The Rise of Critical Animal Studies

From the Margins to the Centre

Author: Nik Taylor,Richard Twine

Publisher: Routledge

ISBN: 1135100942

Category: Social Science

Page: 306

View: 3450

As the scholarly and interdisciplinary study of human/animal relations becomes crucial to the urgent questions of our time, notably in relation to environmental crisis, this collection explores the inner tensions within the relatively new and broad field of animal studies. This provides a platform for the latest critical thinking on the condition and experience of animals. The volume is structured around four sections: engaging theory doing critical animal studies critical animal studies and anti-capitalism contesting the human, liberating the animal: veganism and activism. The Rise of Critical Animal Studies demonstrates the centrality of the contribution of critical animal studies to vitally important contemporary debates and considers future directions for the field. This edited collection will be useful for students and scholars of sociology, gender studies, psychology, geography, and social work.
Release

The Oxford Handbook of Animal Studies

Author: Linda Kalof,Professor of Sociology and Director of the Animal Studies Program Linda Kalof

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199927146

Category:

Page: 624

View: 7447

Intellectual struggles with the "animal question"-- how humans can rethink and reconfigure their relationships with other animals-- first began to take hold in the 1970s. Over the next forty years, scholars from a wide range of fields would make sweeping reevaluations of the relationship between humans and other animals. The Oxford Handbook of Animal Studies brings these diverse evaluations together for the first time, paying special attention to the commodification of animals, the degradation of the natural world and a staggering loss of animal habitat and species extinction, and the increasing need for humans to coexist with other animals in urban, rural and natural contexts. Linda Kalof maps these themes into the five major categories that structure this volume: Animals in the Landscape of Law, Politics and Public Policy; Animal Intentionality, Agency and Reflexive Thinking; Animals as Objects in Science, Food, Spectacle and Sport; Animals in Cultural Representations; and Animals in Ecosystems. Written by international scholars with backgrounds in philosophy, law, history, English, art, sociology, geography, archaeology, environmental studies, cultural studies, and animal advocacy, the thirty chapters in this handbook investigate key issues and concepts central to understanding our current relationship with other animals and the potential for coexistence in an ecological community of living beings.
Release

Alevis in Europe

Voices of Migration, Culture and Identity

Author: Tözün Issa

Publisher: Routledge

ISBN: 1317182650

Category: Social Science

Page: 252

View: 3733

The Alevis are a significant minority in Turkey, and now also in the countries of Western Europe. Over the past century, many of them have migrated from rural enclaves on the Anatolian plateau to the great cities of Istanbul and Ankara, and from there to the countries of the European Union. This book asks who are they? How do they construct their identities – now and in the past; in Turkey and in Europe? A range of scholars, writing from sociological, historical, socio-psychological and political perspectives, present analysis and research that shows the Alevi communities grouping and regrouping, defining and redefining – sometimes as an ethnic minority, sometimes as religious groups, sometimes around a political philosophy - contingently responding to circumstances of the Turkish Republic’s political position and to the immigration policies of Western Europe. Contributors consider Alevi roots and cultural practices in their villages of origin; the changes in identity following the migration to the gecekondu shanty towns surrounding the cities of Turkey; the changes consequent on their second diaspora to Germany, the UK, Sweden and other European countries; and the implications of European citizenship for their identity. This collection offers a new and significant contribution to the study of migration and minorities in the wider European context.
Release

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 8150

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Release

Handbook on Evolution and Society

Toward an Evolutionary Social Science

Author: Alexandra Maryanski,Richard Machalek,Jonathan H. Turner

Publisher: Routledge

ISBN: 1317258339

Category: Political Science

Page: 580

View: 7650

"Handbook on Evolution and Society" brings together original chapters by prominent scholars who have been instrumental in the revival of evolutionary theorizing and research in the social sciences over the last twenty-five years. Previously unpublished essays provide up-to-date, critical surveys of recent research and key debates. The contributors discuss early challenges posed by sociobiology, the rise of evolutionary psychology, the more conflicted response of evolutionary sociology to sociobiology, and evolutionary psychology. Chapters address the application and limitations of Darwinian ideas in the social sciences. Prominent authors come from a variety of disciplines in ecology, biology, primatology, psychology, sociology, and the humanities. The most comprehensive resource available, this vital collection demonstrates to scholars and students the new ways in which evolutionary approaches, ultimately derived from biology, are influencing the diverse social sciences and humanities.
Release

Über soziale Arbeitsteilung

Studie über die Organisation höherer Gesellschaften

Author: Émile Durkheim

Publisher: N.A

ISBN: 9783518286050

Category: Division of labor

Page: 544

View: 1773

Enth.: Ueber soziale Arbeitsteilung / E. Durkheim. Arbeitsteilung und Moral / Niklas Luhmann. Arbeitsteilung, Solidarität und Moral / Hans-Peter Müller und Michael Schmid.
Release

