The Rise and Fall of the Great Powers

Author: Paul Kennedy

Publisher: Vintage

ISBN: 0307773566

Category: Business & Economics

Page: 704

View: 4478

About national and international power in the "modern" or Post Renaissance period. Explains how the various powers have risen and fallen over the 5 centuries since the formation of the "new monarchies" in W. Europe.
Release

The Rise and Fall of the Great Powers

Economic Change and Military Conflict from 1500 to 2000

Author: Paul M. Kennedy

Publisher: N.A

ISBN: 9780006860525

Category: Armaments

Page: 898

View: 4554

Release

Great Powers and the Quest for Hegemony

The World Order Since 1500

Author: Jeremy Black

Publisher: Routledge

ISBN: 1134157053

Category: History

Page: 288

View: 4715

This timely book provides a general overview of Great Power politics and world order from 1500 to the present. Jeremy Black provides several historical case-studies, each of which throws light on both the power in question and the international system of the period, and how it had developed from the preceding period. The point of departure for this book is Paul Kennedy’s 1988 masterpiece, The Rise and Fall of the Great Powers. That iconic book, with its enviable mastery of the sources and its skilful integration of political, military and economic history, was a great success when it appeared and has justifiably remained important since. Written during the Cold War, however, Kennedy’s study was very much of its time in its consideration of the great powers in ‘Western’ terms, and its emphasis on economics. This book brings together strategic studies, international relations, military history and geopolitics to answer some of the contemporary questions left open by Professor Kennedy's great work, and also looks to the future of great power relations and of US hegemony. Great Powers and the Quest for Hegemony will be of great interest to students of international relations, strategic studies and international history.
Release

Shaping US Military Law

Governing a Constitutional Military

Author: Lt Col Joshua E. Kastenberg

Publisher: Ashgate Publishing, Ltd.

ISBN: 147241912X

Category: History

Page: 268

View: 7579

Since the United States’ entry into World War II, the federal judiciary has taken a prominent role in the shaping of the nation’s military laws. Yet, a majority of the academic legal community studying the relationship between the Court and the military establishment argues otherwise providing the basis for a further argument that the legal construct of the military establishment is constitutionally questionable. Centering on the Cold War era from 1968 onward, this book weaves judicial biography and a historic methodology based on primary source materials into its analysis and reviews several military law judicial decisions ignored by other studies. This book is not designed only for legal scholars. Its intended audience consists of Cold War, military, and political historians, as well as political scientists, and, military and national security policy makers. Although the book’s conclusions are likely to be favored by the military establishment, the purpose of this book is to accurately analyze the intersection of the later twentieth century’s American military, political, social, and cultural history and the operation of the nation’s armed forces from a judicial vantage.
Release

Das Militär und der Aufbruch in die Moderne 1860 bis 1890

Armeen, Marinen und der Wandel von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Europa, den USA sowie Japan. Im Auftrag des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes und der Otto-von-Bismarck-Stiftung herausgegeben

