Stile, Ismen, Etiketten

zur Periodisierung d. modernen Kunst

Author: Jost Hermand

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Arts, Modern

Page: 198

View: 8044

Release

Ästhetische Grundbegriffe

Historisches Wörterbuch in sieben Bänden. Band 6: Tanz bis Zeitalter/Epoche

Author: Karlheinz Barck,Martin Fontius,Dieter Schlenstedt,Burkhart Steinwachs,Friedrich Wolfzettel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476000249

Category: Philosophy

Page: 810

View: 8207

Im Einzelnen zeichnen sich die Beiträge durch historische Differenziertheit und reichen Detailkenntnis aus. Indem Ursprünge, Brüche, Umbesetzungen oder Verschiebungen wie auch der internationale Transfer der Begriffe deutlich gemacht wird, entstehen gleichsam geschichtliche Landkarten mit diskontinuierlichen und sich verzweigenden Wegen, die das labyrinthische Schicksal ästhetischer Terminologien mit wichtigen Orientierungsmarken versehen. (...) Ein seit langem bestehendes Desiderat wird (damit) erfüllt. Ein modernes historisches Wörterbuch der Ästhetik, Kunst- Kultur- und Medienwissenschaft existiert nicht, zumal sich die Ästhetischen Grundbegriffe ausdrücklich als "inter- und transdisziplinär angelegtes Nachschlagewerk nicht nur an "Lehrende und Studierende aller Ästhetischen Disziplinen", sondern auch an eine interessierte Öffentlichkeit" wenden. (...) Verfolgt wird kein neutraler enzyklopädischer Anspruch, vielmehr versteht sich das Wörterbuch als historische Orientierung im Zeitalter begrifflicher Diversifizierung, als handhabbares Kommunikations- und Arbeitsinstrument, das die Fäden seiner Darstellung regelmäßig bei zeitgenössischen Debatten und Forschungsdiskussionen aufnimmt, um von dort her Aufgang und Untergang der betreffenden Begrifflichkeiten nachzuzeichnen. Dieter Mersch, Darmstadt Deutsche Zeitschrift für Philosophie
Release

Rhetorik und Stilistik / Rhetoric and Stylistics. Halbband 2

Author: Ulla Fix

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110213710

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 1435

View: 3201

The series Handbooks of Linguistics and Communication Science is designed to illuminate a field which not only includes general linguistics and the study of linguistics as applied to specific languages, but also covers those more recent areas which have developed from the increasing body of research into the manifold forms of communicative action and interaction.
Release

"Kein Buch ohne Vorwort"

Erich Kästners Paratexte als Medien eines demokratischen Literaturverständnisses

Author: Thomas von Pluto-Prondzinski

Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag

ISBN: 3828864732

Category: Literary Criticism

Page: 343

View: 1601

Erich Kästner hat den größten Teil seiner Werke mit einem Vorwort ein- oder mit einem Nachwort ausgeleitet, obwohl diese Formen begleitender Texte längst kein obligatorischer Bestandteil eines Buches sind. Thomas von Pluto-Prondzinski geht in seiner genreübergreifenden Untersuchung der Frage nach, welche Funktionen den hier teils erstmals publizierten Begleittexten im Kontext der einzelnen Werke zukommen. Die vergleichende Perspektive auf Kästners Gesamtwerk legt adressatenspezifische textöffnende Strategien der paratextuellen Rahmung offen, die ein differenziertes Bild seiner Poetologie freigeben.
Release

Das lyrische Gedicht

Definitionen zu Theorie und Geschichte der Gattung

Author: Dieter Lamping

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525207789

Category: History

Page: 282

View: 3921

Release

Systemtheoretische Literaturwissenschaft

Begriffe - Methoden - Anwendungen

Author: Niels Werber

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110219018

Category: Literary Criticism

Page: 523

View: 4283

This handbook gives an overview of systems theory in the field of literature, culture and media studies. The individual entries provide an introduction to the key concepts and problems in such a way that their added heuristic value becomes clear, without requiring a detailed understanding of the whole architecture of Luhmann’s theory for this purpose. The book tests these concepts and problems in exemplary applications and thus demonstrates how works of art, texts and media can be observed in concrete individual analyses from a systems-theoretical perspective.
Release

