Stressbewältigung

Trainingsmanual zur psychologischen Gesundheitsförderung

Author: Gert Kaluza

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662100932

Category: Psychology

Page: 257

View: 3056

Trainieren Sie Ihr Wissen: Das Kursleiter-Manual ergänzt das erfolgreiche Training "Gelassen und sicher im Stress", das im Leistungskatalog der Krankenkassen enthalten ist. Vier Trainingsschritte mit vielen praktischen Übungen Neu: Ergänzungsmodule zur Stressbewältigung durch Bewegung und sozialen Rückhalt, Zielklärung, Zeiteinteilung und Notfall-Strategie Alle Trainingsmaterialien auch auf CD-ROM
Release

Stress - Stressbewältigung und Kommunikation

Ein kleiner Leitfaden nicht nur für Azubis der Gastronomie

Author: Klaus Stumpf

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 374485888X

Category: Study Aids

Page: 76

View: 6980

Nicht nur für Azubis der Gastronomie wird in diesem kleinen Leitfaden das Thema Stress, bzw. Stressbewältigung und Kommunikation auf leicht verständliche Art behandelt. Dieser Leitfaden soll etwas Licht ins Dunkle bringen und Dir zeigen, wie Du Stress vermeiden und wie Du mit Stress umgehen kannst. Burnout und Stress sind große Themen in unserer Zeit. Die Vorbeugung fängt da an, wo das Berufsleben beginnt, in der Ausbildung.
Release

Das Konzept der Stressbewältigung bei Richard S. Lazarus und die Salutogenese bei Aaron Antonovsky

Vergleichende Analyse, Bewertung und Ableitungen für Forschung und Therapie

Author: Rainer Tameling

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638886166

Category: Psychology

Page: 143

View: 2899

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, Note: Gut, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 79 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel jeder Stresstheorie ist es, Erklärungen für das Phänomen des Stress zu generieren, und Mittel zu finden, wie sich ein möglichst gesundes und stressfreies Leben führen läßt. Oder um es anders zu sagen: Die gängigen Stressmodelle bieten die Möglichkeit, Stressbelastungen zu erkennen und sie veranschaulichen unterschiedliche Stressbewältigungsstrategien. Die Stressforscher R.S. Lazarus und A. Antonovsky haben in bezug auf Stress je einen theoretischen Ansatz entwickelt, in welchem sie Stress, seine Dynamik und die Gesetzmäßigkeit(en) von Anpassungs- bzw. Bewältigungsprozessen (Coping) erklären und Vorschläge zum Umgang mit Stress machen. In der Arbeit wird im Rahmen einer vergleichenden Analyse dieser beiden Ansätze anhand ausgewählter Aspekte erklärt, worin die Konzepte sich ähneln und unterscheiden bzw. übereinstimmen.
Release

Stressbewältigung - fit in 30 Minuten

Author: Barbara Hipp

Publisher: GABAL Verlag GmbH

ISBN: 3897491303

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 62

View: 4325

Stress hat wohl jeder ab und zu, das ist ganz normal. Dieses Buch zeigt einfache und wirkungsvolle Übungen, wie Kids ihn in den Griff bekommen. Ein Kapitel widmet sich speziell dem Schulstress, ein anderes geht auf Beziehungsstress ein. Und: Stress muss nicht immer negativ sein - oft ist er ein Warnsignal, dass man falsche Erwartungen oder Ansprüche an sich selbst hat.
Release

Stressbewältigung am Arbeitsplatz

Ein stationäres berufsbezogenes Gruppenprogramm. Trainerhandbuch

Author: Andreas Hillert,Susanne Hedlund,Stefan Koch

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525491042

Category: History

Page: 155

View: 9274

Viele psychosomatische Patienten erleben berufliche Belastungen im Zusammenhang mit ihrer Symptomatik. Trotz Behandlung gelingt es oft nicht, den Teufelskreis von Überlastung und Symptomverstärkung aufzulösen. Daher liegt es nahe, die Behandlung durch berufsbezogene Therapien zu ergänzen. Ausgangspunkt des Gruppentherapieprogramms ist die aktuelle Arbeitssituation sowie das Verhalten und Erleben bei Überlastung. Es zielt darauf ab, alltagstaugliche Perspektiven zu entwickeln und berufliche Problemlösungen zu üben. Effekte hinsichtlich der beruflichen Wiedereingliederung konnten belegt werden.
Release

