The Ontological Turn

An Anthropological Exposition

Author: Martin Holbraad,Morten Axel Pedersen

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107103886

Category: Social Science

Page: 352

View: 1433

This book provides the first systematic presentation of anthropology's 'ontological turn', placing it in the landscape of contemporary social theory.
Release

Nature and Human

An Intricate Mutuality

Author: Gert Melville,Carlos Rafael Ruta

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110579766

Category: History

Page: 224

View: 6648

Die Natur als Basis des menschlichen Lebens stellt sich sowohl als Ressource als auch als Bedrohung dar. Die Herausforderung des Menschen ist, die Natur zu zähmen, sie verfügbar zu machen und verstehen. Dies kann durch die Leistung des Kulturellen, des Wissenschaftlichen und des technisch Praktischen geschehen, aber auch durch ihre Erschließung ihres Sinnes durch Religion, Philosophie und Magie. Der Band widmet sich diesen Aspekten quer über die Epochen und die großen Kulturregionen hinweg.
Release

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 2059

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.
Release

Relational Engagements of the Indigenous Americas

Alterity, Ontology, and Shifting Paradigms

Author: Melissa R. Baltus,Sarah E. Baires

Publisher: Lexington Books

ISBN: 1498555365

Category: Social Science

Page: 190

View: 6966

Relational Engagements of the Indigenous Americas critically examines our current understanding of relational theory and the ontological turn in archaeological studies of the pre-contact Americas.
Release

Die Ökologie der Anderen

Die Anthropologie und die Frage der Natur

Author: Philippe Descola

Publisher: N.A

ISBN: 9783882210859

Category:

Page: 131

View: 5117

Release

Materialismus

Die Welt erfassen und verändern

Author: Terry Eagleton

Publisher: Promedia Verlag

ISBN: 3853718590

Category: Philosophy

Page: 176

View: 397

In seinem neuesten Werk setzt sich der bekannte britische Autor und Literaturwissenschaftler Terry Eagleton mit dem Verhältnis von Philosophie und Alltagserfahrung auseinander. Er bietet eine humanistische, für das praktische Zusammenleben der Menschen taugliche Variante des Denkens. Angesichts einer Gesellschaft, deren Mitglieder sich weitgehend als "materialistisch" definieren und eines von emanzipatorischen Inhalten befreiten "New Materialism" an den Universitäten hält Eagleton an einer "Politik der Materie" fest, die für die Veränderung der Umstände eintritt. In einem Streifzug durch die Ideengeschichte des Materialismus, von Demokrit über Aristoteles bis hin zu Sigmund Freud, verteidigt der Autor die materialistische Gesinnung auch gegen aktuelle Trends der "Cultural Studies" und postmoderner Strömungen. Eagleton bringt in diesem Buch drei bekannte Materialisten und ihre Lehren zusammen: Friedrich Nietzsche, Ludwig Wittgenstein und Karl Marx. In einem eindrucksvollen Vergleich ihrer Theorien spannt er einen weiten Bogen, von der Sprache über die Geschichte, von der Ideologie zur Ethik, bis hin zu ästhetischen und politischen Fragen. All dies gelingt Eagleton mit viel Witz und Polemik, in lockerer Sprache, die jahrhundertealte philosophische Diskussionen auch einem damit nicht vertrauten Publikum näherbringt. Für Eagleton ist es die "Anti-Philosophie" und ihr bekanntester Exponent Karl Marx, die er als Ausdruck eines gelungenen materialistischen Weltbilds ansieht. Und so zitiert er in seinem Werk auch Marx' Ausspruch: "Die Philosophie steht nicht außer der Welt, so wenig das Gehirn außer dem Menschen steht, weil es nicht im Magen liegt." In dieser Tradition des kritischen Denkens, dem Humor nicht fremd ist, schlägt Eagleton mit "Materialismus" ein neues Kapitel auf.
Release

Die Erfindung der Nation

zur Karriere eines folgenreichen Konzepts

Author: Benedict R. O'G. Anderson

Publisher: N.A

ISBN: 9783593377292

Category:

Page: 306

View: 2325

Nach Benedict Anderson gibt es keine Nationen, die "Nation" ist eine Erfindung, ein Modell, das nur in bestimmten historischen Konstellationen möglich war. Er löste damit Debatten aus, die bis heute nicht abgeschlossen sind. Beim ersten Erscheinen der deutschen Ausgabe 1988 wurde Anderson vorgeworfen, dass seine Perspektive außereuropäisch und kulturanthropologisch sei. Heute macht gerade das den Reiz des Buches aus.
Release

