Simplicity

Die zehn Gesetze der Einfachheit

Author: John Maeda

Publisher: Springer Spektrum

ISBN: 9783827430595

Category: Science

Page: 100

View: 6732

Weniger ist mehr, sagt man oft. Doch allzu häufig gilt auch: Einfach ist verdammt schwer. Dieses erhellende kleine Buch präsentiert die zehn Gesetze der Einfachheit für Wirtschaft, Technologie, Design und Alltag. "Simplicity" ist der Rettungsanker in einem Meer immer komplexerer Prozesse und zunehmend unüberschaubarer Funktionalitäten. Es ist nicht verwunderlich, dass viele Menschen heutzutage gegen eine Technologie rebellieren, die ihnen zu kompliziert geworden ist, ob es sich um DVD-Recorder mit verwirrend vielfältigen Funktionen handelt oder um Software mit 75-MB-"Read me"-Anleitungen. Doch es gibt Gegenentwürfe: So hat das klare, extrem reduzierte Design des iPod den Welterfolg dieses kleinen Geräts begründet. Manchmal geraten wir allerdings in das "Simplicity"-Paradox: Wir möchten etwas, das einfach zu verstehen und leicht zu benutzen ist, aber dennoch soll es alle denkbaren hochkomplexen Aufgaben erfüllen. In diesem erfrischend kurzen und pointierten Buch stellt uns John Maeda zehn Gesetze vor, mit denen sich Einfachheit und Komplexität in Einklang bringen lassen – Leitlinien, wie wir aus Weniger Mehr machen können. Der Professor am renommierten Media Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und weltweit gefragte Grafikdesigner erkundet die Frage, wie wir das Konzept der "Verbesserung" so umdefinieren können, dass es nicht zwangsläufig Mehr bedeutet. Maedas erstes Gesetz heißt "Reduzieren", denn es ist nicht notwendigerweise hilfreich, neue technologische Features hinzuzufügen, bloss weil wir es könnten. Aber diejenigen Eigenschaften, die wir brauchen, sollten in einer vernünftigen Hierarchie organisiert sein (Gesetz 2), so dass die Nutzer nicht von Funktionen abgelenkt werden, die sie gar nicht brauchen. Maedas kompakter Führer zur „Simplicity“ im digitalen Zeitalter verdeutlicht, wie dieses Konzept zum Eckpfeiler von Organisationen und ihren Produkten werden kann – und warum es sich als treibende Kraft für Wirtschaft und Technologie erweisen wird. Wir können vieles vereinfachen, ohne Bedeutung und Nutzen einzubüßen. Und die Balance zwischen diesen Polen erreichen wir mit dem 10. Gesetz: "Einfachheit heißt, das Offensichtliche zu entfernen und das Bedeutsame hinzuzufügen."
Release

Simplicity

Author: John Maeda

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag Gmbh

ISBN: 9783827418692

Category: Science

Page: 100

View: 5431

"a zDas Einfache ist nicht immer das Beste. Aber das Beste ist immer einfach.a oe (Heinrich Tessenow, Architekt) a zPerfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufA1/4gen, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.a oe (Antoine de Saint-ExupA(c)ry)" Weniger ist mehr, sagt man oft. Doch allzu hAufig gilt auch: Einfach ist verdammt schwer. Dieses erhellende kleine Buch prAsentiert die zehn Gesetze der Einfachheit fA1/4r Wirtschaft, Technologie, Design und Alltag. "Simplicity" ist der Rettungsanker in einem Meer immer komplexerer Prozesse und zunehmend unA1/4berschaubarer FunktionalitAten. Es ist nicht verwunderlich, dass viele Menschen heutzutage gegen eine Technologie rebellieren, die ihnen zu kompliziert geworden ist, ob es sich um DVD-Recorder mit verwirrend vielfAltigen Funktionen handelt oder um Software mit 75-MB-"Read me"-Anleitungen. Doch es gibt GegenentwA1/4rfe: So hat das klare, extrem reduzierte Design des iPod den Welterfolg dieses kleinen GerAts begrA1/4ndet. Manchmal geraten wir allerdings in das "Simplicity"-Paradox: Wir mAchten etwas, das einfach zu verstehen und leicht zu benutzen ist, aber dennoch soll es alle denkbaren hochkomplexen Aufgaben erfA1/4llen. In diesem erfrischend kurzen und pointierten Buch stellt uns John Maeda zehn Gesetze vor, mit denen sich Einfachheit und KomplexitAt in Einklang bringen lassen a" Leitlinien, wie wir aus Weniger Mehr machen kAnnen. Der Professor am renommierten Media Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und weltweit gefragte Grafikdesigner erkundet die Frage, wie wir das Konzept der "Verbesserung" so umdefinieren kAnnen, dass es nicht zwangslAufig Mehr bedeutet. Maedas erstes Gesetz heiAt"Reduzieren," denn es ist nicht notwendigerweise hilfreich, neue technologische Features hinzuzufA1/4gen, bloss weil wir es kAnnten. Aber diejenigen Eigenschaften, die wir brauchen, sollten in einer vernA1/4nftigen Hierarchie organisiert sein (Gesetz 2), so dass die Nutzer nicht von Funktionen abgelenkt werden, die sie gar nicht brauchen. Maedas kompakter FA1/4hrer zur a zSimplicitya oe im digitalen Zeitalter verdeutlicht, wie dieses Konzept zum Eckpfeiler von Organisationen und ihren Produkten werden kann a" und warum es sich als treibende Kraft fA1/4r Wirtschaft und Technologie erweisen wird. Wir kAnnen vieles vereinfachen, ohne Bedeutung und Nutzen einzubA1/4Aen. Und die Balance zwischen diesen Polen erreichen wir mit dem 10. Gesetz: "Einfachheit heiAt, das Offensichtliche zu entfernen und das Bedeutsame hinzuzufA1/4gen."
Release

