Wanderlust

A History of Walking

Author: Rebecca Solnit

Publisher: Granta Books

ISBN: 1783780754

Category: Literary Collections

Page: 336

View: 499

What does it mean to be out walking in the world, whether in a landscape or a metropolis, on a pilgrimage or a protest march? In this first general history of walking, Rebecca Solnit draws together many histories to create a range of possibilities for this most basic act. Arguing that walking as history means walking for pleasure and for political, aesthetic, and social meaning, Solnit homes in on the walkers whose everyday and extreme acts have shaped our culture, from the peripatetic philosophers of ancient Greece to the poets of the Romantic Age, from the perambulations of the Surrealists to the ascents of mountaineers. With profiles of some of the most significant walkers in history and fiction - from Wordsworth to Gary Snyder, from Rousseau to Argentina's Mother of the Plaza de Mayo, from Jane Austen's Elizabeth Bennet to Andre Breton's Nadja - Wanderlust offers a provocative and profound examination of the interplay between the body, the imagination, and the world around the walker.
Release

Aus der nahen Ferne

Author: Rebecca Solnit

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455851169

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 3762

"Manchmal ist der Schlüssel lange vor dem Schloss da. Manchmal fällt einem eine Geschichte in den Schoß. Einmal fielen fünfzig Kilo Aprikosen in meinen ..." Als ihre Mutter sich nicht länger um den Aprikosenbaum in ihrem Garten kümmern kann, fällt Rebecca Solnit die Ernte zu - und ein Jahr des Abschieds und des Neuanfangs beginnt: Ihre Mutter bekommt Alzheimer, sie selbst Brustkrebs, ihre Beziehung endet. Und während sie zurückblickt auf dieses Jahr der Aprikosen und der Notfälle, fasst Solnit die Erzählfäden ihres Lebens zusammen - denn es ist das Erzählen, das den Menschen ausmacht, ihn vor dem Vergessen schützt.
Release

Die Mutter aller Fragen

Author: Rebecca Solnit

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455001785

Category: Social Science

Page: 200

View: 7543

»Warum haben Sie keine Kinder?« Diese »Mutter aller Fragen« wird Rebecca Solnit hartnäckig von Journalisten gestellt, die sich mehr für ihren Bauch als für ihre Bücher interessieren. Warum gilt Mutterschaft noch immer als Schlüssel zur weiblichen Identität? Die Autorin findet die Antwort darauf in der Ideologie des Glücks und tritt dafür ein, lieber nach Sinn als nach Glück zu streben. Außerdem erklärt sie in ihren Essays, warum die Geschichte des Schweigens mit der Geschichte der Frauen untrennbar verknüpft ist, warum fünfjährige Jungen auf rosa Spielzeug lieber verzichten, und nennt 80 Bücher, die keine Frau lesen sollte. Sie schreibt über Männer, die Feministen und Männer, die Vergewaltiger sind, und setzt sich gegen jegliches Schubladendenken zur Wehr. Wenn Männer mir die Welt erklären sorgte weltweit für Furore – in ihren neuen Essays setzt Rebecca Solnit ebenso scharfsichtig wie humorvoll ihre Erkundung der heutigen Geschlechterverhältnisse fort. Ein wichtiges, Mut machendes Buch aus dezidiert feministischer Perspektive, über und für alle, die Geschlechteridentitäten infrage stellen und für eine freiere Welt eintreten.
Release

Wenn Männer mir die Welt erklären

Erweiterte Neuausgabe mit 2 neuen und bislang unveröffentlichten Essays

Author: Rebecca Solnit

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455003486

Category: Social Science

Page: 224

View: 8985

»Das beste Buch des Jahres.« Lena Dunham Rebecca Solnit ist eine der wichtigsten feministischen Denkerinnen unserer Zeit. Ihr Essay Wenn Männer mir die Welt erklären hat weltweit für Furore gesorgt: Scharfsinnig analysiert Solnit männliche Arroganz, die die Kommunikation zwischen Männern und Frauen erschwert. Voller Biss, Komik und stilistischer Eleganz widmet sie sich in ihren Essays dem augenblicklichen Zustand der Geschlechterverhältnisse. Ein Mann, der mit seinem Wissen prahlt, in der Annahme, dass seine Gesprächspartnerin ohnehin keine Ahnung hat - jede Frau hat diese Situation schon einmal erlebt. Rebecca Solnit untersucht dieses Phänomen und weitere Mechanismen von Sexismus. Sie deckt Missstände auf, die meist gar nicht als solche erkannt werden, weil Übergriffe auf Frauen akzeptiert sind, als normal gelten. Dabei befasst sich die Autorin mit der Kernfamilie als Institution genauso wie mit Gewalt gegen Frauen, französischen Sex-Skandalen, Virginia Woolf oder postkolonialen Machtverhältnissen. Leidenschaftlich, präzise und mit einem radikal neuen Blick zeigt Rebecca Solnit auf, was längst noch nicht selbstverständlich ist: Für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern gilt es, die Stimme zu erheben.
Release

