Wo glaubst du hin?

kreatives Schreiben im Religionsunterricht

Author: Mirjam Zimmermann,Michael Hellwig

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525770049

Category: Education

Page: 126

View: 6226

Kreatives Schreiben ist in allen textorientierten Unterrichtsfächern eine produktive und fordernde Unterrichtsmethode. Sie lässt sich mit besonderem Gewinn im Fach Religion einsetzen. In Gedichten, Geschichten oder Spielszenen können auf ganz andere Weise Fragen formuliert und Positionen bezogen werden; so lassen sich Handlungsmöglichkeiten erproben. Neben religionsdidaktischen Begründungen liefert der Band eine Einbettung kreativer Arbeitstechniken in die kompetenzorientierten Anforderungen der neuen Richtlinien und konkrete Leitlinien für die Praxis. Zahlreiche Beispiele illustrieren umfassende Überlegungen zum Umgang mit Schülertexten im Unterricht (Beratung, Benotung - einschließlich möglicher Kriterienkataloge) und außerhalb des Unterrichts (z.B. Präsentationsmöglichkeiten). Ergänzt werden sie durch Bilder und Texte, die mit konkreten Aufgabenvorschlägen zur eigenen kreativen Auseinandersetzung anregen. Die Bilder stehen ebenso wie die Kriterienkataloge zum Download zur Verfügung.
Release

Tödliche Siesta

Author: Dietrich H. Sturm

Publisher: epubli

ISBN: 3844257748

Category: Fiction

Page: N.A

View: 9525

Marcos Schill, Amateurdetektiv, ermittelt in einem Mordfall. Auf der Extancia seiner Freunde wurde der Verwalter grausam ermordet. Seine Recherchen bringen ihn auf die Spur eines Komplotts von Militär, Oligarchie und Kirche. Unversehens stellt Marcos fest, dass auch sein Leben in Gefahr ist. Wird es ihm gelingen, den Fall aufzudecken? Wird er das Leben seiner Freunde und sein eigenes vor der Verfolgung schützen können, die kurz vor dem Militärputsch das Land in Angst und Schrecken versetzt? - Ein fiktiver Roman vor dem Hintergrund historisch recherchierter Tatsachen.
Release

Religionsunterricht und Konfessionslosigkeit

Eine fachdidaktische Grundlegung

Author: David Käbisch

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161530074

Category: Religion

Page: 378

View: 1927

English summary: Can one be religiously educated without participating in religious practice? What effectively distinguishes an educated from an uneducated, a religious from a non-religious person? And, in the face of apparently never-ending conflicts between denominations and religions, would it not be better if there were no denominations and religions at all? David Kabisch relates these questions to the issue of religious instruction which is today attended not only by children and young people of different denominations and religions, but also by students with no confession. Following an empirical and systematic introduction, the didactic section focuses on sample exercises suitable for classes that include non-confessional students, but also for ecumenical and interreligious learning. The issue of the having no confession can therefore also be illuminating for these two aspects of learning within religious education that is open to pluralism. German description: Kann ein Mensch religios gebildet sein, ohne an einer religiosen Praxis zu partizipieren? Was unterscheidet uberhaupt einen gebildeten Menschen von einem ungebildeten, und was einen religiosen von einem nichtreligiosen? Und ware es angesichts endlos scheinender Konflikte zwischen Konfessionen und Religionen nicht besser, wenn es uberhaupt keine Konfessionen und Religionen gabe? David Kabisch bezieht diese Fragen auf den Religionsunterricht, den heute nicht nur konfessions- und religionsverschiedene, sondern auch konfessionslose Kinder und Jugendliche besuchen. Nach einer empirischen und systematischen Grundlegung stehen im didaktischen Teil Beispielaufgaben im Zentrum, die fur das gemeinsame Lernen mit Konfessionslosen, aber auch fur das okumenische und interreligiose Lernen geeignet sind. Das Thema der Konfessionslosigkeit ist damit auch fur diese beiden Lerndimensionen einer pluralitatsfahigen Religionspadagogik aufschlussreich.
Release

