Gegenstand Geschichte

Gegenstand Geschichte

Zu der These, daß die Geschichtsphilosophie Husserls sich auch als Wissenschaftstheorie der Geschichte verstehen lassen muß, vgl. Orth, Husserl und Hegel, a. a. O., bes. 217–220. KAPITEL II Gegenstand Geschichte.

Author: K.-H. Lembeck

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9789400927605

Category: Philosophy

Page: 264

View: 157

DaB fUr die Entwicklung der Phanomenologie Husserls nicht zuletzt auch, wissenschaftstheoretische' Motive ausschlaggebend waren, ist hinreichend bekannt. Umso mehr verwundert es, daB die Husserl-Rezeption sich diese Motive nur selten zueigen gemacht hat. Zwar sind in einer Reihe von Einzel wissenschaften, wie in der Literaturwissenschaft, der Sozialwissenschaft und besonders auch der Psychologie, phanomenologische Motive wirksam gewor den. Versuche einer ausdriicklichen wissenschaftskritischen Anwendung der Husserlschen Philosophie auf einzelwissenschaftliehe Theorien jedoch, wie sie z.B. Alfred Schiitz in seinem friihen Werk zur phanomenologischen Grundlegung der "verstehenden Soziologie"l ansatzweise unternommen hat, sind rar. Freilich ging auch Husserl hier nieht eben mit gutem Beispiel voran. Auch er selbst hat seine wissenschaftstheoretische Programmatik nirgends einer ernsthaften Bewahrungsprobe unterzogen. Die vorliegende Untersuchung will diese Frage einer wissenschaftstheore tischen Anwendbarkeit der transzendentalen Phiinomenologie paradigmatisch im Hinblick auf die Problemstellungen der Geschiehtswissenschaft iiberprii fen. Was also kann die Phanomenologie fUr die Historik leisten? DaB sieh fiir eine solche Absieht gerade die geschichtstheoretischen Perspektiven in Hus serls Werk anbieten, hat vor allem zwei Griinde.
Categories: Philosophy

Geschichte der Germanistik

Geschichte der Germanistik

Für eine Wissenschaftsgeschichte als Geschichte von Personen und Institutionen , aber auch von Programmen , Traditionen , Legitimationen und Versprechungen werden die strukturalistisch geprägten Vorhaben zum Gegenstand .

Author:

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835301764

Category: German literature

Page: 152

View: 383

Categories: German literature

Transnationale Geschichte

Transnationale Geschichte

Manfred Hildermeier Osteuropa als Gegenstand vergleichender Geschichte Es sollte eine Trivialität sein , dass Vergleiche nicht nur allgegenwärtig , sondern auch unausweichlich sind . Jede Identifizierung erfordert eine Abgrenzung ...

Author: Gunilla Budde (Historikerin)

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525367368

Category: Science

Page: 320

View: 805

English summary: This volume discusses and compares alternative approaches of a trans-national historiography from comparative history to histories of Europe, post-colonial studies, and global history. German description: Die Internationalisierung der Geschichtswissenschaft schreitet voran. Zunehmend orientiert sie sich an transnationalen Fragestellungen und globalen Zusammenhangen. Dieser Band zieht eine Zwischenbilanz der aktuellen Entwicklung. Vom historischen Vergleich uber die europaische Geschichte und die Postcolonial Studies bis zu globalgeschichtlichen Perspektiven stellen die Autoren die wichtigsten Konzepte einer transnationalen Historiographie vor. Daneben werden Felder der Geschichtswissenschaft behandelt, in denen transnationale Perspektiven eine lange Tradition haben - wie die judische Geschichte, die Intellectual History, die Geschichte multinationaler Unternehmen und die Konsumgeschichte - oder vergleichende und beziehungsgeschichtliche Fragen in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen haben - wie die historische Nationalismusforschung, die Arbeitergeschichte, die Geschichte der Zivilgesellschaft oder die Geschichte kollektiver Erinnerungen. Schliesslich werden Ansatze wie die Kulturgeschichte oder die Mikrogeschichte, die sich gegen internationalisierende Zugriffe zu sperren scheinen, in ihrer transnationalen Dimension diskutiert.
Categories: Science

Zur Idee der Naturgeheimnisse

Zur Idee der Naturgeheimnisse

... einer besonderen Methode, sondern durch ihren materiellen Gegenstand, den tatsächlichen Verlauf der Geschichte des Christentums von seinen Anfängen bis zur Gegenwart".34 Ehrhard ist offensichtlich auch selbst nicht damit zufrieden.

