Unterricht sehen, analysieren, gestalten. Drei Unterrichtsprinzipien im Fokus

Author: Lisa Zechmann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668540845

Category: Education

Page: 10

View: 423

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: In diesem Essay werden die Unterrichtsprinzipien Strukturierung, Motivation und Differenzierung ausgeführt und untersucht.
Release

Unterricht sehen, analysieren, gestalten

Author: Ewald Kiel

Publisher: UTB

ISBN: 3825249530

Category: Education

Page: 175

View: 7132

Unterrichtsprinzipien sind leitend für die Gestaltung von Unterricht. Sie gelten überfachlich für alle Unterrichtsbereiche und bestimmen die Lehr-Lernverfahren, mit denen Inhalte dargestellt und vermittelt werden. Sie werden somit zur Planung, Durchführung, Auswertung und Legitimation von Unterricht herangezogen. Ewald Kiel und die anderen Autoren führen ein in die Prinzipien der Strukturierung, Motivation, Differenzierung, Veranschaulichung, Kreativitätsförderung und Übung. Die Erarbeitung der Unterrichtsprinzipien erfolgt zum einen mittels theoretischer Einführungen, zum anderen mittels Videoanalysen. Hierfür stehen online Filmsequenzen zu jedem Unterrichtsprinzip bereit. Verschiedene beigefügte Aufgabenstellungen ermöglichen ein eigenständiges und selbsttätiges Lernen. Die theoretische Einführung der Prinzipien vermittelt Hintergrundwissen, geht auf aktuelle Forschungsergebnisse ein und stellt darüber hinaus die Verbindung zwischen den einzelnen Unterrichtsprinzipien und ihrer praktischen Umsetzung her. Dieses Studienbuch richtet sich an Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen sowie Dozierende in pädagogischen und fachdidaktischen Studienbereichen.
Release

Sportmotive: Eine Reflektion von Ansätzen aus der Sportpädagogik und Sportpsychologie

Author: Ninon Nasseri

Publisher: diplom.de

ISBN: 3955498964

Category: Sports & Recreation

Page: 42

View: 9864

Es gibt zahlreiche Ansätze unterschiedlicher Wissenschaftsdisziplinen, um Sportmotive zu kategorisieren. In dieser Arbeit werden primär die sechs Sinndimensionen (Leistung, Ausdruck, Eindruck, Gesundheit, Anschluss und Spannung) des Sportpädagogen Dietrich Kurz reflektiert, da sich diese maßgeblich in der Deutschen Didaktik etablierten und noch heute in den Schulsportlehrplänen für weiterführende Schulen in 13 von 16 Bundesländern angewendet werden. Dabei lautet die zentrale These, dass Kurz‘ Sinndimensionen keine ausreichend differenzierte Betrachtung von Sportmotiven bieten und pädagogisch gefiltert wurden. Um diese These zu belegen, werden weitere Autoren zu Rate gezogen und in einem Vergleich von Konzepten der Sportpädagogik, -psychologie und -didaktik ein eigener Motivkomplex gebildet, der auch solche wie Macht, Lebensunterhalt und Attraktivität mitberücksichtigt. Relevanter denn je ist die Fragestellung nach sportlichen Motiven, da immer mehr Menschen unter Zivilisationskrankheiten leiden, denen mit Bewegung begegnet werden kann. Um diese Personen erfolgreich zu motivieren, ist es sinnvoll, die Motive aktiver Sportler/innen nachvollziehen zu können.
Release

Das Unterrichtsprinzip Motivation am Beispiel der bewegten Schule

Author: Annika Kageler

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638338967

Category: Education

Page: 17

View: 7312

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2,0, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Institut für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik), Veranstaltung: Unterrichtsprinzipien, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dem Seminar „Unterrichtsprinzipien“, welches im Sommersemester 2004 unter der Leitung von Frau Iris Höltje stattfand, wurde eine Reihe von Unterrichtsprinzipien anhand von Referaten dargestellt. Als Ergebnis und zur Erreichung eines zensierten Leistungsnachweises wurde mir die Aufgabe gestellt das Thema „Das Unterrichtsprinzip der Motivation am Beispiel der Bewegten Schule“ in einer Hausarbeit zu bearbeiten. Am Anfang werde ich eine reine Begriffsklärung der Motivierung zu Grunde legen. Auch der Begriff der bewegten Schule wird erst sachlich geklärt, indem geschichtliche Hintergründe, Bedeutung und Aufgaben erläutert werden. Im Anschluss werde ich der Fragestellung, welche Motivationsprinzipien den Schülern in einer bewegten Schule geboten werden, nachgehen. Abschließend wird eine kurze Zusammenfassung die gewonnen Ergebnisse zusammentragen.
Release

