Kunst und Sehen

Eine Psychologie des schöpferischen Auges

Author: Rudolf Arnheim

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3111501582

Category: Art

Page: 455

View: 7365

Release

Grammatik sehen

Arbeitsbuch für Deutsch als Fremdsprache.Deutsch als Fremdsprache / PDF-Download Arbeitsbuch

Author: Michaela Brinitzer,Verena Damm

Publisher: Hueber Verlag

ISBN: 3198916046

Category: Education

Page: 120

View: 2602

Zielgruppe: Erwachsene und Jugendliche mit einem ungesteuerten Erwerb der deutschen Sprache (Deutsch als Zweitsprache). Lernziel: Überblick über die deutsche Grammatik mit den wichtigsten Begriffen und Regeln; Training der wichtigen grammatischen Strukturen, die man für den sprachlichen Alltag in Deutschland braucht. In der Regel verfügen Lerner mit einem ungesteuerten Erwerb der deutschen Sprache über gute Wortschatzkenntnisse, haben aber sehr wenig Vorstellung von Grammatik. Daher kommen sie mit der Grammatikvermittlung in den meisten Lehrwerken zu Deutsch als Fremdsprache schlecht zurecht und sind in herkömmliche Deutschkurse praktisch nicht einstufbar. Mit Grammatik sehen lernt man mit der Standardgrammatik umzugehen, die man in den Lehrwerken findet. Grammatik sehen arbeitet mit Bildern, Bewegung und Farben und macht so Grammatik leicht "begreifbar". Der Band kann kurstragend in einem "Grammatikkurs für Quereinsteiger" oder als Zusatzmaterial für Kurse der Grund- und Mittelstufe eingesetzt werden. Exemplarische Lehrerhandreichungen zu Kapitel 1 sowie die kompletten Lösungen sind als PDF-Datei zum Download im Internet unter www.hueber.de/daf/materialien (http://www.hueber.de/seite/downloads_methodik_daf) verfügbar. "Sie haben Ihr Deutsch bei der Arbeit, durch das Fernsehen oder Freunde gelernt, aber noch nie einen Sprachkurs besucht? (...) Auch wenn Sie schon früher einmal einen Kurs besucht haben, aber das mit "Akkusativ" und "Dativ" nie so richtig verstanden haben, (...) dann kann Ihnen hier geholfen werden." Aus dem Programmtext der VHS Wiesbaden zu einem Grammatikkurs mit Grammatik sehen.
Release

Aspekte sehen

Bemerkungen zum methodischen Vorgehen in Wittgensteins Spätwerk

Author: Gabrielle Hiltmann

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826014826

Category:

Page: 124

View: 1183

Release

"Tiere sehen dich an"

Essays, Reden

Author: Hans Wollschläger

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 9783892445166

Category: Animal breeding

Page: 331

View: 9177

Release

Soziale Brennpunkte sehen?

Möglichkeiten und Grenzen des "ethnologischen Auges"

Author: Peter Niedermüller

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825869960

Category: Berlin (Germany)

Page: 153

View: 9857

Release

Lesen ist wie Sehen

intermediale Zitate in Bild und Text

Author: Silke Horstkotte,Karin Leonhard

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412242053

Category: Criticism, Textual

Page: 230

View: 7405

Release

Wir sehen mit den Augen des Kollektivs!?

der Mensch mit schwerer Behinderung zwischen Individualität und Sozialität

Author: Michael Wagner

Publisher: Julius Klinkhardt

ISBN: 9783781515215

Category:

Page: 223

View: 8235

Release

Sehen

Das Bild der Welt in der Bilderwelt

Author: John Berger

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104038198

Category: Fiction

Page: 160

View: 1462

Das erfolgreichste Buch zur Kunst der letzten fünfzig Jahre - jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! Mit seinem legendären Buch ›Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt‹ lehrte John Berger uns Anfang der 1970er Jahre, Bilder neu zu sehen. Er analysiert Gemälde nicht isoliert in einer Welt von musealer Ewigkeit, sondern als Gebrauchsmuster der modernen Gesellschaft, die vor allem den weiblichen Körper zur Reklame benutzt. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton
Release

Sehen - Erkennen - Wissen

Arbeitstechniken rund um mind mapping

Author: Martina Eipper

Publisher: expert verlag

ISBN: 9783816915539

Category: Ganzheitliches Denken - Arbeitstechnik

Page: 79

View: 783

Release

Farben - Sehen

zum künstlerischen Gebrauch der Farben

Author: Karl Otto Jung

Publisher: Galda & Wilch

ISBN: 9783931397197

Category: Color

Page: 223

View: 7279

Release

Fotografisches Sehen

Kompakt & Kreativ

Author: Nina Czerwenka,Manuel Gauda

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3739245271

Category: Photography

Page: 120

View: 9630

Bildgestaltung und Komposition in der Fotografie: Technik ist nicht alles! Voraussetzung für richtig gute Fotos ist die Auseinandersetzung mit Bildkomposition und Gestaltung. Das Bild macht nicht die Kamera, sondern der Mensch dahinter! Um sich vom bloßen „Knipsen“ zum Fotografieren zu entwickeln, bietet dieses Buch einen Einstieg. Kurz und kompakt werden die wichtigsten Aufnahmetechniken wiederholt, die nötig sind, um sich bewusst mit dem Gestalten von Fotos auseinanderzusetzen. Kreative Gestaltungsmittel helfen, aus einem technisch einwandfreien Foto ein richtig gutes Bild zu machen. Praxistipps und Hinweise zur Präsentation von Fotos helfen, Ihre Bildideen ins rechte Licht zu rücken. Bildkomposition: • Exkurs: Kameratechnik kompakt • Fotografisches Sehen • Klassiker der Bildgestaltung • Gestalten mit Farbe • Gestalten mit Licht • Schwarz/Weiß-Fotografie • Bilder Präsentieren • Tipps zu Zubehör Bildgestaltung in der Praxis: • Architektur • Landschaft • Menschen
Release