Geschichte der Germanistik

Author: Jost Hermand

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3688100301

Category: Literary Criticism

Page: 282

View: 6389

Mit diesem Werk wird der Versuch unternommen, die Geschichte der Germanistik von ihren Anfängen bis zum Ende des 20. Jahrhunderts darzustellen. Dabei werden nicht nur deren Methoden in ihrer chronologischen Abfolge behandelt und auf ihren politischen und sozialgeschichtlichen Hintergrund hin interpretiert, sondern auch der institutsgeschichtliche Rahmen berücksichtigt. Dieses Buch versteht sich somit als ein Leitfaden der Geschichte eines Fachs, das wegen seines zeitweiligen Anspruchs, die nationale Führungswissenschaft zu sein, zu den vielgeschmähten Disziplinen innerhalb der Geisteswissenschaften gehört und doch – wegen seiner mannigfaltigen Identitätsstiftung – eine ungebrochene Anziehungskraft ausübt.
Release

Ordnungen in der Krise

Zur politischen Kulturgeschichte Deutschlands 1900-1933

Author: Wolfgang Hardtwig

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486707272

Category: History

Page: 566

View: 6119

Deutschland 1900 bis 1933 – zwischen den Euphorien des machtpolitischen Aufstiegs und den militärischen, ökonomischen und politischen Katastrophen waren diese Jahre durch vielgestaltige und intensive Krisenerfahrungen geprägt. Krieg, Niederlage, Revolution und Depression, aber auch der kulturelle Aufbruch in die Moderne schrieben sich in die Leben der Menschen ein. Es waren Durchbruchs- und Krisenjahre der Moderne, deren prägende Strukturen und Umwälzungen es für eine politische Kulturgeschichte Deutschlands zu hinterfragen gilt.
Release

Amerikanischer Realismus

Author: Gerry Souter

Publisher: Parkstone International

ISBN: 1780425139

Category: Art

Page: 256

View: 6895

Der Amerikanische Realismus ist weder eine Kunstbewegung noch eine Schule, vielmehr ist er ein durch eine außergewöhnliche Vielfalt gekennzeichnetes Phänomen, das nur schwer zu definieren ist. Er wird oft als der erste eigene Kunststil der USA betrachtet und zerfällt in eine Reihe von Kategorien, etwa den „regionalen Realismus“, den Genre-Realismus oder auch den Porträt-Realismus, je nach Ort, Sujet und Modell. So könnte sich ein Maler, der die indianischen Ureinwohner im Westen der USA oder die Seeleute an der Ostküste porträtiert, durchaus als Vertreter des Regionalen Porträt-Realismus bezeichnen. Eine einheitliche Auffassung des Amerikanischen Realismus ist daher kaum möglich. Doch unbesehen aller Unterschiede gibt es eine frappierende Gemeinsamkeit der ihm zugeordneten Künstler: ihr Anliegen, der typisch amerikanischen Lebensart (dem American Way of Life) sowie ihrem Verständnis von Freiheit Ausdruck zu verleihen. Natürlich hängt das Ergebnis der Bemühungen jedes Einzelnen von seinem subjektiven Empfinden, seiner individuellen Wahrnehmung, seinem Intellekt, seinem familiären Hintergrund, seiner Erziehung und Ausbildung ab und nicht zuletzt auch von regionalen und ethnischen Einflüssen. Das Spektrum dieser heterogenen Kunst reicht von Winslow Homers poetisch angehauchten Aquarellen aus den 1860er Jahren über die fast unheimlich und stark symbolträchtig wirkenden Bilder eines Andrew Wyeth bis hin zu den in melancholisches Licht getauchten Szenen eines Edward Hopper der 50er und 60er Jahre des 20. Jahrhunderts. Dieser Band präsentiert ein über hundert Jahre umfassendes Kaleidoskop des Amerikanischen Realismus. Den Anfang machen US-amerikanische Maler, die noch stark der Tradition der europäischen Kunst verpflichtet sind und sich allmählich von dieser lossagen; am Ende haben wir die Vertreter der modernen Generation, deren auf amerikanischem Boden gewachsene schöpferische und teilweise rebellische Ideen auch in Europa großes Aufsehen erregen und die ihre Eigenständigkeit als eine Art neue Pioniere beweisen.
Release

