The Politics of Migration and Immigration in Europe

Author: Andrew Geddes,Peter Scholten

Publisher: SAGE

ISBN: 1473988322

Category: Political Science

Page: 288

View: 3023

Migration and immigration are high on any nation’s agenda but have particular resonance in Europe in light of recent events. The new edition of this book has been fully updated in this respect and explores: Immigration policy in individual EU nations The treatment of migrants, including immigrant policies The development and effects of the Shengen agreement The movement towards common EU policies. It looks specifically at the contexts of Britain, France, Germany, The Netherlands, Sweden, Italy, Spain, Greece and Turkey as well as a examining the changing nature of migration dynamics in central and Eastern Europe. This book is a significant and timely analysis suitable for students of migration at any level.
Release

Der Selbstmord Europas

Immigration, Identität, Islam

Author: Douglas Murray

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960921802

Category: Political Science

Page: 384

View: 1152

Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen. Douglas Murray, gefeierter Autor, sieht in seinem neuen Bestseller Europa gar an der Schwelle zum Freitod – zumindest scheinen sich seine politischen Führer für den Selbstmord entschieden zu haben. Doch warum haben die europäischen Regierungen einen Prozess angestoßen, wohl wissend, dass sie dessen Folgen weder absehen können noch im Griff haben? Warum laden sie Tausende von muslimischen Einwanderern ein, nach Europa zu kommen, wenn die Bevölkerung diese mit jedem Jahr stärker ablehnt? Sehen die Regierungen nicht, dass ihre Entscheidungen nicht nur die Bevölkerung ihrer Länder auseinandertreiben, sondern letztlich auch Europa zerreißen werden? Oder sind sie so sehr von ihrer Vision eines neuen europäischen Menschen, eines neuen Europas und der arroganten Überzeugung von deren Machbarkeit geblendet? Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern.
Release

Die neue Odyssee

Eine Geschichte der europäischen Flüchtlingskrise

Author: Patrick Kingsley

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406692281

Category: Political Science

Page: 332

View: 8818

Europa ist mit der größten Migrationsbewegung seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs konfrontiert – und niemand hat intensiver über diese Krise berichtet als Patrick Kingsley. Der erst 26 Jahre alte Reporter des "Guardian" hat 2015 drei Kontinente und 17 Länder bereist, Hunderte von Migranten getroffen und mit ihnen die Fluchtrouten durch Wüsten, über Berge und Meere zurückgelegt. Dieses Buch erzählt ihre Geschichte. Patrick Kingsley legt ein hohes Tempo vor. Er reist mit dem Syrer Hashem al-Souki auf dem Zug, trinkt selbstgebrannten (und verbotenen) Schnaps mit dem libyschen Menschenschmuggler Haji, der einmal Jurastudent war, marschiert mit Fattemah Abu al-Rouse, der schwangeren syrischen Lehrerin, die Angst hat, ihr Kind zu verlieren, durch die Wildnis des Balkans, ist an Bord eines Bootes im Mittelmeer. Er schildert, wie das Multi-Millionen-Dollar-Geschäft mit dem Menschenhandel in Libyen, der Türkei und Ägypten organisiert wird. Er zeigt, wie lokale Kaufleute und korrupte Politiker in Italien vom Elend der Menschen profitieren. Er beschreibt die Fluchtrouten, hinterfragt die Ursachen der Krise und die Gründe für die bedrückende Reaktion so vieler Europäer. "Die neue Odyssee" ist ein großartiges Buch, das niemand so leicht vergisst, der es gelesen hat.
Release

Fremde in unserer Mitte

Politische Philosophie der Einwanderung

Author: David Miller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754262

Category: Philosophy

Page: 330

View: 2639

Das Thema Einwanderung wirft gewichtige gesellschaftspolitische, moralische und ethische Fragen auf, die seit einiger Zeit im Zentrum intensiver Debatten stehen. Der renommierte britische Philosoph David Miller verteidigt in seinem Buch eine Position zwischen einem starken Kosmopolitismus, der für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und offene Grenzen plädiert, und einem blinden Nationalismus, der oft in pauschale Ausländerfeindlichkeit und dumpfen Rassismus umschlägt. In ständiger Auseinandersetzung mit Gegenargumenten entwickelt er seinen Standpunkt, der die Rechte sowohl der Immigranten als auch der Staatsbürger berücksichtigen soll – und einen schwachen Kosmopolitismus ebenso einschließt wie das Recht von Nationalstaaten, ihre Grenzen zu kontrollieren. Ziel von Millers Ausführungen ist eine Immigrationspolitik liberaler Demokratien, die so gerecht ist wie möglich und so realistisch wie nötig. Ein beeindruckend präzise und nüchtern argumentierendes Buch, das zum Nachdenken anregt und zum Widerspruch reizt.
Release

