Sexus und Herrschaft

Die Tyrannei des Mannes in unserer Gesellschaft

Author: Kate Millett

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462411209

Category: Social Science

Page: 496

View: 4896

»Sexus und Herrschaft« ist Kate Milletts erstes Buch. Es erschien 1969 und machte die Autorin über Nacht berühmt. Übersetzungen in zahlreiche Sprachen folgten. Kate Millett stellt in ihrem Buch die These auf, daß Sexualität ein politisches Instrument ist und der Koitus, die scheinbar intimste Beziehung zwischen den Geschlechtern, dem Patriarchat zur Unterdrückung und Demütigung der Frau dient. Als Beleg für ihre These analysiert sie die Werke von Autoren wie D. H. Lawrence, Henry Miller, Norman Mailer, Jean Genet. Das Buch gehört seit seinem Erscheinen zu den Standardwerken der Frauenbewegung.
Release

Sexuelle Politiken

Die Diskurse zum Lebenspartnerschaftsgesetz

Author: Heike Raab

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593393026

Category: Social Science

Page: 352

View: 7655

Die Debatte über die gleichgeschlechtliche Ehe beschäftigt seit geraumer Zeit Gesellschaft wie homosexuelle Emanzipationsbewegungen, wobei verschiedene Vorstellungen von Gleichstellung und politischer Partizipation kollidieren. Heike Raab analysiert die unterschiedlichen sexuellen Politiken, die in dieser Auseinandersetzung zum Tragen kommen. Am Beispiel der politischen Prozesse um die Homo-Ehe-Gesetzesinitiative erforscht sie lesbisch/ schwule Identitätspolitiken und zeigt, wie sich im politischen Raum Veränderungen vollziehen.
Release

Sexus, Text, Herrschaft

feministische Literaturtheorie

Author: Toril Moi

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Feminist literary criticism

Page: 218

View: 6096

Release

Mutter und Mütterlichkeit

Wandel und Wirksamkeit einer Phantasie in der deutschen Literatur : Festschrift für Verena Ehrich-Haefeli

Author: Irmgard Roebling,Wolfram Mauser

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826012129

Category: German literature

Page: 374

View: 3543

Release

Im Basement

Meditationen über ein Menschenopfer

Author: Kate Millett

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462412213

Category: Social Science

Page: 376

View: 967

1965 wurde in Indianapolis der abgezehrte, mißhandelte Leichnam der 16jährigen Sylvia Likens aufgefunden. Vorausgegangen war ein monatelanges Martyrium im Hause der 36jährigen Gertrude Baniszewski, der sie in »Pflege« gegeben war. Gertrude folterte das Mädchen zusammen mit dreien ihrer Kinder und Jugendlichen aus der Nachbarschaft zu Tode. Kate Millett lotet die ganze Ungeheuerlichkeit dieses Verbrechens aus und fügt mit ihren Überlegungen dem Thema »Gewalt gegen Frauen« einen neuen Akzent hinzu: die Frau als das durch anerzogene Scham konditionierte Opfer. Erst wenn die Frauen zu einer neuen Wertschätzung ihrer selbst, ihres Körpers kommen, werden sie sich dem Teufelskreis aus Scham – Opfer – Gewalt entziehen können.
Release

Sexuelle Szenen

Inszenierungen von Geschlecht und Sexualität in modernen Gesellschaften

Author: Christiane Schmerl,Stefanie Soine,Marlene Stein-Hilbers,Birgitta Wrede

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663113574

Category: Social Science

Page: 283

View: 812

Von den Anfängen der Sozialwissenschaft bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts wurde menschliche Sexualität als Trieb angesehen, der je nach Mode sublimiert oder ausgelebt werden müsse. Auch die Frauen- und Geschlechterforschung blieb mit diesem Modell konfrontiert, das die sexuelle Befreiung der Frau analog der des Mannes versprach. Dass menschliche Sexualität außer einer physischen Basis aber grundsätzlich einer kulturellen Grundlage bedarf, wurde erst später entdeckt. Diese Einsicht ist, auf die Geschlechterdebatte angewendet, von einiger Sprengkraft: Wenn dort die "Kategorie Geschlecht" und "die Geschlechterverhältnisse" dekonstruiert werden sollen, wäre es nötig, dies vornehmlich am Naturmodell einer "freien" Sexualität zu betreiben, die von Hoch- bis Populär-Kultur den Geschlechtern kommerziell genormte Ideale wie Tabubrüche als Sex-Standards liefert. Das Buch setzt hier an, indem es den heutigen Diskussionsstand über menschliche Sexualität für die Debatte des gesellschaftlichen Geschlechterverhältnisses sowohl bereitstellt wie einfordert.
Release

Mythos, Sexus und Traumspiel

Arno Schmidts Prosazyklus "Khe in Halbtrauer"