Metaphysische Integration

Essays zur Philosophie von Otto Muck

Author: Winfried Löffler

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110319551

Category: Philosophy

Page: 151

View: 7701

Otto Muck (*1928) verbindet in seinem Denken analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie mit bleibend gültigen Einsichten der aristotelisch-scholastischen und transzendentalphilosophischen Traditionen. Zentral ist dabei eine integrative Konzeption von Metaphysik: Metaphysik erstellt keine Zusatz- oder Alternativtheorien zu anderen Wissenschaften, sondern expliziert den fundamentalen kategorialen Rahmen, in dem speziellere wissenschaftliche Begrifflichkeiten und Theorieansätze konstituiert werden und ihre Problemlösungsfähigkeit entfalten. Die Essays in diesem Band widmen sich auch Mucks Wahrheitsauffassung, der Rolle von Retorsionsargumenten, seiner Konzeption von wissenschaftlichen und weltanschaulichen Erklärungen sowie theologischen Anwendungen seines Denkens. Beiträge von E. Runggaldier, C. Kanzian, H. Weidemann, G. Siegwart, W. Löffler, H.-D. Mutschler und N. Wandinger.
Release

Nationalzeitung

1871,10/12

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 4269

Release

Angedenken an das Schöne ist das Heil der Erdensöhne, Julius Kornbeck (1839-1920)

Zu Biographie und Werk des schwäbischen Landschaftsmalers

Author: Christa-Irene Nees

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3746009928

Category: Art

Page: 404

View: 1104

Hermann Julius Kornbeck (1839-1920) gehörte zu den nicht wenigen Künstlern, die sich im 19. Jh. außerhalb des Mainstreams sogenannten künstlerischen Fortschritts bewegten und eigene Ziele verfolgten, von anderen Schwerpunkten ausgingen. Aus kunsthistorischer Sicht sind Kornbecks Lebensweg und Ausbildung zum Maler in seiner Zeit nicht singulär. Er bewegte sich zwar nicht innerhalb der "Ismen" war aber keineswegs isoliert. Viele seiner Malerkollegen legten einen ähnlichen Weg zurück, setzten ähnliche Prioritäten. Misstrauen und erlebtes Ungenügen an der akademischen Praxis in den Kunsthochschulen ließen gerade bei den Landschaftern ein selbstverantwortliches Arbeiten geraten erscheinen. Die Natur wurde ihnen zur eigentlichen Lehrmeisterin, zum Korrektiv allen malerischen Schaffens. Sie führte auch Kornbeck vom Realismus und der Freilichtmalerei zu den Stilformen des Deutschen Impressionismus. Im Wesentlichen bildete der Stellenwert von Natur auch die Basis von Kornbecks kulturgeschichtlicher Verankerung. Seine biographische Prägung durch ein christlich protestantisches Elternhaus, in dem sich Ehre gründete auf Fleiß und Verantwortung, führten ihn in den Kreis der Heimatkunstengagierten und ließen ihn zu einem Exponenten der Kunst-für-Alle-Bewegung werden. Dem als bedrohlich empfundenen Verlust kultureller Werte, der durch die aufkommende Industrialisierung erlebten Zerstörung von gewachsener Schönheit in Landschaft und Natur, der Auflösung gesellschaftlicher Strukturen, sollte Einhalt geboten werden. Kornbecks Kunst war daher keineswegs rückwärtsgewandt, sondern reagierte auf aktuelle Probleme der Zeit. Allerdings gab der Künstler andere Antworten, als man sie heute glaubt einfordern zu müssen. Er begegnete ihnen nämlich nicht indem er sie in seiner Kunst thematisierte, sondern indem er auf Werte verwies, die als Hilfe zu ihrer Bewältigung dienen konnten.
Release

