The Colours of the Empire

Racialized Representations during Portuguese Colonialism

Author: Patrícia Ferraz de Matos

Publisher: Berghahn Books

ISBN: 0857457632

Category: Social Science

Page: 308

View: 3570

The Portuguese Colonial Empire established its base in Africa in the fifteenth century and would not be dissolved until 1975. This book investigates how the different populations under Portuguese rule were represented within the context of the Colonial Empire by examining the relationship between these representations and the meanings attached to the notion of 'race'. Colour, for example, an apparently objective criterion of classification, became a synonym or near-synonym for 'race', a more abstract notion for which attempts were made to establish scientific credibility. Through her analysis of government documents, colonial propaganda materials and interviews, the author employs an anthropological perspective to examine how the existence of racist theories, originating in the eighteenth and nineteenth centuries, went on to inform the policy of the Estado Novo (Second Republic, 1933–1974) and the production of academic literature on 'race' in Portugal. This study provides insight into the relationship between the racist formulations disseminated in Portugal and the racist theories produced from the eighteenth century onward in Europe and beyond.
Release

Two Sides of One River

Nationalism and Ethnography in Galicia and Portugal

Author: António Medeiros

Publisher: Berghahn Books

ISBN: 0857457241

Category: Social Science

Page: 382

View: 7647

Galicia, the region in the northwest corner of Spain that is contiguous with northern Portugal, is known officially as the Autonomous Community of Galicia. It is recognized as one of the historical nationalities that makes up the Spanish state, as legitimized by the Spanish Constitution of 1978. This study compares the topographic and ethnographic descriptions produced with respect to Galicia and Portugal during the nineteenth and twentieth centuries in order to understand how the integration in different states and the existence of a specific nationalist discourse marked differences in the ways that two bordering regions in the northwest of the Iberian Peninsula have been represented. Although Galicia and Portugal each belong to different states, their similarities are frequently alluded to. The author explores the presence and role of the imagination in creating a sense, over the last century and a half, of the national being and becoming of these two related peoples.
Release

Hunters, Gatherers, and Practitioners of Powerlessness

An Ethnography of the Degraded in Postsocialist Poland

Author: Tomasz Rakowski

Publisher: Berghahn Books

ISBN: 1785332414

Category: Social Science

Page: 332

View: 5698

The socio-economic transformations of the 1990s have forced many people in Poland into impoverishment. Hunters, Gatherers, and Practitioners of Powerlessness gives a dramatic account of life after this degradation, tracking the experiences of unemployed miners, scrap collectors, and poverty-stricken village residents. Contrary to the images of passivity, resignation, and helplessness that have become powerful tropes in Polish journalism and academic writing, Tomasz Rakowski traces the ways in which people actively reconfigure their lives. As it turns out, the initial sense of degradation and helplessness often gives way to images of resourcefulness that reveal unusual hunting-and-gathering skills.
Release

Raccomandazione

Clientelism and Connections in Italy

Author: Dorothy Louise Zinn

Publisher: Berghahn Books

ISBN: 1789201985

Category: Social Science

Page: 298

View: 6571

The issue of patronage-clientelism has long been of interest in the social sciences. Based on long-term ethnographic research in southern Italy, this book examines the concept and practice of raccomandazione: the omnipresent social institution of using connections to get things done. Viewing the practice both from an indigenous perspective – as a morally ambivalent social fact – and considering it in light of the power relations that position southern Italy within the nesting relations of global Norths and Souths, it builds on and extends past scholarship to consider the nature of patronage in a contemporary society and its relationship to corruption.
Release

