Dehumanisierung der Kriegführung

Herausforderungen für das Völkerrecht und die Frage nach der Notwendigkeit menschlicher Kontrolle

Author: Tassilo Singer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662578565

Category: Law

Page: 551

View: 345

Dieses Buch diskutiert, ob menschliche Kontrolle bei der Kriegführung nach dem Völkerrecht vorausgesetzt wird. Dies wird bei den Diskussionen zu autonomen Waffensystemen (LAWS) im Rahmen der UN-Waffenkonvention unter dem Thema „meaningful human control“ gefordert. Praktisch betrifft es die Frage, ob man Systeme ohne jegliche menschliche Kontrollmöglichkeit bei der Zielbekämpfung einsetzen darf und falls ja, unter welchen Voraussetzungen. Dies umfasst sowohl das Waffenrecht (darf eine Waffe überhaupt eingesetzt werden?) als auch das Einsatzrecht (wie darf eine Waffe in einem konkreten Einsatz verwendet werden?). Die rechtliche Analyse erstreckt sich auf vollautonome Waffensysteme und Cyber Operationen und geht auf die jeweiligen Eigenheiten ein. Zudem wird eine Lösung für Verantwortungslücken, die durch fehlende menschliche Kontrolle entstehen, entwickelt.
Release

Dehumanisierung der Kriegführung

Herausforderungen für das Völkerrecht und die Frage nach der Notwendigkeit menschlicher Kontrolle

Author: Tassilo Singer

Publisher: Springer

ISBN: 9783662578551

Category: Law

Page: 551

View: 4166

Dieses Buch diskutiert, ob menschliche Kontrolle bei der Kriegführung nach dem Völkerrecht vorausgesetzt wird. Dies wird bei den Diskussionen zu autonomen Waffensystemen (LAWS) im Rahmen der UN-Waffenkonvention unter dem Thema „meaningful human control“ gefordert. Praktisch betrifft es die Frage, ob man Systeme ohne jegliche menschliche Kontrollmöglichkeit bei der Zielbekämpfung einsetzen darf und falls ja, unter welchen Voraussetzungen. Dies umfasst sowohl das Waffenrecht (darf eine Waffe überhaupt eingesetzt werden?) als auch das Einsatzrecht (wie darf eine Waffe in einem konkreten Einsatz verwendet werden?). Die rechtliche Analyse erstreckt sich auf vollautonome Waffensysteme und Cyber Operationen und geht auf die jeweiligen Eigenheiten ein. Zudem wird eine Lösung für Verantwortungslücken, die durch fehlende menschliche Kontrolle entstehen, entwickelt.
Release

Recht in der Bibel und in kirchlichen Traditionen

Frieden und Recht •

Author: Sarah Jäger,Arnulf von Scheliha

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658209372

Category: Political Science

Page: 140

View: 3035

Der Zusammenhang und das Verhältnis von Ethik und Recht gehören zu den fundamentalethischen Herausforderungen und werden seit der Antike diskutiert. Dennoch stellt sich dieses Problem je nach aktueller Situation immer wieder neu. Fragt man nach der Stellung des Rechts in der biblischen Überlieferung, dann fällt seine Vielgestaltigkeit auf. Es trägt in sich selbst geschichtlichen Charakter und hat sich seinerseits in verschiedener Weise auf das Rechtsdenken unterschiedlicher Epochen und Regionen ausgewirkt. Über den biblischen Befund hinaus diskutiert der Band die kirchlichen Traditionen, die sich auf sehr unterschiedliche Art und Weise mit dem vorfindlichen (staatlichen) Recht auseinandersetzen.
Release

Cyber-"War" - Testfall der Staatenverantwortlichkeit

Author: Sven-Hendrik Schulze

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161538452

Category: Law

Page: 282

View: 9905

English summary: Cyber attacks are not only a relatively new phenomenon, but also raise serious technical and legal concerns. Usually the victim does not possess any information about the origin of the attacker and/or the attack. Sven-Hendrik Schulze reveals whether, and if so how, the concept of state responsibility applies in such situations of uncertainty, and, if this concept is reaching its limits, which alternative measures should be taken in the future. German description: Cyber-Angriffe sind ein Kind des Informationszeitalters, ein Resultat enormer Abhangigkeiten und globaler Vernetzung, eine Konsequenz zunehmender finanzieller sowie technologischer Kluftenbildung zwischen den Staaten und eine Folge freier Verfugbarkeit. Kurzum: die Angriffsform der heutigen Zeit. Zentrales Problem aus Sicht der Opfer, seien es Staaten, Unternehmen oder anderweitige Akteure, ist die sich in der Regel erfolglos gestaltende Ruckverfolgung dieser Angriffe. Sven-Hendrik Schulze untersucht, ob und gegebenenfalls wie das traditionelle Konzept der Staatenverantwortlichkeit in diesen Situationen des Nicht-Wissens Anwendung findet. Sollten diese althergebrachten Regeln an ihre Grenzen stossen, so zeigt er auf, welche alternativen Massnahmen in Zukunft auf internationaler, regionaler und nationaler Ebene durch die Staaten getroffen werden sollten.
Release

Universelles Völkerrecht

Theorie und Praxis

Author: Alfred Verdross,Bruno Simma

Publisher: N.A

ISBN: 9783428132966

Category: Charter

Page: 956

View: 1974

Release

Nürnberger Tagebuch

Author: Gustave M. Gilbert

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Eliten

Page: 455

View: 5293

Das Prozesstagebuch des Gerichtspsychologen G. M. Gilbert zu den Nürnberger Prozessen.
Release

