Welten der Antike

Eine Geschichte von Ost und West

Author: Michael Scott

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608110275

Category: History

Page: 512

View: 5798

Michael Scott beschreibt die antike Welt in globaler Perspektive. Packend schildert er die wichtigsten Ereignisse in Ost und West und verfolgt die großen Herausforderungen, vor die sich die antiken Menschen in Europa und Asien gestellt sahen und die uns noch heute prägen. Es gab nie nur eine antike Welt. Während die Griechen und Römer im Mittelmeerraum tätig waren, entstanden rundum den Globus gleichzeitig andere Gesellschaften und Kulturen. Ob in Griechenland oder Indien, in China oder Rom: Die mannigfaltigen Welten der Antike stehen für eine weltweite Phase gewaltiger Innovation, Brutalität und Verwandlung. Michael Scott schildert ein außerordentliches Zeitalter, in dem alte Ordnungen gestürzt und die Fundamente für unsere heutige Welt gelegt wurden, in globaler Perspektive: In derselben Epoche, da Hannibal Rom bedrohte,vereinte Qin Shi Huangdi China unter seiner Herrschaft.Während sich dort der Buddhismus zu einer Staatsreligion entwickelte, öffnete sich das römische Reich mit der Bekehrung Konstantins dem Christentum. Und während Konfuzius begann, seine aufregende neue Philosophie einer Harmonisierung von Politik und Ethik zu entwickeln, verbreiteten sich in Rom und Athen mit Elementargewalt eigene neue Ideen: Republikanismus und Demokratie. Anschaulich zeigt der Autor, wie unterschiedliche Gesellschaften auf ähnliche Bedrohungen und Zwänge reagierten und wie sie sich gegenseitig beeinflussten: durch Eroberung und Anpassung; durch Handel mit Menschen, Waren und Ideen. »Dieses anschauliche, engagierte Buch erweckt einige der wichtigsten Phasen der Geschichte der Antike zum Leben.« Yuval Noah Harari, Autor von »Homo Deus«
Release

Antike Welten

Kultur und Geschichte

Author: Beate Wagner-Hasel

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593507927

Category: History

Page: 315

View: 3921

Knossos, Troja, Athen, Rom, Pompeji, Palmyra Einführungen in die Geschichte der Antike orientieren sich auch heute noch oft an politischen Ereignissen und den Taten "großer Männer". Beate Wagner-Hasel stellt in diesem Studienbuch dagegen die Kultur- und Religionsgeschichte, die Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie die Geschlechtergeschichte der antiken Welt ins Zentrum ihrer Darstellung, die chronologisch vom minoisch-mykenischen Griechenland bis in die römische Kaiserzeit reicht. Entlang von Umbrüchen der politischen Systeme - der Entstehung der griechischen Polis, dem Sturz der Tyrannis, dem Aufkommen der attischen Demokratie, der Gründung und Krise der römischen Republik und der Ausbildung des Prinzipats - entfaltet sie ein farbiges Bild einer Epoche, deren kulturelle und soziale Praktiken uns heute fremd geworden sind, die für die Identität Europas aber unabdingbare Anknüpfungspunkte bietet.
Release

Das Christentum in der antiken Welt

von der frühkatholischen Kirche bis zu Kaiser Konstantin

Author: Manfred Jacobs

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525335109

Category: History

Page: 202

View: 6570

Release

Große Gestalten der Antike

Author: Manfred Clauss

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644106010

Category: History

Page: 256

View: 8527

Das Alte Ägypten, Rom, Byzanz und das antike Griechenland – das sind untergegangene Welten, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben. Die Namen der bedeutendsten Persönlichkeiten jener Zeit sind jedem geläufig. Aber wer könnte schon auf Anhieb sagen, welche Schicksale sich dahinter verbergen? Manfred Clauss erzählt von Feldherren wie Hannibal oder Alexander dem Großen, von Philosophen wie Pythagoras oder Plato, er lässt das Leben von Religionsstiftern wie Arius oder dem Apostel Paulus und von Herrschern wie Caesar, Nero oder Kleopatra Revue passieren, und dabei zeichnet er, wie nebenbei, ein anschauliches Panorama ihrer Zeit. Aber er stellt auch Helden der Mythologie wie Herakles oder Aeneas und olympische Götter wie den Donnerer Zeus oder die Liebesgöttin Aphrodite vor. So entsteht das lebendige Bild eines untergegangenen Kosmos, der unsere Geschichte und Kultur bis heute prägt. Clauss’ Buch ist nicht nur ein fundiertes Nachschlagewerk, sondern zugleich eine glänzend geschriebene Einführung in die Welt der Antike, die jugendliche wie erwachsene Leser gleichermaßen bereichern wird.
Release

Die Welt der Antike

1200v.Chr.-600n.Chr

Author: Erika Wischer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Literature

Page: 583

View: 9053

Release

Antike Lebenswelten

Konstanz, Wandel, Wirkungsmacht : Festschrift für Ingomar Weiler zum 70. Geburtstag