Wir sind nie modern gewesen

Versuch einer symmetrischen Anthropologie

Author: Bruno Latour

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050070153

Category: Social Science

Page: 208

View: 6121

Release

Orientalismus

Author: Edward W. Said

Publisher: N.A

ISBN: 9783100710086

Category: Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000

Page: 459

View: 2794

Release

Geschichte der Sinne

von der Antike bis zum Cyberspace

Author: Robert Jütte

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406467677

Category: Perception

Page: 416

View: 744

Release

Material turn: Feministische Perspektiven auf Materialität und Materialismus

Author: Imke Leicht,Christine Löw,Nadja Meisterhans,Katharina Volk

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3847404067

Category: Political Science

Page: 205

View: 3013

Das Thema Materialität wird innerhalb feministischer Forschungen in den letzten Jahren erneut diskutiert. Vor dem Hintergrund des material turn widmet sich der Band aktuellen Auseinandersetzungen mit Materialität und Materialismus. Dabei sollen zum einen bestehende Konfliktfelder zwischen Diskurs und Materialität sowie Struktur, Handlungsfähigkeit und Subjektivität aus feministischer Perspektive aufgezeigt werden. Zum anderen strebt der Band an, Potenziale einer verbindenden Perspektive auf 'neue' und 'alte' Konzeptionen von Materialität und Materialismen innerhalb feministischer Theorien und Praxen kritisch auszuloten.
Release

Ritualtheorien

Ein einführendes Handbuch

Author: Andréa Belliger,David J. Krieger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322956156

Category: Social Science

Page: 485

View: 751

Dieser Band vereint die bedeutendsten Ansätze zur Ritualforschung in einem Band und bringt zum ersten Mal in deutscher Sprache die wichtigsten Beiträge aus dem neuen Forschungsgebiet 'Ritual Studies' zusammen. Über zwanzig Artikel werden in zwei Kategorien aufgeteilt: 'Allgemeine Ritualtheorien' und 'Konkrete Studien zum Ritual in Kultur und Gesellschaft'. Im allgemeinen Teil finden sich neben Klassikern der Ritualforschung wie Clifford Geertz, Victor Turner, Mary Douglas und Erving Goffman auch neuere Autoren wie z.B. der amerikanische Soziologe Albert Bergesen mit seiner Theorie der 'Rituellen Ordnung' (ein Originalbeitrag zu diesem Band), Catherine Bell mit der epistemologischen Theorie der 'Ritualkonstruktion', Caroline Humphrey and James Laidlaw mit der Theorie der 'Rituellen Einstellung' und die umfassende Analyse des Rituals von Jan Platvoet. Im zweiten Teil finden sich Artikel über rituelles Handeln in verschiedenen Bereichen von Kultur und Gesellschaft wie Politik, Psychotherapie, Kunst, Sport, Medien, Literatur, Theater, Recht und Feminismus. Die Herausgeber stellen den Artikeln eine umfassende Einführung in das Gebiet der Ritualforschung voran. Das Buch ist als Handbuch der Ritualforschung für Fachleute und als Basistext für alle, die das Phänomen des Rituals in Religion, Kultur und Gesellschaft näher kennenlernen wollen, konzipiert.
Release

Existenzweisen

Eine Anthropologie der Modernen

Author: Bruno Latour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518737376