Spazieren in Berlin

Ein Lehrbuch der Kunst in Berlin spazieren zu gehn ganz nah dem Zauber der Stadt von dem sie selbst kaum weiß

Author: Franz Hessel

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827075483

Category: Fiction

Page: 240

View: 8549

Mit einem Geleitwort von Stéphane Hessel und einem Nachwort von Bernd Witte! »Langsam durch belebte Straßen zu gehen, ist ein besonderes Vergnügen. Man wird überspült von der Eile der andern, es ist ein Bad in der Brandung.« So beginnt Franz Hessels Spazieren in Berlin, das 1929 erstmals erschien, und heute so nah am Zeitgeist ist wie damals: Als Flaneur schlendert Hessel durch das lärmende Berlin, läuft über Plätze, durch Straßen, Fabriken und Parks, besucht den Osten mit seinen Hinterhöfen und Markthallen, den Westen mit seinen Nachtcafés und macht die Berliner Stadtlandschaft in ihrem einzigartigen Zauber erlebbar.
Release

Trauer ist das Ding mit Federn

Author: Max Porter

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446250190

Category: Fiction

Page: 112

View: 8062

Eine junge Frau ist gestorben. Ihre Kinder, zwei kleine Jungen, und ihr Mann sind noch betäubt vom Schock, haben haufenweise Beileidsbekundungen und Lasagne zum Aufwärmen entgegengenommen, die notwendigen Dinge organisiert, und nun setzt die unerträgliche Leere ein. Da klingelt es an der Tür. Totenschwarz und gefiedert bricht es herein, packt den Vater und verkündet: "Ich gehe erst wieder, wenn du mich nicht mehr brauchst." Die überlebensgroße Krähe nistet sich rücksichtslos in der Familie ein, meldet sich mit drastischem Witz zu Wort und wird dabei zu einer Art subversivem Therapeuten, eine herrlich anarchische Mary Poppins. Max Porter ist ein bildmächtiges, wildes Buch über die Trauer gelungen.
Release

Zu Fuß hält die Seele Schritt

Gehen als Lebenskunst und Abenteuer

Author: Achill Moser

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455180116

Category: Travel

Page: 144

View: 2382

UNTERWEGS IN DER WELT, UNTERWEGS ZU SICH SELBST --- Das Gehen und Wandern, die ursprünglichste Bewegungsform des Menschen, ist eine Form der Glückssuche. Denn wer geht, kommt ins Sinnieren und läuft auch durch seine eigene Denklandschaft. Ob in den Wüsten der Welt, auf Chinas Seidenstraße, entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze oder auf Don Quijotes Spuren in der spanischen La Mancha - überall erlief sich Achill Moser ungeahnte Einsichten. Er berichtet von echten Abenteuern, den unter¬schiedlichsten Formen des Gehens - vom Nomadentum bis zum Pilgern - und vor allem davon, wie das Gehen den Blick auf die Welt und sich selbst verwandelt.
Release

Wanderlust

Unterwegs auf legendären Wegen

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9783899559118

Category:

Page: 254

View: 5785

Release

Die Wurzeln der Welt

Eine Philosophie der Pflanzen

Author: Emanuele Coccia

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446259481

Category: Science

Page: 208

View: 5425

Wenn wir über das Leben und dessen Ursprünge sprechen, denken wir an Menschen oder Tiere. Und die Pflanzen? Sie sind nur Gegenstand der Botanik, in der Philosophie spielen sie seit Aristoteles‘ Vorstellung eines vegetativen Seelenvermögens keine Rolle mehr. Kaum zu glauben, denn sie sind die eigentlichen Erschaffer der Welt. Sie können sich nicht bewegen und sind doch geniale Handwerker, sie vermitteln zwischen Erde und Sonne und besitzen verborgene zweite Körper im Boden. Emanuele Coccia gibt dem Leser ein neues Bewusstsein für die faszinierende Schönheit der Natur. Denn Pflanzen sind mehr als blühender Zufall, sie sind Grundlage allen Lebens und damit unentbehrlich für unser Wissen über uns.
Release