Author: Michael Epkenhans,Gerhard P. Groß

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 3486596268

Category: History

Page: 382

View: 2039

Das Zeitalter zwischen 1850 und 1890 war eine Epoche des Übergangs: Gesellschaft und Wirtschaft, Staat und Staatensystem, Kultur und Religion machen - anknüpfend an die Ideen der Aufklärung und der Französischen Revolution sowie in Folge des endgültigen Durchbruchs der Industriellen Revolution - einen revolutionären Wandlungsprozess durch. Die Frage, wie das Militär im europäischen und internationalen Vergleich diesen Herausforderungen begegnete, wird im vorliegenden Sammelband - der auf die gemeinsam von der Otto-von-Bismarck-Stiftung und dem Militärgeschichtlichen Forschungsamt durchgeführte 44. Internationale Tagung für Militärgeschichte zurückgeht - von Historikern aus dem In- und Ausland thematisiert. Die Herausgeber Dr. Michael Epkenhans, Geschäftsführer der Otto-von-Bismarck-Stiftung, Friedrichsruh Dr. Gerhard P. Groß, Oberstleutnant i.G., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam Inhalt Einführung Michael Epkenhans und Gerhard P. Groß, Das Militär und der Aufbruch in die Moderne Hans-Ulrich Wehler, Der Aufbruch in die Moderne 1860 bis 1890. Armee, Marine und Politik in Europa, den USA und Japan I. Militär und Politik Winfried Baumgart, Einführende Bemerkungen Konrad Canis, Militärführung und Grundfragen der Außenpolitik in Deutschland 1860 bis 1890 William Philpott, Großbritannien: Regierung, Militär und Empire von 1860 bis 1890 Frédéric Guelton, Die politische Macht und die Armee zu Beginn der Dritten Republik 1871 bis 1881 Nikolaus Katzer, Russische Regierung und Militär zwischen Krimkriegstrauma und imperialer Expansion Lothar Höbelt, Kein Bismarck und kein Moltke: Regierung, Militär und Außenpolitik in Österreich-Ungarn 1860 bis 1890 Dirk Bönker, Zwischen Bürgerkrieg und Navalismus: Marinepolitik und Handelsimperialismus in den USA 1865 bis 1890 II. Militär und gesellschaftlicher Wandel Stig Förster, Einführende Bemerkungen Frank Becker, Synthetischer Militarismus. Die Einigungskriege und der Stellenwert des Militärischen in der deutschen Gesellschaft Erwin A. Schmidl, Die k.u.k. Armee: integrierendes Element eines zerfallenden Staates Jan Kusber, Die russische Armee als innenpolitischer Ordnungsfaktor in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Jörg Nagler, Militär und Gesellschaft in den USA 1860 bis 1890 Junichiro Shoji, Die Beziehung zwischen Politik und Militärwesen im japanischen Modernisierungsprozeß des 19. Jahrhunderts III. Militär und technologischer Wandel Bernd Jürgen Wendt, Einführende Bemerkungen Dieter Storz, Modernes Infanteriegewehr und taktische Reform in Deutschland in der Mitte des 19. Jahrhunderts Günther Kronenbitter, Armeerüstung und wirtschaftliche Entwicklung in Österreich(-Ungarn) 1860 bis 1890 Andrew Lambert, Wirtschaftliche Macht, technologischer Vorsprung und imperiale Stärke: Großbritannien als einzigartige globale Macht 1860 bis 1890 Kurt Hackemer, Marinetechnologie und wirtschaftlicher Aufschwung in den Vereinigten Staaten von Amerika 1860 bis 1890 IV. Das Militärmuseum als moderner Lernort: Visualisierung von Militärgeschichte Manfried Rauchensteiner, Einführende Bemerkungen Nigel Rigby, Die Darstellung kriegerischer Auseinandersetzungen im National Maritime Museum Ernst Aichner, Die Visualisierung von Militärgeschichte am Beispiel des Bayerischen Armeemuseums A. Wilson Greene, Die Entscheidungsschlacht von Petersburg: Das Zusammenspiel von Militärgeschichte und Museumspädagogik an einem historischen Ort
Release

1914-1918

The History of the First World War

Author: David Stevenson

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141904348

Category: History

Page: 784

View: 3501

1914-1918, David Stevenson's history of the First World War, has been acclaimed as the definitive one-volume account of the conflict In the summer of 1914 Europe exploded into a frenzy of mass violence. The war that followed had global repercussions, destroying four empires and costing millions of lives. Even the victorious countries were scarred for a generation, and we still today remain within the conflict's shadow. In this major analysis David Stevenson re-examines the causes, course and impact of this 'war to end war', placing it in the context of its era and exposing its underlying dynamics. His book provides a wide-ranging international history, drawing on insights from the latest research. It offers compelling answers to the key questions about how this terrible struggle unfolded: questions that remain disturbingly relevant for our own time. 'It's harder to imagine a better single-volume comprehensive history of the conflict than this superb study' Ian Kershaw 'Perhaps the best comprehensive one-volume history of the war yet written' New Yorker 'David Stevenson is the real deal ... His defining characteristic is his outstanding rigour as an historian ... tremendously clever' Niall Ferguson 'This history of the 1914-1918 conflict surpasses all others. It is tough, erudite and comprehensive' Independent
Release

