Unterrichtsprinzipien im Fremdsprachenunterricht an Gymnasien

Author: Florian Fromm

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640394240

Category:

Page: 48

View: 937

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Didaktik Spanisch, Note: 2, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der Vielzahl der in der Literatur thematisierten Unterrichtsprinzipien werde ich im Folgenden nur diejenigen Unterrichtsprinzipien heranziehen, die meiner Ansicht nach fur einen Fremdsprachenunterricht besonders von Interesse sind. Dabei werde ich zunachst die theoretischen Grundlagen des herausgegriffenen Unterrichtsprinzips genauer darlegen, um dann im Anschluss dieses Prinzip in seinen Moglichkeiten hinsichtlich einer praktischen Umsetzung in einer fiktiven, in der Theorie konstruierten Unterrichtsstunde anzuwenden bzw. zu integrieren. Zum Abschluss meiner Ausfuhrungen werde ich alle von mir aufgegriffen Unterrichtsprinzipien kurz reflektieren und deren Praktikabilitat bzw. deren Limiten im Fremdsprachenunterricht, Spanisch 3. Fremdsprache im gymnasialen Schulsystem der Bundesrepublik Deutschland (Baden-Wurttemberg), uberdenken und darlegen."
Release

Unterrichtsprinzipien

Author: Werner Wiater

Publisher: N.A

ISBN: 9783403036173

Category: Teaching

Page: 107

View: 3127

Release

Grundlagen der Didaktik

Author: Alfred Riedl

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515085892

Category: Education

Page: 160

View: 3765

Didaktik umfasst in Wissenschaft und Praxis alle Aspekte, die sich im Gesamtkomplex Unterricht auf Voraussetzungen, Begruendungen, Entscheidungen und Prozesse des Lernens und Lehrens richten. Didaktik ist die Berufswissenschaft einer Lehrkraft, die sie zu einer wissenschaftlich orientierten Bew�ltigung ihrer Aufgaben in Schule und Unterricht bef�higen soll. Das Lehr- und Studienbuch fuehrt allgemein und anhand ausgew�hlter Themen in die Didaktik ein. Es bildet wichtige Ausschnitte der didaktischen Modell- und Theoriebildung ab und bringt sie verdichtet auf den Punkt. Fuer die Inhaltsauswahl ist ein Praxisbezug der Themen im Lichte einer m�glichen Unterrichtsrelevanz leitend. Beruecksichtigt werden dabei insbesondere auch aktuelle Entwicklungen didaktischer Theoriebildung. Der komplexe Bereich der Didaktik ist uebersichtlich abgebildet, klar gegliedert, gut verst�ndlich lesbar und mit vielen Veranschaulichungen versehen. Herausgearbeitete Bezuege zum gesamten Feld der P�dagogik sowie zahlreiche weiterfuehrende Literaturverweise runden die Darstellungen ab. �Die �Grundlagen der Didaktik� von Alfred Riedl werden dem Anspruch eines Lehr- und Studienbuches formal und inhaltlich gerecht. [�] in vorbildlicher Weise uebersichtlich und leserfreundlich � sehr zu empfehlen.� Lehren und Lernen.
Release

Nutzen von Unterrichtsprinzipien und -methoden

Theoretische Aspekte und empirische Analyse am Beispiel Anlagenmechaniker für SHK

Author: Otmar Patzel

Publisher: Logos Verlag Berlin GmbH

ISBN: 3832545034

Category:

Page: 320

View: 8113

In dieser Arbeit werden Unterrichtsverfahren kritisch und domänenspezifisch auf ihre Wirkung untersucht, um daran anschließend ein fundiertes Handlungskonzept zu präsentieren. Im empirischen Teil werden die Situation, Bedingungen und Mittel im Bildungsgang und an den Schulen berücksichtigt, es werden klare Aussagen zu möglichen Verbesserungen des Lernerfolges gemacht und es wird die Anwendungshäufigkeit von Unterrichtsmethoden berücksichtigt, wobei sich die Untersuchung nicht auf lineare Betrachtungen beschränkt. Aus den Ergebnissen lässt sich schließen, dass sowohl dem lehrer- als auch schülerzentrierten Unterricht eine positive Wirkung zuzuordnen ist und wie Unterrichtsmethoden sowie Fachpraxisunterricht wirkungsvoll einzusetzen sind. Dr. Otmar Patzel unterrichtet an den Berufsbildenden Schulen in Verden. Er ist Autor mehrerer Lehrbücher für Anlagenmechanik. Sein Engagement gilt insbesondere der Schüler- und Lehrerausbildung mit dem Ziel der systematischen Verbesserung des Unterrichts im Bildungsgang für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.
Release