Politische Philosophie heute

eine Einführung

Author: Will Kymlicka

Publisher: N.A

ISBN: 9783593358918

Category: Political science

Page: 297

View: 9328

Eine grundlegende und umfassende Einführung in die modernen Strömungen der politischen Philosophie: Utilitarismus, Liberalismus, Libertarismus, Marxismus, Kommunitarismus und Feminismus.
Release

Uber den Prozess der Zivilisation

soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen

Author: Norbert Elias

Publisher: N.A

ISBN: 9783518099346

Category:

Page: N.A

View: 3061

Release

Soziologie

Situationslogik und Handeln

Author: Hartmut Esser

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 9783593371443

Category: Sociology

Page: 512

View: 9769

Die auf sechs Bände angelegten "Speziellen Grundlagen der Soziologie" sind die Weiterführung und Vertiefung des Einführungswerkes "Soziologie. Allgemeine Grundlagen". In umfassender Weise werden die zentralen Gegenstandsbereiche und theoretischen Herangehensweisen der Soziologie dargestellt. Der Autor präsentiert in seinen "Speziellen Grundlagen" einen Ansatz, der die wichtigsten theoretischen Konzepte der Soziologie, Sozialpsychologie und Ökonomie zu einem allgemeinen sozialwissenschaftlichen Erklärungsprogramm integriert. Der Aufbau des Werkes folgt dem Modell der soziologischen Erklärung mit den drei charakteristischen "Logiken": Die Logik der Situation, die Logik der Selektion und die Logik der Aggregation.
Release

Weltrisikogesellschaft

auf der Suche nach der verlorenen Sicherheit

Author: Ulrich Beck

Publisher: N.A

ISBN: 9783518460382

Category: Risk

Page: 439

View: 8750

Damals gab es die RAF, heute al-Qaida; damals fürchteten wir die Folgen von Tschernobyl, heute sagen Wissenschaftler eine Klimakatastrophe voraus. Finanzkrisen vernichten weltweit Existenzen, die Risiken durchdringen alle Lebensbereiche. Zugleich aber erö
Release

Social Policy

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social policy

Page: N.A

View: 5572

Release

Rediscovering Darwin

Evolutionary Theory and Archeological Explanation

Author: C. Michael Barton,Geoffrey A. Clark,Douglas B. Bamforth,American Anthropological Association

Publisher: Amer Anthropological Assn

ISBN: 9780913167878

Category: Archaeology

Page: 322

View: 3166

Release

Books in Series

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Monographic series

Page: N.A

View: 7999

Release

Zoopolis

Eine politische Theorie der Tierrechte

Author: Sue Donaldson,Will Kymlicka

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734326

Category: Nature

Page: 608

View: 4596

Massentierhaltung, Fleischskandale, Tierversuche – unser Umgang mit Tieren ist längst kein Nischenthema mehr, für das sich lediglich Aktivisten oder Ethiker interessieren, sondern steht im Fokus breiter öffentlicher Debatten. Allerdings konzentrieren sich die Diskussionen zumeist auf Fragen der Moral, darauf, welche moralischen Rechte und Interessen wir Tieren aufgrund ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten – zum Beispiel Schmerzen zu empfinden – zuschreiben müssen und welche moralischen Pflichten sich daraus für uns ergeben. Sue Donaldson und Will Kymlicka gehen weit darüber hinaus und behaupten, dass Tiere auch politische Rechte haben. Im Rückgriff auf avancierte Theorien der Staatsbürgerschaft argumentieren sie dafür, ihnen neben unverletzlichen Grundrechten einen je gruppenspezifischen politischen Status zuzusprechen. Das heißt konkret: Bürgerrechte für domestizierte Tiere, Souveränität für Gemeinschaften von Wildtieren sowie ein »Stammgastrecht« für jene, die zwar nicht domestiziert sind, aber in unmittelbarer Nachbarschaft zu uns leben. »Zoopolis« macht auf so kluge wie eindringliche Weise ernst mit der Tatsache, dass wir mit den Tieren untrennbar verbunden sind. Elegant und keineswegs nur für Spezialisten geschrieben, entwirft es eine neue, folgenreiche Agenda für das künftige Zusammenleben mit diesen Geschöpfen, denen wir mehr schulden als unser Mitleid. Das Tier, so sagt dieses Buch, ist ein genuin politisches Wesen. Wir schulden ihm auch Gerechtigkeit.
Release

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 5596

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.
Release

Homo academicus

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518286029

Category: College teachers

Page: 454

View: 1252

Release

Forthcoming Books

Author: Rose Arny

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 5377

Release