Die kleinsten, stillsten Dinge

Author: Sara Baume

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644000220

Category: Fiction

Page: 288

View: 5766

Ein einsamer Mann Mitte fünfzig kommt ins Tierheim. Ray braucht einen Hund, wegen der Ratten in seinem Haus, und er sucht sich den traurigsten Köter von allen aus: Im Kampf mit einem Dachs hat Einauge den Kürzeren gezogen, daher sein Name. Er ist sehr schreckhaft, immer hungrig, und wenn andere Hunde in der Nähe sind, wird er aggressiv. Ray, der das von seinem Vater ererbte schäbige Haus an der See bisher kaum verlassen hat, findet in dem armen Kerl einen Gefährten und ein Spiegelbild. Frühmorgens unternehmen die beiden lange Strandspaziergänge – bis eines Tages eine Frau mit Hund ihren Weg kreuzt. Einauge fällt den Rivalen an, und das Unheil nimmt seinen Lauf. Bald darauf steht eine Polizistin vor der Tür. Ray wimmelt sie ab und flieht mit Einauge in seinem klapprigen Auto. So fahren die beiden, Menschen meidend, die irische Atlantikküste hinab, während es draußen immer kälter und das Geld immer weniger wird ... Eine traurige, eine herzzerreißende Geschichte, die Sara Baume in eine so klare wie schöne Sprache gehüllt hat. Ray und sein Hund bewegen sich durch ein wenig idyllisches Irland, Raffinerien, Parkplätze, Dreck – die Kunst der Autorin und ihre überragende Beobachtungsgabe machen aus dieser Flucht eine Reise voll dunkel strahlendem Glanz.
Release

Reisen mit Kafka

Paris, Weimar

Author: Friedrich Balke,Rembert Hüser

Publisher: N.A

ISBN: 9783941360396

Category: Authors, Austrian

Page: 133

View: 5989

Release

Von der Kunst, die Welt mit anderen Augen zu sehen

Elf Spaziergänge und das Vergnügen der Aufmerksamkeit

Author: Alexandra Horowitz

Publisher: Springer Spektrum

ISBN: 9783642377440

Category: Psychology

Page: 400

View: 5500

Eine charmante Anregung zum bewussteren Hinschauen Alexandra Horowitz, Autorin des New York Times-Bestsellers Was denkt der Hund? (Inside of a Dog), legt nun ein zweites, ebenso kluges, unterhaltsames und überraschendes Sachbuch vor. Von der Kunst, die Welt mit anderen Augen zu sehen öffnet unseren Blick für Dinge, die wir erst sehen, wenn wir uns die Zeit dafür nehmen und wenn wir die Perspektive eines anderen zu unserer eigenen machen. Das Buch verdeutlicht, wie selektiv wir gewöhnlich die Welt wahrnehmen und wie wir sie immer wieder neu entdecken können. [Horowitz], die sich als charmante Begleiterin erweist, nimmt den Leser mit auf eine Reihe von wunderbar frischen und erhellenden Spaziergängen mit ihren Experten: einem Geologen, einem Typographen, einer Illustratorin, einem Naturliebhaber, einem Wildtierforscher, einem Stadtsoziologen, einer blinden Frau, einem Arzt, einem Soundtechniker, ihrem Kindergartenkind und ihrem Hund Finn ... Die Seiten klingen und leuchten geradezu und spiegeln die tiefe Begeisterung der Autorin für ihre Arbeit und deren Ergebnisse wieder. USA Today Ein unerwarteter und entspannender Trost für unsere erhitzten Gemüter ... eine erfrischende Hommage an den Lohn des Versuchs, die Welt einmal mit den Augen eines anderen zu sehen. Chicago Tribune _____ In diesem glänzend geschriebenen Werk zeigt uns die Autorin, wie wir das Alltägliche anders sehen können, indem wir – in den Worten von Sir Arthur Conan Doyle – „Kleinigkeiten beachten“. Sie schildert elf Spaziergänge, die sie – meist in ihrer Nachbarschaft in Manhattan – mit Experten verschiedenster Gebiete unternommen hat, darunter einem Stadtsoziologen, einer Künstlerin, einem Geologen, einem Arzt und einem Sounddesigner. Auch mit einem Kind und mit einem Hund geht sie eine Runde um den Block, um herauszufinden, wie diese Wesen die Welt wahrnehmen. Indem sie schildert, was all ihre Begleiter sehen, wie sie es sehen und warum die meisten von uns nicht dieselben Dinge sehen, offenbart sie die erstaunliche Macht unserer Aufmerksamkeit wie auch die psychologisch-neurobiologischen Grundlagen fachkundigen Beobachtens. Versuchen Sie es einmal selbst: Schalten Sie, wenn Sie das nächste Mal zu einem Spaziergang aufbrechen, Ihr Handy aus und seien Sie einmal ganz in der realen Welt, in der man Schatten hören kann, in der Fremde mithilfe von Geometrie miteinander kommunizieren, während sie aufeinander zugehen, in der Haltung Bescheidenheit ausdrücken und in der sich unter einem Blatt ein winziges Universum verbergen kann – und in der wahrhaftig Welten stecken, die in Welten stecken, die in Welten stecken.
Release