Author: Peter Mauritsch

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447057615

Category: History

Page: 945

View: 1682

This volume, dedicated to the historian Ingomar Weiler on occasion of his 70th birthday, collects essays from scholars in the Classics, Ancient Near Eastern Studies, Archaeology, Classical History, Social Studies, Law and Sports. Topics include sports and their fascination in antiquity and modern times, gender perspective and women's studies, demography, social groups and everyday life, questions of law and jurisdiction, and aspects of political science. German text.
Release

Phänomenologie der politischen Welt

Author: Klaus Held

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631609590

Category: Literary Criticism

Page: 330

View: 4319

Der erste Teil des Buches enthalt zunachst einen systematischen Entwurf fur die Grundlegung politischer Philosophie: Angeregt durch Hannah Arendt entwickelt der Autor mit den methodischen Mitteln der Phanomenologie Husserls und Heideggers die Idee einer hermeneutischen Phanomenologie der politischen Welt, die in den Leitbegriffen Doxa, Ethos und Kairos verankert ist. Der zweite Teil verfolgt an den Beispielen der alten Sophistik, der politisch orientierten Padagogik des Isokrates und der unpolitischen Ethik Epikurs exemplarisch Aufstieg und Niedergang der politischen Welt im antiken Denken. Das Schicksal der politischen Welt im Denken der Neuzeit wird im dritten Teil paradigmatisch verdeutlicht an Machiavelli, am Verstandnis der politischen Doxa bei Klassikern der Moderne wie Locke, Rousseau oder Kant, und an Karl Marx."
Release

Das Erbe der Antike

Author: Hartmut Leppin

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406601309

Category: History, Ancient

Page: 288

View: 8767

Release

Sprach-Welten der Informationsgesellschaft

Perspektiven der Philologie : Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses der Universität Münster

Author: Doerte Bischoff

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825852535

Category: Discourse analysis

Page: 235

View: 2782

Release

Die Zeitreisende, Teil 9

Zurück in die antike Welt

Author: Hardy Manthey

Publisher: EDITION digital

ISBN: 3863949781

Category: Fiction

Page: 447

View: 6944

Unsere Zeitreisende, die bei ihren zahlreichen Abenteuern durch Raum und Zeit schon viele Namen trug, ist jetzt wieder Aphrodite. Als Susan Braun hat sie im 8. Teil das dreiundzwanzigste Jahrhundert erlebt und nun wieder verlassen. Dort überstand sie viele gefährliche Abenteuer, bei denen sie aber Männer auch einmal von einer positiven Seite erlebte, was nicht nur für die wundersame Wandlung ihres Bruders Jörn gilt. In ihr hat sich das Bild des Mannes gewandelt. Diese positiven Erfahrungen mit Männern lassen sie neu die Hoffnung schöpfen, eines Tages doch dem Mann ihrer Träume zu begegnen und glücklich an seiner Seite leben zu können. Warum soll dieser Traum nicht Wirklichkeit werden? Die Errungenschaften der Menschheit des 23.Jahrhunderts können sie nicht mehr locken. Die Hektik und der immense Leistungsdruck auf alle Menschen dieser Zeit sind für sie eine unerträgliche Last. So möchte sie um keinen Preis der Welt leben. Es bleibt ihr also nur die Rückkehr zu Sohn und Tochter in die antike Welt, so wie sie es der Tochter auch versprochen hat. Wird man sie als die von den Toten auferstandene Göttin Aphrodite in Syrakus feierlich empfangen? Dass sie dorthin wirklich zurückkehrt und tatsächlich noch viele Jahre erfolgreich die Geschichte der Stadt mitbestimmen wird, hat sie schon von den Archäologen erfahren. Doch welche Abenteuer muss sie noch überstehen? Wann wird sie ihr Ziel, den Tempel zu betreten und die Tochter in ihre Arme zu schließen, erleben dürfen? Die letzten Erkenntnisse der Archäologen verraten ihr leider nichts davon. Erfahren Sie in diesem Teil, was wirklich in der antiken Welt geschieht! Der Autor hat mit der 2. Auflage sein Erstlingswerk sehr stark überarbeitet und die kritischen, trotzdem begeisterten Hinweise berücksichtigt.
Release

Antike Welten auf moderner Leinwand

Das Altertum neu aufleben lassen

Author: Tanya Cherneva

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640366948

Category: Art

Page: 16

View: 5763

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Note: 1.3, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einführung 2. Warum Antike im Film? 2.1 Kulturelle Gründe 2.2 Historische Gründe 2.3 Technische Gründe 2.4. Funktionen und Stilmittel des Mediums Film 3. “Auf Sandalen durch die Jahrtausende” – Wie kam Antike zum Film? 4. Zur Genre 5. „Entertainment“ oder historische Realität 5.1 Die Frage nach Authentizität. Stichwort Inszenierung 5.1.1 Inhaltliche Authentizität 5.1.2 Visuelle Authentizität 5.2 Geschriebene vs. Verfilmte Geschichte 6. Quellenverzeichnis
Release

