Zwischen Autonomie und Anpassung

Universitäten in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts

Author: John Connelly,Michael Grüttner

Publisher: N.A

ISBN: 9783506719416

Category: Communism and education

Page: 285

View: 3928

Release

Physiker zwischen Autonomie und Anpassung

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft im Dritten Reich

Author: Dieter Hoffmann,Mark Walker

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527622217

Category: Science

Page: 688

View: 8508

Deutschland war im ersten Drittel des zwanzigsten Jahrhunderts ein Weltzentrum physikalischer Forschung, insbesondere auf dem Gebiet der Theoretischen Physik. Zum institutionellen Netzwerk dieser Hochkultur der Physik gehörte die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG), eine der ältesten und einflussreichsten wissenschaftlichen Gesellschaften in Deutschland. Die Machtübernahme der Nationalsozialisten im Januar 1933 bedeutete auch für die Physik einen tiefen Einschnitt. Politische Einflussnahme, die Vertreibung jüdischer Gelehrter und die verstärkt anwendungsbezogene und militärtechnische Ausrichtung der Forschung veränderten die Rahmenbedingungen physikalischer Forschung grundlegend und bedeuteten einen gravierenden Verlust an internationalem Ansehen und Einfluss. Welche Rolle spielte die Deutsche Physikalische Gesellschaft in den Jahren der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, welche Position nahm sie im Prozess der wissenschafts- und forschungspolitischen Neuorientierung ein und was war ihre Funktion im politischen Macht- und Handlungsgefüge des Dritten Reiches? Welchen Einfluss hatten die Vertreter der so genannten "Deutschen Physik" in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und in der damaligen Physik generell? Welche Handlungsspielräume hatten die Physiker im Dritten Reich, sich der Vereinnahmung durch ein totalitäres und verbrecherisches Regime zu entziehen? Eine Gruppe namhafter Autoren versucht Antwort auf diese Fragen zu finden und beleuchtet die wissenschaftsimmanenten Aspekte sowie die gesellschaftspolitischen Zusammenhänge, die die Geschichte der Deutschen Physikalischen Gesellschaft während des Dritten Reiches im Spannungsfeld zwischen politischer Anpassung und wissenschaftlicher Autonomie bestimmt haben.
Release

»Es wird gebeten, die Gottesdienste zu überwachen …«

Religionsgemeinschaften in Berlin zwischen Anpassung, Selbstbehauptung und Widerstand von 1933 bis 1945

Author: Hans-Rainer Sandvoß

Publisher: Lukas Verlag

ISBN: 3867321841

Category: Berlin (Germany)

Page: 567

View: 7527

Das NS-Regime versuchte schon früh, sich die Religionsgemeinschaften gefügig zu machen. Trotz Einzelner und kleiner Gruppen, die gegen den Strom schwammen, folgten gerade die großen Kirchen anfangs bereitwillig. Doch der wachsende staatliche Terror im Zuge der »Gleichschaltung«, der bereits Mitte 1933 zu einem Verbot in Preußen und zur Verfolgung der Zeugen Jehovas führte, zwang diejenigen, die an einem unverfälschten Glauben – und seinen ethischen Konsequenzen – festhalten wollten, zur Selbstbehauptung und zu Formen der Gegenwehr. Trotz mehrerer Hundert Berliner, die für längere oder kurze Zeit ihrer Glaubenshaltung wegen inhaftiert wurden, war es insgesamt doch nur eine Minderheit, die, über die innerkirchliche Abwehr hinausgehend, am Schicksal aller Verfolgten Anteil nahm. Die Veröffentlichung geht anhand von Prozessunterlagen, Gestapo- und SD-Quellen, zeitgenössischen Berichten und nicht zuletzt über einhundert Befragungen von NS-Gegnern dem Weg jener Mitglieder von Religionsgemeinschaften nach, die Verfolgung, Haft, ja den Tod erlitten. Jenseits einseitiger Glorifizierung, aber auch fern pauschaler Verurteilung des Wegs der Kirchen entwickelt der Autor ein facettenreiches und durch den Perspektivwechsel der Quellen sehr lebendiges Bild der Ereignisse. Dabei wird dem Engagement vieler couragierter Frauen und Jugendlicher an der Basis der Gemeinden besondere Aufmerksamkeit gewidmet.
Release

Die unerträgliche Freiheit der Anderen

Studien zum überwertigen Realismus

Author: Veronika Elisabeth Schmid

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3863882245

Category: Education

Page: 277

View: 9424

Der von Adorno eher beiläufig verwendete Begriff des „überwertigen Realismus“wird in der vorliegenden Arbeit aufgegriffen und zu einem Modell weiterentwickelt, das Vorurteile sowie ein statisch-affirmatives Verständnis von Gesellschaft erklärt. Überwertiger Realismus als ein trotziges Festhalten am So-und-nichtanders-Sein wird als Bewältigungsstrategie verstanden, die es dem Einzelnen ermöglicht, die Anpassung an das gesellschaftlich Geforderte zu meistern. Eine Folge dieser häufig voreiligen („überwertigen“) Identifikation mit dem Bestehenden ist die Abwertung von nonkonformen Lebens- und alternativen politischen Gestaltungsentwürfen.
Release