The Laws of Simplicity

Author: John Antonelli

Publisher: MIT Press

ISBN: 0262260956

Category: Design

Page: 117

View: 8141

Finally, we are learning that simplicity equals sanity. We're rebelling against technology that's too complicated, DVD players with too many menus, and software accompanied by 75-megabyte "read me" manuals. The iPod's clean gadgetry has made simplicity hip. But sometimes we find ourselves caught up in the simplicity paradox: we want something that's simple and easy to use, but also does all the complex things we might ever want it to do. In The Laws of Simplicity, John Maeda offers ten laws for balancing simplicity and complexity in business, technology, and design -- guidelines for needing less and actually getting more.Maeda -- a professor in MIT's Media Lab and a world-renowned graphic designer -- explores the question of how we can redefine the notion of "improved" so that it doesn't always mean something more, something added on.Maeda's first law of simplicity is "Reduce." It's not necessarily beneficial to add technology features just because we can. And the features that we do have must be organized (Law 2) in a sensible hierarchy so users aren't distracted by features and functions they don't need. But simplicity is not less just for the sake of less. Skip ahead to Law 9: "Failure: Accept the fact that some things can never be made simple." Maeda's concise guide to simplicity in the digital age shows us how this idea can be a cornerstone of organizations and their products -- how it can drive both business and technology. We can learn to simplify without sacrificing comfort and meaning, and we can achieve the balance described in Law 10. This law, which Maeda calls "The One," tells us: "Simplicity is about subtracting the obvious, and adding the meaningful."
Release

Creative Code

Ästhetik und Programmierung am MIT Media Lab

Author: John Maeda

Publisher: Springer DE

ISBN: 9783764371081

Category: Computer art

Page: 239

View: 6151

Wer wirklich schopferisch tatig sein will, muss wieder programmieren lernen: DBN = Design by Numbers heisst Maedas selbst entwickelter, interaktiver Grundkurs der Programmierung, der der individuellen Kreativitat keine Programm(ier)grenzen setzt. Creative Code dokumentiert, dass DBN fur eine breite Schicht von Anwendern erlern- und anwendbar ist."
Release

die welt als entwurf

schriften zum design

Author: Otl Aicher

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3433605882

Category: Design

Page: 198

View: 3575

Otl Aichers Texte sind Erkundungen einer "Welt als Entwurf". Sie gehören substantiell zu seiner Arbeit. In der Bewegung durch die Geschichte von Denken und Gestalten, Bauen und Konstruieren versichert er sich der Möglichkeiten, die Existenz menschlich einzurichten. Nach wie vor geht es um die Frage, unter welchen Voraussetzungen Zivilisationskultur herstellbar ist. Diese Voraussetzungen müssen erstritten werden gegen scheinbare Sachzwänge und geistige Ersatzangebote. Otl Aicher streitet gern. So enthält dieser Band neben Berichten aus der Praxis und historischen Exkursen zu Design und Architektur auch polemische Einlassungen zu kulturpolitischen Themen. Mit produktivem Eigen-Sinn streitet Aicher vor allem für die Erneuerung der Moderne, die sich weitgehend in ästhetischen Visionen erschöpft habe. Noch immer sei der "Kultursonntag" wichtiger als der Arbeitsalltag. Wolfgang Jean Stock
Release

