Medien - Wissen - Bildung

Explorationen visualisierter und kollaborativer Wissensräume

Author: Ronald Maier,Theo Hug

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3902719656

Category:

Page: 229

View: 7109

DOWNLOAD NOW »

Der vorliegende Band befasst sich mit Dynamiken und Transformationsprozessen an den Schnittstellen medialer, sozialer und organisationaler Entwicklungen. Die Beitr ge zielen auf die Erkundung inter- und transdisziplin rer Diskursfelder. Sie thematisieren kontempor re und zukunftsweisende Formen der Visualisierung und kollaborativen Nutzung von Wissensr umen.
Release

Migration, Familie und Gesellschaft

Beiträge zu Theorie, Kultur und Politik

Author: Thomas Geisen,Tobias Studer,Erol Yildiz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531941267

Category: Social Science

Page: 378

View: 2291

DOWNLOAD NOW »

Moderne Gesellschaften sind durch eine Pluralisierung familiärer Formen und Muster gekennzeichnet. Dies gilt auch für Familien im Kontext von Migration, die meist als „traditionelle Familien“ wahrgenommen werden. Ein Teil der Veränderungen von Familien im Kontext von Migration steht in engem Zusammenhang mit Veränderungen in den Migrationsprozessen selbst. Diese haben einen Einfluss auf die innere Strukturierung und die Entwicklung der Familien. Vor dem Hintergrund der aktuellen Debatten um „Transnationalisierung“ und „Transkulturalität“ untersuchen die Beiträge im vorliegenden Band die Komplexität von Familie im Kontext von Migration und fragen nach der Bedeutung von Migrationspolitiken und dem Umgang mit sozialen und kulturellen Differenzen im Zusammenhang von Familie und Migration.
Release

Kurt Naef

der Spielzeugmacher

Author: Charles von Büren,Peer Clahsen

Publisher: Birkhauser Architecture

ISBN: 9783764375041

Category: Art

Page: 159

View: 3943

DOWNLOAD NOW »

Kurt Naef-Spiele sind der «Rolls Royce» unter den Holzspielen. In schnelllebiger und elektronisch geprägter Zeit behaupten sie ihren festen Platz im Markt: mit zeitlosem Design, liebevoller und hochwertiger Verarbeitung und pädagogisch durchdachtem Entwurf. Die breite Produktpalette zeigt vorwiegend Gedulds- und Geschicklichkeitsspiele, mit denen sich räumliches Vorstellungsvermögen, geometrische Gesetzmäßigkeiten sowie Koordination erleben und erlernen lassen. Der Schweizer Schreiner und Möbelbauer Kurt Naef begann in den späten 1950er Jahren mit der Produktion zeitlos hochwertiger Holzspiele, in Eigenentwicklung und zusammen mit Designern. Er reproduzierte einige Spiele-Klassiker von renommierten Bauhaus-Entwerfern. Naef-Spiele sind in bedeutenden Museumssammlungen vertreten, so etwa im Museum of Modern Art und in Japan.
Release