Allgemeine Unterrichtsprinzipien im Kontext professionellen Lehrerhandelns

Entwicklung und Evaluation eines didaktischen Designs zur Steigerung der Reflexionskompetenz im Lehramtsstudium

Author: Michael Nicolas

Publisher: Akademische Verlagsgemeinschaft München

ISBN: 396091332X

Category: Education

Page: 426

View: 1724

Eine bedeutsame Aufgabe in allen Phasen der Lehrer(aus)bildung ist die Entwicklung und Weiterentwicklung von Kompetenzen für professionelles Lehrerhandeln im Unterricht.Dabei werden in der Regel der ersten Ausbildungsphase (Studium) eher theoretisch-konzeptionelle, der zweiten Phase der Ausbildung eher reflexiv-praktische Kompetenzen zugeschrieben. Nicht selten führt dies zu einer Entkopplung der Ausbildung intheoretische und praktische Anteile, die vielerorts als Theorie-Praxis-Problem diskutiert werden. In der hier vorliegenden Arbeit werden Vorschläge für eine Überwindung dieser Problemlage und damit auch zur Weiterentwicklung der Lehrerbildung imAllgemeinen entwickelt. Der Autor stellt grundlegende Konzepte zu allgemeinen Unterrichtsprinzipien vor, deren Bedeutung und Wirksamkeit auch empirisch belegt sind. In Verbindung mit Modellen professionellen Lehrerhandelns werden diese in ein didaktisches Design überführt. Die integrierte und ausführlich dokumentierte empirische Studie belegt, dass gerade kollegialer Austausch über Anforderungen und Problemlagen im Unterricht in Korrespondenz mit bildungswissenschaftlichem Theoriewissen zu signifikanten Kompetenzsteigerungen führt. Das Buch richtet sich an alle an Lehreraus- und -weiterbildung Interessierte, an Lehramtsstudierende, Lehrerinnen und Lehrer.
Release

Unterrichtsprinzipien als Grundsätze der Unterrichtsgestaltung: Die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen an einem Unterrichtsbeispiel erläutern

Author: Murat Kütük

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638158187

Category: Social Science

Page: 34

View: 7722

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1.3, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema „Unterrichtsprinzipien als Grundsätze der Unterrichtsges-taltung: Die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen an einem Unterrichtsbeispiel erläutern“ ist als ein Gegenstandsbereich der Didaktik weitgehend als eine fächerübergreifende Problematik zu betrachten und demnach auch so darzustellen. Da nicht nur die Prinzipien des Unterrichts hier primären Stellenwert haben, sondern auch die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen an einem Unterrichtsbeispiel erläutert werden, müssen verschiedene Fakten, Erkenntnisse, und Theorien aus den Wissenschaftsbereichen der Didaktik, Pädagogik, Biologie und Soziologie einbezogen und erläutert werden, da nur so das Thema eine klare Form bekommt und ganzheitlich bearbeitet werden kann. Die Wichtigkeit der Thematik für die Grundschule und der Grundschuldidaktik sollte bei der Darstellung daher hervorgehoben und veranschaulicht werden. Das Thema soll weitgehend differenziert, informativ und wissenschaftlich bearbeitet werden. In dieser Hinsicht haben Definitionen, Erklärungen und Erläuterungen von wichtigen und relevanten Fachtermini einen großen Stellenwert. Da dieser Untersuchungsgegenstand eine große, doch überschaubare, Reichweite an Unterthemen hat, werde ich mich in drei Abschnitten mit diesem Thema beschäftigen und auseinandersetzen. Zunächst werde ich auf verschiedene Unterrichtsprinzipien eingehen und einige von diesen im Zusammenhang für die Unterrichtsgestaltung näher erläutern. Anschließend werde ich auf die biologischen Merkmale von Mädchen und Jungen eingehen, um dabei die Unterschiede zwischen den Geschlechtern herauszuarbeiten. In einem dritten Teil werde ich an einem Unterrichtsbeispiel erklären, wie ein/e Grundschullehrer/in die Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen im Unterricht für Grundschulkinder thematisieren, einbeziehen und gestalten kann und sollte.
Release

