The Logic of Scientific Discovery

Author: Karl Popper

Publisher: Routledge

ISBN: 1134470029

Category: Philosophy

Page: 480

View: 7277

Described by the philosopher A.J. Ayer as a work of 'great originality and power', this book revolutionized contemporary thinking on science and knowledge. Ideas such as the now legendary doctrine of 'falsificationism' electrified the scientific community, influencing even working scientists, as well as post-war philosophy. This astonishing work ranks alongside The Open Society and Its Enemies as one of Popper's most enduring books and contains insights and arguments that demand to be read to this day.
Release

The Logic of Scientific Discovery

Author: Karl R. Popper,Karl Raimund Popper

Publisher: Psychology Press

ISBN: 9780415278430

Category: Philosophy

Page: 513

View: 1685

First published in English in 1959, this book revolutionized contemporary thinking about science and knowledge and is one of the most widely read books about science written in the twentieth century. It presents succinctly Popper's view of science and his solutions to two fundamental problems of the theory of knowledge: the demarcation of science from non-science, and the role of induction in the growth of scientific knowledge.
Release

Denker des Abendlandes

eine Geschichte der Philosophie

Author: Bertrand Russell

Publisher: N.A

ISBN: 9783868201277

Category:

Page: 430

View: 9817

Release

Beweise und Widerlegungen

Die Logik mathematischer Entdeckungen

Author: Imre Lakatos

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663001962

Category: Mathematics

Page: 163

View: 1955

Release

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 1431

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Release

Realismus und das Ziel der Wissenschaft

Author: Karl R. Popper

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161477720

Category: Philosophy

Page: 500

View: 6487

English summary: This book is the first volume of Sir Karl Popper's Postscript to the Logic of Scientific Discovery, now completely available for the first time in a German translation. This volume contains Popper's new and very wide-ranging elaboration on his views on induction, demarcation and corroboration as well as an explanation of his propensity theory of probability. The book also contains detailed observations and responses to the great deal of criticism and objections which Popper's views aroused in the years following the first publication of the Logic of Scientific Discovery . German description: Dieses Buch, Realismus und das Ziel der Wissenschaft, ist der erste Band von Sir Karl Poppers lang erwartetem Postskript zur Logik der Forschung . Obgleich es schon vor funfundzwanzig Jahren geschrieben wurde, ist es bisher nicht veroffentlicht worden. Es enthalt Poppers neue und sehr weit gespannte Weiterentwicklung seiner Ansichten uber Induktion, Abgrenzung, Bewahrung und eine Darlegung seiner Propensitatstheorie der Wahrscheinlichkeit. Dieses Buch enthalt auch detaillierte Uberlegungen und Repliken zu den zahlreichen Kritiken und Einwanden, die Poppers Ansichten in den Jahren seit der ersten Publikation der Logik der Forschung erfahren haben. (...) So ist es in dem vorliegenden Band der 'Induktivismus', den Popper als die Hauptquelle des Subjektivismus und Idealismus erkennt und in vier Durchgangen angreift: logisch, methodologisch, epistemologisch und metaphysisch. Seine Theorie der Falsifizierbarkeit wird weiterentwickelt, und er umreisst, welche Auswirkungen sie auf die gegenseitige Abgrenzung wissenschaftlicher, nicht-wissenschaftlicher und pseudowissenschaftlicher Auffassung hat. (...) In diesem ersten Band diskutiert Popper auch seine Beziehungen zu jenen historischen Grossen in der Philosophie, die zur subjektivistischen Tradition wichtige Beitrage geleistet haben, wie Berkeley, Hume, Kant, Mach und Russell; und er antwortet detailliert auf zeitgenossische philosophische und wissenschaftliche Kritik. Der Herausgeber im Nachwort
Release

Die Geburt der Klinik

eine Archäologie des ärztlichen Blicks

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783596274000

Category: Hospitals

Page: 218

View: 4127

Philosophische Abhandlung Michel Foucaults über die Macht und Hierarchie in staatlichen Institutionen sowie deren Auswirkung auf die Personen, die sich in diesen Institutionen aufhalten.
Release

Die Welt des Parmenides

der Ursprung des europäischen Denkens

Author: Karl R. Popper

Publisher: N.A

ISBN: 9783492240710

Category:

Page: 480

View: 6143

Ein Leben lang hat sich der aus Wien stammende Philosoph Karl R. Popper mit den Vorsokratikern Parmenides, Xenophanes, Heraklit und anderen auseinandergesetzt. Europa verdankt ihnen die Grundlegung seiner Philosophie, seiner Wissenschaft und seines Humanismus. In dieser einzigartigen Sammlung von Texten wird deutlich, wie die Urväter der Philosophie und Naturwissenschaft Probleme durchdacht haben. Popper zeigt in seiner klaren Sprache die erstaunliche Vielfalt und ungebrochene Aktualität frühgriechischen Denkens. >Parmenides öffnete mir die Augen für die poetische Schönheit der Erde und des gestirnten Himmels. Er lehrte mich, sie mit neuem Forscherblick zu betrachten.
Release

Was ist ein Naturgesetz?