Redesigning Leadership

Author: John Maeda,Rebecca J Bermont

Publisher: MIT Press

ISBN: 026229494X

Category: Business & Economics

Page: 96

View: 3763

When designer and computer scientist John Maeda was tapped to be president of the celebrated Rhode Island School of Design in 2008, he had to learn how to be a leader quickly. He had to transform himself from a tenured professor -- with a love of argument for argument's sake and the freedom to experiment -- into the head of a hierarchical organization. The professor is free to speak his mind against "the man." The college president is "the man." Maeda has had to teach himself, through trial and error, about leadership. In Redesigning Leadership, he shares his learning process. Maeda, writing as an artist and designer, a technologist, and a professor, discusses intuition and risk-taking, "transparency," and all the things that a conversation can do that an email can't. In his transition from MIT to RISD he finds that the most effective way to pull people together is not social networking but free food. Leading a team? The best way for a leader to leverage the collective power of a team is to reveal his or her own humanity. Asked if he has stopped designing, Maeda replied (via Twitter) "I'm designing how to talk about/with/for our #RISD community." Maeda's creative nature makes him a different sort of leader -- one who prizes experimentation, honest critique, and learning as you go. With Redesigning Leadership, he uses his experience to reveal a new model of leadership for the next generation of leaders.
Release

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 1303

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“
Release

Konzepte einer komprimierten Informationsversorgung für die interne Führung und externe Performance-Kommunikation grosser Publikumsgesellschaften

Author: Felix Reinshagen

Publisher: Logos Verlag Berlin GmbH

ISBN: 3832522719

Category: Großbetrieb - Topmanagement - Informationsmanagement - Controlling

Page: 325

View: 800

Eine effiziente und zielgerichtete Informationsversorgung oberster Fuhrungskrafte -- fur die interne Steuerung und die Kommunikation mit den zentralen externen Stakeholdern -- ist gerade in Grossunternehmen nach wie vor eine Herausforderung. Die hier vorgestellten Konzepte basieren auf der Befragung von obersten Fuhrungskraften und externen Analysten europaischer Grossunternehmen zu ihren Aufgaben und Anforderungen an eine effiziente und komprimierte Informationsversorgung. Festgestellt werden eine deutliche Unzufriedenheit mit bestehenden Losungen und veranderte Schwerpunkte innerhalb des Aufgabenspektrums der Befragten. Aufbauend auf diesen empirischen Daten sowie bestehenden Losungsansatzen werden (Referenz-) Modelle mit methodisch fundierten Adaptionsmechanismen entwickelt. Diese umfassen die Informationsbedarfe im Rahmen sowohl der internen Fuhrung als auch der externen Kommunikation, deren Gliederung und Abhangigkeiten sowie notwendige Analysen und Auswertungen. Hinzu kommen Hinweise zur Einbettung in die Systemlandschaft der Unternehmen und die Interfacegestaltung.
Release

Die Hepatitis-Badewanne und andere Storys

Fan Edition

Author: NOFX,Jeff Alulis

Publisher: Edel:Books

ISBN: 3841905420

Category: Biography & Autobiography

Page: 368

View: 5784

Ebenso schockierende wie unterhaltsame Storys der Bandmitglieder von NOFX, eine der einflussreichsten und erfolgreichsten Punkbands der Welt, über Mord, Selbstmord, Sucht, Randale, Betrug, Bondage, alle möglichen Krankheiten, Yakuza und Pipi trinken. Ein Blick zurück auf über 30 Jahre Komödie, Tragödie und völlig unerklärlichen Erfolg.
Release