Sprache und Sprachbildung in der beruflichen Bildung

Author: Elisabetta Terrasi-Haufe,Anke Börsel

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 383098622X

Category: Education

Page: 320

View: 2284

Da die berufliche Bildung in Deutschland in Zeiten der Globalisierung, der wirtschaftlichen Hochkonjunktur und verstärkten Zuwanderung einschneidende Veränderungen erfährt, die vor allem die Einstellungen und Praktiken zur Vermittlung von Sprache und Kultur betreffen, wird in diesem Band dargestellt, welche Rolle Sprachbildung in den unterschiedlichen Dimensionen der beruflichen Bildung spielt. Dazu wird zunächst auf die Auseinandersetzung mit Sprache in Ausbildung und Professionalisierung eingegangen. Im zweiten Teil werden Fragestellungen und Forschungserkenntnisse zum Sprachenlernen in der beruflichen Bildung skizziert. Der dritte Teil widmet sich schließlich den didaktischmethodischen Aspekten einer Beschulung neuzugewanderter Schülerinnen und Schüler, der Vermittlung von Fach- und Berufssprachen und der Unterrichtsgestaltung in Berufsoberschulen (BOS) und Fachoberschulen (FOS).
Release

Classroom Management: Pr„ventive Strategien und Maánahmen der Lehrenden im Umgang mit Unterrichtsst”rungen

Author: Matthias Gonszcz

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3842899076

Category: Education

Page: 116

View: 8127

Unterrichtsst”rungen bilden einen festen Bestandteil des Alltags einer jeden Lehrkraft dar. Die Ursachen fr solche St”rungen sind sehr verschieden, ihre Auspr„gung „uáerst unterschiedlich und ein Unterricht ohne sie stellt schlicht eine Utopie dar. Ebenso mannigfaltig sind die Strategien und Vorgehensweisen der Lehrerinnen und Lehrer im Umgang mit Unterrichtsst”rungen. In der Fachliteratur hat sich in den letzten Jahren viel auf diesem Gebiet getan. Doch wie viele dieser neuen Erkenntnisse und Strategien kommen auch wirklich in der Praxis an, wenn es darum geht, Unterrichtsst”rungen zu bew„ltigen? Auf welche Strategien greifen Lehrerinnen und Lehrer in deutschen Klassenzimmern tats„chlich zurck? Wie bewerten Lehrerinnen und Lehrer die in der Literatur diskutierten Strategien hinsichtlich ihrer Effektivit„t? Was halten Lehrerinnen und Lehrer von pr„ventiven Maánahmen und Strategien? Wie ist das Verh„ltnis von pr„ventiven und reaktiven Maánahmen in der Praxis? Inwiefern werden Strategien unbewusst eingesetzt? Wie eigneten sich praktizierende Lehrkr„fte ihr Handlungsrepertoire in Bezug auf Unterrichtsst”rungen an? Solche und weitere Fragen will die vorliegende Studie beantworten. Dabei wird der Forschungsstand in Hinblick auf die Bew„ltigung von Unterrichtsst”rungen beleuchtet, wobei insbesondere dem Classroom Management eine wesentliche Rolle zukommt. Der theoretische Teil der Untersuchung bietet einen šberblick ber die in der neueren und „lteren Fachliteratur diskutierten Strategien. Dabei werden die pr„ventiven Maánahmen den reaktiven gegenbergestellt. Im praktischen Teil werden diese Strategien durch eine Befragung von praktizierenden Lehrerinnen und Lehrern auf ihre tats„chliche Verwendung und eingesch„tzte Effektivit„t im Unterricht untersucht. Die Studie bietet einen šberblick ber aktuelle Strategien zum Umgang mit Unterrichtsst”rungen und stellt einen Abgleich zwischen Theorie und Praxis, sowie Pr„vention und Intervention an.
Release