Author:

Publisher:

ISBN: UIUC:30112042218849

Category: Agriculture

Page: 28

View: 334

Categories: Agriculture

Vorlesungen ber die christliche Dogmengeschichte herausg von F F Baur

Vorlesungen   ber die christliche Dogmengeschichte  herausg  von F F  Baur

Soll nun in Ansehung der Dogmen , sofern sie ein wissenschaftlich zusammenhängendes Ganze bilden , die Form von dem Inhalt rein getrennt werden , so ist durchaus nicht einzusehen , was die Geschichte der Dogmatik zum Gegenstand haben ...

Author: Ferdinand Christian Baur

Publisher:

ISBN: OXFORD:600096543

Category:

Page:

View: 282

Categories:

Studien und Materialien Zur Geschichte Der Philosophie

Studien und Materialien Zur Geschichte Der Philosophie

Die Geschichte bildet die Überlieferung , die sich im Horizont des Verstehenden selbst in Frage stellt . So kann Gadamer formulieren : “ Der wahre historische Gegenstand ist kein Gegenstand , sondern die Einheit dieses Einen und Anderen ...

Author:

Publisher:

ISBN: MINN:31951D01980755R

Category: Philosophy

Page:

View: 181

Categories: Philosophy

Beitr ge zur Geschichte der Sprachwissenschaft

Beitr  ge zur Geschichte der Sprachwissenschaft

Die Ausführungen haben gezeigt , daß das Programm der soziopragmatischen Sprachgeschichte keine normative Orientierung zuläßt , die eine Entscheidung möglich macht , was Gegenstand der historiographischen Erzählung ist und was nicht .

Author:

Publisher:

ISBN: UOM:39015066393490

Category: Linguistics

Page:

View: 479

Categories: Linguistics

Schiller und die Geschichte

Schiller und die Geschichte

Am Beispiel der Geschichte des Abfalls der Niederlande soll dieses Vorgehen hier zumindest ansatzweise vorgeführt werden . 13 III 14 Was ist der Gegenstand von Schillers Geschichte des Abfalls der Niederlande ?

Author: Michael Hofmann

Publisher: Brill Fink

ISBN: UOM:39015066779318

Category:

Page: 260

View: 174

Categories:

Das Stachelschwein erinnert sich

Das Stachelschwein erinnert sich

In der stolzen Geschichte der Maroons finden viele von ihnen eine Inspiration zur Entwicklung eines positiven Selbstwertgefühls. ... Ihre Geschichte ist auch Gegenstand meiner Geschichte, sowohl jener 28 Einleitung.

Author: Werner Zips

Publisher:

ISBN: UTEXAS:059173011636384

Category: Blacks

Page: 318

View: 458

Categories: Blacks

Zeitschrift f r das Gymnasialwesen

Zeitschrift f  r das Gymnasialwesen

( Die biblische Geschichte , zunächst die alttest . , als die Geschichte einer Person , die sich zur Geschichte einer ... auch zur Benutzung für schriftliche Nacherzählungen ; die Sage als Gegenstand eines fortlaufenden Unterrichts zu ...

Author:

Publisher:

ISBN: UIUC:30112108122851

Category: Classical education

Page:

View: 175

Categories: Classical education

Wege zur Geschichte

Wege zur Geschichte

6 Von Anbeginn gehörten zum Gegenstand der archäologischen Arbeiten die frühe Menschheitsgeschichte , einzelne geographische Bereiche oder einzelne Teilgebiete und Erscheinungen gesellschaftlichen Lebens wie Kunst und Architektur .

Author: Joachim Herrmann

Publisher:

ISBN: STANFORD:36105040567583

Category: Europe

Page: 464

View: 694

Categories: Europe

Medizingeschichte als Aufkl rungswissenschaft

Medizingeschichte als Aufkl  rungswissenschaft

Beiträge und Reden zur Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin vom 16. - 21. Jahrhundert Richard Toellner ... Heute schon ist es ein Gegenstand der Wissenschaftsgeschichte, Teil ihrer Problem-, Denk- und Ergebnisgeschichte.