Der Stress-Coach. Stressbewältigung im Familien- und Berufsalltag

Die 54 wichtigsten Fragen an den Stress-Coach. Soft Skills kompakt

Author: Doris Kirch

Publisher: Junfermann Verlag GmbH

ISBN: 3873879190

Category: Psychology

Page: 80

View: 3703

Gestresste haben wenig Zeit. Deshalb konzentriert sich Stresscoach Doris Kirch in diesem Buch auf das Wesentliche. In ihren Antworten auf die wichtigsten Fragen über Stress zeigt sie auf, wie man trotz hoher Beanspruchungen durch Beruf, Familie und Gesellschaft ein hohes Maß an Lebensqualität bewahren kann. Der Leser lernt, seinen Stress richtig einzuschätzen, seine persönliche Stressbewältigung zu gestalten und stressbedingten Ängsten den Schrecken zu nehmen. Auch wenn der Chef und die Kollegen nerven und am heimischen Herd die Fetzen fliegen: Selbst gegen diesen Stress sind Kräuter gewachsen.
Release

Das Anti-Burnout-Buch

Die wirksamste Strategie zur Stressbewältigung

Author: Oliver Fritsch,Oliver; Lang Fritsch

Publisher: MVG Verlag

ISBN: 3864152887

Category: Psychology

Page: 200

View: 4058

Jeder zweiten Krankmeldung in Deutschland liegt inzwischen eine psychische Ursache zugrunde, meist ausgelöst durch zu viel Druck oder Stress. Immer häufiger lautet die Diagnose: Burnout. In diesem praktischen, der eigenen Situation anpassbaren Arbeitsbuch zeigen uns die Autoren ihre praxisbewährte Methode als Prävention gegen den Burnout, für eine bessere Work-Life-Balance und mehr Selbstbestimmung. Mithilfe eines Stressradars können die brennendsten Stressthemen (Partnerschaft, Kinder, Gesundheit, Finanzen etc.) schnell und unkompliziert analysiert werden. Die vorgestellten bewährten Coaching-Tools und Übungen ermöglichen es dem Leser, die eigene Situation nachhaltig zu verbessern. Mithilfe des Analyseund Handlungs-Werkzeugkastens können eigene Potenziale erkannt, genutzt und produktiv weiterentwickelt werden. Zum Schluss hilft die effektive 7-Schritte-Methode den Stress zu beseitigen und den Leser wieder in die Balance zu bringen. Dank dieser Techniken kann jeder seine eigene maßgeschneiderte und daher besonders effektive Strategie zur Stressbewältigung entwickeln und zu einem erfüllten und glücklichen Leben finden.
Release

Handbuch Stressbewältigung

lernen Sie in fünf Schritten, den Tiger zu zähmen ; mit Übungs-CD

Author: Doris Kirch

Publisher: Mankau Verlag GmbH

ISBN: 3938396342

Category:

Page: 280

View: 8814

Was hindert Sie eigentlich, stressfrei und entspannt zu leben? Finden Sie es heraus - erfahren Sie, was für Ihre persönliche Stressbewältigung nützlich und was dagegen pure Zeit- und Geldverschwendung ist. Die alltagstauglichen und effektiven Sichtweisen, Strategien, Methoden und Übungsanleitungen in diesem Handbuch basieren auf der jahrzehntelangen Erfahrung der Autorin. Sie sind Ihr sicherer roter Faden auf dem Weg zu einem gelasseneren Lebens- und Berufsalltag. Doris Kirch arbeitet seit über zwanzig Jahren erfolgreich mit Menschen, denen der Alltag über den Kopf wächst. Ihre umfassenden Kenn.
Release