Bildungsprozesse im Schultheater

Eine ethnographische Studie

Author: Tanja Klepacki

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 383098474X

Category: Education

Page: 320

View: 4248

Tanja Klepacki leistet mit ihrem Band einen Beitrag zur empirischen Erforschung des Schultheaters. In ihrer an den Grundsätzen der (pädagogischen) Ethnographie sowie am Forschungsstil der '(Reflexiven) Grounded Theory' orientierten Arbeit konzentriert sich die Autorin insbesondere auf die 'dichte Beschreibung' und Analyse zweier Proben- und Inszenierungsprozesse einer über zwei Schuljahre hinweg begleiteten Theatergruppe sowie auf die damit verbundenen Lern- und Bildungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler. Die Autorin geht dabei von einer Rahmen- und Prozessanalyse und der Frage, was der Begriff '(Schul-)Theater' in diesem Fall konkret bedeutet, aus. Im Kern des empirischen Zugangs stehen zwei Einzelfallanalysen, die theatrale Bildung als Prozess und Produkt der subjektiven theatralen Auseinandersetzung mit Selbst und Welt untersuchen. Die mit dem schulischen Theaterspielen verbundene ästhetisch-artifiziell-performative Be- und Verhandlung von Selbst- und Weltbildern sowie von Selbst- und Fremdwahrnehmungen wird damit als spezifischer Modus der Persönlichkeitsbildung sichtbar. Tanja Klepacki studierte Pädagogik, Psychologie sowie Neuere und Neuste Geschichte. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur, ästhetische Bildung und Erziehung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sowie Leiterin der Geschäftsstelle der Akademie für Schultheater und performative Bildung an der FAU. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen insbesondere in der Bereichen Kulturpädagogik, Ästhetische Bildung, Theatrale Bildung und Museumspädagogik.
Release

Wirtschaftsunterricht gestalten. Lehrbuch. 2. Auflage

Eine traditionelle und handlungsorientierte Didaktik für kaufmännische Bildungsgänge

Author: Karl Wilbers

Publisher: Karl Wilbers

ISBN: 3844268073

Category: Political Science

Page: 844

View: 1484

Die Gestaltung des Wirtschaftsunterrichts wird in diesem Lehrbuch als ein mehrstufiger Prozess verstanden. Er reicht von der Entwicklung einer ersten didaktischen Idee über die makrodidaktische Planung, der mikrodidaktischen Planung bis hin zur Evaluation und Revision nach der Durchführung des geplanten Unterrichts. Entlang dieses Prozesses werden in 24 Lerneinheiten die curriculare Analyse, die methodische Analyse sowie die Bedingungsanalyse erörtert. Das Lehrbuch wird ergänzt durch eine Toolbox. Die Printversion ist im Buchhandel erhältlich. Das Buch sowie weitere Materialien sind als frei zugängliches Bildungsmaterial kostenlos verfügbar auf der begleitenden Webseite www.wirtschaftsunterricht-gestalten.de
Release

Kontextoptimierung

evidenzbasierte Intervention bei grammatischen Störungen in Therapie und Unterricht ; 4 Tabellen ; mit CD-ROM

Author: Hans-Joachim Motsch,Margit Berg

Publisher: N.A

ISBN: 9783497021642

Category:

Page: 267

View: 2980

Release

Kollektivit„t versus Individualit„t: Ist Heterogenit„t eine Belastung oder Chance fr den Unterricht?

Author: Viola Sauer

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3842888821

Category: Education

Page: 116

View: 8153

Deutschland versteht sich gern als Land der Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit. Ob M„dchen oder Junge, arm oder reich, Migrantenkind oder nicht: Jeder darf jede Schule besuchen, um sich seinen F„higkeiten entsprechend entwickeln zu k”nnen. Das Ziel lautet zudem Inklusion. Das bedeutet, dass auch beeintr„chtigte Kinder und Kinder mit sonderp„dagogischem F”rderbedarf in die Grundschule integriert werden sollen. Grundschullehrer und Sonderp„dagogen sind deshalb aufgefordert, mit dem Ziel zusammenzuarbeiten, allen Kindern gleiche Chancen zu bieten. Doch wie sieht dies in der Realit„t aus? Wie kann Unterricht so vielen verschiedenen Kindern gerecht werden? Ist es bei der vorherrschenden Heterogenit„t berhaupt m”glich, ann„hernde Chancengleichheit herzustellen? Im Rahmen des vorliegenden Buches werden diese Fragen untersucht und diskutiert. Zun„chst wird der Begriff der Heterogenit„t, der immer wieder in aktuellen Bildungsdebatten auftaucht, beleuchtet. Warum sind Kinder so unterschiedlich und wodurch unterscheiden sie sich? Welche Erscheinungsformen von Heterogenit„t treten besonders in der Grundschule auf? Anschlieáend wird die historische Entwicklung von Schule und deren Verst„ndnis von Vielfalt dargestellt. Auáerdem stehen unterschiedliche Aspekte der Leistungsvielfalt und der Altersheterogenit„t im Fokus. Dabei sollen die M”glichkeiten des Umgangs im Unterricht mit Heterogenit„t beleuchtet werden. Es geht um Fragen wie: Muss es ein Problem fr den Unterricht und die Lehrkr„fte bedeuten, wenn Kinder sich unterscheiden? Oder gibt es M”glichkeiten, diese Unterschiede zu nutzen? Welche Anforderungen stellt Verschiedenheit an das Lehrerhandeln? Zudem wird diskutiert, was einen guten Unterricht fr heterogene Schulklassen ausmacht und wie die dazugeh”rige Elternarbeit aussieht. Auch die Problematik der Leistungsbeurteilung wird an dieser Stelle thematisiert. Mittels einer Befragung unterrichtender Lehrkr„fte an verschiedenen Schulen werden die theoretischen Erkenntnisse zur Heterogenit„t abschlieáend auf den Prfstand gestellt. Unter anderem stehen dabei die Unterschiede zwischen einer reformp„dagogisch orientierten Schule und einer Regelschule im Mittelpunkt.
Release

