World Report 2014

Events Of 2013

Author: Human Rights Watch

Publisher: Policy Press

ISBN: 144731848X

Category: Human rights

Page: 700

View: 3886

Human Rights Watch's 'World Report 2014' is their flagship 24th annual review of global trends and news in human rights.
Release

World Report 2006

Events of 2005

Author: Human Rights Watch

Publisher: Seven Stories Press

ISBN: 158322971X

Category: Political Science

Page: 544

View: 8474

Human Rights Watch is increasingly recognized as the world’s leader in building a stronger awareness for human rights. Their annual World Report is the most probing review of human rights developments available anywhere. Written in straightforward, non-technical language, Human Rights Watch World Report prioritizes events in the most affected countries during the previous year. The backbone of the report consists of a series of concise overviews of the most pressing human rights issues in countries from Afghanistan to Zimbabwe, with particular focus on the role—positive or negative—played in each country by key domestic and international figures. Highly anticipated and widely publicized by the U.S. and international press every year, the World Report is an invaluable resource for journalists, diplomats, and all citizens of the world.
Release

The Right to Food Guidelines, Democracy and Citizen Participation

Country case studies

Author: Katharine S. E. Cresswell Riol

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1315529882

Category: Political Science

Page: 216

View: 492

It is now more than a decade since the Right to Food Guidelines were negotiated, agreed and adopted internationally by states. This book provides a review of its objectives and the extent of success of its implementation. The focus is on the first key guideline – "Democracy, good governance, human rights and the rule of law" – with an emphasis on civil society participation in global food governance. The five BRICS countries (Brazil, Russia, India, China and South Africa) are presented as case studies: representing major emerging economies, they blur the line between the Global North and South, and exhibit different levels of human rights realisation. The book first provides an overview of the right to adequate food, accountability and democracy, and an introduction to the history of the development of the right to adequate food and the Right to Food Guidelines. It presents a historical synopsis of each of the BRICS states’ experiences with the right to adequate food and an analysis of their related periodic reporting to the Committee on Economic, Social and Cultural Rights, as well as a specific assessment of their progress in regard to the first guideline. The discussion then focuses on the effectiveness of the Right to Food Guidelines as both a policy-making and monitoring tool, based on the analysis of the guidelines and the BRICS states.
Release

World Report 2014: Events of 2013

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9781306915397

Category: Civil rights

Page: 667

View: 8428

"Human Rights Watch's World Report 2014" is the global rights watchdog's flagship twenty-fourth annual review of global trends and news in human rights. An invaluable resource for journalists, diplomats, and citizens, it features not only incisive country surveys but also several hard-hitting essays highlighting key human rights issues. "World Report 2014" also features striking photo essays by award-winning photographers. "From the Trade Paperback edition."
Release

Conflicted Democracies and Gendered Violence

Internal Conflict and Social Upheaval in India

Author: Angana P. Chatterji,Shashi Buluswar,Mallika Kaur

Publisher: Zubaan

ISBN: 938593211X

Category: Social Science

Page: N.A

View: 587

The Sexual Violence and Impunity in South Asia research project (coordinated by Zubaan and supported by the International Development Research Centre) brings together, for the first time in the region, a vast body of research on this important - yet silenced - subject. Six country volumes (one each on Bangladesh, Nepal, Pakistan, Sri Lanka, and two on India, as well as two standalone volumes) comprising over fifty research papers and two book-length studies, detail the histories of sexual violence and look at the systemic, institutional, societal, individual and community structures that work together to perpetuate impunity for perpetrators. The essays in this volume focus on Nepal, which though not directly colonized, has not remained immune from the influence of colonialism in its neighbourhood. In addition to home-grown feudal patriarchal structures, the writers in this volume clearly demonstrate that it is the larger colonial and post-colonial context of the subcontinent that has enabled the structuring of inequalities and power relations in ways that today allow for widespread sexual violence and impunity in the country - through legal systems, medical regimes and social institutions. The period after the 1990 democratic movement, the subsequent political transformation in the aftermath of the Maoist insurgency and the writing of the new constitution, has seen an increase in public discussion about sexual violence. The State has brought in a slew of legislation and action plans to address this problem. And yet, impunity for perpetrators remains intact and justice elusive. What are the structures that enable such impunity? What can be done to radically transform these? How must States understand the search for justice for victims and survivors of sexual violence? The essays in this volume attempt to trace a history of sexual violence in Nepal, look at the responses of women's groups and society at large, and suggest how this serious and wide-ranging problem may be addressed.
Release