Sehen und Begreifen

Wahrnehmungstheorien in der frühen Neuzeit

Author: Dominik Perler,Markus Wild

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110211610

Category: Philosophy

Page: 370

View: 1052

It seems to be self-evident that through perception we gain access to the material world. That visual perception takes an important role seems self-evident as well. But what exactly do we see? The objects themselves or just their perceptible properties? How do we manage to see something at all? Are we capable of seeing solely through optical and physiological processes or does viewing something asks for presupposed terms in order to help us to see something as something? These questions, currently discussed at great length within the framework of cognitive and epistemological theory, were already cause for intensive debate in the early modern times. In many aspects, those discussions in the 17th and 18th century laid the groundwork for today’s theories: on one hand, they identified the problems with great clarity and on the other, they provided strategies for possible solutions which are still of value today. This volume will provide new access to those debates (from Descartes to Reid) and will present these debates to an audience interested in philosophical questions. The book shows that the early modern times is not just a respectable museum in the history of philosophy, but on the contrary, a very productive and stimulating philosophical epoch which invites further discussion.
Release

Sehen Tote wirklich alles?

Auskünfte über das Leben im Jenseits

Author: Concetta Bertoldi

Publisher: Knaur MensSana eBook

ISBN: 3426421682

Category: Body, Mind & Spirit

Page: 256

View: 6215

Concetta Bertoldi gewährt in diesem einzigartigen Frage-Antwort-Buch Einblicke in das Schicksal unserer Verstorbenen. Die rund 200 an sie gerichteten Fragen reichen dabei von scheinbar banal amüsanten wie »Schauen uns Verstorbene beim Duschen zu?« bis hin zu ernsthaft tiefgründigen wie »Können uns Verstorbene Zeichen schicken?«.
Release

Sehen - Macht - Wissen

ReSaVoir. Bilder im Spannungsfeld von Kultur, Politik und Erinnerung

Author: Angelika Bartl,Josch Hoenes,Patricia Mühr,Kea Wienand

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839414679

Category: Art

Page: 216

View: 6404

Kein Bild kommt aus dem Nichts oder bildet einfach ab - jedes Bild beruht immer schon auf Vor-Bildern. Als Teil kultureller und sozialer Ordnungen gestalten Bilder Macht- und Wissensstrukturen mit. Die Autorinnen und Autoren des Sammelbandes analysieren Bilderpolitiken in Bezug auf Erinnerungsprozesse, Heterosexismen und Rassismen: Wie legitimieren oder destabilisieren sie Macht? Wie überlagern und konterkarieren sich Erinnerungen in ihnen? Und wie lassen sich neue Lektüren produzieren? Mit Beiträgen von Kerstin Brandes, Stephan Fürstenberg, Sabine Hark, Linda Hentschel, Marianne Hirsch, Kathrin Hoffmann-Curtius, Jennifer John, Nicole Mehring, Nicholas Mirzoeff, Irene Nierhaus, Barbara Paul, Griselda Pollock, Sigrid Schade und Leo Spitzer.
Release

Fern-Sehen im Alltag

Zur Sozialpsychologie der Medienrezeption

Author: Ralph Weiß

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322907813

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 410

View: 1602

Der Band entwickelt eine neue Rahmentheorie für die Analyse der Fernsehrezeption mit folgenden Elementen: einem System von Orientierungen, die als generative Prinzipien das Alltagshandeln organisieren, den Dimensionen sozialer Identität, die sich aus den Strukturen der Alltagspraxis ergeben, der Typologie der Formen des Fern-Sehens, in denen die Rezipienten sich auf je besondere Weise vergegenwärtigen, was sie anschauen und wie sie dabei affiziert sind. Die Diskussion einer Vielzahl von Befunden aus der Kommunikationswissenschaft und aus den Cultural Studies zeigt, was Fern-Sehen bedeuten kann: für den "praktischen Sinn" der Alltagsbewältigung und für den Eigensinn der Selbstbehauptung sozialer Identität.
Release

Das Unsichtbare sehen

Author: Alfred Schäfer

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 9783830964100

Category:

Page: N.A

View: 7714

Release

Sehen schreiben - Schreiben sehen

Literatur und visuelle Wahrnehmung im Zusammenspiel

Author: Volker Mergenthaler

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110946173

Category: Literary Criticism

Page: 444

View: 4158

The study is an attempt to establish a productive connection between two methodologically incompatible approaches, discourse analysis and hermeneutics. It examines the reciprocal impact of processes operative in the formation of literary meaning on the one hand, and scientific and scholarly discourse(s) on visual perception on the other. Developments in the discourse on visuality are placed over and against literary texts drawing upon and forming a part of that discourse: Schiller's »Geisterseher«, Büchner's »Leonce und Lena«, Raabe's »Chronik der Sperlingsgasse«, Przybyszewski's »Requiem«, Musil's »Verwirrungen des Zöglings Törle߫, and Kafka's »Trial«.
Release