Zwischen Geschichte und Recht

Deutsche Verfassungsgeschichtsschreibung 1900-1970

Author: Ewald Grothe

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 3486595296

Category: History

Page: 486

View: 4066

Die Verfassungsgeschichtsschreibung ist zwischen der Geschichts- und Rechtswissenschaft angesiedelt. Mit der Untersuchung ihrer personellen, ideengeschichtlichen und institutionellen Zusammenhänge erschließt Ewald Grothe einen wichtigen, aber bisher vernachlässigten Teil der deutschen Wissenschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert. Die Verfassungsgeschichtsschreibung in Deutschland zwischen 1900 und 1970 ist durch eine weitgehende Kontinuität ihrer personellen Träger und ihrer inhaltlich-methodischen Ausgestaltung gekennzeichnet. Im Kontrast dazu wird ihr Gegenstand, die deutsche Verfassungsgeschichte, von der Diskontinuität der politischen Systeme geprägt. Der Autor untersucht Inhalt, Methode und Rezeption der verschiedenen Entwürfe zur Verfassungsgeschichtsschreibung, wobei die Historiker Otto Hintze und Fritz Hartung sowie der Jurist Ernst Rudolf Huber besonders in den Vordergrund rücken.
Release

Die Universität Greifswald und die deutsche Hochschullandschaft im 19. und 20. Jahrhundert

Kolloquium des Lehrstuhls für Pommersche Geschichte der Universität Greifswald in Verbindung mit der Gesellschaft für Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte

Author: Werner Buchholz

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515084758

Category: History

Page: 445

View: 4828

Dieser Band enthalt die Ergebnisse des aKolloquiums zur Geschichte der deutschen Universitat im 19. und 20. Jahrhunderto, das am 13. und 14. Marz 2003 mit namhaften Universitatshistorikern sowie ueber 80 weiteren Fachwissenschaftlern aus ganz Deutschland durchgefuehrt wurde. Er prasentiert die neuesten Forschungen zur Geschichte der Universitat Greifswald sowie zu den Universitaten Halle, Heidelberg und Jena. Das Kolloquium wurde aus dem Interesse heraus konzipiert, die Ergebnisse der Greifswalder Forschungen zur Universitatsgeschichte vor einem Forum einschlagig ausgewiesener Wissenschaftler in exemplarischer Auswahl zu prasentieren und zur Diskussion zu stellen. Haupt- und Kardinalziel des Kolloquiums sowie des hier vorgelegten Bandes ist es gleichermaaen, die Greifswalder Forschungsergebnisse in der allgemeinen Universitatsgeschichte zu verorten. Durch diese Verortung sowie durch den Vergleich mit anderen Universitaten sollten wiederum weitere Kenntnisse und Erkenntnisse fuer die Analyse und Interpretation der Greifswalder Verhaltnisse gewonnen werden. "The book covers a neglected subject well and will often be consulteda" German Studies Review .
Release

Universitäten und Studenten im Dritten Reich

Bejahung, Anpassung, Widerstand : XIX. Königswinterer Tagung vom 17.-19. Februar 2006

Author: Joachim Scholtyseck,Christoph Studt

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3825897532

Category: College students

Page: 193

View: 5762

Release

Jeder ist beziehungsfähig

Der goldene Weg zwischen Freiheit und Nähe

Author: Stefanie Stahl

Publisher: Kailash Verlag

ISBN: 364120741X

Category: Self-Help

Page: 320

View: 724

Als „Generation beziehungsunfähig“ sind sie gerade in aller Munde – Menschen, deren Beziehungen immer wieder an der Angst vor Nähe und Intimität scheitern. Jeder ist beziehungsfähig, sagt dagegen Stefanie Stahl, Deutschlands führende Expertin für Bindungsangst. Die Allermeisten von uns haben das Potenzial, mit einem Partner glücklich zu werden. Denn eine erfüllte Liebesbeziehung ist kein Zufall, sondern eine Frage der inneren Einstellung. Zentral dabei ist es, den Selbstwert zu stärken sowie die Balance zwischen Anpassung und Selbstbehauptung zu finden. Wenn wir diese Mechanismen verstehen, müssen wir nicht mehr darauf warten, dass sich der Partner verändert oder Mr oder Mrs Right anklopft, sondern können unsere Partnerschaften aktiv gestalten.
Release