Kreatives Schreiben im Religionsunterricht der Grundschule am Beispiel der Davidsgeschichte

Author: Wagener, Elena

Publisher: kassel university press GmbH

ISBN: 3862197646

Category: Creative writing (Primary education)

Page: 219

View: 5533

Mithilfe des Kreativen Schreibens können Kinder ihre persönlichen Erfahrungen; Emotionen, Glauben- und Gottesvorstellungen zur Sprache zu bringen. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die Verfahren und Lernchancen des Kreativen Schreibens im Religionsunterricht und analysiert die Davidsgeschichte sowohl exegetisch als auch didaktisch. Zahlreiche Schreibanlässe zur Davidsgeschichte, die in mehreren Grundschulklassen erprobt wurden, werden vorgestellt und evaluiert. Anhand ausgewählter Kindertexte wird deutlich, dass die SchülerInnen durch das Kreative Schreiben einen intensiven Zugang zur Davidsgeschichte bekommen haben und sich bei den darin vorkommenden lebensweltlichen Themen wie Reue oder Angst eigene Sorgen „von der Seele schreiben“ konnten. Die Arbeitsblätter und Arbeitsaufträge ermöglichen LehrerInnen den Einsatz des Kreativen Schreibens zu alttestamentlichen Erzählzyklen auch in ihrer Klasse zu wagen, ihre SchülerInnen mithilfe jener Methode zur eigenen Exegese anzuregen und sie in ihrer Identitätsentwicklung zu unterstützen.
Release

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

Robert Musil kannte den Drill einer Kadettenanstalt, das fein verwobene Geflecht von Macht, Sexualität und Sadismus

Author: Robert Musil

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 8027315360

Category: Fiction

Page: 92

View: 6179

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß ist der erste Roman von Robert Musil. Die Erstausgabe erschien 1906 im Wiener Verlag. Mit Hilfe der psychologischen Darstellung der Pubertät von vier Schülern spiegelt der Roman modellhaft autoritäre Gesellschaftsstrukturen wider, indem er einen Zusammenhang zwischen psychischer Disposition und totalitärer Institution herstellt. Die Handlung spielt vor dem Hintergrund der Ichfindung des jungen Törleß im Spannungsfeld von Rationalität und Emotionalität einerseits sowie Intellektualismus und mystischer Welterfahrung andererseits.
Release

Robert Musil: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

Author: Robert Musil

Publisher: AuraBooks

ISBN: 3955163776

Category:

Page: N.A

View: 9512

Robert Musil: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß • Voll verlinkt, und mit detailliertem Inhaltsverzeichnis • Für die eBook-Ausgabe neu editiert • Mit einem aktuellen, kommentierenden Vorwort (Jan/2013) Wie häufig gibt auch hier das Erstlingswerk eines Autors bereits entscheidende Hinweise auf dessen späteres Hauptwerk – in diesem Fall auf Robert Musils Monumentalroman »Der Mann ohne Eigenschaften«, an dem er in seinen letzten zwanzig Lebensjahren schrieb und der heute als einer der wichtigsten Romane des 20. Jahrhunderts gilt. – Aber man muss diesen Zusammenhang nicht herstellen, um »Törle߫ ausgiebig zu würdigen. Es ist eine präzise psychologische Studie der Gruppendynamik in einem geschlossenen System – mit prototypischen »Tätern« und »Opfern«. Es gibt den kühlen Nihilisten (Beineberg), den brutalen Rohling und Geldeintreiber (Reiting), das typische masochistisch angehauchte Opfer (Basini), den »geschmeidigen« homophilen »Fürst H.«, und schließlich den verwirrten Törleß, der inmitten der neuen Umgebung seine Rolle zu finden versucht. Zum Autor: Robert Musil wurde am 6. November 1880 in Klagenfurt geboren. Sein Vater sah für ihn die Militärlaufbahn vor und schickte ihn auf verschiedene Militärakademien. Er brach jedoch die Offizierslaufbahn ab und studierte – nach einem Intermezzo im Maschinenbaustudium – ab 1903 in Berlin Philosophie und Psychologie, und bekommt dort ersten Zugang zu Künstlerkreisen. Nach dem Ersten Weltkrieg festigt er seinen Ruf als Schriftsteller, und wird u.a. für das Schauspiel »Die Schwärmer« mit dem Kleist-Preis ausgezeichnet. 1920 lernt er seinen künftigen Verleger, Ernst Rowohlt kennen, der ihn in den nächsten 20 Jahren, während Musil an seinem Hauptwerk »Der Mann ohne Eigenschaften« arbeitet, mit Vorschüssen finanziell unterstützen wird. – 1938 emigriert Musil mit seiner Frau in die Schweiz, zunächst wohnen sie in Zürich, später bei Genf. Am 15. April 1942 stirbt Robert Musil an einem Gehirnschlag. »Der Mann ohne Eigenschaften« bleibt unvollendet, gilt gleichwohl heute als einer der wichtigsten Romane des 20. Jahrhunderts. ---- eClassica – Die Buchreihe, die Klassiker neu belebt.
Release