Ethnizität und Geschlecht

(post-)koloniale Verhandlungen in Geschichte, Kunst und Medien

Author: Graduiertenkolleg Identität und Differenz

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412270056

Category: Ethnic groups

Page: 377

View: 970

Release

Postkoloniale Schweiz

Formen und Folgen eines Kolonialismus ohne Kolonien

Author: Patricia Purtschert,Barbara Lüthi,Francesca Falk

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839417996

Category: Political Science

Page: 422

View: 3027

In den neueren Diskussionen über den Kolonialismus wird vermehrt dem »Kolonialismus ohne Kolonien« Beachtung geschenkt: Auf welche Weise waren auch solche europäischen Länder involviert, die selbst nicht als Kolonialmacht aufgetreten sind? Und wie wirken sich diese Verstrickungen auf die postkoloniale Gegenwart aus? Der Band geht diesen Fragen am Beispiel der postkolonialen Schweiz nach und stößt damit auch die längst überfällige Rezeption der Postcolonial Studies in der Schweiz an. Mit Beiträgen von Christine Bischoff, Christof Dejung, Sara Elmer, Francesca Falk, Gaby Fierz, Alexander Honold, Rohit Jain, Franziska Jenni, Meral Kaya, Christian Koller, Konrad J. Kuhn, Barbara Lüthi, Martin Mühlheim, Patricia Purtschert, Bernhard C. Schär, Daniel Speich Chassé und einem Vorwort von Shalini Randeria.
Release

Frantz Fanon

ein Porträt

Author: Alice Cherki

Publisher: N.A

ISBN: 9783894013882

Category:

Page: 349

View: 4528

Release

Die dunkle Seite der Nationalstaaten

»Ethnische Säuberungen« im modernen Europa

Author: Philipp Ther

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647368067

Category: History

Page: 304

View: 8658

»Ethnische Säuberungen« wurden nicht nur von Diktatoren, sondern auch von demokratisch gewählten Politikern veranlasst. Sie sind vor allem eine Folge des modernen Nationalismus und der Nationalstaatsbildung im 19. und 20. Jahrhundert. Dieses Buch bietet grundlegende Einsichten in eines der dunkelsten Kapitel des modernen Europa. Es befasst sich mit den Voraussetzungen »ethnischer Säuberungen« ebenso wie mit den Perioden und den verantwortlichen Akteuren von Flucht, Vertreibung, Zwangsaussiedlung und Deportation. Dabei beschränkt es sich nicht auf Osteuropa, sondern beleuchtet auch die Rolle der westlichen Großmächte. Der Autor spannt einen weiten thematischen Bogen von den Balkankriegen am Vorabend des Ersten Weltkriegs über die »ethnischen Säuberungen« während und infolge des Zweiten Weltkrieges bis zu den Bürgerkriegen im ehemaligen Jugoslawien und im Kaukasus der 1990er Jahre.
Release

Ritualtheorien

Ein einführendes Handbuch

Author: Andréa Belliger,David J. Krieger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322956156

Category: Social Science

Page: 485

View: 2373

Dieser Band vereint die bedeutendsten Ansätze zur Ritualforschung in einem Band und bringt zum ersten Mal in deutscher Sprache die wichtigsten Beiträge aus dem neuen Forschungsgebiet 'Ritual Studies' zusammen. Über zwanzig Artikel werden in zwei Kategorien aufgeteilt: 'Allgemeine Ritualtheorien' und 'Konkrete Studien zum Ritual in Kultur und Gesellschaft'. Im allgemeinen Teil finden sich neben Klassikern der Ritualforschung wie Clifford Geertz, Victor Turner, Mary Douglas und Erving Goffman auch neuere Autoren wie z.B. der amerikanische Soziologe Albert Bergesen mit seiner Theorie der 'Rituellen Ordnung' (ein Originalbeitrag zu diesem Band), Catherine Bell mit der epistemologischen Theorie der 'Ritualkonstruktion', Caroline Humphrey and James Laidlaw mit der Theorie der 'Rituellen Einstellung' und die umfassende Analyse des Rituals von Jan Platvoet. Im zweiten Teil finden sich Artikel über rituelles Handeln in verschiedenen Bereichen von Kultur und Gesellschaft wie Politik, Psychotherapie, Kunst, Sport, Medien, Literatur, Theater, Recht und Feminismus. Die Herausgeber stellen den Artikeln eine umfassende Einführung in das Gebiet der Ritualforschung voran. Das Buch ist als Handbuch der Ritualforschung für Fachleute und als Basistext für alle, die das Phänomen des Rituals in Religion, Kultur und Gesellschaft näher kennenlernen wollen, konzipiert.
Release

Tropenliebe

Schweizer Naturforscher und niederländischer Imperialismus in Südostasien um 1900