World Report 2015

Events of 2014

Author: Human Rights Watch

Publisher: Policy Press

ISBN: 1447325486

Category: Political Science

Page: 700

View: 7597

CUSTOMERS IN NORTH AMERICA: COPIES ARE AVAILABLE FROM WWW.SEVENSTORIES.COM The 25th annual World Report summarizes human rights conditions in more than ninety countries and territories worldwide, reflecting extensive investigative work undertaken in 2014 by Human Rights Watch staff in close partnership with domestic rights activists. The World Report 2015 focuses in particular on the roles--positive or negative--played in each country by key domestic and international figures. Human Rights Watch executive director Kenneth Roth’s introduction addresses the tumultuous events of the past year, and describes inattention to human rights as an aggravating factor in the rise of brutal non-state actors such as ISIS and Boko Haram. Other essays focus on the strangulation of civil society by both repressive and so-called democratic countries; the need to keep surveillance on the human rights agenda; the alarming rise of explosive weapons in populated areas; and human rights abuses linked to mega-sporting events.
Release

Die weltweite Ungleichheit

Der World Inequality Report 2018

Author: Facundo Alvaredo,Lucas Chancel,Thomas Piketty,Emmanuel Saez,Gabriel Zucman

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406723861

Category: Business & Economics

Page: 456

View: 5748

Mit seinem Weltbestseller «Das Kapital im 21. Jahrhundert» hat Thomas Piketty eine heftige Kontroverse über die wachsende Ungleichheit in den westlichen Gesellschaften und deren Ursachen ausgelöst. Nun folgt der «World Inequality Report» – der gründlichste und aktuellste Bericht zur Lage der weltweiten Ungleichheit. Ein junges Team von Ökonomen, zu dem auch Piketty gehört, legt darin Fakten und Analysen vor, die ganz klar zeigen: Fast überall auf der Welt nimmt die Ungleichheit dramatisch zu. 1980 verdienten in den USA die unteren 50 Prozent der Lohnskala 21 Prozent des gesamten nationalen Einkommens, während das oberste 1 Prozent 11 Prozent des gesamten Einkommens mit nach Hause nahm. Doch dieser gewaltige Spagat hat sich heute sogar noch umgekehrt: Während die untersten 50 Prozent nur noch 13 Prozent des Einkommens nach Hause bringen, sichert sich das oberste 1 Prozent mehr als 20 Prozent des gesamten Einkommens. Diesen Trend zunehmender ökonomischer Ungleichheit gibt es nicht nur in den USA, sondern nahezu überall auf der Welt. Er wirkt wie eine bedrohliche kapitalistische Urgewalt, gegen die sich im Zeitalter von Globalisierung und Beschleunigung nichts ausrichten lässt. Der «World Inequality Report» zeigt, dass dies nicht stimmt. Wir können und müssen etwas gegen diesen Trend unternehmen – und eine starke Demokratie mit klaren Spielregeln für die Marktwirtschaft kann dies bewirken.
Release

Unsere gemeinsame Zukunft

Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 348

View: 2632

Release

Amnesty International Report 2017/18

Author: Amnesty International Sektion der Bundesrepublik

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104906580

Category: Reference

Page: 512

View: 1827

In vielen Staaten gehören Unterdrückungsmaßnahmen schon fast zur Routine: Regierungen unterbinden freie Meinungsäußerungen in der Presse und im Internet unter Hinweis auf die nationale Sicherheit. Sie gehen gegen Kritiker vor, verhaften Journalisten und andere, bedrohen sie mit Folter und manchmal mit Tod. Diese Politik, die das Menschenrecht der Meinungsfreiheit massiv verletzt, gab es in dem weiterhin von Kriegen und Flüchtlingsnot gekennzeichneten Jahr 2017 auf allen Kontinenten. Der neue Report von Amnesty International gibt Auskunft über die Situation der Menschenrechte in ca. 160 Staaten und ist eine wichtige Grundlage für alle, die sich für die Menschenrechte interessieren und sie durch politische Entscheidungen oder freiwilliges Engagement verändern wollen. Zugleich fordert der Report dazu auf, die Menschenrechte zu respektieren und für sie einzustehen. Eine Bestandsaufnahme zur weltweiten Lage der Menschenrechte
Release