Author: Ralf Georg Czapla

Publisher: Igel Verlag

ISBN: 9783927104358

Category: Dreams in literature

Page: 335

View: 8792

Release

Messy Lives

Für ein unaufgeräumtes Leben

Author: Katie Roiphe

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843704716

Category: Self-Help

Page: 240

View: 1803

Wir meiden Weißmehlprodukte und raffinierten Zucker, gehen zum Yoga, und wenn es in der Beziehung nicht läuft, machen wir eine Paartherapie. Wir haben klare Ansichten, was richtig und was falsch ist, und danach handeln wir. Dennoch sind wir fasziniert von TV-Serien wie „Mad Men“ und dem ungesunden, in jeder Hinsicht unaufgeräumten Lebensstil, der dort zelebriert wird. Woher rührt diese Sehnsucht nach dem unaufgeräumten Leben, und was sagt sie über uns und unsere Zeit aus?
Release

Gender-Paradoxien

Author: Judith Lorber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663014835

Category: Social Science

Page: 494

View: 616

Mit den Gender-Paradoxien erscheint das wichtigste Buch der in New York lebenden Feministin und Soziologin Judith Lorber in deutscher Sprache. Auf der Grundlage eines sozial-konstruktivistischen Ansatzes zeigt Lorber, wie die Unterschiede zwischen Frauen und Männern ebenso wie die Unterschiede zwischen Hetero- und Homosexuellen in der sozialen Praxis hergestellt und institutionalisiert werden. Dabei wird Gender als soziale Basis-Institution konzeptualisiert, die - vergleichbar den Institutionen Familie, Ökonomie und Religion - das soziale Leben in allen gesellschaftlichen Bereichen grundlegend strukturiert und prägt. Darüber hinaus nimmt Judith Lorber eine kategoriale Differenzierung zwischen Sex, Sexualität und Gender vor. Jede dieser Kategorien ist sozial konstruiert, und jede entzieht sich bei genauerer Betrachtung einer binären Ordnung.Zielsetzung des Buches ist ein Beitrag zur Beseitigung der Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen. "Wenn die gender-Ungleichheit abgeschafft werden soll, müssen die gender entweder in jeder Hinsicht völlig gleichgestellt werden oder gender darf nicht länger eine zentrale soziale Kategorie sein, die bestimmt, welcher soziale Status einem Menschen zugewiesen wird."
Release

Fliegen – Flying

Erster Band

Author: Kate Millett

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462412248

Category: Fiction

Page: 368

View: 9239

»Flying«, neben »Sita« Kate Milletts persönlichstes Buch, ist eine sehr genaue Beschreibung der ersten Jahre der Frauenbewegung und zugleich ein Stück Autobiographie einer ihrer aktivsten führenden Figuren. Kate Millett erinnert sich an ihre Kindheit, ihre Reisen, an ihre Ehe mit dem japanischen Bildhauer Fumio Yoshimura, ihre Schwierigkeiten, eine Identität zu finden als Künstlerin, zu entscheiden zwischen ihren Talenten als Bildhauerin, Schriftstellerin, Filmemacherin. Sie schildert ihren Weg in der Frauenbewegung, ihre Vereinnahmung nach dem internationalen Erfolg von »Sexus und Herrschaft« und die Schmähung nach ihrem öffentlichen Bekenntnis zur Homosexualität. Ihr leidenschaftliches Plädoyer gegen Monogamie, gegen einseitig festgelegte Geschlechterbeziehung kam für die Mehrheit der Frauen zu früh; sie fürchteten Diskriminierung von außen und Spaltung innerhalb der Bewegung.
Release

Der Klapsmühlentrip

Author: Kate Millett

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462412221

Category: Biography & Autobiography

Page: 396

View: 1081

Jahrelang sorgte Kate Millett durch ihre politischen Aktivitäten, ihr öffentliches Bekenntnis zur weiblichen Homosexualität und ihre Bücher, die zu »Bibeln« der Feministinnen wurden, für Schlagzeilen. Auf dem Höhepunkt ihres Erfolges wurde sie von einer »seelischen Mißstimmung« erfaßt. Was dann folgte, war die Psychiatrierung eines Menschen: seine Zwangseinweisung in Kliniken, Selbstmordversuche – ein dreizehn Jahre lang andauerndes Martyrium. Kate Millett schildert in ergreifender Weise ihre Odyssee durch die Psychiatrie.Die amerikanische Presse urteilte: Seit Ken Keseys »Einer flog über das Kuckucksnest« hat es in der Literatur keinen solchen Aufschrei gegen psychiatrische Einrichtungen und Praktiken gegeben.
Release