Der siebte Mensch

Eine Geschichte über Migration und Arbeit in Europa

Author: John Berger,Jean Mohr

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104901619

Category: Fiction

Page: 256

View: 4245

Der Klassiker zu Migration und Arbeit in Europa - so aktuell wie nie. Jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! ›Der siebte Mensch‹ untersucht die Situation der Migranten und Wanderarbeiter – in Text und Bild, mit Geschichten und Erzählungen. Es war das erste Buch, das John Berger gemeinsam mit Jean Mohr ganz den Erfahrungen und Folgen der Migration widmete – und es ist wie ›Sehen‹ längst ein Klassiker der Moderne. Die Neuausgabe erscheint mit einem aktuellen Vorwort von John Berger. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton
Release

Europadämmerung

Ein Essay

Author: Ivan Krastev

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518752189

Category: Political Science

Page: 143

View: 7793

Nach 1989 waren Landkarten plötzlich nicht länger in Mode. Die Grenzen sollten geöffnet werden für Menschen, Güter, Kapital und Ideen. An die Stelle der alten Karten traten Graphiken, welche die ökonomische Verflechtung innerhalb der EU illustrierten. Heute erleben wir einen ideologischen Gezeitenwechsel: Wo die Mehrheit der Europäer noch vor einigen Jahren optimistisch auf die Globalisierung blickte, empfinden sie Migration und die Rückkehr der Geopolitik als Quelle der Unsicherheit. Ivan Krastev untersucht die Ursachen für diesen Wandel und erörtert, welche Formen die europäische Desintegration annehmen könnte. Ein Zerfall der EU, so Krastev, wäre eine Tragödie, die den Kontinent zu internationaler Bedeutungslosigkeit verurteilen würde.
Release

Internationaler Migrationsausblick 2014 (Gekürzte Ausgabe)

Author: OECD

Publisher: OECD Publishing

ISBN: 926422551X

Category:

Page: 236

View: 8952

In dieser Publikation werden die jüngsten Entwicklungen im Migrationsgeschehen und bei der Zuwanderungspolitik in den OECD-Ländern und einigen Nichtmitgliedsländern sowie die jüngsten Veränderungen bei den Arbeitsmarktergebnissen von Zuwanderern in in den OECD-Ländern analysiert.
Release

The Politics of Immigration in Western Europe

Author: Martin Baldwin-Edwards,Martin A. Schain

Publisher: Routledge

ISBN: 1135203423

Category: Political Science

Page: 208

View: 2892

This book is devoted to an analysis of how immigration has emerged as a political issue, how the politics of immigration have been constructed, and what have been the consequences in western Europe. Specific coverage is given to France, the UK, Italy, Austria and Germany, along with the emerging EU policy process and some cross-national comparisons.
Release

An alliance of women

immigration and the politics of race

Author: Heather Merrill

Publisher: Univ Of Minnesota Press

ISBN: 9780816641574

Category: Political Science

Page: 258

View: 6931

In the 1980s, Italy transformed from a country of emigration to one of immigration. Italians are now faced daily with the presence of migrants from all over Africa, parts of South and Central America, the Middle East, Asia, and Eastern Europe. While much attention has been paid to the impact on Italians, few studies have focused on the agency of migrants themselves. In An Alliance of Women, Heather Merrill investigates how migrants and Italians struggle over meanings and negotiate social and cultural identities. Taking as a starting point the Italian crisis over immigration in the early 1990s, Merrill examines grassroots interethnic spatial politics among female migrants and Turin feminists in Northern Italy. Using rich ethnographic material, she traces the emergence of Alma Mater—an anti-racist organization formed to address problems encountered by migrant women. Through this analysis, Merrill reveals the dynamics of an alliance consisting of women from many countries of origin and religious and class backgrounds. Highlighting an interdisciplinary approach to migration and the instability of group identities in contemporary Italy, An Alliance of Women presents migrants grappling with spatialized boundaries amid growing nativist and anti-immigrant sentiment in Western Europe. Heather Merrill is assistant professor of geography and anthropology at Dickinson College.
Release