Category: Social Science

Page: 600

View: 7906

Vor zwanzig Jahren hatte der französische Soziologe und Philosoph Bruno Latour konstatiert: »Wir sind nie modern gewesen«, und sich an einer »symmetrischen Anthropologie« jenseits der Trennung von Natur und Kultur versucht. Nun legt er sein zweites Hauptwerk vor, das dieses faszinierende Projekt mit einer »Anthropologie der Modernen« fortschreibt und den verschiedenen Existenzweisen von Wissenschaft, Technologie, Recht, Religion, Wirtschaft und Politik in der modernen Welt nachspürt. Ein großes Panorama der Modi moderner Existenz. Latour setzt für dieses Projekt bei der globalen Verflechtung aller Lebensbereiche an, die heute nicht zuletzt am Problem des Klimawandels sichtbar wird. Zugleich zeigt sich aber an diesem Problem auch, dass es verschiedene Handlungssphären gibt, die jeweils eigene Existenzweisen besitzen: Politiker, die sich mit dem Klimaproblem befassen, sind eben keine Wissenschaftler, die Klimaforschung betreiben, und Unternehmer orientieren sich zunächst an den Maßgaben der Wirtschaftlichkeit; wissenschaftliche Ergebnisse werden daher nicht einfach in politische und ökonomische Handlungen übersetzt. Dennoch sind für Latour diese verschiedenen Existenzmodi nicht unabhängig voneinander, sondern durchdringen einander und kreieren gemeinsam Probleme, die es in der Folge auch gemeinsam zu lösen gilt. Es bedarf daher einer neuen Form der »Diplomatie«, die zwischen den einzelnen Existenzweisen vermittelt. Nicht weniger als die Zukunft unseres Planeten steht auf dem Spiel und nicht weniger als eine solche diplomatische Vermittlung versucht dieses grundlegende und wegweisende Buch zu leisten. Auf dass wir endlich modern werden!
Release

Senebi und Selbst

Personenkonstituenten zur rituellen Wiedergeburt in einem Frauensarg des Mittleren Reiches

Author: Erika Meyer-Dietrich

Publisher: Saint-Paul

ISBN: 9783525530122

Category: History

Page: 438

View: 605

Release

Flexible Staatsbürgerschaften

die kulturelle Logik von Transnationalität

Author: Aihwa Ong

Publisher: N.A

ISBN: 9783518416792

Category: Chinese

Page: 414

View: 1577

Release

Die verlorene Welt der Kalahari

Author: Laurens Van der Post

Publisher: N.A

ISBN: 9783257228045

Category: Kalahari Desert

Page: 339

View: 4134

Ein fesselnder Dokumentarbericht über Leben, Kultur und Mythen der Buschmänner. Ein Versuch der Sühne und Versöhnung. Es sind Kindheitserinnerungen, Geschichten aus dem Munde der Eltern und lückenhafte Berichte von Jägern, die im jungen van der Post den Plan legen, eine abgeschieden lebende Gruppe der Buschmänner aufzuspüren. Doch erst als Erwachsener findet er Muße und Mittel, den Jugendtraum zu verwirklichen. Begleitet von eingeborenen Helfern, dringt er in die südafrikanische Wüstensteppe der Kalahari ein.
Release

Das Geschlechtsleben der Wilden in Nordwest-Melanesien

Liebe / Ehe und Familienleben bei den Eingeborenen der Trobriandinseln

Author: Bronislaw Malinowski

Publisher: N.A

ISBN: 9783737208246

Category:

Page: 496

View: 5800

"Ich habe fur dieses Buch den schlichtesten, das heisst den wahrhaftigsten Titel gewahlt - zum Teil, um beizutragen zur Rehabilitierung des unentbehrlichen und oft missbrauchten Ausdrucks Geschlechtsleben," andernteils um unverblumt auszusprechen, was der Leser in den freimutigsten Abschnitten zu erwarten habe. Geschlechtlichkeit hat fur den primitiven Sudseeinsulaner ebensowenig wie fur uns die blosse physiologische Verrichtung zum Inhalt, sondern auch Liebe und Liebesleben; sie bildet den Kern so altehrwurdiger Institutionen wie Ehe und Familie; von ihr ist die Kunst durchdrungen, sie hat ihre Beschworungsformeln und ihre Magie. Tatsachlich beherrscht sie fast jede Erscheinungsform der Kultur. Das Geschlechtsleben im weitesten Sinn - und so habe ich den Titel dieses Buches gemeint - ist mehr eine soziologische und kulturliche Kraft als eine blosse korperliche Beziehung zwischen zwei Individuen, Doch die wissenschaftliche Behandlung des Gegenstandes bedingt offensichtlich auch ein lebhaftes Interesse fur den biologischen Kern. Der Anthropologe muss daher die Annaherungsformen beschreiben, wie sie in Ozeanien zwischen Liebenden ublich sind, Formen, die Uberlieferung gestaltet hat, die gewissen Gesetzen folgen und den Sitten des Stammes entsprechen." [...] Die vorliegende ethnographische Darstellung von Dr. Bronislaw Malinowski behandelt ausfuhrlich das Geschlechtsleben der Wilden in Nordwest-Melanesien. Illustriert mit uber 90 historischen Abbildungen. Dieses Buch ist ein unveranderter Nachdruck der Originalausgabe von
Release