Flickernde Jugend - rauschende Bilder

Netzkulturen im Web 2.0

Author: Birgit Richard,Jan G. Grünwald,Nina Metz,Marcus Recht

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593393050

Category: Social Science

Page: 290

View: 5247

Wie kommunizieren "digital natives"? Über das Inter- net, so die naheliegende Antwort. Doch es geht noch genauer: Sie kommunizieren über Bilder. Flickr, YouTube, myspace und Facebook sind heutzutage für Jugendliche die zentralen Plattformen, auf denen sie sich selbst inszenieren und mit anderen austauschen können. Kommunikation und Präsentation funktionieren dabei vor allem visuell über Bild-Netze, speziell über Online-Videos und "Fotosharing". Die Autorinnen und Autoren analysieren diese Social Networking Sites im Web 2.0. Sie entwickeln Methoden, die auf die besonderen Eigenschaften der neuen Medien zugeschnitten sind, und zeigen, warum der Begriff "privat " für die hier geteilten Informationen nicht mehr passt. Vielmehr geht es im Netz darum, ein Bild von sich zu inszenieren und sich damit in Sachen Mode, Geschlecht oder Musik darzustellen. Die in diesem Buch vorgestellte Grundlagenforschung liefert erstmals ein Instrumentarium, mit dem sich diese jugendliche Netzkultur erfassen lässt, und gibt überraschende und aufschlussreiche Einblicke in die Jugendkulturen im Netz.
Release

Leben 3.0

Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

Author: Max Tegmark

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843716706

Category: Social Science

Page: 528

View: 7578

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern künstlicher Intelligenz zusammen, die ihm exklusive Einblicke in ihre Labors gewähren. Die Erkenntnisse, die er daraus zieht, sind atemberaubend und zutiefst verstörend zugleich. Neigt sich die Ära der Menschen dem Ende zu? Der Physikprofessor Max Tegmark zeigt anhand der neusten Forschung, was die Menschheit erwartet. Hier eine Auswahl möglicher Szenarien: - Eroberer: Künstliche Intelligenz übernimmt die Macht und entledigt sich der Menschheit mit Methoden, die wir noch nicht einmal verstehen. - Der versklavte Gott: Die Menschen bemächtigen sich einer superintelligenten künstlichen Intelligenz und nutzen sie, um Hochtechnologien herzustellen. - Umkehr: Der technologische Fortschritt wird radikal unterbunden und wir kehren zu einer prä-technologischen Gesellschaft im Stil der Amish zurück. - Selbstzerstörung: Superintelligenz wird nicht erreicht, weil sich die Menschheit vorher nuklear oder anders selbst vernichtet. - Egalitäres Utopia: Es gibt weder Superintelligenz noch Besitz, Menschen und kybernetische Organismen existieren friedlich nebeneinander. Max Tegmark bietet kluge und fundierte Zukunftsszenarien basierend auf seinen exklusiven Einblicken in die aktuelle Forschung zur künstlichen Intelligenz.
Release

Bildsprache

ein visuelles Wörterbuch für Designer

Author: Christian Leborg

Publisher: N.A

ISBN: 9781568987323

Category: Visual communication

Page: 95

View: 1615

Mithilfe des Computers kann heutzutage fast jeder Bilder oder Grafiken erstellen. Aber ohne ein grundlegendes VerstAndnis fA1/4r visuelle Sprache ist ein produktiver Dialog zwischen Produzenten und Konsumenten von visueller Kommunikation unmAglich. Bildsprache hilft dabei, A1/4ber visuelle Objekte und ihr kreatives Potential zu sprechen und die Grafiken besser zu verstehen. Leborg beschAftigt sich mit jedem denkbaren visuellen Konzept a " von abstrakten Begriffen wie Dimension, Format und Volumen zu konkreten Eigenschaften wie Form, GrAAe, Farbe und FarbsAttigung und von Handlungen wie Wiederholung, Spiegelung, Bewegung und VerAnderung bis hin zu Beziehungen wie Symmetrie, Gleichgewicht, Diffusion, Richtung und Variation. Dieses Buch ist sowohl ein elementares Lehrbuch als auch ein visuelles Lexikon der fundamentalen Aspekte des Designs.
Release

Einfach managen

Komplexität vermeiden, reduzieren und beherrschen

Author: Dieter Brandes,Dieter; Brandes Brandes

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3864140439

Category: Political Science

Page: 216

View: 8763

Mit Unwissenheit und Naivität, aber auch mit ignoranter Hartnäckigkeit wird das Mega-Thema Komplexität immer noch unterschätzt. Mit gravierenden Konsequenzen: Projekte scheitern, Systeme funktionieren nicht, das Gewollte wird nicht erreicht. Die Beherrschung der zunehmenden Komplexität wird zur wichtigsten Fähigkeit in unserer Zeit. Vielfach scheitern Unternehmen, aber auch politische Organisationen, daran und schaffen oft mehr neue Probleme, anstatt die vorhandenen zu lösen. Einfach managen erklärt die Zusammenhänge und zeigt die Methoden, die Führungskräfte kennen und beherrschen müssen. Ausführlich wird erklärt, wie selbst hoch komplexe Aufgaben erfolgreich bewältigt werden. Anhand von vielen Beispielen und sofort anwendbaren Hilfsmitteln, Methoden und Lösungen erläutern die Autoren das Management der Einfachheit. Einfachheit ist nicht leicht, aber erlernbar!
Release