Internationale Organisationen

Author: Volker Rittberger,Bernhard Zangl,Andreas Kruck

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 353119514X

Category: Social Science

Page: 279

View: 6297

Internationale Organisationen mit globaler oder regionaler Reichweite (z.B. UN, IWF, Weltbank, WTO, EU) spielen eine zunehmend wichtige Rolle bei der Schaffung und Implementierung von internationalen Normen und Regeln, mithin bei Global Governance. Die Sicherheit, das ökonomische Wohlergehen, der Schutz der Menschenrechte und die ökologischen Lebensbedingungen von Menschen weltweit werden von der Fähigkeit bzw. Unfähigkeit internationaler Organisationen, Kooperation und Regieren jenseits des Nationalstaates möglich zu machen und zu stabilisieren, beeinflusst. Das Lehrbuch will die Leserin bzw. den Leser daher theoretisch informiert und empirisch fundiert mit den Entstehungsbedingungen, der Entwicklung, Funktionsweise und den Tätigkeiten internationaler Organisationen vertraut machen. Es führt in die wichtigsten Theorien über internationale Organisationen ein und bietet einen historischen Überblick über internationale Organisationen in verschiedenen Politikfeldern. Das Lehrbuch analysiert ferner die Akteure, Strukturen und Prozesse, die die Entscheidungsfindung in internationalen Organisationen prägen. Schließlich werden die Tätigkeiten eines breiten Spektrums internationaler Organisationen und deren Beitrag zur kooperativen Bearbeitung grenzüberschreitender Probleme in den Sachbereichen „Sicherheit“, „Wirtschaft“, „Umwelt“ und „Menschenrechte“ untersucht.
Release

Homo sacer

Die souveräne Macht und das nackte Leben

Author: Giorgio Agamben

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351878420X

Category: Philosophy

Page: 224

View: 3145

Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.
Release

Immigration Policy in Europe

The Politics of Control

Author: Virginie Guiraudon,Gallya Lahav

Publisher: Routledge

ISBN: 1136779108

Category: Political Science

Page: 204

View: 9788

Previously published as a special issue of West European Politics, this edited volume evaluates the extent to which a policy gap between inputs and outcomes exists with regard to immigration control. In exploring an expanded migration policy-field which includes the extreme right, the media and actors, this book goes beyond traditional analyses that focus on classical moments of policy making and instead seeks to understand the normative and cognitive context in which they operate. Taking into account the recent work of migration scholars into variants of the disjuncture theme, the comparative studies also highlight the variations across time, countries, regions and sectors. The international list of contributors discuss refugee protection, asylum and illegal migration in chapters that fall under three subject areas: formulating policy implementing policy international policy making. Immigration Policy in Europe will be of great interest to students and scholars of European studies and British politics.
Release

Kritik als soziale Praxis

Gesellschaftliche Selbstverständigung und kritische Theorie

Author: Robin Celikates

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593388855

Category: Philosophy

Page: 272

View: 9930

Mit dem Spannungsverhältnis zwischen der »naiven« Sicht gewöhnlicher Akteure und der theoretischen Perspektive von Experten behandelt das Buch eine der methodologischen Grundfragen der kritischen Gesellschaftstheorie. Unter Rückgriff auf die Ansätze von Pierre Bourdieu und Luc Boltanski wird ein nicht-paternalistisches Verständnis kritischer Theorie entworfen – als soziale Praxis, die keine privilegierte Position der Erkenntnis voraussetzt.
Release

Die dunkle Seite der Demokratie

eine Theorie der ethnischen Säuberung

Author: Michael Mann

Publisher: N.A

ISBN: 9783936096750

Category:

Page: 861

View: 7949

Mörderische ethnische Säuberungen sind, so die zentrale These Michael Manns in diesem Buch, die dunkle Seite der Demokratie. Ethnische Säuberungen haben sich nicht nur gemeinsam mit dem Prozess der Demokratisierung ausgebreitet, vielmehr haftet dem demokratischen Nationalstaat selbst ein organizistischer Nationalismus an, der danach strebt, demos und ethnos, Staatsvolk und Abstammungsgemeinschaft, deckungsgleich zu machen - wenn nötig mit Gewalt. Michael Mann, Professor für Soziologie an der University of California in Los Angeles, hat eine umfassende Studie des Phänomens der ethnischen Säuberung verfasst, die schon als dichte Beschreibung der wichtigsten Fälle - des Siedlerkolonialismus in Nordamerika, des Massenmordes an den Armeniern, der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik, der kommunistischen Gewalt unter Stalin, Mao und Pol Pot, des ethnischen Bürgerkriegs in Jugoslawien, des Genozids in Ruanda - beeindruckt. Die historisch-soziologische Analyse zielt darauf ab, anhand dieser empirischen Daten systematische Erkenntnisse und theoretische Erklärungen herauszuarbeiten. So fragt Michael Mann, wann es zu einer mörderischen ethnischen Säuberung kommt und wann nicht. Wo und wann treten organizistische Vorstellungen von Demokratie auf und wo werden sie gefährlich? Wer sind die Täter und was lässt sie zu Tätern werden, wie normal und gewöhnlich sind sie? Michael Mann nutzt die in seiner Geschichte der Macht destillierte Theorie der Entstehung des modernen Nationalstaats, um ethnische Säuberungen als Entwicklungstendenz der Moderne zu deuten. Gegen eine naive Idealisierung der Demokratie stellt er fest, dass demokratisch verfasste Nationalstaaten auf den Gräbern ethnisch gesäuberter Gebiete errichtet worden sind, und prophezeit, dass zumindest auf der Südhalbkugel der Erde dieser Prozess der Errichtung ethnisch homogener Staaten noch nicht abgeschlossen ist. Seine Analyse bietet jedoch auch historische Gegenbeispiele, wie etwa.
Release

