Nationalisierung der Religion und Sakralisierung der Nation im östlichen Europa

Author: Martin Schulze Wessel

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515086653

Category: History

Page: 272

View: 7341

DOWNLOAD NOW »

Aus dem Inhalt Martin Schulze Wessel: Einleitung: Die Nationalisierung der Religion und die Sakralisierung der Nation im �stlichen Europa Thomas Bremer: Konfessionelle Konflikte aus theologischer Sicht Nationale und religi�se Kulte: Stefan Laube: Nationaler Heiligenkult in Polen und Deutschland. Ein erinnerungspolitischer Vergleich aus dem 19. Jahrhundert Frithjof Benjamin Schenk: Die Nationalisierung des kulturellen Ged�chtnisses? Das Aleksandr Nevskij-Bild in Ru�land im 19. Jahrhundert Religion in den Nationalbewegungen des 18./19. Jahrhunderts: Hans-Christian Maner: Die �rum�nische Nation� in den Konzeptionen griechisch-katholischer und orthodoxer Geistlicher und Intellektueller Siebenbuergens im 18. und 19. Jahrhundert John-Paul Himka: The Place of Religion in the Ukrainian National Revival Ricarda Vulpius: Der Kirchenkampf in der Ukraine als Beispiel fuer Sakralisierung der Nation und Nationalisierung der Religion (1917-1921) Religion und nationale Festkultur: Harald Binder: Kirche und nationale Festkultur in Krakau 1861 bis 1910 Joachim von Puttkamer: Allt�gliche Inszenierungen. Kirchliche und nationale Schulfeste in Ungarn 1867-1914 Religion und Krieg: Juliane Brandt: �Jesus und der Weltkrieg�: Das Schicksal nationalen Gedankenguts des ungarischen Protestantismus im Ersten Weltkrieg Christoph Mick: Der Kult um den Unbekannten Soldaten in der Zweiten Polnischen Republik Religion in Kulturmustern: Klaus Buchenau: Svetosavlje und Pravoslavlje. Nationales und Universales in der serbischen Orthodoxie Vera Urban: Nationalisierung der Religion durch Abgrenzung? Orthodoxie versus Katholizismus in russischen Kulturtheorien des 19. Jahrhunderts Dirk Uffelmann: Nationalstaat und Religion - direkt oder umgekehrt proportional? Die gespannte Historiosophie von Zygmunt Krasinskis �Przedswit� (1843) .
Release

Die politische Aufgabe von Religion

Perspektiven der drei monotheistischen Religionen

Author: Irene Dingel

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525101139

Category: Religion

Page: 433

View: 1750

DOWNLOAD NOW »

English summary: In this volume, the authors study the three major monotheistic religions: Judaism, Christianity and Islam to determine how they each approach their political roles. They discuss the relationship between religion and politics with a special emphasis: How and why do religions consider it normal to engage in political activities? What is the logic behind their aspiration to take on "political tasks"? The contributions consider the political self-image of these religions and compare them to external perception thereof from a nonreligious perspective. German description: Das Verhaltnis von Religion und Politik ist in den vergangenen Jahren verstarkt in den Fokus der Forschung geruckt. Die Autoren dieses Bandes widmen sich diesem Verhaltnis unter einer besonderen Zuspitzung. Ihre Beitrage analysieren, inwiefern es zum Selbstverstandnis von Religionen gehort, einen Beitrag zur Gestaltung der gesellschaftlichen und politischen Wirklichkeit leisten zu sollen. Mit dieser Problematik verknupft ist eine zentrale Frage: Wie erklart und wie aussert sich der Anspruch von Religionen, eine politische Aufgabe zu besitzen? Im Fokus stehen die drei grossen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam, wobei fur das Christentum zusatzlich die konfessionellen Differenzen in den Blick kommen, die zu ganz unterschiedlichen Einschatzungen der politischen Aufgabe des Christentums gefuhrt haben. Fur alle drei monotheistischen Religionen nehmen die Beitrager jeweils eine Doppelperspektive ein: historische Beispiele erhellen die jeweiligen Bedingungen und Kontexte fur religios motivierte Teilhabe an politischer Gestaltung und Verantwortung; Systematische Entfaltungen versuchen eine Einbettung dieser Beispiele in die spezifischen Denkhorizonte der jeweiligen Religionen. Das so erhobene politische Selbstverstandnis der Religionen wird schliesslich mit der Fremdwahrnehmung dieses Selbstverstandnisses aus nichtreligioser Perspektive kontrastiert.
Release

Logos im Dialogos

Author: Anna Briskina,Armenuhi Drost-Abgarjan,Axel Meissner

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643110278

Category: Eastern churches

Page: 620

View: 6057

DOWNLOAD NOW »

Release