Anleitung zum Pilgern

ein Lebensbegleiter

Author: Andrea Löhndorf

Publisher: N.A

ISBN: 9783423345897

Category:

Page: 142

View: 8934

Release

Fremd im eigenen Leben

Roman

Author: Chang-rae Lee

Publisher: N.A

ISBN: 9783596164721

Category: Japanese Americans

Page: 394

View: 4991

Release

Vom Gehen im Eis

München-Paris 23.11 bis 14.12.1974

Author: Werner Herzog

Publisher: N.A

ISBN: 9783446240599

Category: Reisebericht 1974

Page: 109

View: 6056

Release

A Field Guide to Getting Lost

Author: Rebecca Solnit

Publisher: Penguin

ISBN: 9781101118719

Category: Biography & Autobiography

Page: 224

View: 3697

A stimulating exploration of wandering, being lost, and the uses of the unknown from the author of Men Explain Things To Me Written as a series of autobiographical essays, A Field Guide to Getting Lost draws on emblematic moments and relationships in Rebecca Solnit's life to explore issues of uncertainty, trust, loss, memory, desire, and place. Solnit is interested in the stories we use to navigate our way through the world, and the places we traverse, from wilderness to cities, in finding ourselves, or losing ourselves. While deeply personal, her own stories link up to larger stories, from captivity narratives of early Americans to the use of the color blue in Renaissance painting, not to mention encounters with tortoises, monks, punk rockers, mountains, deserts, and the movie Vertigo. The result is a distinctive, stimulating voyage of discovery. From the Trade Paperback edition.
Release

The Encyclopedia of Trouble and Spaciousness

Author: Rebecca Solnit

Publisher: Trinity University Press

ISBN: 1595341994

Category: Social Science

Page: 344

View: 8806

The incomparable Rebecca Solnit, author of more than a dozen acclaimed, prizewinning books of nonfiction, brings the same dazzling writing to the essays in Encyclopedia of Trouble and Spaciousness. As the title suggests, the territory of Solnit’s concerns is vast, and in her signature alchemical style she combines commentary on history, justice, war and peace, and explorations of place, art, and community, all while writing with the lyricism of a poet to achieve incandescence and wisdom. Gathered here are celebrated iconic essays along with little-known pieces that create a powerful survey of the world we live in, from the jungles of the Zapatistas in Mexico to the splendors of the Arctic. This rich collection tours places as diverse as Haiti and Iceland; movements like Occupy Wall Street and the Arab Spring; an original take on the question of who did Henry David Thoreau’s laundry; and a searching look at what the hatred of country music really means. Solnit moves nimbly from Orwell to Elvis, to contemporary urban gardening to 1970s California macramé and punk rock, and on to searing questions about the environment, freedom, family, class, work, and friendship. It’s no wonder she’s been compared in Bookforum to Susan Sontag and Annie Dillard and in the San Francisco Chronicle to Joan Didion. The Encyclopedia of Trouble and Spaciousness proves Rebecca Solnit worthy of the accolades and honors she’s received. Rarely can a reader find such penetrating critiques of our time and its failures leavened with such generous heapings of hope. Solnit looks back to history and the progress of political movements to find an antidote to despair in what many feel as lost causes. In its encyclopedic reach and its generous compassion, Solnit’s collection charts a way through the thickets of our complex social and political worlds. Her essays are a beacon for readers looking for alternative ideas in these imperiled times.
Release