Cyber Espionage and International Law

Author: Russell Buchan

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1782257357

Category: Law

Page: 248

View: 2266

The advent of cyberspace has led to a dramatic increase in state-sponsored political and economic espionage. This monograph argues that these practices represent a threat to the maintenance of international peace and security and assesses the extent to which international law regulates this conduct. The traditional view among international legal scholars is that, in the absence of direct and specific international law on the topic of espionage, cyber espionage constitutes an extra-legal activity that is unconstrained by international law. This monograph challenges that assumption and reveals that there are general principles of international law as well as specialised international legal regimes that indirectly regulate cyber espionage. In terms of general principles of international law, this monograph explores how the rules of territorial sovereignty, non-intervention and the non-use of force apply to cyber espionage. In relation to specialised regimes, this monograph investigates the role of diplomatic and consular law, international human rights law and the law of the World Trade Organization in addressing cyber espionage. This monograph also examines whether developments in customary international law have carved out espionage exceptions to those international legal rules that otherwise prohibit cyber espionage as well as considering whether the doctrines of self-defence and necessity can be invoked to justify cyber espionage. Notwithstanding the applicability of international law, this monograph concludes that policymakers should nevertheless devise an international law of espionage which, as lex specialis, contains rules that are specifically designed to confront the growing threat posed by cyber espionage.
Release

Handbuch Arbeitnehmerdatenschutz

Author: Peter Gola

Publisher: Datakontext GmbH

ISBN: 3895776661

Category: Law

Page: 660

View: 7099

Der Arbeitnehmerdatenschutz ist durch eine Vielzahl von Rechtsnormen und -vorschriften festgeschrieben. In diesem Handbuch wird das komplexe Zusammenwirken arbeitsrechtlicher Normen und den Normen des BDSG überschaubar gemacht. Zahlreiche Praxisbeispiele aus der Rechtsprechung, Betriebsvereinbarungen und Empfehlungen der Aufsichtsbehörden geben Hilfestellung zur Lösung konkreter Probleme. Buchkäufer erhalten zusätzlich das E-Book per Download und zwei kostenlose Webinare zum Arbeitnehmerdatenschutz.
Release

Helsinki, 1. August 1975

Entspannung und Abrüstung

Author: Wilfried Loth

Publisher: N.A

ISBN: 9783423306140

Category: Conference on Security and Cooperation in Europe

Page: 316

View: 8428

Release

Cyberwar

das Internet als Kriegsschauplatz

Author: Sandro Gaycken

Publisher: N.A

ISBN: 9783941841239

Category: Computer networks

Page: 248

View: 5281

Release

Asteroidenfeuer

Roman

Author: Ben Bova

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641151708

Category: Fiction

Page: N.A

View: 1357

Der Asteroidenkrieg geht in die letzte Runde Martin Humphries wähnt sich auf dem Höhepunkt seiner Macht: Er lebt in einer luxuriösen Idylle auf dem Mond, die er zu einer uneinnehmbaren Festung ausgebaut hat, und hat seinen Erzrivalen Lars Fuchs nicht nur wirtschaftlich ausgeschaltet, sondern auch gedemütigt, indem er seine Frau Amanda geheiratet hat. Sie bringt den ersehnten Sohn und Erben zur Welt, doch Humphries genügt das immer noch nicht: Er heuert einen Auftragskiller an, der Lars Fuchs, der als Pirat Humphries‘ Geschäfte sabotiert, töten soll. Doch auch das Unternehmen Astro unter der Leitung von Pancho Barnes, das nach wie vor eine Monopolstellung im Asteroidengürtel einnimmt, soll endlich vernichtet werden. Doch weder Humphries, noch Fuchs, noch Astro ahnen, dass in ihrem Schatten längst ein viel gefährlicherer Gegner herangewachsen ist ...
Release

Cyber Operations and the Use of Force in International Law

Author: Marco Roscini

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199655014

Category: Law

Page: 307

View: 5145

Recent years have seen a significant increase in the scale and sophistication of cyber attacks employed by, or against, states and non-state actors. This book investigates the international legal regime that applies to such attacks, and investigates how far the traditional rules of international humanitarian law can be used in these situations.
Release

Public International Law of Cyberspace

Author: Kriangsak Kittichaisaree

Publisher: Springer

ISBN: 3319546570

Category: Law

Page: 376

View: 8026

This compact, highly engaging book examines the international legal regulation of both the conduct of States among themselves and conduct towards individuals, in relation to the use of cyberspace. Chapters introduce the perspectives of various stakeholders and the challenges for international law. The author discusses State responsibility and key cyberspace rights issues, and takes a detailed look at cyber warfare, espionage, crime and terrorism. The work also covers the situation of non-State actors and quasi-State actors (such as IS, or ISIS, or ISIL) and concludes with a consideration of future prospects for the international law of cyberspace. Readers may explore international rules in the areas of jurisdiction of States in cyberspace, responsibility of States for cyber activities, human rights in the cyber world, permissible responses to cyber attacks, and more. Other topics addressed include the rules of engagement in cyber warfare, suppression of cyber crimes, permissible limits of cyber espionage, and suppression of cyber-related terrorism. Chapters feature explanations of case law from various jurisdictions, against the background of real-life cyber-related incidents across the globe. Written by an internationally recognized practitioner in the field, the book objectively guides readers through on-going debates on cyber-related issues against the background of international law. This book is very accessibly written and is an enlightening read. It will appeal to a wide audience, from international lawyers to students of international law, military strategists, law enforcement officers, policy makers and the lay person.
Release