Author: Bernhard C. Schär

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593502879

Category: History

Page: 374

View: 742

»Tropenliebe« erzählt die Geschichte von Paul und Fritz Sarasin, zweier reicher Patriziersöhne und Naturforscher aus Basel. Die Großvettern reisten um 1900 durch die asiatischen Kolonien Großbritanniens und der Niederlande, um auf tropischen Inseln fernab ihrer beengten Heimat Raum für ihre Liebe zueinanderzufinden. Zugleich verfolgten sie große wissenschaftliche Projekte: Bei ihrer Rückkehr brachten sie Hunderttausende Pflanzen, Tiere und ethnografische Objekte mit nach Basel, wo sie das »Völkerkundemuseum« gründeten. In Indonesien halfen sie den Niederländern, Celebes (heute Sulawesi), eine der größten Inseln ihres Kolonialreichs, zu erobern. In Deutschland feierte man sie als Pioniere der »Rassenforschung«. Die Geschichte von Liebe und Gewalt in Südostasien wirft ein neues Licht auf die deutsche und niederländische Kolonialgeschichte sowie auf jene der Schweiz, die lange dachte, dass sie gar keine hätte.
Release

Ein Klang - zwei Welten

Blues im geteilten Deutschland, 1945 bis 1990

Author: Michael Rauhut

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839433878

Category: Music

Page: 368

View: 6189

Der Blues wird gern auf eine Handvoll Klischees und zwölf Takte reduziert. Doch tatsächlich verbergen sich hinter der scheinbar standardisierten Klangoberfläche mannigfaltige Formen des kulturellen Gebrauchs. Mittels umfangreicher Archivrecherchen illustriert Michael Rauhuts Vergleich der Entwicklung des Blues in Ost- und Westdeutschland, wie soziale und politische Verhältnisse den Sinn von Musik formen. Rauhut zeigt: Wenn auch die Sounds weltweit gültigen Mustern folgen und kaum Unterschiede erkennen lassen, sind doch die Bedeutungszusammenhänge, in denen sich der Blues realisiert, durchaus verschieden. Die Studie bietet nicht nur ein kultur- und musikgeschichtliches Resümee der Genese des Blues in Deutschland, sondern leistet auch einen Beitrag zur Globalisierungsdebatte.
Release

Zwischen Empire und Kontinent

Britische Außenpolitik vor dem Ersten Weltkrieg

Author: Andreas Rose

Publisher: Oldenbourg Wissenschaftsverlag

ISBN: N.A

Category: History

Page: 650

View: 637

Spiel mit dem Feuer: Die britische Aussenpolitik vor dem Ersten Weltkrieg Europa vor dem Ersten Weltkrieg: Im Zentrum der internationalen und globalen Beziehungen agiert die Weltmacht Grossbritannien. Auf allen Ebenen der Diplomatie versucht es die alten Bundnisse der europaischen Staaten aufzubrechen. Die Geschichtswissenschaft hat diese Bemuhungen bisher als Reaktionen auf die aggressive Aussenpolitik des Deutschen Kaiserreiches interpretiert. Andreas Rose kann dagegen aufzeigen, wie sehr die englische Aussenpolitik von ganz anderen Interessen getrieben wurde: innerbritischen, kontinentalen und imperialen. Er entwirft den politischen Raum Londons, in dem uber aussen- und sicherheitspolitische Massnahmen intensiv diskutiert und aus dem heraus Entscheidungen getroffen wurden."
Release

Die Musealisierung der Migration

Einwanderungsmuseen und die Inszenierung der multikulturellen Nation

Author: Joachim Baur

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839412641

Category: Art

Page: 408

View: 7353

Die Musealisierung der Migration hat Konjunktur. Mit kritischem Blick untersucht dieses Buch nun erstmals Formen und Funktionen der verstärkten Repräsentation von Migration in Museen und Ausstellungen. Wie wird die multikulturelle Gesellschaft inszeniert? Welche Interessen und Konflikte treten dabei zutage? Was lässt sich aus Projekten in Übersee für Deutschland und Europa lernen? Mit der Diskussion solcher Fragen leistet die Studie, die sich gleichermaßen an Kulturwissenschaftler, Kulturpolitiker und Museumsmacher wendet, einen wichtigen Beitrag zur Debatte um Geschichtspolitik und Erinnerung in der Einwanderungsgesellschaft.
Release