Die Vielheit Der Welten

Author: Adolf Portmann,Rudolf Ritsema

Publisher: Brill Archive

ISBN: 9789004054172

Category: Cosmology

Page: 452

View: 9143

Release

Philosophie der Antike

Author: Friedo Ricken

Publisher: W. Kohlhammer Verlag

ISBN: 9783170199095

Category: History

Page: 328

View: 4029

English summary: Active philosophising, that is not limited by current states, but wants to keep the entire reality in its view has to rely on conversation with history. The antique era plays a major role in this, as the Greeks were the first to pose questions that occupy philosophers up to today. They pointed out approaches to resolution, the basic terms are their doing, thus the philosophy of the classical era is appropriate for an introduction to philosophical thinking. The work reaches from Pre-Socratic philosophy (600 B.C.) to the end of Neo-Platonism (600 AD). It emphasises on questions, terms and theses, which remain essential to modern philosophising. German description: Lebendiges Philosophieren, das nicht zeitbedingten Engfuhrungen erliegen, sondern die Fulle der Wirklichkeit im Blick behalten will, ist auf das Gesprach mit der Geschichte angewiesen. Dabei kommt der Antike eine besondere Bedeutung zu. Die Griechen haben als Erste die Fragen gestellt, welche die Philosophie bis heute beschaftigen. Sie haben grundsatzliche Losungsmoglichkeiten aufgezeigt. Die Grundbegriffe der Philosophie sind ihr Werk. Die Philosophie der Antike ist daher wie keine andere als Einfuhrung in das philosophische Denken geeignet.Die Darstellung umfasst den Zeitraum von den Vorsokratikern (6. Jh. v. Chr.) bis zum Ende des Neuplatonismus (6. Jh. n. Chr.). Herausgearbeitet werden besonders Fragestellungen, Begriffe und Thesen, die auch fur heutiges Philosophieren unverzichtbar sind. In der vollig uberarbeiteten Neuauflage wurde ein Kapitel uber Cicero hinzugefugt; die Kapitel uber Platon, Aristoteles und Plotin wurden erweitert. Die ausgewahlten Literaturhinweise informieren uber den neuesten Stand der Forschung.
Release

Die Welten der Medien

Grundlagen und Perspektiven der Medienbeobachtung

Author: Siegfried J. Schmidt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322865126

Category: Technology & Engineering

Page: 216

View: 8176

Die Redeweise von "der Wirklichkeit der Medien" ist heute gängig geworden. Gängig zu werden beginnt inzwischen auch die Einsicht, daß wir in einer Pluralität von Medienwirklichkeiten zwischen Alltagswelt und Virtuellen Wirklichkeiten leben und kommunizieren, und daß wir zunehmend Probleme damit bekommen, dieses Pluriversum zu koordinieren. Auch die Medienwissenschaften haben keinen gemeinsamen Beobachtungsstandpunkt entwickeln können und lavieren zwischen abstrakten Globalbeschreibungen und kleinteiligen empirischen Detailanalysen. Die vorgelegten Studien konzentrieren sich auf vier komplexe Beobachtungsbereiche: Medien/Medienkultur/Medienkulturwissenschaft; Virtuelle Realitäten und Medienkünste; Werbung und die Kommerzialisierung der Kommunikation, sowie Medienkonkurrenz (am Beispiel unbewegter und bewegter Bilder).
Release

Die unbekannte Mitte der Welt

Globalgeschichte aus islamischer Sicht

Author: Tamim Ansary

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593408163

Category: History

Page: 367

View: 8440

Jahrhundertelang war die islamische Welt das Zentrum der Zivilisation. Heute aber wird der Islam viel zu oft auf Islamismus und Terrorismus reduziert, scheinen wir dauerhaft gefangen in einer Konfrontationshaltung: »der Westen« gegen »den Islam«, »wir« gegen »die«. Der Hauptgrund für die gegenwärtigen Probleme liegt für Tamim Ansary in der Unkenntnis der islamischen Vergangenheit und der Missachtung ihrer Bedeutung auf westlicher Seite. Detailreich und spannend, mitreißend und lebendig zeigt er Weltgeschichte aus einer ganz anderen Perspektive: der Sicht der islamischen Welt. Indem er den Bogen spannt von den Kulturen des Zweistromlandes über das Osmanische Reich bis zum modernen Extremismus, lässt er den Leser das Wesen des Islam neu entdecken und verstehen. Ein wichtiges Buch zu einem der drängendsten Themen unserer Zeit.
Release

Kaiser Julian 'Apostata' und die philosophische Reaktion gegen das Christentum

Author: Christian Schäfer

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110210339

Category: History

Page: 279

View: 4652

During his short reign in the 4th century, Emperor Julian II, known as the Apostate, attempted to combat Christianity philosophically and to set up a pagan Neo-Platonic doctrine as a counter-programme. The volume presents a collection of papers on the general relationship between Platonism and Christianity, on Julian's character and his philosophical programme and on individual writings in which the Emperor sets out his own position and his critique of Christian thought.
Release