Author: Richard Toellner

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783643128133

Category: Medical ethics

Page: 698

View: 200

Die Antworten auf Schillers Frage: "Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte?" füllen ganze Bibliotheken. Die in diesem Band vorgelegten Aufsätze und Reden zu Stoffen und Themen der Medizingeschichte, der Theorie der Medizin und der Ethik in der Medizin vom 16. bis 20. Jahrhundert sind entstanden aus der Einsicht, daß die moderne Wissenschaft zur Schicksalsmacht unserer Welt geworden ist und Wissenschaftsgeschichte daher notwendig ist. Nur das Wissen um die historischen Bedingungen der Herkunft der Wissenschaft erhellt ihre Gegenwart, schafft Identifikation mit Wissenschaft und gibt Orientierung für ihre Zukunft.
Categories: Medical ethics

History and Its Objects

History and Its Objects

Leibniz, “Zu Gegenstand, Geschichte und Methoden der Geschichtswissenschaft,” Schriften und Briefe zur Geschichte, 70. 49. “Je ne meprise point qu'on epluche les antiquités jusqu'aux moindres bagatelles, car quelquefois la connoissance ...

Author: Peter N. Miller

Publisher: Cornell University Press

ISBN: 9781501708237

Category: History

Page: 312

View: 502

Cultural history is increasingly informed by the history of material culture—the ways in which individuals or entire societies create and relate to objects both mundane and extraordinary—rather than on textual evidence alone. Books such as The Hare with Amber Eyes and A History of the World in 100 Objects indicate the growing popularity of this way of understanding the past. In History and Its Objects, Peter N. Miller uncovers the forgotten origins of our fascination with exploring the past through its artifacts by highlighting the role of antiquarianism—a pursuit ignored and derided by modem academic history—in grasping the significance of material culture.From the efforts of Renaissance antiquarians, who reconstructed life in the ancient world from coins, inscriptions, seals, and other detritus, to amateur historians in the nineteenth century working within burgeoning national traditions, Miller connects collecting—whether by individuals or institutions—to the professionalization of the historical profession, one which came to regard its progenitors with skepticism and disdain. The struggle to articulate the value of objects as historical evidence, then, lies at the heart both of academic history-writing and of the popular engagement with things. Ultimately, this book demonstrates that our current preoccupation with objects is far from novel and reflects a human need to reexperience the past as a physical presence.
Categories: History

Lessing Yearbook Xxii 1990

Lessing Yearbook Xxii  1990

( 190 ) —das sind markante Redefiguren , Hurch die sich in Weimars Darlegung der Gegenstand ' Geschichte der Literaturwissenschaft ' diskursiv konstituiert . Getreu der Foucaultschen Anregung handelt es sich bei dem Prozeß , in dem die ...

Author: Richard E. Schade

Publisher: Wayne State University Press

ISBN: 0814323715

Category: Literary Collections

Page: 311

View: 512

Categories: Literary Collections

Geschichte zwischen Wissenschaft und Politik

Geschichte zwischen Wissenschaft und Politik

Gegenstand der Geschichte ist demgegenüber nicht nur der Mensch in seiner Gegenwart , vielmehr kann Geschichte als Wissensform auf alle Wissensobjekte angewandt werden , die mit den Lebensformen und Schöpfungen des Menschen und ihrer ...

Author: Eckart Conze

Publisher:

ISBN: STANFORD:36105112583310

Category: Europe

Page: 527

View: 342

Categories: Europe

Edmund Husserl Bibliography

Edmund Husserl Bibliography

VII-XXXV) Lembeck, Karl-Heinz: "Faktum Geschichte" und die Grenzen phānomenologischer Geschichtsphilosophie. Husserl-Studies, 4, 1987, pp. 209-224. Lembeck, Karl-Heinz: Gegenstand Geschichte. Geschichtswissenschaftstheorie in Husserls ...