Eine zersplitterte Landschaft

Beiträge zur Geschichte und Gegenwart niederländischer politischer Parteien

Author: Carla van Baalen,Friso Wielenga,Markus Wilp

Publisher: Amsterdam University Press

ISBN: 904854064X

Category: Political Science

Page: N.A

View: 5570

Die politische Landschaft der Niederlande wurde viele Jahre lang von drei Strömungen - den Christdemokraten, den Sozialdemokraten und den Liberalen - dominiert. Die Lage veränderte sich ab Mitte der 1960er Jahre: An die Stelle der vorherigen Stabilität trat eine immer größere Unberechenbarkeit. Auch nahm die politische Zersplitterung zu und seit 2002 verzeichneten populistische Gruppierungen wiederholt Erfolge. Die raschen Veränderungen im Parteienspektrum sorgen bei oberflächlicher Betrachtung für eine Überbewertung der Unterschiede zwischen =damals" und =heute": Der aktuellen Instabilität steht die erstarrte Unbeweglichkeit der Vergangenheit gegenüber. Ein solches Bild ist jedoch eine Vereinfachung, denn auch in früheren Jahren konnten die politischen Spannungen eskalieren, und immer wieder scheiterten Kabinette vorzeitig. Neben allen Veränderungen sind somit auch Kontinuitäten und langfristig wirksame Traditionslinien in der niederländischen Politik zu beobachten. Der Sammelband Eine zersplitterte Landschaft geht auf diese Kontinuitäten und Veränderungen ein, indem er all jene Parteien betrachtet, die im Jahr 2017 in die Zweite Kammer des niederländischen Parlaments gewählt worden sind. Die älteste von ihnen existiert bereits seit beinahe 100 Jahren (SGP), die jüngsten Parteien (DENK und FvD) sind erst kurz vor der Wahl gegründet worden. Fast alle Beiträge sind von Vertretern der wissenschaftlichen Büros der Parteien verfasst worden, wodurch ein einzigartiger Blickwinkel entstanden ist: wissenschaftliche Distanz kombiniert mit einer Betrachtung von =innen heraus".
Release

Das Proletariat

politisch emanzipiert - sozial diszipliniert - global ausgenutzt - nationalistisch verdorben ; die grosse Karriere der lohnarbeitenden Klasse kommt an ihr gerechtes Ende

Author: Peter Decker,Konrad Hecker

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Labor movement

Page: 279

View: 3134

Release

Renaissancedrama und humanistische Poetik in Italien

Author: Rolf Lohse

Publisher: Verlag Wilhelm Fink

ISBN: 3846758272

Category: Literary Criticism

Page: 722

View: 5126

Das italienische Theater der Neuzeit entstand vor fünfhundert Jahren. Hunderte von Autoren schufen im 16. Jahrhundert ca. 1000 Tragödien, Komödien, pastorale Dramen und geistige Spiele für das neu entdeckte Theater. Die Studie rückt die bislang falsch gedeutete dichtungstheoretische Basis dieser bemerkenswerten Entwicklung zurecht. Das italienische Renaissancetheater entsteht auf der Basis spätantiker dichtungstheoretischer Vorstellungen, die im Laufe des 16. Jahrhunderts mit aristotelischen Materialien angereichert werden. Eine Auswahl von 100 Stücken wird erstmals vor dem Hintergrund dieser verlässlich rekonstruierten Theoriekonfiguration lesbar gemacht. Diese Stücke erweisen sich als kreative und auf hohe Bühnenwirksamkeit zielende Neuerfindungen antiker Gattungen, die der Theatergeschichte Europas eine prägende Richtung geben.
Release

Transstaatliche Räume

Politik, Wirtschaft und Kultur in und zwischen Deutschland und der Türkei

Author: Thomas Faist

Publisher: N.A

ISBN: 9783933127549

Category: Germany

Page: 429

View: 8518

Release

Großerzählungen des Extremen

Neue Rechte, Populismus, Islamismus, War on Terror

Author: Jennifer Schellhöh,Jo Reichertz,Volker M. Heins,Armin Flender

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839441196

Category: Political Science

Page: 214

View: 8124

Was macht radikale Weltbilder so attraktiv? Und wie lässt sich die Renaissance des Extremismus kultur- und sozialwissenschaftlich erklären? Sprach man bis vor Kurzem noch davon, dass Großerzählungen auf dem Schrottplatz der Geschichte liegen, finden sie neuerdings mit der Wiederkehr des Fundamentalismus den Weg zurück in den Diskurs. Die Beiträge des Bandes stellen verschiedene Großerzählungen des Extremen vor und diskutieren, wie sie sich in Denkfiguren, Rhetoriken, Symboliken und Handlungsweisen niederschlagen. Mit Beiträgen u.a. von Claus Leggewie und Susanne Schröter.
Release