Die Israel-Lobby

wie die amerikanische Außenpolitik beeinflusst wird

Author: John J. Mearsheimer,Stephen M. Walt

Publisher: N.A

ISBN: 9783593383774

Category: Israel

Page: 503

View: 5914

Release

Trauma and Recovery on War's Border

A Guide for Global Health Workers

Author: Kathleen Allden, MD,Nancy Murakami, LCSW

Publisher: Dartmouth College Press

ISBN: 1611686962

Category: Medical

Page: 344

View: 6945

An increasing number of students and professionals are choosing to travel the globe to engage with the realities of trauma and human suffering through mental health aid. But in the field of global mental health, good intentions are not enough to ensure good training, development, and care. The risk of harm is real when outsiders deliver mental health aid in culturally inappropriate and otherwise na•ve ways. This book, based on the experiences of the co-editors and their colleagues at Burma Border Projects (BBP), a nonprofit organization dedicated to the mental health and psychosocial well-being of the displaced people of Burma, sets out global mental health theory allied with local perspectives, experiences, real-life challenges, strengths, and best practices. Topics include assessment and intervention protocols, vulnerable groups and the special challenges they present, and supervision and evaluation programs. An introduction by the editors establishes the political and health contexts for the volume. Written in a style appropriate for academic audiences and lay readers, this book will serve as a fundamental text for clinicians, interns, volunteers, and researchers who work in regions of the world that have suffered the violence of war, forced displacement, human rights violations, poverty, and oppression.
Release

Der Europarat

Author: Aline Royer

Publisher: Council of Europe

ISBN: 9789287167842

Category:

Page: 63

View: 4932

Release

Ich bin Malala

Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft

Author: Malala Yousafzai

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426424231

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 6165

Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg überfallen und niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder kommt Malala mit dem Leben davon. Als im Herbst 2013 ihr Buch "Ich bin Malala" erscheint, ist die Resonanz enorm: Weltweit wird über ihr Schicksal berichtet. Im Juli 2013 hält sie eine beeindruckende Rede vor den Vereinten Nationen. Barack Obama empfängt sie im Weißen Haus, und im Dezember erhält sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, verliehen vom Europäischen Parlament. Malala Yousafzai lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie wieder zur Schule geht. Malala Yousafzai wird mit dem Friedensnobelpreis 2014 ausgezeichnet. »Dieses Memoir unterstreicht ihre besten Eigenschaften. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Ihr Hunger nach Bildung und Neugestaltung ist authentisch. Sie wirkt so unschuldig, und da ist diese unverwüstliche Zuversicht. Sie spricht mit einem solchen Gewicht, dass man vergisst, dass Malala erst 16 ist.« The Times »Niemand hat das Recht auf Bildung so knapp, so einprägsam und überzeugend zusammengefasst wie Malala Yousafzai, die tapferste Schülerin der Welt.« Berliner Zeitung »Der mutigste Teenager der Welt« Bild »Bewegend erzählt Malala Yousafzai ihr Schicksal.« Brigitte
Release

Guinness World Records 2019

Deutschsprachige Ausgabe

Author: Guinness World Records Ltd.

Publisher: Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH

ISBN: 3473554650

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 256

View: 4987

- Mit Spannung erwartet: Guinness World Records 2019 - Neue atemberaubende Rekorde - Ideales Geschenk für Kinder ab 8 Jahren und die ganze Familie Der Bestseller unter den Rekord-Büchern ist zurück: Das Guinness Buch der Rekorde fasziniert seine Leser mit den besten neuen Rekorden und den beliebtesten Rekord-Klassikern. Die größte Sandburg, der längste Slackline-Gang über Wasser, der höchste Basketball-Wurf, der am häufigsten von Auge zu Auge gerollte Fußball, die beeindruckendsten LEGO®-Modelle, der lauteste Apfelbiss - den Ideen und Themen sind in diesem Buch keine Grenzen gesetzt. Verrückte Einfälle, unglaubliche Fakten und spektakuläres Fotomaterial bringen Kinder und Erwachsene zum Staunen, Schaudern, Gruseln und Lachen. Ein Weihnachtsgeschenk mit garantiertem Wow-Effekt! Technische Voraussetzungen: Der Titel ist optimiert für die Nutzung auf Tablet-Geräten (Kindle Fire, iPad und Android) und über die entsprechenden Apps auf dem Smartphone. Reguläre e-Ink-Reader sind für die Wiedergabe grundsätzlich ungeeignet.
Release