Stressbewältigung für Kinder und Jugendliche

Author: Arnold Lohaus,Holger Domsch,Mirko Fridrici

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540739432

Category: Psychology

Page: 256

View: 1930

Der steigende Erwartungs- und Leistungsdruck in Schule und Freizeit verursacht bei Kindern und Jugendlichen zunehmend Stresssymptome wie Kopf- oder Bauchschmerzen, Schlafstörungen oder Appetitlosigkeit. Experten bieten in diesem Ratgeber konkrete Hilfen für Kinder und Jugendliche, wie z.B. positives Denken, Zeit- und Lernmanagement oder Entspannungsübungen. Sie erklären Eltern, welche Maßnahmen die Stressbewältigung ihrer Kinder fördern und was sie selbst gegen "Elternstress" tun können. Plus: Tipps für Situationen, in denen mit stärkerem Stress zu rechnen ist – Hochbegabung, ADHS, Teilleistungsstörungen, Ängste und chronische Erkrankungen.
Release

Stress und Stressbewältigung im Kindes- und Jugendalter

Author: Inge Seiffge-Krenke,Arnold Lohaus

Publisher: Hogrefe Verlag

ISBN: 3840920205

Category: Psychology

Page: 295

View: 6547

Erstmals fasst ein Buch wichtige Forschungsarbeiten zu Stresserleben, -symptomatik, -prävention und -bewältigung im Kindes- und Jugendalter zusammen. Vorrangig liegen dieser Übersichtsarbeit Befunde aus dem deutschsprachigen Raum zu Grunde, zusätzlich wird jedoch auch der internationale Forschungsstand integriert. Die Autoren stellen Theorien und Konzepte zur Stressentstehung vor und geben einen Überblick über die Instrumente zur Erfassung von Stress und Coping. Situationsspezifische Einflüsse und entwicklungsbezogene Veränderungen auf die Stressbewältigung werden herausgearbeitet und die Rolle schulischer, familiärer und kultureller Faktoren erläutert.Klinische Aspekte von Stress im Kindes- und Jugendalter, wie beispielsweise die Stressbewältigung bei essgestörten Jugendlichen und jungen Erwachsenen, stellen einen weiteren Schwerpunkt dar. Die geeigneten Trainingsprogramme zur Prävention und Bewältigung von Stress im Kindes- und Jugendalter vervollständigen diese Abhandlung und ein Ausblick deutet auf resultierende Herausforderungen für die zukünftige Forschung und Praxisarbeit hin.
Release

Stressbewältigung und Social Support in Facebook

Der Einfluss sozialer Online-Netzwerke auf die Wahrnehmung und Bewältigung von Stress

Author: Martina Braasch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658205261

Category: Psychology

Page: 501

View: 2492

Martina Braasch betrachtet den Einfluss sozialer Online-Netzwerke für die Bewältigung von Stress und den Erhalt von Social Support empirisch in einem qualitativ-explorativen Forschungsdesign. Auf der Grundlage der Ressourcenerhaltungstheorie nach Stevan Hobfoll wird das Online-Netzwerk Facebook auf sein Potenzial hin beleuchtet, seinen Nutzerinnen und Nutzern Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die sich auf ihr Stresserleben und die Bewältigung von Stressoren positiv – jedoch auch negativ – auswirken können. Die Facebook-Coping-Typologie gibt Einblicke in funktionale und dysfunktionale Verhaltensweisen in Facebook und ermöglicht, das eigene Nutzungsverhalten zu reflektieren und hinsichtlich einer ressourcenoptimierten Nutzung anzupassen.
Release

Progressive Muskelentspannung

Streßbewältigung und Gesundheitsprävention mit klassischen und neuen Übungen nach Jacobson

Author: Adalbert Olschewski

Publisher: Georg Thieme Verlag

ISBN: 9783830408741

Category:

Page: 146

View: 1051

Release

Ohne Stress leben

Die besten Strategien zur Stressbewältigung

Author: Guy Bodenmann,Christine Klingler

Publisher: Beobachter-Edition

ISBN: 3906185087

Category: Business & Economics

Page: 264

View: 4600

Dieser Ratgeber hilft Ihnen dabei, Stresssituationen besser zu bewältigen und positive Energie zu gewinnen. - Zu viel Stress kann negative Auswirkungen auf alle Lebensbereiche haben: Zu Hause, im Büro, in der Partnerschaft, auf die Gesundheit - Wie Stress entsteht, welche Arten von Stress es gibt und wie Sie positiv mit Stress umgehen lernen - Wirksame Methoden, um Stress zu erkennen und abzuwehren und sich von innen heraus zu stärken - Mit praktischen Beispielen aus Job, Partnerschaft und Familie
Release

Medizinische Aspekte von Stress. Stressbewältigung und theoretische Beispiele für ihre Anwendung.