Lehrwerkanalyse anhand von Unterrichtsprinzipien. Schulbücher für das 2. Lehrjahr Französisch an Gymnasien

Author: N.A

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668830088

Category: Foreign Language Study

Page: 18

View: 1455

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Französisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,3, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Literaturdidaktik, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit wird sich mit der Analyse und dem Vergleich dreier Lehrwerke für die die Sekundarstufe I Französisch, im zweiten Lehrjahr, beschäftigen. Ich werde mich auf eine Auswahl bestimmter Lehrwerke beschränken, da die Analyse etlicher Lehrwerke innerhalb einer Arbeit unübersichtlich erschiene. Es handelt sich um die Titel "À plus! 2" und "Découvertes 2". Ziel der Analyse ist es, zu zeigen, welches Lehrwerk aus welchem Grund für den Französischunterricht im Anfängerbereich am besten geeignet ist. Weiterhin wird untersucht inwiefern didaktische Prinzipien umgesetzt wurden.
Release

Unterricht sehen, analysieren, gestalten. Drei Unterrichtsprinzipien im Fokus

Author: Lisa Zechmann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668540845

Category: Education

Page: 10

View: 5880

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: In diesem Essay werden die Unterrichtsprinzipien Strukturierung, Motivation und Differenzierung ausgeführt und untersucht.
Release

Handbuch der Schulpädagogik (ebook)

für Studium - Praxis - Prüfung (Alle Klassenstufen)

Author: Peter Köck

Publisher: Auer Verlag

ISBN: 3403334805

Category: Education

Page: 492

View: 2137

Dieses Lehrbuch der Schulpädagogik ist eine unentbehrliche Hilfe für die Schulpraxis, das Lehramtsstudium und die Abschlussprüfung im Fach Schulpädagogik.
Release

Interkulturelles Lernen - Unbekanntes Unterrichtsprinzip oder gelebte schulische Praxis?

Author: Anita Fricker

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640124022

Category:

Page: 118

View: 7720

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Padagogik - Interkulturelle Padagogik, Note: 1,00, Universitat Wien (Fakultat fur Psychologie), 47 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zur Zeit des grossten wirtschaftlichen Wachstums in Osterreich in den 1960er und 1970er Jahren entstand ein Mangel an Arbeitskraften. Durch die Rekrutierung von Gastarbeitern aus der Turkei und Jugoslawien versuchte man dieses Problem zu losen. Ursprunglich sollten diese Arbeiter fur einige Jahre in Osterreich arbeiten und anschliessend wieder in ihre Heimat zuruckkehren und durch neue ersetzt werden (Fleck, 2002). Mit der Zeit holten immer mehr Gastarbeiter ihre Familien zu sich nach Osterreich, um sich hier eine neue Existenz aufzubauen. Neben der Zuwanderung der Gastarbeiter fuhrte auch Anfang der 1990er Jahre der Krieg im ehemaligen Jugoslawien dazu, dass Fluchtlinge aus diesem Kriegsgebiet nach Osterreich kamen. Daher stellen ZuwanderInnen bzw. Fluchtlinge aus dem ehemaligen Jugoslawien und der Turkei die grossten Immigrantengruppen in Osterreich dar. Die Veranderung des Bevolkerungsbildes in Osterreich machte sich auch im Schulalltag bemerkbar. Seit Beginn der 1970er Jahre steigt die Zahl der SchulerInnen mit nicht deutscher Muttersprache, vorallem in Wien, stetig an (Fleck, 2002). Im Schuljahr 2004/2005 (bm: bwk, 2006) hatten 16,7% aller SchulerInnen der allgemein bildenden Pflichtschulen und 10,2% aller SchulerInnen allgemein bildender hoherer Schulen in Osterreich eine andere Erstsprache als Deutsch. In Wien, wo der Grossteil der MigrantInnen lebt, haben 45,9% aller SchulerInnen der allgemein bildenden Pflichtschule eine andere Erstsprache als Deutsch. In den Hauptschulen und Polytechnischen Lehrgangen sind dies die Halfte aller SchulerI
Release