Author: Steven Spileers

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9789401593052

Category: Philosophy

Page: 450

View: 133

This bibliography contains the publications of Husserl and the main secondary literature on Husserl, from Husserl's earliest publication (1887) till today (1997). As the collection of material was conduded in lune 1997, the list of publications for the year 1997 is of course incomplete. In this bibliography publications in the following languages have been induded: German, English, French, Italian, Spanish, Portuguese and Dutch - for both primary and secondary literature. Since this bibliography has been based primarily on the consultation of the induded documents (and not restricted to copying already existing bibliographies), it was not possible to indude publications in languages other than those mentioned. The bibliography has been constructed in the following way: 1. The list of Husserl's works and secondary literature by individual authors is preceded by a list of all edited volumes in which a text by or on Husserl is published. This list is ordered chronologica11y and runs from 1921 ti11 1997 (inclusive). Edited volumes of the same year are classified according to language, and this in the order mentioned above: German, English, French, etc. Edited volumes with a title in more than one language are classified according to the above order of languages (this of course concerns only the title of the edited volume, not the title(s) of the individual contributions). This order is maintained throughout the other parts of the bibliography.
Categories: Philosophy

Problemi di metodo

Problemi di metodo

Der gemeinsame Gegenstand verschiedener Methoden, "die Kunst", ist jeweils anders gesehen worden, ... Der Geschichte der Naturwissenschaft bei Kuhn entspricht die Geschichte des Faches Kunstgeschichte, Gegenstand der Naturwissenschaft ...

Author: Lajos Vayer

Publisher:

ISBN: UCSD:31822001938216

Category: History

Page: 268

View: 483

Categories: History

Self Understanding and Lifeworld

Self Understanding and Lifeworld

... concrete scientific-theoretical value” (Gegenstand Geschichte, 38), which Husserl himself exemplarily demonstrates in the famous third appendix of the Krisis, published by Eugen Fink in 1939 under the title “Die Frage nach dem ...

Author: Hans-Helmuth Gander

Publisher: Indiana University Press

ISBN: 9780253026071

Category: Philosophy

Page: 430

View: 740

What are the foundations of human self-understanding and the value of responsible philosophical questioning? Focusing on Heidegger's early work on facticity, historicity, and the phenomenological hermeneutics of factical-historical life, Hans-Helmuth Gander develops an idea of understanding that reflects our connection with the world and other, and thus invites deep consideration of phenomenology, hermeneutics, and deconstruction. He draws usefully on Husserl's phenomenology and provides grounds for exchange with Descartes, Dilthey, Nietzsche, Gadamer, Ricoeur, and Foucault. On the way to developing a contemporary hermeneutical philosophy, Gander clarifies the human relation to self in and through conversation with Heidegger's early hermeneutics. Questions about reading and writing then follow as these are the very actions that structure human self-understanding and world understanding.
Categories: Philosophy

Archiv F r Geschichte Der Philosophie

Archiv F  r Geschichte Der Philosophie

Gehen wir mit B. davon aus , daß das Denken selbst der Gegenstand des philosophischen Wissens ist , und zwar das Denken selbst in der ganzen Extension seiner strukturalen Bestimmtheit , so muß zugegeben werden , daß zum Gegenstand des ...

Author:

Publisher:

ISBN: UOM:39015078943357

Category: Philosophy

Page:

View: 641

Vols. 1-23 (1888-1910) include "Jahresberichte über sämtliche Erscheinungen auf dem Gebiete der Geschichte der Philosophie"; v. 24-41 include section "Die neuesten Erscheinungen auf dem Gebiete der Geschichte der Philosophie" (varies slightly)
Categories: Philosophy

Deutsches Lesebuch Prober der deutschen Prosa seit dem Jahre MD 1 v in 2

Deutsches Lesebuch  Prober der deutschen Prosa seit dem Jahre MD  1 v  in 2

Die Geschichte , fofern sie als Indifferenzpunct de re : Wissenschaf . die Bildung dieses Vereins zum vorzüglichten sich von der einen Seite in die Historie , 8 sten Gegenstand bat , wære Geschichte im von der andern in die ...

Author: Wilhelm Wackernagel

Publisher:

ISBN: NLI:1307725-30

Category: German literature

Page:

View: 323

Categories: German literature