Author: Jan Schüttler

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638215113

Category: Psychology

Page: 22

View: 5861

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 2,0, Universität Lüneburg (Kulturwissenschaft), Veranstaltung: Arbeits- und Betriebspsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor 50 Jahren kannte kaum jemand das Wort Stress.1 Heute wird Stress häufig als die Krankheit der Gegenwart bezeichnet, das belegen 274 000 Herzinfarkte in der Bundesrepublik pro Jahr.2 Die Weltgesundheitsorganisation hat Stress zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts erklärt.3 Unser tägliches Leben beinhaltet viele Stressoren, d.h. Stressauslöser. Auch im Studium kommt es immer wieder zu stressigen Situationen und der Klausurendruck bildet einen Dauerstressor. Das sind nur drei von vielen Gründen, sich mit diesem Thema intensiv zu beschäftigen. Im ersten Teil der Arbeit soll das Phänomen Stress hinsichtlich medizinischer und historischer Aspekte näher vorgestellt werden. Daran anschließend werden ausgewählte Stressoren aus der Arbeitswelt vorgestellt und Bewältigungsmöglichkeiten aufgezeigt. Das Phänomen Stress wird in der Wissenschaft mit verschiedenen Ansätzen zu erklären versucht. Vor allem für die Aspekte der Stressbewältigung scheint der Ansatz von Stress als Bedrohung sinnvoll. Das „Konzept der Bedrohung“ geht auf Richard S. Lazarus zurück und besagt grundsätzlich, dass Bedrohung eine notwendige Bedingung von Stress ist4. Diether Gebert definiert Stress folglich als „einen Zustand, in dem sich die Person [...] unmittelbar bedroht fühlt und Handlungen zur Bedrohungsbewältigung einzuleiten versucht. [...] Stress liegt dann vor, wenn die Person im Rahmen einer Handlung zur Abwehr von Bedrohungspotentialen negative Emotionen wie Ärger - Wut, Lästigkeit - Beschwerlichkeit u.ä. mit hinreichender Intensität erlebt [...] “.5 Belastungsfaktoren werden demnach zu Stressoren, wenn sie individuelle Zielerreichungen des jeweiligen Betroffenen gefährden. Nach Lazarus kann man unter Stressbewältigung „alle Handlungen [...], die eine Person in der Absicht vollzieht, die Bedrohlichkeit einer Situation zu beenden“6 verstehen. 1 Possemeyer, Ines: Stress – Luxusproblem der Satten? Oder akutes Volksleiden? In: GEO. 03/2002. Hamburg 2002. S. 148. 2 Techniker Krankenkasse: Der Stress, Stressoren erkennen, Belastungen vermeiden, Stress bewältigen. Hamburg. 2000. S. 5. 3 Vgl. Possemeyer. S. 148. 4 Lazarus, Richard S.: Psychological stress and the coping process. New York 1966. Vgl. Gebert, Diether: Belastung und Beanspruchung in Organisationen. Stuttgart 1981. 5 Gebert. S. 16. 6 Lazarus Zit. nach: Gebert. S. 11.
Release

"Keine Angst, tut nicht weh" - Zu verbalen Strategien der Stressbewältigung am Beispiel der venösen Blutentnahme