Eros und Sexus

ihre Befreier von 1500 bis 2000

Author: Josef Rattner,Gerhard Danzer

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826037030

Category: Celebrities

Page: 287

View: 6287

Release

Im Iran

Author: Kate Millett

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 368811048X

Category: Fiction

Page: 394

View: 4330

Kate Millett erzählt von ihrem abenteuerlichen Aufenthalt im Iran gleich nach dem Sturz des Schahs: während einer Zeit, in der es schien, als könnten die Frauen erstmals Einfluß auf die Geschicke eines ganzen Landes nehmen. Kate Millett hat mit den aktivsten und bewußtesten Iranerinnen gelebt – und mit ihnen über die Fragen gesprochen, die Frauen überall auf der Welt nicht zur Ruhe kommen lassen –, bis sie ausgewiesen wurde. Das sehr persönliche Buch einer begabten Erzählerin: voll lebendiger Porträts und Szenen, die uns in Erinnerung bleiben müssen.
Release

Theater in Deutschland 1887-1945

Seine Ereignisse - seine Menschen

Author: Günther Rühle

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031592

Category: Performing Arts

Page: 1296

View: 8092

Der erste Band des Standardwerks. Dieses Buch enthält die lebendig geschriebene Geschichte des Theaters in Deutschland von den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts, vom jungen Kaiserreich über die Republik bis zum Ende der Hitler-Diktatur 1945. Es spricht von seinen prägenden Personen, von Dramatikern, Regisseuren und Schauspielern, zeigt die Entwicklung führender Theater. Es behandelt den Wandel der Themen, der Stile, der Arbeitsmethoden, gibt also Bericht von einem großen Aufbruch in die Weltgeltung, aber auch von der Spaltung und Zerstörung dieses bedeutenden Kunstbetriebes und von den Bemühungen um die Rettung seiner Substanz. Das Buch macht Zusammenhänge sichtbar zwischen der künstlerischen Arbeit und der Politik, dem Zeitgeist und den gesellschaftlichen Kräften. Günther Rühle nennt es: »Eine Biographie des Theaters«.
Release

Bauern zwischen Herrschaft und Genossenschaft

Author: John Ragnar Myking,Gertrud Thoma,Tore Iversen

Publisher: Tapir Academic Press

ISBN: 9788251921947

Category: Agriculture and state

Page: 289

View: 7129

This is the second anthology in a series of three from the project Peasants' control over land and resources from the High Middle Ages to the end of the early modern period -- Norway, Scandinavia and the East-Alpine region, funded by the Norwegian Research Council. The first volume concentrated on ownership to land and peasant tenures. The present anthology in a more general way deals with vertical relations between peasants, landlords and territorial lords as well as with horizontal bonds and conflicts within the peasant society. These vertical and horizontal relations of power and influence have in the German academic tradition been described by the terms Herrschaft and Genossenschaft. This volume explores such relations with special emphasis on peasants' participation in and influence on courts and village assemblies. The contributors examine regions with contrasting topography and manorial systems in the Alps, in Bavaria and in the Scandinavian countries, taking into consideration that peasant participation might vary according to the strength of ecclesiastical and lay lords and the growth of territorial power. Their results show that peasants in all those regions had some influence, mostly in the Late Middle Ages, but that especially Tyrol and Norway can be identified as regions with substantial and continuous peasant influence from the Middle Ages well into the Early Modern Period.
Release

Tätigkeitsfelder und Erfahrungshorizonte des ländlichen Menschen in der frühmittelalterlichen Grundherrschaft (bis ca. 1000)

Festschrift für Dieter Hägermann zum 65. Geburtstag

Author: Dieter Hägermann,Brigitte Kasten

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515087889

Category: History

Page: 408

View: 5537

Um die Erforschung der fruehmittelalterlichen Grundherrschaft haben sich seit den Achtziger Jahren vor allem deutsche, belgische und franzosische Forscher in enger, grenzueberschreitender Kooperation verdient gemacht. Der von Brigitte Kasten im Fruehjahr 2004 zu Ehren von Dieter Hagermann versammelte, internationale Kreis von Historikern, Archaologen und Philologen griff weit ueber die Analyse des Phanomens Grundherrschaft hinaus. Die in diesem Band veroffentlichten Beitrage dokumentieren damit erstmals die Erweiterung klassischer Positionen und Anliegen der fruehmittelalterlichen Agrargeschichte um moderne kulturwissenschaftliche Fragestellungen. Nicht die Institution, sondern der in den grundherrschaftlichen Strukturen verortete Mensch steht nunmehr im Mittelpunkt. Mit Beitragen von: Wolfgang Haubrichs, Jean-Pierre Devroey, Brigitte Englisch, Werner Rosener, Michel Parisse, Yitzhak Hen, Hans-Werner Goetz, Brigitte Kasten, Gesine Jordan, Jan Ulrich Buettner / Soren Kaschke, Cordula Nolte, Heinrich Schmidt, Karl-Heinz Ludwig, Konrad Elmshauser, Udo Recker / Michael Schefzik, Andreas Hedwig, Ulrich Weidinger, Matthias Springer.
Release