Das Unterrichtsprinzip Motivation am Beispiel der bewegten Schule

Author: Annika Kageler

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638338967

Category: Education

Page: 17

View: 7852

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2,0, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Institut für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik), Veranstaltung: Unterrichtsprinzipien, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dem Seminar „Unterrichtsprinzipien“, welches im Sommersemester 2004 unter der Leitung von Frau Iris Höltje stattfand, wurde eine Reihe von Unterrichtsprinzipien anhand von Referaten dargestellt. Als Ergebnis und zur Erreichung eines zensierten Leistungsnachweises wurde mir die Aufgabe gestellt das Thema „Das Unterrichtsprinzip der Motivation am Beispiel der Bewegten Schule“ in einer Hausarbeit zu bearbeiten. Am Anfang werde ich eine reine Begriffsklärung der Motivierung zu Grunde legen. Auch der Begriff der bewegten Schule wird erst sachlich geklärt, indem geschichtliche Hintergründe, Bedeutung und Aufgaben erläutert werden. Im Anschluss werde ich der Fragestellung, welche Motivationsprinzipien den Schülern in einer bewegten Schule geboten werden, nachgehen. Abschließend wird eine kurze Zusammenfassung die gewonnen Ergebnisse zusammentragen.
Release

Digitale Medien in Geographie und Wirtschaftskunde. Einfluss unterschiedlicher Lernumgebungen auf die Vorstellung von Italien und Rumänien

Für die 4. Klasse einer Hauptschule

Author: Gertrud Lindner

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668300682

Category: Education

Page: 166

View: 2998

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 2, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung (Interaktive Medien und Bildungstechnologien), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit geht es um die kindlichen Vorstellungen, Einstellungen und Haltungen zu ausgewählten europäischen Staaten und inwieweit sich diese nach Lernkursen, traditioneller oder digitaler Art, ändern. Es sollen lerntheoretisch fundierte Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie man digitale Medien so in den Unterricht einbauen kann, dass Lernende ihre Vorstellungen, Haltungen und ihr Wissen zu verschiedenen europäischen Staaten erheblich erweitern können. Der Umstieg von der Industrie- zur Wissensgesellschaft, Globalisierung und Internationalisierung sind neue Herausforderungen, denen auch in der Schule Rechnung zu tragen ist. Fremde Länder, Kulturen und der Mensch im Besonderen stehen vor allem im Gegenstand Geographie und Wirtschaftskunde im Mittelpunkt. Der Einsatz von neuen Medien ist ein viel diskutiertes Thema in der Pädagogik und wird in Anbetracht der neuen Entwicklungen auch in den Lehrplänen gefordert. Welchen Stellenwert Mediendidaktik, Medienpädagogik und Medienkompetenz für die Schule haben, welche Möglichkeiten sich durch E-Learning ergeben und das Potential von Lernplattformen, im Besonderen der von Moodle, soll die Analyse einschlägiger Literatur dokumentieren.
Release

Unterricht sehen, analysieren, gestalten

Author: Ewald Kiel

Publisher: UTB

ISBN: 3825249530

Category: Education

Page: 175

View: 9568

Unterrichtsprinzipien sind leitend für die Gestaltung von Unterricht. Sie gelten überfachlich für alle Unterrichtsbereiche und bestimmen die Lehr-Lernverfahren, mit denen Inhalte dargestellt und vermittelt werden. Sie werden somit zur Planung, Durchführung, Auswertung und Legitimation von Unterricht herangezogen. Ewald Kiel und die anderen Autoren führen ein in die Prinzipien der Strukturierung, Motivation, Differenzierung, Veranschaulichung, Kreativitätsförderung und Übung. Die Erarbeitung der Unterrichtsprinzipien erfolgt zum einen mittels theoretischer Einführungen, zum anderen mittels Videoanalysen. Hierfür stehen online Filmsequenzen zu jedem Unterrichtsprinzip bereit. Verschiedene beigefügte Aufgabenstellungen ermöglichen ein eigenständiges und selbsttätiges Lernen. Die theoretische Einführung der Prinzipien vermittelt Hintergrundwissen, geht auf aktuelle Forschungsergebnisse ein und stellt darüber hinaus die Verbindung zwischen den einzelnen Unterrichtsprinzipien und ihrer praktischen Umsetzung her. Dieses Studienbuch richtet sich an Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen sowie Dozierende in pädagogischen und fachdidaktischen Studienbereichen.
Release