Author: Gabriele Raeuber

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3842886896

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 128

View: 9446

Im Buch wird eine somatische Seite von Kommunikation postuliert, die es gilt, stärker in den Fokus zu nehmen. Die Zunahme von Stresserkrankungen und die Beobachtung, dass sprachliches Handeln im medizinischen Alltag stetig an Bedeutung zu verlieren scheint, begründen die Hauptintention. Gesellschaftliche Prozesse werden durch Kommunikation und damit durch Sprache getragen. Über diesen Weg sind sie sowohl kognitiv als auch physiologisch wirksam. Folgenreich für anschließende Kommunikationen werden z.B. Emotionen oder Wahrnehmungs- und Gedächtnisfunktionen beeinflusst. Neben systemtheoretischen werden im theoretischen Teil kommunikations- und sprachwissenschaftliche sowie medizinsoziologische Aspekte erörtert, im Zentrum stehen Sprachverarbeitungsprozesse. Für die empirische Untersuchung wurden Probanden aus medizinischen und nichtmedizinischen Bereichen befragt. Ergebnisse sind u.a. ein Textkorpus, die Einordnung der venösen Blutentnahme als gesellschaftlich verankertes Handlungsskript mit tradierten Sprachmustern oder der Vorschlag für ein Experiment zur Messung der physiologischen Wirksamkeit sprachlicher Phrasen.
Release

Stress und Diabetes: Auswirkungen von Stress und Stressbewältigung auf die Körperzusammensetzung von Diabetikern und Nicht-Diabetikern

Author: Patrick Dietz

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3958507476

Category: Medical

Page: 84

View: 2081

Kinder und Heranwachsende sind seit dem enormen Anstieg gesellschaftlicher Ansprüche schon früh einem gefährlichen schulischen Leistungsdruck ausgesetzt. Die Verkürzung der gymnasialen Ausbildung, längere Arbeitszeiten und die damit verbundenen Stresssituationen bergen bereits für junge Menschen gesundheitliche Risiken. Stressbewältigung nimmt heutzutage einen wichtigen Stellenwert im Prozess des Erwachsenwerdens ein und bedarf daher einer genaueren Untersuchung. Eine mögliche Folge negativer Stressempfindungen stellt die Erkrankung Diabetes mellitus dar. Aus diesem Grund untersucht dieses Buch insbesondere die Handlungskompetenzen von Diabetespatienten in Stresssituationen. Der Autor zeigt auf, wie man als Betroffener die unterschiedlichen Auswirkungen von Stress auf den Stoffwechsel vermeidet und kontrolliert. Der Leser erfährt Möglichkeiten zur Stressprävention und ihre positiven Folgen für die Zivilisationskrankheit Diabetes.
Release

Streßbewältigung mit Motivationsanalyse

Author: Bernd Koll

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640375424

Category: Psychology

Page: 34

View: 7409

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 2, BSA-Akademie Saarbrücken, Veranstaltung: Lehrgang Mentaltrainer, Sprache: Deutsch, Abstract: An erster Stelle überhaupt steht bei uns die Gesundheit.„Gesundheit beginnt im Kopf.“ Sind wir gesund fühlen wir uns gut, und dieses für uns alle sehr wichtige Ziel gilt es zu erreichen! Was hat es also damit auf sich, was ist Stress, wodurch entsteht er? Warum kommen auf einmal Probleme auf bei der Ausführung der Arbeit, warum reichen meine Fähigkeiten auf einmal nicht mehr aus, um allen Anforderungen zu entsprechen? Hinter dem Begriff Stress steht eine „andauernde Überlastung oder Überforderung, die durch vielfältige Mechanismen bewirkt und als unangenehm erlebt wird“ (Hansen 2004, S.99). Es gibt natürlich vielfältige Definitionen von Stress, die Definition von Hansen erscheint mir für dieses Thema genau passend. Innerhalb des Berufslebens würde sich der Stressbegriff dann beziehen auf das Zusammenspiel von Arbeitsanforderungen, Belastungen, Beanspruchungen, die persönlichen Voraussetzungen und den Möglichkeiten, wie ich all dieses am besten für mich meistern kann. Ich für meine Person würde das Ganze kurz darstellen als: „Es wird mir zu viel, ich kann nicht mehr.........“ich fühle mich überfordert, den Anforderungen mit meiner Kompetenz nicht mehr gewachsen. Daher ist es wichtig Aufklärung zu betreiben, wie Stress entstehen kann, in welcher Form wir dem Stress begegnen können oder wollen um dem Ganzen eine positive Richtung zu geben, um zu erkennen, dass Stress in uns existiert, gleichzeitig die Erfahrung erlangen damit positiv umzugehen. Leider gibt es unter uns berufstätigen Menschen immer noch zu viele, die jammern, man jammert, man klagt an, man ist unzufrieden, es entsteht Stress.
Release