War and Politics by Other Means

A Journalist's Memoir

Author: Shelby Scates

Publisher: University of Washington Press

ISBN: 9780295980096

Category: Biography & Autobiography

Page: 214

View: 6893

Shelby Scates’s 35-year career as a prize-winning journalist and columnist has taken him to centers of actions across this country and to wars and conflicts in many of the world’s danger zones. In a straightforward portrayal of a remarkable professional life, this memoir is about the particular combination of idealism, persistence, skepticism, and dedication to truthful reporting that marks the best of American journalism.
Release

Journalismustheorie: Next Generation

Soziologische Grundlegung und theoretische Innovation

Author: Klaus-Dieter Altmeppen,Thomas Hanitzsch,Carsten Schlüter

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531904019

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 451

View: 5066

Journalismus ist heute ein theoretisch gut durchdrungenes Forschungsfeld. Denoch sind einige zentrale sozialwissenschaftliche Konzepte bislang nur wenig reflektiert worden. Dies trifft insbesondere auf die Begriffe „Handeln“, „Rationalität“, „Akteurkonstellationen“, „Milieus“ und „Lebensstile“, „Kapital-Feld-Habitus“, „Organisation“, „Interaktion“, „Netzwerke“ und „Macht“ zu. Der Band „Journalismustheorie: Next Generation“ will diese Lücke schließen, indem führende Soziologen gemeinsam mit Journalismusforschern ausgewählte, bislang nur unzureichend berücksichtigte sozialwissenschaftliche Ansätze in die aktuelle Diskussion einbringen und ihr Innovationspotenzial für die Journalismustheorie aufzeigen.
Release

Mutter

Kein Roman

Author: Donald Antrim

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644551316

Category: Fiction

Page: 240

View: 8231

Alles über meine Mutter Donald Antrim ist Schriftsteller in New York und stammt aus einer vollkommen durchgedrehten Familie. Vor allem seine Mutter machte ihm jahrelang das Leben zur Hölle – als gescheiterte Künstlerin, Kettenraucherin, Alkoholikerin. Nun ist sie nach einem langen Krebsleiden im Morphiumrausch gestorben. Donald spürt zunächst Erleichterung. Und was macht er, kaum dass sie unter der Erde ist? Er kauft sich ein Bett. Es soll sein Fluchtort werden. Doch Donald tut darin kein Auge zu ... «Ein ganz großartiges Buch.» (Roddy Doyle) «Donald Antrims Buch, mit seiner bitteren Komik, seiner Intelligenz und seinem glasklaren, sezierenden Blick auf die Menschen und vor allem sich selbst, bewahrt das Leben eines nahen, eines geliebten und gehassten Menschen in der Erzählung. Das ist ... das Höchste, was Literatur erreichen kann. Ein tiefernstes, schonungsloses und berührendes Werk.» (FAZ) «Antrims ‹Mutter› ist ein heiteres Buch, doch seine Intensität kommt aus Bitterkeit und tiefem Schmerz.» (Der Spiegel)
Release

Kreation und Depression

Freiheit im gegenwärtigen Kapitalismus

Author: Christoph Menke,Juliane Rebentisch

Publisher: N.A

ISBN: 9783865991744

Category: Aesthetics

Page: 253

View: 2055

Eigenverantwortung, Initiative, Flexibilität, Beweglichkeit, Kreativität sind die heute entscheidenden gesellschaftlichen Forderungen, die die Individuen zu erfüllen haben, um an der Gesellschaft teilnehmen zu können. Sie haben das alte Disziplinarmodell der Gesellschaft ersetzt, ohne dabei freilich die Disziplin abzuschaffen. An die Stelle einer Normierung des Subjekts nach gesellschaftlich vorgegebenen Rollenbildern ist der unter dem Zeichen des Wettbewerbs stehende Zwang zur kreativen Selbstverwirklichung getreten. Es scheint, dass sich Einstellungen und Lebensweisen, die einmal einen qualitativen Freiheitsgewinn versprachen, inzwischen so mit der aktuellen Gestalt des Kapitalismus verbunden haben, dass daraus neue Formen von sozialer Herrschaft und Entfremdung entstanden sind. Innere Leere, gefühlte Minderwertigkeit, Antriebsschwäche scheinen die Kehrseite der Erwartung zu sein, die Einzelnen mögen sich unabhängig von ihren jeweiligen sozialen Voraussetzungen in der Teilnahme am gesellschaftlichen Reproduktionsprozess zugleich flexibel und kreativ selbst verwirklichen. Durch diese Entwicklung ist insbesondere ein Verständnis menschlicher Freiheit in die Krise geraten, das sich aus Erfahrungen und Figuren des Ästhetischen speist: Aus der Perspektive der aktuellen Gesellschaftskritik ist die individualistische Auflehnung gegen das soziale Gesetz nach dem Modell der "Künstlerkritik" (Chiapello) heute ebenso problematisch wie die romantische Tradition, in der sie steht. Aber wie verhalten sich die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen tatsächlich zu diesen ästhetischen Modellen und Traditionen der Kritik? Der Band widmet sich dem Stand ästhetischer Freiheit aus soziologischer, philosophischer, kulturtheoretischer und historischer Perspektive.
Release