Altes Reich und europäische Staatenwelt 1648-1806

Author: Heinz Duchhardt

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 3486701657

Category: History

Page: 134

View: 3275

Die Enzyklopädie deutscher Geschichte ist auf etwa 100 Bände angelegt. Die Reihe ist chronologisch und thematisch frei zusammenstellbar. Jeder Einzelband ist in sich abgeschlossen und in drei Teile gegliedert: Enzyklopädischer Überblick, Grundprobleme und Tendenzen der Forschung, systematisch geordnetete Bibliographie. Die einzelnen Bände sind in der Reihenfolge des Erscheinens numeriert. Jeder neue Band der Reihe ist in einer strapazierfähigen Leinenausgabe und in einer günstigen Studienausgabe erhältlich. Alle Bände werden durch Neuauflagen regelmäßig aktualisiert.
Release

Der Siebenjährige Krieg (1756–1763)

Ein europäischer Weltkrieg im Zeitalter der Aufklärung

Author: Sven Externbrink

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050086394

Category: Political Science

Page: 296

View: 6687

1756 befahl Friedrich der Große die Besetzung des Kurfürstentums Sachsen. Damit löste er einen Krieg aus, der weite Teile Nord- und Westdeutschlands sowie Böhmen, Mähren und Schlesien verwüstete. Der Siebenjährige Krieg festigte Preußens Anspruch als europäische Großmacht und begründete den österreichisch-preußischen Dualismus. Zugleich festigte er Russlands Status als europäische Großmacht. Der Siebenjährige Krieg war aber auch der "Erste Weltkrieg". Schon 1755 hatte der Streit um Grenzverläufe in Nordamerika zum offenen Krieg zwischen England und Frankreich geführt, an dessen Ende mit dem britischen Sieg über Frankreich und Spanien die Grundlage des britischen "Empire" gelegt wurde. England vertrieb Frankreich aus Nordamerika, gewann Kanada und legte den Grundstein zur späteren Eroberung Indiens. Der Sammelband dokumentiert den Siebenjährigen Krieg als "Weltkrieg", da er nicht nur für Europa weit reichende Konsequenzen hatte, sondern auch die Beziehungen Europas zur nichteuropäischen Welt veränderte. In den Beiträgen werden die weltgeschichtliche Bedeutung, die globale Dimension, unmittelbare und langfristige Wirkungen und Wahrnehmungen des Siebenjährigen Krieges sowie Krieg und Kriegführung im Zeitalter der Aufklärung diskutiert.
Release

Cultural Change and Persistence

New Perspectives on Development

Author: W. Ascher,J. Heffron

Publisher: Springer

ISBN: 0230117333

Category: Social Science

Page: 263

View: 8337

This book is about the ways that traditional cultural practices either change or persist in the face of social and economic development, whether the latter proceeds primarily from internal or external forces.
Release

Die großen Schlachten

Mythen, Menschen, Schicksale

Author: Jan N. Lorenzen

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593402521

Category: History

Page: 214

View: 3155

Geschichte wird oft verbunden mit historischen Schlachten: Schlachten, die zu historischen Umbrüchen führten und sich tief in das Bewusstsein eingegraben haben. Doch entspricht das auch den Fakten? Und wie haben seinerzeit die einfachen Menschen Wendepunkte der Geschichte erlebt?
Release

Unipolarity and World Politics

A Theory and Its Implications

Author: Birthe Hansen

Publisher: Routledge

ISBN: 1136835393

Category: Political Science

Page: 160

View: 2455

This new book offers a coherent model of a unipolar world order.
Release

American Dream?

Eine Weltmacht in der Krise

Author: Andreas Etges,Winfried Fluck

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593395312

Category: Political Science

Page: 290

View: 5370

Nicht nur der Wirtschafts- und Finanzsektor ist in den Vereinigten Staaten von Krisen geschüttelt. Auch die amerikanische Demokratie, das politische und gesellschaftliche System sowie das Gesundheits- und Bildungswesen zeigen schwere Krisensymptome. Führende Expertinnen und Experten – darunter der Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman und die Philosophin Nancy Fraser – analysieren in diesem Band die aktuelle innen- und außenpolitische Problemlage der USA und stellen sie in einen historischen Kontext. Während die internationale Dominanz Amerikas schwindet und die Idee seines Exzeptionalismus infrage steht, bleibt das Land gleichwohl für Deutschland und die westlichen Verbündeten politisch und kulturell ein zentraler Bezugspunkt.
Release