Rework

Business - intelligent & einfach

Author: Jason Fried,David Heinemeier Hansson

Publisher: Riemann Verlag

ISBN: 3641041473

Category: Business & Economics

Page: 288

View: 9335

Der Gegenentwurf zum unproduktiven Unternehmensalltag Wenn ein Unternehmen erfolgreich sein will, benötigt es angeblich hoch bezahlte Direktoren, lange Meetings, ein großes Werbebudget, Fünfjahrespläne und vor allem ständiges Wachstum. So weit die Theorie. In der Praxis kommen die Software-Unternehmer Jason Fried und David Heinemeier Hansson schon seit 10 Jahren ohne all das aus – und haben Erfolg. Die Autoren repräsentieren eine zukunftsweisende Geschäftskultur, die dabei ist, die alten Konzern-Dinosaurier das Fürchten zu lehren. Smart sind die neuen Unternehmer, beweglich, unprätentiös und technisch auf der Höhe. Arbeit ist für sie kein Selbstzweck, und Lebensqualität gehört ebenso zum Business wie die unvermeidliche menschliche Unzulänglichkeit. Nüchtern und wirksam setzt sich „Rework“ von hochtrabenden Begriffen wie „Reform“ oder „Revolution“ ab. Entstanden ist eine ketzerische „Business-Bibel“, die keine Management-Phrasen herbetet, sondern Mut macht zu echter Eigenständigkeit. Zu Recht schrieb ein Rezensent: „Sie können dieses Buch ignorieren, aber auf eigene Gefahr“.
Release

Ambient Intelligence

First International Joint Conference, AmI 2010, Málaga, Spain, November 10-12, 2010, Proceedings

Author: Boris De Ruyter,Reiner Wichert,David V. Keyson,Panos Markopoulos,Norbert Streitz,Monica Divitini,Nikolaos Georgantas,Antonio Mana Gomez

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3642169163

Category: Computers

Page: 354

View: 6554

In a world supported by Ambient Intelligence (AmI), various devices embedded in the environment collectively use the distributed information and the intelligence inherent in this interconnected environment. A range of information from sensing and reas- ing technologies is used by distributed devices in the environment. The cooperation between natural user interfaces and sensor interfaces covers all of a person’s s- roundings, resulting in a device environment that behaves intelligently; the term “Ambient Intelligence” has been coined to describe it. In this way, the environment is able to recognize the persons in it, to identify their individual needs, to learn from their behavior, and to act and react in their interest. Since this vision is influenced by a lot of different concepts in information proce- ing and combines multi-disciplinary fields in electrical engineering, computer science, industrial design, user interfaces, and cognitive sciences, considerable research is needed to provide new models of technological innovation within a multi-dimensional society. Thus the AmI vision relies on the large-scale integration of electronics into the environment, enabling the actors, i.e., people and objects, to interact with their surrounding in a seamless, trustworthy, and natural manner.
Release

Brutal Simplicity of Thought

Wie die Einfachheit von Ideen die Welt verändert

Author: Maurice Saatchi,M. &. C. Saatchi

Publisher: N.A

ISBN: 9783847905769

Category:

Page: 112

View: 1444

Release

Jugaad Innovation

Author: Navi Radjou,Jaideep Prabhu,Simone Ahuja

Publisher: Random House India

ISBN: 8184002947

Category: Business & Economics

Page: 335

View: 8813

Jugaad is a word often heard in general conversation in India. Whether to find ingenious solutions to problems or turn adversity into opportunity—Indians swear by it. In this seminal book, Navi Radjou, Jaideep Prabhu, and Simone Ahuja challenge the very way a traditional organization thinks and acts. Leading companies such as Facebook, Future Group, GE, Google, PepsiCo, Philips, Renault-Nissan, Siemens, Suzlon, Tata Group, and YES BANK, among others, are already practising jugaad to generate original ideas and pioneer growth. In the midst of rising global competition and swelling R&D budgets, Jugaad Innovation presents ways to innovate, be flexible, and do more with less. Peppered with examples of innovative entrepreneurs in emerging markets such as Africa, India, China, and Brazil, Jugaad Innovation illuminates paths to engender breakthrough growth in a complex and resource-scarce world.
Release