grep kurz & gut

Author: Agnieszka Klus,John Bambenek

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3868991743

Category: Computers

Page: 88

View: 2454

grep kurz & gut ist die erste deutschsprachige Befehlsreferenz zu grep, dem mächtigen Such- und Filterungswerkzeug unter Unix. Jeder, der sich ausführlich zu den Möglichkeiten, die in grep stecken, informieren möchte, ist mit diesem Buch bestens bedient. Er erfährt, wie viele alltägliche Aufgaben mit grep ausgeführt werden können, von der Mail-Filterung über geschicktes Log-Management bis hin zur Malware-Analyse. Der Befehl grep stellt viele verschiedene Möglichkeiten bereit, Textstrings in einer Datei oder einem Ausgabestream zu finden. Diese Flexibilität macht grep zu einem mächtigen Tool, um das Vorhandensein von Informationen in Dateien zu ermitteln. Im Allgemeinen ist der Befehl grep nur dafür gedacht, Textausgaben oder Textdateien zu durchsuchen. Sie können auch Binärdateien (oder andere Nicht-Textdateien) durchsuchen, aber das Tool ist in dem Fall eingeschränkt. Tricks zum Durchsuchen von Binärdateien mit grep (also die Verwendung von String-Befehlen) werden ebenso in grep kurz & gut aufgezeigt. Sollte der Leser bereits mit der Arbeit mit grep vertraut sein, hilft ihm grep kurz & gut dabei, seine Kenntnisse aufzufrischen und mit grep besonders effizient zu arbeiten. Für grep-Einsteiger ist das vorliegende Buch eine hervorragende Möglichkeit, grep von Grund auf zu lernen und klug anzuwenden.
Release

Wir Tiere

Roman

Author: Justin Torres

Publisher: DVA

ISBN: 3641103177

Category: Fiction

Page: 176

View: 4585

Gewalt und Mitleid, Pathos und Humor – die aufregendste junge Stimme aus den USA Drei Brüder schlagen sich durch ihre Kindheit: Sie bewerfen sich gegenseitig mit Tomaten, bauen aus Müllsäcken Drachen, verstecken sich, wenn sich die Eltern anschreien, dreschen auf Paps und Ma ein, wenn diese lachen. Die Eltern, nur wenig älter als ihre Kinder, stammen aus Brooklyn – er ist Puerto Ricaner, sie eine Weiße –, und ihre Liebe ist eine ernsthafte, gefährliche Sache, die die Familie zusammenschweißt, sie aber auch immer wieder zerreißt. Laut ist es in diesem Haushalt und leidenschaftlich, die Jungs sind immer hungrig und wollen mehr: mehr Fleisch, mehr Krach, mehr Wärme, mehr Leben. »Wir Tiere« erkundet die ungestümen Jahre des Erwachsenwerdens – wie stark wir durch unsere ersten Bindungen geformt und wie wir schließlich mit Fluchtgeschwindigkeit in unsere Zukunft geschleudert werden.
Release

Die neue Wissenschaft der Politik

eine Einführung

Author: Eric Voegelin

Publisher: Wilhelm Fink Verlag

ISBN: 9783770540150

Category:

Page: 286

View: 3313

Es gibt nur wenige Klassiker der modernen politischen Philosophie - Eric Voegelins Die neue Wissenschaft der Politik ist einer von ihnen. Ihre Erstveröffentlichung 1952 in den USA zog durch eine Titelgeschichte vom Time Magazine sogleich breite Aufmerksamkeit auf sich und brachte dem Autor den Ruf eines Theoretikers von Rang ein. Sie ist im besten Sinne des Wortes eine Streit- und zugleich eine Programmschrift. In dezidierter Frontstellung gegen das positivistische Wissenschaftsverständnis unternimmt der Autor den Versuch, die politische Wissenschaft in Anknüpfung an die Tradition der klassischen episteme politike als eine Wissenschaft von menschlicher und gesellschaftlicher Ordnung neu zu begründen. In ihrem Mittelpunkt stehen, neben der Frage nach dem Wesen der Rationalität, eine Philosophie der Geschichte mit einer ebenso kritischen wie kontroversen Deutung der westlichen Modernität. Als "ein Werk von exzeptioneller Qualität" brachte Die neue Wissenschaft der Politik Voegelin den begehrten Lippencott Award der American Political Science Association ein. Auch heute, ein halbes Jahrhundert nach ihrem ersten Erscheinen, hat sie nichts von ihrer ursprünglichen Frische, Aktualität und intellektuellen Brillanz verloren.
Release

Eve’s Hollywood

Author: Eve Babitz

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641226449

Category: Fiction

Page: 384

View: 2680

Kennen Sie Eve Babitz? Journalistin, Partygirl, Künstlerin, Muse: Bis zu ihrem dreißigsten Lebensjahr hatte Eve Babitz bereits jede dieser Rollen inne. Schon als Kind war sie Teil der kulturellen Bohème Kaliforniens. Zu erster Berühmtheit gelangte sie als nackte Schönheit am Schachtisch mit Marcel Duchamps und als eine von Ed Ruschas Five 1965 Girlfriends. Doch ihr erstes Buch zeigt Babitz als Schriftstellerin mit eigener Stimme und eigenen Geschichten. So erzählt sie von entzückenden Highschool-Schönheiten, beneidenswert tätowierten Chicanas und Rockstars, die ihren Rausch im Chateau Marmont ausschlafen. In ihren scheinbar beiläufigen Anekdoten verdichten sich Glamour, Witz und Tragik auf einzigartige Weise. Hier lernen wir die wahre Schönheit von Los Angeles kennen: Zitrusbäume wiegen sich im Wind, immer bis zum nächsten Erdbeben.
Release

Die Kunst der Freiheit

Zur Dialektik demokratischer Existenz

Author: Juliane Rebentisch

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518756508

Category: Philosophy

Page: 396

View: 2374

Der Begriff der demokratischen Freiheit meint nicht nur diejenige Freiheit, die sich in politischen Institutionen und Verfahren verwirklicht. Vielmehr kann demokratische Freiheit in einem politischen Sinn nur dann angemessen verstanden werden, wenn sie als Ausdruck einer Kultur der Freiheit begriffen wird, die die Lebensführung im ganzen betrifft. In einer systematisch angelegten Theoriegeschichte zeigt Juliane Rebentisch, daß sich für das Verständnis der demokratischen Freiheitskultur besonders viel von ihren philosophischen Kritikern lernen läßt. Von Platon bis Carl Schmitt artikuliert sich die Kritik an der demokratischen Kultur als eine Kritik an deren »Ästhetisierung«. Die demokratische Kultur der Freiheit zu verteidigen heißt daher, ihre Ästhetisierung zu rechtfertigen.
Release

50 Designer, die man kennen sollte

Author: Claudia Hellmann,Hajo Düchting,Nina Kozel

Publisher: N.A

ISBN: 9783791347196

Category:

Page: 151

View: 2814

Designer gestalten die Welt, in der wir leben: Der Stuhl, auf dem wir sitzen, die Lampe, die uns beim Lesen leuchtet, und der Computer, mit dem wir arbeiten, sind wohl durchdachte und ästhetisch optimierte Produkte, die nicht nur funktional und effizient sind, sondern auch dem Zeitgeist entsprechen und unserer Individualität Ausdruck verleihen. '50 Designer, die man kennen sollte' stellt die wichtigsten Designer der Moderne vor: angefangen bei Michael Thonet, dem Entwickler der Bugholzstühle, über die Gestalter des Bauhauses, stilprägende Künstler wie Alvar Aalto und Le Corbusier bis hin zu Marken wie Apple, die das Formempfinden ganzer Generationen beeinflusst haben. In kurzen und prägnanten Texten werden die Designer mit ihren wichtigsten Arbeiten vorgestellt. Eine Zeitleiste bietet einen übergreifenden historischen Kontext.
Release