Aspekte zur Förderung der Kreativität im Unterricht

Author: Hans E. Gerr

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 364019506X

Category:

Page: 111

View: 7544

Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Padagogik - Schulpadagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Dies ist die zweite, verbesserte Auflage des Buchs. In den grundlegenden Ausfuhrungen zum Phanomen Kreativitat" geht der Verfasser auf begriffliche Gesichtspunkte und die unterschiedlichen Definitionen ein und setzt sich kritisch mit verschiedenen Kreativitatstheorien auseinander. Im zweiten Teil werden Gesichtspunkte wie Motivation," Unterrichtsstil" oder Gruppenarbeit" bezuglich der Auswirkungen auf eine Kreativitatsforderung im Unterricht thematisiert. Im letzten Teil zeigt der Autor beispielhaft an zwei Unterrichtskonzeptionen ( Themenbezogene Freie Unterrichtsarbeit" und Projektunterricht") auf, wie bei einer vorwiegend offenen Unterrichtsgestaltung das didaktische Prinzip Kreativitatsforderung" verwirklicht werden kann."
Release

Lehrerausbildung für Inklusion

Fragen und Konzepte zur Hochschulentwicklung

Author: Silvia Greiten,Georg Geber,Annika Gruhn,Manuela Köninger

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 3830987595

Category: Education

Page: 296

View: 6050

Hochschulen stehen bundesweit vor der Herausforderung, die Lehrerausbildung auf ein inklusives Schulsystem hin zu gestalten. Dazu bieten sich für die Hochschulentwicklung und Hochschuldidaktik verschiedene Ansatzpunkte, die der Band in Form von Einzelbeiträgen aufgreift: Diese behandeln die Thematik auf institutioneller, curricularer und hochschuldidaktischer Ebene, indem sie Einblicke in grundlegende Fragestellungen, studiengangbezogene Lösungen, erprobte Konzeptionen von Lehr-Lern-Arrangements und mediale Angebote geben. Gerahmt werden die Beiträge von theoretischen Überlegungen zum Inklusionsverständnis in der Lehrerbildung und Kritik an strukturellen Reformbemühungen. Die Zusammenschau der Beiträge führt zu dem Fazit, dass Lehrerausbildung für Inklusion eine umfassende hochschulsystemische und hochschuldidaktische Aufgabe darstellt, wenn sie über die Vermittlung theoretischen Wissens an Studierende hinausgehen soll.
Release

Lügen im Netz. Aktualisierte Neuauflage

Wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipulieren

Author: Ingrid Brodnig

Publisher: Christian Brandstätter Verlag

ISBN: 3710602890

Category: Political Science

Page: 232

View: 7630

Manipulierte Bilder, erfundene Geschichten, üble Gerüchte: Im Internet wird mit unfairen Methoden Stimmung gemacht – für Bürger ist oft nicht erkennbar: Was stimmt? Was ist erlogen? Online-Expertin Ingrid Brodnig erklärt, wie man den Durchblick bewahrt. Sie analysiert die Tricks der Fälscher und veranschaulicht, wieso die Manipulation im Netz derzeit so erfolgreich ist: Welche Rolle zum Beispiel Wut für die Sichtbarkeit einer Meldung spielt oder wie gleichgültige Technikkonzerne die Situation verschlimmern. Auch Populisten reüssieren in diesem erhitzten politischen Klima und errichten online ihre Parallelrealität. Doch so muss es nicht bleiben! In der grundlegend aktualisierten und überarbeiteten Neuauflage erklärt Brodnig die Mechanismen der modernen Propaganda – und wie man diese bekämpfen kann. Denn auch in digitalen Zeiten können wir an Fakten festhalten, einen kühlen Kopf bewahren und unsere Demokratie vor unfairen Methoden verteidigen.
Release

Evaluation

Beschreibung und Bewertung von Unterricht, Curricula und Schulversuchen

Author: Christoph Wulf

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Curriculum planning

Page: 419

View: 6616

Release