Author: David M. Armstrong

Publisher: N.A

ISBN: 9783936532326

Category:

Page: 233

View: 5524

Das Buch ist eine systematisch gegliederte Untersuchung zu einem zentralen und kontrovers diskutierten Gegenstand sowohl der modernen Metaphysik, als auch der Wissenschaftsphilosophie, nämlich dem Wesen der Naturgesetze. D.M. Armstrong arbeitet klar und detailgenau einen weitgehend neuen Standpunkt heraus, demzufolge Naturgesetze Beziehungen zwischen Eigenschaften bzw. Universalien sind. Diese Theorie geht Hand in Hand mit einer realistischen Darstellung der Universalien, und folgt damit dem naturwissenschaftlichen Realismus, den der Autor bereits in früheren Publikationen entwickelt hat. Er beginnt mit einer detaillierten Kritik der orthodoxen und skeptischen Sichtweise, die ausgehend von David Hume behauptet, Naturgesetze seien lediglich eine Regelmässigkeit der Übereinstimmung zwischen Eigenschaftsinstanzen. Ausgehend von dieser Kritik entwickelt Armstrong ein abschließendes Urteil gegenüber dieser Position. Er fährt fort mit der systematischen Darlegung seiner eigenen Theorie, die er gegen die naheliegendsten Einwände verteidigt und rundet diese und seine Theorie der Universalien mit einer Integration funktionaler und statistischer (wahrscheinlichkeitsbefangener) Gesetze ab. Die Behandlung des Themas ist erfrischend präzise und lebendig. Armstrong fachte mit diesem Buch bei seinem Erscheinen im angesächsischen Kulturkreis eine anhaltende philosophische Debatte neu an.
Release

Quantum Theory and the Schism in Physics

From the Postscript to The Logic of Scientific Discovery

Author: Karl Popper

Publisher: Routledge

ISBN: 1135859515

Category: Philosophy

Page: 256

View: 3695

Quantum Theory and the Schism in Physics is one of the three volumes of Karl Popper’s Postscript to the Logic of scientific Discovery. The Postscript is the culmination of Popper’s work in the philosophy of physics and a new famous attack on subjectivist approaches to philosophy of science. Quantum Theory and the Schism in Physics is the third volume of the Postscript. It may be read independently, but it also forms part of Popper’s interconnected argument in the Postscript. It presents Popper’s classic statement on quantum physics and offers important insights into his thinking on problems of method within science and physics as a whole.
Release

Die feinen Unterschiede

Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518576250

Category: Aesthetics, French

Page: 877

View: 9837

Die Analyse des kulturellen Konsums ist für alle von Interesse, die geneigt sind, ihre eigenen, meist als selbstverständlich aufgefassten kulturellen Vorlieben und Praktiken zu prüfen. Der Reiz und das Verdienst des Buches liegen darin, dass der Autor immer im Kontakt zum konkreten Alltag bleibt. Die Lektüre der Feinen Unterschiede wird ein spannender Selbsterfahrungsprozess.
Release

Grounded theory

Strategien qualitativer Forschung

Author: Barney G. Glaser,Anselm L. Strauss,Axel T. Paul

Publisher: N.A

ISBN: 9783456849065

Category:

Page: 278

View: 9209

Der Klassiker über den qualitativen Forschungsansatz der "Grounded Theory", geschrieben von den Entwicklern dieser Methode "Obwohl unser Buch sich in erster Linie an Soziologen richtet, glauben wir, dass es jedem nutzen kann, der daran interessiert ist, soziale Phänomene zu untersuchen politischer, pädagogischer, wirtschaftlicher, industrieller oder welcher Art auch immer." In der Tat ist "Grounded Theory" quer durch die wissenschaftlichen Disziplinen zum Standardbegriff der qualitativen Sozialforschung ge - worden. Die inzwischen zum Klassiker avancierte Arbeit von Glaser und Strauss eröffnet eine lehrbare und auch lernbare Forschungsstrategie. Das Konzept bietet eine Antwort auf das Problem, die oft schmerzlich empfundene Lücke zwischen empirischer Forschung und Theorie zu schliessen.
Release