Okzidentalismus

Der Westen in den Augen seiner Feinde

Author: Ian Buruma,Avishai Margalit

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446249702

Category: Political Science

Page: 160

View: 1102

Buruma und Margalit definieren "Okzidentalismus" als den blinden Hass gegen die Errungenschaften liberaler Gesellschaften, für dessen Motive manch westliche Intellektuelle bis heute Sympathie empfinden. Die Vorurteile gegen den Westen, der unter der Diktatur des Geldes steht und scheinbar jegliche verbindliche Moral seiner Diesseitigkeit geopfert hat, reichen bis nach Europa. Ian Buruma und Avishai Margalit finden hier ähnliche Denkweisen wie in der islamischen Welt, bei konservativen Kulturkritikern ebenso wie bei der radikalen Linken. Ein provokatives Buch, in bester aufklärerischer Tradition.
Release

Der Palast der Weisheit

Roman

Author: Bob Marshall-Andrews

Publisher: N.A

ISBN: 9783746620862

Category:

Page: 480

View: 5792

Release

Methoden der Journalismusforschung

Author: Olaf Jandura,Thorsten Quandt,Jens Vogelgesang

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531931318

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 378

View: 6664

Die Journalismusforschung kann auf eine lange Tradition empirischer Forschung zurückblicken: Ob Gatekeeperforschung, Studien zu Nachrichtenwerten, Agenda Setting oder redaktionelle Beobachtungen - empirische Arbeiten zum Journalismus haben die kommunikationswissenschaftliche Forschung nachhaltig geprägt. Der vorliegende Band wirft einen differenzierten Blick auf die Methoden der Journalismusforschung entlang der Phasen des Forschungsprozesses. Betrachtet werden grundlegende methodische und methodologische Aspekte der Journalismusforschung, teilweise vermittelt über konkrete empirische Studien, die sich mit dem Thema 'Journalismus' aus unterschiedlichen Perspektiven beschäftigen. Forschungsdesigns und Instrumente der empirischen Studien werden dabei unter klarer Zurückhaltung der Ergebnisdarstellung präsentiert, um den Blick für die methodischen Gesichtspunkte zu schärfen.
Release

Spielräume des Anderen

Geschlecht und Alterität im postdramatischen Theater

Author: Nina Birkner,Andrea Geier,Urte Helduser

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839418399

Category: Performing Arts

Page: 244

View: 311

Die postdramatische Wende bedeutete eine radikale Selbstreflexion des Theaters und seiner Mittel, die zu spezifischen Auseinandersetzungen mit dem Anderen geführt hat. Anhand nicht mehr dramatischer Theatertexte (u.a. von Martin Crimp, Elfriede Jelinek) sowie postdramatischer Inszenierungen und Performances (u.a. von Bobby Baker, Christoph Marthaler, Nicolas Stemann) arbeiten die Beiträger_innen dieses Bandes das Verhältnis von Alterität und »postdramatischer« Theaterästhetik im Hinblick auf Geschlecht, Ethnizität und körperliche »Normalität« heraus. Dabei entstehen neue Blickweisen auf die Charakteristika des postdramatischen Theaters: Es reflektiert über den Fiktions- bzw. Konstruktionscharakter alles Wirklichen und schafft einen Erkenntnisraum, der den Zuschauerinnen und Zuschauern die soziokulturelle Konstruktion gesellschaftlicher Normen sowie deren psychische Verankerung und körperliche Manifestation im Subjekt bewusst macht.
Release

Ich ist nicht Gehirn

Philosophie des Geistes für das 21. Jahrhundert

Author: Markus Gabriel

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 384371178X

Category: Philosophy

Page: 352

View: 8690

Gibt es die menschliche Freiheit? Ist unsere gesamte Lebensform nur eine Illusion? Reicht das Vorhandensein eines Gehirns, um ein geistiges Lebewesen zu sein? Von den Naturwissenschaften ausgehend hat sich in den letzten Jahren ein Neurozentrismus herausgebildet, der auf der Annahme basiert, dass Ich gleich Gehirn ist. Markus Gabriel hingegen hegt begründete Zweifel, dass wir uns auf diese Weise selbst erkennen können. Er greift das wissenschaftliche Weltbild an und lädt ein zur Selbstreflexion anhand zentraler Begriffe wie Ich, Bewusstsein oder Freiheit mit Hilfe von Kant, Schopenhauer und Nagel, aber auch Dr. Who, The Walking Dead und Fargo. Mit seinem leidenschaftlichen Plädoyer gegen den Neurozentrismus stellt Markus Gabriel eine neue Verteidigung des freien Willens vor und gibt eine zeitgemäße Anleitung zum philosophischen Nachdenken über uns selbst - mit Verve, Humor und blitz-gescheiten Erkenntnissen.
Release