Lean UX

Mit der Lean-Methode zu besserer User Experience

Author: Jeff Gothelf,Josh Seiden

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958451616

Category:

Page: 208

View: 1777

- Lean UX effektiv im Unternehmen implementieren - Vorhandene Strukturen anpassen und interdisziplinäre Teams bilden - Mit Lean UX schlanke und schnell lieferbare Produktversionen erstellen Der Lean-UX-Ansatz für das Interaction Design ist wie geschaffen für die webdominierte Realität von heute. Jeff Gothelf, Pionier und führender Experte für Lean UX, erläutert in diesem Buch die zentralen Prinzipien, Taktiken und Techniken dieser Entwicklungsmethode von Grund auf – das Experimentieren mit Designideen in schneller Abfolge, die Validierung mithilfe echter Nutzer und die kontinuierliche Anpassung Ihres Designs anhand der neu hinzugewonnenen Erkenntnisse. In Anlehnung an die Theorien des Lean Developments und anderer agiler Entwicklungsmethoden gestattet Ihnen Lean UX, sich auf das Designen der eigentlichen User Experience statt auf die Deliverables zu konzentrieren. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie eng mit anderen Mitgliedern des Produktteams zusammenarbeiten sowie frühzeitige und häufige Nutzerfeedbacks realisieren können. Außerdem erfahren Sie, wie sich der Designprozess in kurzen, iterativen Zyklen vorantreiben lässt, um herauszufinden, was sowohl in geschäftlicher Hinsicht als auch aus Sicht der Nutzer am besten funktioniert. Lean UX weist Ihnen den Weg, wie Sie dieses Umdenken in Ihrem Unternehmen herbeiführen können – eine Wendung zum Besseren. - Visualisieren Sie das Problem, das Sie zu lösen versuchen, und fokussieren Sie Ihr Team auf die »richtigen« Ergebnisse - Vermitteln Sie dem gesamten Produktteam das Designer Toolkit - Lassen Sie Ihr Team sehr viel früher als üblich an Ihren Erkenntnissen teilhaben - Erstellen Sie MVPs (Minimum Viable Products), um in Erfahrung zu bringen, welche Ideen und Konzepte funktionieren - Beziehen Sie die »Stimme des Kunden« in den gesamten Projektzyklus mit ein - Kombinieren Sie Lean UX mit dem agilen Scrum-Framework und steigern Sie so die Produktivität Ihres Teams - Setzen Sie sich mit den organisatorischen Veränderungen auseinander, die zur Anwendung und Integration der Lean-UX-Methode erforderlich sind
Release

Der Mönch, der seinen Ferrari verkaufte

Eine Parabel vom Glück

Author: Robin S. Sharma

Publisher: Knaur MensSana eBook

ISBN: 3426421836

Category: Fiction

Page: 224

View: 6828

Die weltweit bekannte Parabel über das Geheimnis des Glücks vom Bestsellerautor Robin Sharma – über die berührende Geschichte des Mönchs, der seinen Ferrari verkaufte. Mitten in einem dicht besetzten Gerichtssaal brach er zusammen. Er war einer der hervorragendsten Anwälte des Landes. Für die sündhaft teuren italienischen Anzüge, die seinen massigen Körper zierten, war er genauso bekannt wie für seine bemerkenswerte Reihe von Siegen vor Gericht. Und jetzt dieser Zusammenbruch. Der große Julian Mantle war jäh zu einem hilflosen Wesen zusammengesackt, zitterte, bebte, wand sich wie ein kleines Kind am Boden. Nach der schweren Herz-Attacke trennt sich der Star-Anwalt Julian Mantle von seinem hart erarbeiteten Luxus-Leben. Statt nach einer Kur wieder in sein altes Leben zurückzukehren, macht er sich auf die Reise in den Himalaya, um sich in einem Kloster den Grundfragen des Lebens zu stellen. Eine Gruppe von Mönchen lehrt ihn dort das Geheimnis des Glücks: durch Selbstdisziplin den Geist zu kultivieren, seine Träume in die Tat umzusetzen und jeden Tag die Fülle des Lebens auszukosten. Auf so einfache Art und Weise macht Robin Sharma in seinem spirituellen Roman klar, was im Leben wirklich zählt.
Release

12 Rules For Life

Ordnung und Struktur in einer chaotischen Welt - Dieses Buch verändert Ihr Leben!

Author: Jordan B. Peterson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641239842

Category: Social Science

Page: 576

View: 2189

Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!
Release