Die weiße Dame

komische Oper

Author: François Adrien Boieldieu

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 177

View: 9416

Release

Der Onkel als Nebenbuhler

Lustspiel in einem Aufzuge

Author: Anne-Honoré Joseph Duveyrier,Louis Schneider

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 10

View: 8401

Release

Tiefes Wasser

Author: Niels Amberger

Publisher: Himmelstürmer Verlag

ISBN: 3863612418

Category: Fiction

Page: 290

View: 9402

Pascal, der Inbegriff eines Traumprinzen, taucht plötzlich im Leben von Jan auf. Zwei Weltanschauungen und zwei Charaktere prallen aufeinander. Eine explosive Mischung entsteht. Momente tiefgreifender Zärtlichkeit, hingebungsvoller Leidenschaft, purer Sex und Diskussionen über den Begriff Liebe finden Einzug in ihr Leben. Verwirrung über die noch unbekannten Gefühle breiten sich in Jan aus. Unterstützung durch seine Umwelt findet er nicht. Durch sein Coming-out droht seine Welt zu zerbrechen. Der einzige Anker scheint seine Liebe zu Pascal zu sein. Dieser an ihm gestellte Anspruch zwingt Pascal dazu, seine bisherigen Liebschaften zu hinterfragen. Dies reißt ihn aus seiner bisherigen Oberflächlichkeit heraus. Zum ersten Mal versucht er, eine Person in den Mittelpunkt seines Lebens zu stellen. Beide geraten in für sie unbekanntes tiefes Wasser.
Release

Hilmer

Der Lemming, der nicht sterben wollte

Author: Jörg Olbrich

Publisher: neobooks

ISBN: 3847645285

Category: Humor

Page: 151

View: 9223

Seit vielen Generationen ist es eine heilige Pflicht für alle Lemminge, sich mit Vollendung des 15 Lebensmonats von den Klippen des Todesfelsen in die Tiefe zu stürzen. So schafft es das Volk von König Helmut seine Bevölkerungszahlen konstant zu halten. Einst war es der Prophet Wonibalt, der als erster eine Gruppe von Lemmingen zum Todesfelsen geführt hatte. Seit diesem Tag ist es für jedes Mitglied dieser Rasse eine Ehre, dem Propheten ins gelobte Land zu folgen. So ist es Brauch. So ist es Sitte. Bisher hat dagegen auch nie ein Lemming protestiert. Außer Hilmer!
Release

Jerry Cotton - Folge 2989

Unklare Fronten

Author: Jerry Cotton

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732502732

Category: Fiction

Page: 64

View: 5609

Es sah aus wie ein langweiliger Routineauftrag. Phil und ich sollten einen Rauschgiftsüchtigen vernehmen. Schnell allerdings stellte sich heraus, dass wir uns mit Gangstern aus zwei Ländern herumschlagen mussten, doch den gefährlichsten Verbrecher bekamen wir nie zu Gesicht. Der Kerl war so gerissen, dass er nicht nur das FBI an der Nase herumführte, sondern auch die Unterwelt ...
Release

Letzte Novellen

Author: Ludwig Benedict Franz Freiherr von Bilderbeck

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 7696

Release