Die Homosexualität des Mannes und des Weibes

Author: Magnus Hirschfeld

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 311086780X

Category: Medical

Page: 1114

View: 2771

DOWNLOAD NOW »

Magnus Hirschfeld war nicht nur, gemeinsam mit drei anderen Berliner Ärzten- Ivan Bloch, Albert Moll und Max Marcuse - der Begründer einer deutschen, seinerzeit auch international unerreichten Sexualwissenschaft. Er war darüber hinaus Jude und homosexuell veranlagt. Dies alles hat ihn zu einem der ersten prominenten Opfer der Nationalsozialisten werden lassen. Bereits 1930 mußte er in seinem Berliner Institut für Sexualwissenschaft, das er 1919 gegründet hatte, um seine Existenz und sein Leben fürchten. Der drohenden Ermordung entging er nur zufällig, weil er sich bei der Zerstörung des Instituts durch den SA-Mob auf einer Vortragsreise befand. Damit ging ein ruhmreiches Kapitel der deutschen Kulturwissenschaften dramatisch zu Ende. Es sollte bis in die jüngste Zeit dauern, daß man sich der Bedeutung Hirschfelds in ihrer ganzen Tragweite bewußt wurde. Sein erstes großes Hauptwerk verfolgt das Thema Homosexualität in all seinen Facetten. Zugrunde lagen Hirschfelds Ausführungen zahllose Fallstudien und Untersuchungen, die er nach standardisierten Mustern vornahm. In dem umfangreichen Band versuchte er, das Thema in seiner ganze Breite zu erfassen. Auch wenn die biologischen Ausführungen Hirschfelds heutzutage als veraltet gelten, so sind doch seine Analysen immer noch ausgesprochen lesenswert und berühren in ihrer Detailversessenheit- etwa, wenn Hirschfeld den Tascheninhalt des homosexuellen Mannes beschreibt oder die Eigenarten des Schwulenlebens in den südlichen Ländern, die Wohnungseinrichtung und Berufswahl der typischen lesbischen Frau etc. Mit diesen Beschreibungen ging allerdings auch eine Gefahr einher: Hirschfeld lieferte ungewollt den Nationalsozialisten gewissermaßen die Checklisten, mit denen sie dann, verstärkt nach dem Röhm-Putsch von 1934, die Verfolgung der homosexuellen Männer intensivieren konnten.
Release

Text und Bild in Reiseberichten des 16. Jahrhunderts

Westliche Zeugnisse über Amerika und das Osmanische Reich

Author: Ulrike Ilg

Publisher: Art Stock Books Limited

ISBN: 9783422068711

Category: Art

Page: 324

View: 5499

DOWNLOAD NOW »

Travel reportages from America and the Ottoman Empire are most important to the European culture history of the 16th century. They report about the consequences of the broadening of geographic horizons and how they began to sway the traditional European views and standards. People were forced to harmonize old and new knowledge and to ?learn? openness to unknown and surprising facts. This book tries to give interdisciplinary answers to questions of cultural comparisons, aspects of new and foreign civilizations, changed perceptions of the individual behavior and the pictorial and literature expression of these fundamental eruptions.
Release

Jahrbuch Sexualitäten 2018

Author: Initiative Queer Nations,Janin Afken,Jan Feddersen,Benno Gammerl,Rainer Nicolaysen,Benedikt Wolf

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835343076

Category: Social Science

Page: 331

View: 511

DOWNLOAD NOW »

Das Jahrbuch Sexualitäten ist ein jährlich erscheinendes Periodikum, das Fragen des Sexuellen in einem weiten Sinne thematisiert - unter anderem in den Bereichen des Gesellschaftlichen, Politischen, Kulturellen, Historischen und Juristischen, in der Medizin und den Naturwissenschaften, in Religion, Pädagogik und Psychologie. Mit Beiträgen u. a. von: Sabine Balke, Jenny Bauer, Martin Dannecker, Petra Gehring, Anna Hájková, Rainer Herrn, Lela Lähnemann, Timo Lehmann, Moritz Liebeknecht, Jessica Lynn, Konstanze Plett, Falko Schnicke, Vojin Saša Vukadinovic, Götz Wienold.
Release

Book Destruction from the Medieval to the Contemporary

Author: G. Partington,A. Smyth

Publisher: Springer

ISBN: 1137367660

Category: Literary Criticism

Page: 216

View: 7284

DOWNLOAD NOW »

This rich and varied collection of essays by scholars and interviews with artists approaches the fraught topic of book destruction from a new angle, setting out an alternative history of the cutting, burning, pulping, defacing and tearing of books from the medieval period to our own age.
Release

Von Atheismus bis Zensur

römische Lektüren in kulturwissenschaftlicher Absicht

Author: Hildegard Cancik-Lindemaier

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826032042

Category: Latin philology

Page: 382

View: 536

DOWNLOAD NOW »

Release