Journalismus zwischen Autonomie und Nutzwert

Author: Jürgen Wilke,Karl Nikolaus Renner,Tanjev Schultz

Publisher: Herbert von Halem Verlag

ISBN: 3744511359

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 588

View: 7336

Zu Ehren von Volker Wolff vereinigt der Band Beiträge zum Spannungsfeld des Journalismus zwischen professioneller Autonomie und der Erfüllung von Nutzwert-Funktionen. Wolff war von 1995 bis 2014 Inhaber der Professur für Zeitungs- und Zeitschriftenjournalismus am Journalistischen Seminar der Universität Mainz. Der Band enthält Beiträge zu historischen und übergreifenden Perspektiven sowie zu aktuellen Herausforderungen und neuen Entwicklungen wie »Native Advertising«, »Branded Content« und »Datenjournalismus«. Mehrere Autoren befassen sich mit dem Finanz- und Wirtschaftsjournalismus, weitere mit Aspekten der Aus- und Weiterbildung. Auch greift der Band die Diskussionen um die Pressefreiheit und die Glaubwürdigkeit der Medien auf. Neben wissenschaftlichen Untersuchungen bietet er auch Beiträge aus der Praxis.
Release

Das Papsttum und das vielgestaltige Italien

Hundert Jahre Italia Pontificia

Author: Klaus Herbers,Jochen Johrendt

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110214687

Category: History

Page: 737

View: 917

In the Middle Ages Italy was one of the most diversified regions in Europe. The Italian and German authors of this volume look at the integrating and des-integrating role of the Papacy in the heterogeneous Italy of the Early and High Middle Ages. Their main source is the Italia Pontificia, the first volume of which was published in 1906. They draw a balance of what has been achieved so far, outline requirements for future research and offer exemplary, novel methods and questions that can be applied to the extensive material of the Italia Pontificia.
Release

Zwischen Autonomie und Angewiesenheit

Familie als verlässliche Gemeinschaft stärken. Eine Orientierungshilfe des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Author: N.A

Publisher: Gütersloher Verlagshaus

ISBN: 3641128986

Category: Religion

Page: 160

View: 5507

Ehe und Familie im Wandel – Herausforderungen, Brennpunkte, Orientierungshilfen »Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.« – Menschen sind zur Gemeinschaft bestimmt und auf Liebe, Fürsorge, Erziehung und Pflege angewiesen. Demgegenüber steht der Wunsch nach Erkenntnis, Entdeckung, nach Entwicklung und Eigenständigkeit. In der Ambivalenz von Angewiesenheit und Autonomie wird Familienleben erfahren. Die vorliegende Orientierungshilfe des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland untersucht alle Facetten des modernen Familienlebens, geht ein auf die Herausforderungen und Brennpunkte der Familienpolitik und bietet theologische Orientierung. Kirche ist nach wie vor eine wichtige Ansprechpartnerin für Familien: mit ihren Kasualien, Festen und Feiern, als Ort für Bildung, Erziehung und Begegnung, als Begleiterin in Krisensituationen mit ihren diakonischen Diensten. Gemeinden und Familienzentren haben zudem eine wachsende Bedeutung auch für die religiöse Erziehung und die Weitergabe des Glaubens.
Release

Lebensweltgestaltung junger Frauen mit türkischem Migrationshintergrund in der dritten Generation

„Mama, erzähl mir neue Sachen, deine sind schon veraltet“

Author: Sevnur Bülbül-Emanet

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658083778

Category: Social Science

Page: 199

View: 474

Sevnur Bülbül-Emanet fokussiert in ihrer Studie aktuelle gesellschaftliche Stereotype gegenüber Menschen mit türkischem Migrationshintergrund und beschäftigt sich mit dem Konzept der Integration. Anhand von Interviews untersucht die Autorin, wie Mädchen und junge Frauen der dritten Generation ihre Wirklichkeit konstruieren und wie sie ihre Alltagswelt erleben und deuten. Sie zeigt die Auswirkungen unterschiedlicher Facetten der Sozialisation in Familie, Schule, Gesellschaft und Peergroup auf die Lebensweltaneignung der Mädchen und jungen Frauen auf. Außerdem geht es um die Frage, wie sie soziale Beziehungen in ihrer Alltagswelt gestalten. Schließlich rekonstruiert die Autorin, unter welchen sozialen Bedingungen sich die Lebensweltaneignung der Mädchen und jungen Frauen vollzieht.
Release

Strategische Frühaufklärung in der Touristik

Aufbau eines zielgebietsorientierten Frühaufklärungssystems für Reiseveranstalter

Author: Germann Jossé

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322811344

Category: Business & Economics

Page: 504

View: 5816

Germann Jossé untersucht Bedingungen und Hintergründe der strategischen Frühaufklärung mit dem Ziel, erste Anzeichen von Veränderungen frühzeitig aufzuspüren, mögliche Entwicklungen zu antizipieren und strategische Aktionen für die Tourismusbranche abzuleiten. Seine Weiterentwicklung des Scanning- und Monitoring-Ansatzes rückt die Chancen und Risiken, die die jeweiligen Zielregionen bieten, in den Mittelpunkt.
Release

Deutsche Historikerinnen 1920-1970

Geschichte zwischen Wissenschaft und Politik

Author: Heike Anke Berger

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593384434

Category: Germany

Page: 350

View: 6936

Release

Universitäten in Zeiten des Umbruchs

Fallstudien über das mittlere und östliche Europa im 20. Jahrhundert

Author: Elmar Schübl,Harald Heppner

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643503520

Category: Universities and colleges

Page: 261

View: 2407

Release