Die Vierte Industrielle Revolution

Author: Klaus Schwab

Publisher: Pantheon Verlag

ISBN: 3641203171

Category: Business & Economics

Page: 240

View: 3131

Die größte Herausforderung unserer Zeit Ob selbstfahrende Autos, 3-D-Drucker oder Künstliche Intelligenz: Aktuelle technische Entwicklungen werden unsere Art zu leben und zu arbeiten grundlegend verändern. Die Vierte Industrielle Revolution hat bereits begonnen. Ihr Merkmal ist die ungeheuer schnelle und systematische Verschmelzung von Technologien, die die Grenzen zwischen der physischen, der digitalen und der biologischen Welt immer stärker durchbrechen. Wie kein anderer ist Klaus Schwab, der Vorsitzende des Weltwirtschaftsforums, in der Lage aufzuzeigen, welche politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Herausforderungen diese Revolution für uns alle mit sich bringt.
Release

Warum Nationen scheitern

Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut

Author: Daron Acemoglu,James A. Robinson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310402247X

Category: Business & Economics

Page: 608

View: 1590

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«
Release

Denken hilft zwar, nützt aber nichts

Warum wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen treffen

Author: Dan Ariely

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426402092

Category: Psychology

Page: 320

View: 5373

Die Logik der Unvernunft Wie gehen wir mit Geld um? Was bedeutet es uns? Warum sind so viele Menschen bereit, sich hoffnungslos zu verschulden? Und was treibt Banker, den Kollaps unseres Finanzsystems zu riskieren? In der erweiterten Neuausgabe seines internationalen Bestsellers zeigt Dan Ariely, wie unsere Entscheidungen gelenkt werden und weshalb wir in vielen Lebenssituationen zu unserem eigenen Nachteil handeln. »Ein ebenso amüsantes wie lehrreiches Buch.« Der Spiegel Denken hilft zwar, nützt aber nichts von Dan Ariely: im eBook erhältlich!
Release

Sozialraumorientierung als Ansatz in der Entwicklungszusammenarbeit

Author: Eike Pöppelmeier

Publisher: diplom.de

ISBN: 3836601176

Category: Social Science

Page: 114

View: 3724

Inhaltsangabe:Einleitung: Im Rahmen meines Studiums setzte ich mich mit den Methoden der Sozialraumorientierung auseinander und während meines Praktikums in Tansania in einer Einrichtung für geistig- und körperbehinderte Kinder bekam ich einen direkten Einblick in den Arbeitsbereich der Entwicklungszusammenarbeit. Die Auseinandersetzung mit den beiden Themenbereichen führte mich zu der Frage, ob es möglicherweise Zusammenhänge bzw. Schnittpunkte gibt - zwischen der aus der Sozialen Arbeit stammenden Sozialraumorientierung und der Entwicklungszusammenarbeit und den damit verbundenen Denkansätzen. Die in Tansania gemachten Erfahrungen, mein erster Kontakt mit der Praxis der Entwicklungszusammenarbeit, sind der Auslöser dafür gewesen, mich näher mit diesem Thema auseinander zu setzen. Die Zeit dort ermöglichte mir, einen Einblick in die komplexen Strukturen der Entwicklungszusammenarbeit zu bekommen und die dazugehörigen Probleme, Grenzen und Möglichkeiten der Arbeit kennen zulernen. Ein weiterer Anreiz für diese Arbeit war, dass sich nach umfangreicher Recherche meiner Kenntnis nach zuvor niemand mit dieser Thematik auseinandergesetzt hat; vermutlich liegt das vor allem daran, dass es sich auf den ersten Blick um zwei kontroverse Themen handelt. Auf der einen Seite die, wegen Zweifel an ihrer Wirkung und ihrer Absichten, immer weiter in die Kritik geratene Entwicklungszusammenarbeit. Auf der anderen Seite die Sozialraumorientierung als heftig umstrittenes Konzept, mit ebenso vielen Kritikern wie Befürwortern. Dennoch weist die Sozialraumorientierung meiner Ansicht nach Ansätze auf, die für die Entwicklungszusammenarbeit, insbesondere auf der Projektebene, von Nutzen sein können. Des Weiteren sind sowohl die Entwicklungszusammenarbeit als auch die Sozialraumorientierung zwei ganz aktuelle und relevante Themen. Zum einen die Entwicklungszusammenarbeit im Bezug auf die Erreichung der Millenniums-Entwicklungsziele und die Sozialraumorientierung zum anderen im Zusammenhang mit der Initiative Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf . Gang der Untersuchung: Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Möglichkeit einen sozialraumorientierten Ansatz in die Entwicklungszusammenarbeit zu integrieren auseinander und erörtert dies anhand von Theorien sowie am Beispiel einer Nicht-Regierungsorganisation (MEHAYO-Center) in Morogoro, Tansania, die behinderten Kindern und jungen Erwachsenen ein zu Hause gibt. Die Arbeit untergliedert sich in vier [...]
Release