Lernen - Lehren - Unterricht

Lernpsychologische und didaktische Grundlagen

Author: Hartwig Schröder

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486599275

Category: Education

Page: 344

View: 6546

Grundlegendes Lehrwerk für Studierende der Erziehungswissenschaft für alle (angehenden) Lehrer und darüber hinaus. Aus dem Inhalt: Lernen (Definition und Kennzeichnung von Lernen. Lernformen. Gedächtnis- und Lernpsychologische Grundlagen). Lehren (Definition und Kennzeichnung von Lehren. Formen des Lehrplan und Curriculum). Unterricht (Deffinition des Unterrichts. Strukturmerkmale des Unterrichts. Unterricht im Spannungsgefüge von Planung und freier Gestaltung). Unterrichtskonzeptionen der Vergangenheit und Gegenwart (Anschaungsunterricht. Gesamtunterricht. Aktivierender Unterricht. Exemplarischer Unterricht. Programmierter Unterricht. Wissenschaftsorientierter Unterricht. Zielorientierter Unterricht. Erziehender Unterricht. Schülerorientierter Unterricht. Offener Unterricht). Unterrichtsprinzipien (Prinzip der Motivierung. Prinzip der Veranschaulichung. Prinzip der Aktivierung. Prinzip der Differenzierung. Prinzip der Erfolgbestätigung. Prinzip der Erfolgssicherung. Prinzip der Schülerorientierung. Prinzip der Ganzheit. Prinzip der Strukturierung. Zusammenfassung und Gültigkeit der Unterrichtsprinzipien). Didaktische Modelle. Unterrichtstechnologie und Mediendidaktik. Kreativität im Unterricht als Herausforderung. Leistung und Leistungsbeurteilung im Unterricht.
Release

Didaktisierung des Liedes "Aicha" (10. Klasse Französisch, Schwerpunkt Hörverstehen)

Author: N.A

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668847320

Category: Foreign Language Study

Page: 18

View: 8758

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Didaktik, Note: 2,0, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit baut die theoretische Grundlage im Bereich ausgewählter Unterrichtsprinzipien auf, die Motivation, das Erfolgserlebnis und die Reduzierung auf das Wesentliche. Es wird in diesem Zusammenhang die Didaktisierung eines Liedtextes für die Sekundarstufe I Französisch, im zweiten Lehrjahr behandelt. Ziel der Arbeit ist es, zu zeigen, wie und aus welchem Grund für den Französischunterricht im Anfängerbereich ein Liedtext sehr geeignet ist.
Release

Wo glaubst du hin?

kreatives Schreiben im Religionsunterricht

Author: Mirjam Zimmermann,Michael Hellwig

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525770049

Category: Education

Page: 126

View: 7802

Kreatives Schreiben ist in allen textorientierten Unterrichtsfächern eine produktive und fordernde Unterrichtsmethode. Sie lässt sich mit besonderem Gewinn im Fach Religion einsetzen. In Gedichten, Geschichten oder Spielszenen können auf ganz andere Weise Fragen formuliert und Positionen bezogen werden; so lassen sich Handlungsmöglichkeiten erproben. Neben religionsdidaktischen Begründungen liefert der Band eine Einbettung kreativer Arbeitstechniken in die kompetenzorientierten Anforderungen der neuen Richtlinien und konkrete Leitlinien für die Praxis. Zahlreiche Beispiele illustrieren umfassende Überlegungen zum Umgang mit Schülertexten im Unterricht (Beratung, Benotung - einschließlich möglicher Kriterienkataloge) und außerhalb des Unterrichts (z.B. Präsentationsmöglichkeiten). Ergänzt werden sie durch Bilder und Texte, die mit konkreten Aufgabenvorschlägen zur eigenen kreativen Auseinandersetzung anregen. Die Bilder stehen ebenso wie die Kriterienkataloge zum Download zur Verfügung.
Release