Kartographie

Author: Kamila Shamsie

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827072336

Category: Fiction

Page: 416

View: 2217

Raheen und Karim kennen sich, seit sie denken können. Sie lieben "ihre" Stadt Karatschi, die gewalttätige, aufregende Millionenstadt. Als Kinder zweier eng miteinander verknüpfter Familien wachsen sie heran: Raheens Vater war mit Karims Mutter verlobt, bis er aus ethnischen Gründen diese Verbindung löste. Ein lange gehütetes Geheimnis beeinflusst auch die Kinder und vertreibt sie als Jugendliche aus der Stadt, die von Rassenunruhen erschüttert wird. Karim wandert mit seiner Familie nach London aus, Raheen studiert in den USA. Jahre später kommen sie in der geliebten Stadt wieder zusammen.
Release

Unter dem Frangipanibaum

Roman

Author: Mia Couto

Publisher: Unionsverlag

ISBN: 3293305407

Category: Fiction

Page: 160

View: 4356

In Mosambik stoßen verschiedene Welten aufeinander: die politische Vergangenheit des ehemaligen Koloniallandes, die Konflikte der Gegenwart und zeitlose, mythische und magische Geschichten. In einem Altersheim in der Provinz, wo ein Todesfall aufgeklärt werden soll, versucht Inspektor Izidine Naíta, Klarheit in dem Gespinst der geheimnisvollen Aussagen der Bewohner zu gewinnen. Im Schatten des Frangipanibaums auf der Terrasse über dem Meer lauscht er allabendlich ihren merkwürdigen Geschichten. Dabei taucht er immer tiefer in ihre fantastische Welt ein und sieht sich zugleich auch mit der politischen Vergangenheit des Landes konfrontiert.
Release

Das Laboratorium der Poesie

Chemie und Poetik bei Friedrich Schlegel

Author: Michel Chaouli

Publisher: Verlag Ferd.Sch├╢ningh GmbH & Co KG

ISBN: 3506717014

Category: Romanticism

Page: 221

View: 4643

Chemische Bilder lassen sich bei den Frühromantikern - allen voran bei ihrem theoretischen Kopf Friedrich Schlegel - überall finden. Die Poesie, so liest man immer wieder, "verschmilzt", "mischt", "saturirt", "oxydirt". Die zentrale These dieses Buches lautet, dass die Chemie bei Schlegel nicht nur Lieferant hübscher Metaphern ist, sondern dass sie als Leitmodell des frühromantischen Projekts selbst herhält. Dass die Konzeption der modernen Poesie chemisch ausfällt, hängt mit der Verwirrung zusammen, in der sich die Chemie um 1800 befindet. Sie schlägt einen Spagat zwischen mathematischer Formalisierung und alchemistischer Materialität, zwischen Mechanismus und Organismus, zwischen Kombinatorik und Wahlverwandtschaft. Ausgerechnet diese (wissenschaftlich unhaltbare) Zwischenstellung macht sie zur wirksamsten Allegorie des poetologischen Programms der Frühromantik. Ihr Ehrgeiz liegt ja darin, die von der Ästhetik geerbte organisch-teleologische Beschreibung des Kunstwerks mit einer Beschreibung zu ersetzen, die unsere Aufmerksamkeit auf die experimentelle, fragmentarische, unverständliche - mit einem Wort: moderne - Schriftlichkeit der Poesie lenkt. Für ein solches Modell, so zeigt die vorliegende Studie, reichten die vorhandenen poetologischen und ästhetischen Begriffe schlicht nicht aus. Daher erfolgt die weitreichendste Formulierung romantischer Poetik in der Sprache der "Mischungskunde und Scheidekunst".
Release

Ein Bild von Afrika

Essays

Author: Chinua Achebe

Publisher: N.A

ISBN: 9783895810879

Category:

Page: 195

View: 5019

Release

Abwehr und Verlangen

zur Geschichte der Ethnologie

Author: Karl-Heinz Kohl

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Ethnology

Page: 176

View: 2780

Release

Race in Translation

Kulturkämpfe rings um den postkolonialen Atlantik

Author: Robert Stam,Ella Shohat

Publisher: N.A

ISBN: 9783897715622

Category:

Page: 450

View: 5342

Release