Immigration And Criminal Law in the European Union

The Legal Measures and Social Consequences of Criminal Law in Member States on Trafficking and Smuggling in Human Rights

Author: Elspeth Guild,P. Paul E. Minderhoud

Publisher: Martinus Nijhoff Publishers

ISBN: 9004150641

Category: Law

Page: 424

View: 4030

This book provides a clear picture of the issues of legal and social legitimacy which surround criminal measures relating to trafficking in human beings in six Member States and the EU. It includes and explains the legal nature of the types of measures which have been adopted and the presentation of criminal sanctions and the positions taken by key actors in civil society.
Release

The Routledge Handbook of the Politics of Migration in Europe

Author: Agnieszka Weinar,Saskia Bonjour,Lyubov Zhyznomirska

Publisher: Routledge

ISBN: 1315512831

Category: Political Science

Page: 466

View: 3445

The Routledge Handbook of the Politics of Migration in Europe provides a rigorous and critical examination of what is exceptional about the European politics of migration and the study of it. Crucially, this book goes beyond the study of the politics of migration in the handful of Western European countries to showcase a European approach to the study of migration politics, inclusive of tendencies in all geographical parts of Europe (including Eastern Europe, the Western Balkans, Turkey) and of influences of the European Union (EU) on countries in Europe and beyond. Each expert chapter reviews the state of the art field of studies on a given topic or question in Europe as a continent while highlighting any dimensions in scholarly debates that are uniquely European. Thematically organised, it permits analytically fruitful comparisons across various geographical entities within Europe and broadens the focus on European immigration politics and policies beyond the traditional limitations of Western European, immigrant-receiving societies. The Routledge Handbook of the Politics of Migration in Europe will be essential reading and an authoritative reference for scholars, students, researchers and practitioners involved in, and actively concerned about, research on migration, and European and EU Politics.
Release

Immigration and Welfare

Challenging the Borders of the Welfare State

Author: Michael Bommes,Andrew Geddes

Publisher: Routledge

ISBN: 1134593708

Category: Political Science

Page: 304

View: 2129

Immigration and Welfare avoids simplistic and unhelpful notions of the 'threat' of immigration to analyse the effects of immigration on national welfare states in an integrating Europe. It explores new migration challenges, such as asylum seekers and Europe's increasingly restrictive immigration policies, and looks at the implications of such debates for immigrant and immigrant-origin communities across Europe.
Release

Immigration, Integration, and Security

America and Europe in Comparative Perspective

Author: Ariane Chebel d'Appollonia,Simon Reich

Publisher: University of Pittsburgh Press

ISBN: 9780822973386

Category: Political Science

Page: 480

View: 6295

Recent acts of terrorism in Britain and Europe and the events of 9/11 in the United States have greatly influenced immigration, security, and integration policies in these countries. Yet many of the current practices surrounding these issues were developed decades ago, and are ill-suited to the dynamics of today's global economies and immigration patterns. At the core of much policy debate is the inherent paradox whereby immigrant populations are frequently perceived as posing a potential security threat yet bolster economies by providing an inexpensive workforce. Strict attention to border controls and immigration quotas has diverted focus away from perhaps the most significant dilemma: the integration of existing immigrant groups. Often restricted in their civil and political rights and targets of xenophobia, racial profiling, and discrimination, immigrants are unable or unwilling to integrate into the population. These factors breed distrust, disenfranchisement, and hatred-factors that potentially engender radicalization and can even threaten internal security. The contributors compare policies on these issues at three relational levels: between individual EU nations and the U.S., between the EU and U.S., and among EU nations. What emerges is a timely and critical examination of the variations and contradictions in policy at each level of interaction and how different agencies and different nations often work in opposition to each other with self-defeating results. While the contributors differ on courses of action, they offer fresh perspectives, some examining significant case studies and laying the groundwork for future debate on these crucial issues.
Release

The Oxford Handbook of the Politics of International Migration

Author: Marc R. Rosenblum,Daniel J. Tichenor

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0195337220

Category: Political Science

Page: 660

View: 1382

Twenty-nine specialists offer their perspectives on migration from a wide variety of fields: political science, sociology, economics, and anthropology.
Release