Internationale Geschichte

Themen - Ergebnisse - Aussichten

Author: Wilfried Loth,Jürgen Osterhammel

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 3486564870

Category: History

Page: 415

View: 6983

Internationale Geschichte ist eine Disziplin in der Erneuerung. Uber die Beziehungen zwischen Staaten und Gesellschaften hinaus treten zunehmend die innenpolitischen, gesellschaftlichen und kulturellen Bedingungen von Aussenpolitik ins Blickfeld, ebenso die aussenpolitischen Entscheidungsprozesse, die Geschichte des internationalen Systems und seiner Wandlungen, transnationale Bewegungen und Beziehungen und die wechselseitige Durchdringung von Kulturen. International ausgewiesene Historiker bieten in diesem Themenband eine Bilanz der Methodendiskussion zur Geschichtsschreibung der internationalen Beziehungen und erschliessen neue Dimensionen der Internationalen Geschichte. Aus der Presse: "Dieser verdienstvolle Sammelband spiegelt wie kein anderes deutschsprachiges Werk die Vielfalt und Vitalitat der "Internationalen Geschichte." Die 18 Beitrage sind ein Beweis dafur, dass die Geschichte der internationalen Beziehungen als Kerndisziplin der Geschichtswissenschaft mindestens ebensoviel innovatorische Kraft entfaltete wie das Lieblingskind der sechziger und siebziger Jahre, die Sozialgeschichte, und das Lieblingskind des gegenwartigen Zeitgesites, die Kulturgeschichte." Detlev Junker in: FAZ vom 15.3.2001"
Release

America in the World

The Historiography of US Foreign Relations Since 1941

Author: Michael J. Hogan

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780521498074

Category: History

Page: 619

View: 9164

A survey of the historical literature on intelligence and national security during the Cold War.
Release

Still Ours to Lead

America, Rising Powers, and the Tension between Rivalry and Restraint

Author: Bruce D. Jones

Publisher: Brookings Institution Press

ISBN: 0815725132

Category: Political Science

Page: 263

View: 7629

Is the United States still a "superpower"? How are the rising powers establishing themselves in international politics and security? What is the future of global stability? For over a decade, Bruce Jones has had a front-row seat as the emerging powers—principally China, India, and Brazil, but also Turkey, Indonesia, Korea, and others—thrust themselves onto the global stage. From Delhi to Doha to Beijing to Brasilia, he's met with the politicians, diplomats, business leaders, and scholars of those powers as they craft their strategies for rising influence—and with senior American officials as they forge their response. In Still Ours to Lead, Jones tells a nuanced story of American leadership. He artfully examines the tension between the impulse to rival the United States and the incentives for restraint and cooperation among the rising powers. That balance of rivalry and restraint provides the United States with a continued ability to solve problems and to manage crises at roughly the same rate as when American dominance was unquestioned. Maintaining the balance is central to the question of whether we will live in a stable or unstable system in the period to come. But it just so happens that this challenge plays to America's unique strength—its unparalleled ability to pull together broad and disparate coalitions for action. To succeed, America must adapt its leadership to new realities.
Release

Realism

Restatements and Renewal

Author: Benjamin Frankel

Publisher: Routledge

ISBN: 1135068216

Category: History

Page: 472

View: 5395

Realism has been the subject of critical scrutiny for some time and this examination aims to identify and define its strengths and shortcomings, making a contribution to the study of international relations.
Release

The Triumph of Democracy and the Eclipse of the West

Author: Ewan Harrison,S. Mitchell,Sara McLaughlin Mitchell

Publisher: Springer

ISBN: 1137346868

Category: Political Science

Page: 265

View: 5569

This book explores the paradox of the worldwide spread of democracy and capitalism in an era of Western decline. The rest is overtaking the West as Samuel Huntington predicted, but because it is adopting Western institutions. The emerging global order offers unprecedented opportunities for the expansion of peace, prosperity, and freedom. Yet this is not the 'end of history', but the beginning of a post-Western future for the democratic project. The major conflicts of the future will occur between the established democracies of the West and emerging democracies in the developing world as they seek the benefits and recognition associated with membership of the democratic community. This 'clash of democratizations' will define world politics.
Release