Der Staat

Author: Platon

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849618005

Category:

Page: 725

View: 4630

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die Politeia (griechisch „Staat“), verfasst um 370 v. Chr., ist ein berühmter Dialog Platons. Sie gehört zu den am stärksten rezipierten Werken in der Geschichte der politischen Philosophie sowie der Philosophie überhaupt. Zentrales Thema der Politeia ist die Frage nach Gerechtigkeit. Die auftretenden Figuren sind Sokrates, der Greis Kephalos, dessen Sohn Polemarchos, der Sophist Thrasymachos sowie Platons Brüder Glaukon und Adeimantos. (aus wikipedia.de)
Release

Conjectures and Refutations

The Growth of Scientific Knowledge

Author: Karl Popper

Publisher: Routledge

ISBN: 1135971307

Category: Philosophy

Page: 608

View: 8730

Conjectures and Refutations is one of Karl Popper's most wide-ranging and popular works, notable not only for its acute insight into the way scientific knowledge grows, but also for applying those insights to politics and to history. It provides one of the clearest and most accessible statements of the fundamental idea that guided his work: not only our knowledge, but our aims and our standards, grow through an unending process of trial and error.
Release

European Union Delegations in EU Foreign Policy

A Diplomatic Service of Different Speeds

Author: F. Austermann

Publisher: Springer

ISBN: 1137376317

Category: Political Science

Page: 222

View: 3611

This first comprehensive study of the EU's diplomatic representation in the world, the EEAS, this book seeks to understand why it has failed to formulate a centralised policy towards external states. It also analyses why the EEAS has more success in centralising diplomatic structures in developing countries than with some economic partners.
Release

Das Elend des Historizismus. Studienausgabe

Author: Karl R. Popper

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161480256

Category: Philosophy

Page: 179

View: 6069

English summary: In this work, Karl Popper mainly deals with and criticizes the anti-naturalistic and pro-naturalistic ideas expressed in historicism, which is the theory that there are laws of development in history and that human beings are able to discover them. However the book is not restricted to this criticism alone. It is the application of Karl Popper's theory of science to politics, sociology and history and the presentation of new, surprising solutions for problems in these areas. Anyone interested in political, sociological and historical questions will be able to find ideas and solutions which are as relevant today as they were 50 years ago in this book. It is a standard work for the application of scientific theories to concrete practice. German description: Karl Popper behandelt und kritisiert in diesem Buch zwar vordergrundig den Historizismus, das heisst die Lehre, dass es Gesetze der historischen Entwicklung gibt, in seinen antinaturalistischen und pronaturalistischen Auspragungen. Im Grunde ist das Buch aber viel breiter angelegt. Es ist die erkenntnisfordernde Ubertragung von Poppers Wissenschaftslehre auf Politik, Soziologie und Geschichte, fur deren Problemstellungen es neue uberraschende Losungen aufzeigt. Karl Popper diskutiert hier die Vor- und Nachteile praxisorientierter Wissenschaft. Er behandelt nicht nur Fragen, ob die Methoden der Naturwissenschaften auf die Sozialwissenschaften ubertragen werden konnen, sondern ebenso Fragen, auf welche Weise eine demokratische Gesellschaft organisiert sein soll, damit die Politik nicht zu grossen Schaden anrichtet und ein Hochstmass an Freiheit garantiert ist.Jeder, der an politischen, soziologischen und historischen Fragestellungen interessiert ist, wird deshalb aus diesem Buch Anregungen und Losungsvorschlage entnehmen konnen, die heute noch so aktuell sind wie vor 50 Jahren. Das Buch ist ein Standardwerk der Anwendung wissenschaftlicher Theorien auf die konkrete Praxis.... Mit Nachdruck richtet Popper seine differenzierte und sorgfaltig aufgebaute Kritik vor allem gegen die eganzheitliche Betrachtungsweise' der sozialen Welt (eHolismus'), gegen das eintuitive' Verstehen und Deuten geschichtlicher Veranderungen und gegen trugerische historische oder naturwissenschaftlich verbramte Analogieschlusse bei den theoretischen und spekulativen Bemuhungen um geschichtliche eGrossprognosen'. ...Ernst Weymar in Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 246 vom 22.10.1966
Release