Scouts in Bondage

And Other Violations of Literary Propriety

Author: Michael Bell

Publisher: Simon and Schuster

ISBN: 1416571442

Category: Humor

Page: 96

View: 7409

Step inside Michael Bell's antiquarian bookshop, stocked with rare and fine collectibles of infinite variety, from Book of Blank Maps, With Instructions, to Autobiography of the Best Abused Man in the World. By perusing these curious works from bygone times, inquiring readers will be rewarded with instruction on such rarely understood pursuits as Single-Handed Cruising and Girls' Interests. A treasure trove of the best of bookmaking, here is a library of laughs.
Release

Ruminations, Volume 2, Dawns and Departures

Selected Philosophical, Historical, and Ideological Papers

Author: Eric v.d. Luft

Publisher: Gegensatz Press

ISBN: 1933237937

Category: Philosophy

Page: 222

View: 3384

Essays and other short works on Nietzsche, Schopenhauer, socialism, Stirner, Feuerbach, Karl Schmidt, art, religion, popular music, suicide, games, humor, and general culture.
Release

The Inscribed List, or, Why Librarians Are Crazy

Hilarious Real Names of Real People from Library Catalogs

Author: Eric v.d. Luft

Publisher: Gegensatz Press

ISBN: 1933237457

Category: Humor

Page: N.A

View: 403

What do Ludwig von Baldass, Theodore Rolly Ball, John Cawte Beaglehole, Guido van Deth, Fulvia de Cunto Fadigas, Dingle Foot, Rev. Daniel Parish Kidder, Thomas Strangeways Pigg-Strangeways, Franciscus Petrus Hubertus Prick van Wely, Walter Lytle Pyle, Hendrik Peter Godfried Quack, Lazar Shitnitzky, Elephant Smith, Preserved Smith, Increase Niles Tarbox, and over 2000 others have in common? They are all real names of real people. They are all verified entries in library catalogs. They are all on The Inscribed List.
Release

The Index ...

A Weekly Paper

Author: Francis Ellingwood Abbot,William James Potter,Benjamin Franklin Underwood

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Religion

Page: N.A

View: 3758

Release

The Rambler

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 4114

Release

The London Journal

And Weekly Record of Literature, Science, and Art

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 7768

Release

“A” Dictionary of the English Language

Founded on that of Samuel Johnson as Edited by H. J. Todd ; with Numerous Emendations and Additions ; in Two Volumes. JABB - RELU

Author: Robert Gordon Latham

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 744

View: 1296

Release

Examiner

A Weekly Paper on Politics, Literature, Music and the Fine Arts. 1841

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 6696

Release

The Outlook

A Weekly Review of Politics, Art, Literature, and Finance

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 3725

Release

Das andere Geschlecht

Sitte und Sexus der Frau

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644051615

Category: Social Science

Page: 944

View: 2333

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.
Release

Leviathan

Author: Thomas Hobbes

Publisher: N.A

ISBN: 3787332391

Category: Philosophy

Page: 674

View: 5081

Vom "Leviathan", einem der bedeutendsten theoretischen Werke über die Ursprünge und Grundlagen der Idee des Staates und der bürgerlichen Gesellschaft, liegt nun erstmalig eine deutschsprachige Ausgabe vor, die den Text der englischen Erstausgabe von 1651 vollständig und nach den allgemein anerkannten philologischen Kriterien textgetreu darbietet. Die Ausgabe enthält die umfangreichen Marginalien der Erstausgabe und ist quellenkritisch kommentiert. Mit einer Einführung, Chronologie, Literaturverzeichnis, Register und umfangreiche Anmerkungen.
Release

Bartleby

Author: Herman Melville

Publisher: WS via PublishDrive

ISBN: 2378989571

Category: Fiction

Page: 22

View: 1324

Ein älterer Rechtsanwalt berichtet als Icherzähler von einem seiner Schreiber namens Bartleby, den er eines Tages in sein von Hochhäusern umstelltes lichtloses Büro in der Wall Street aufnimmt. Bartleby beginnt seine Tätigkeit mit stillem Fleiß und einsiedlerischer Ausdauer. Er kopiert unermüdlich Verträge, lehnt aber zur Überraschung seines Dienstherrn schon bald jede andere Tätigkeit mit den Worten ab: „Ich möchte lieber nicht“, „I would prefer not to“. Bald weigert er sich sogar, Verträge zu kopieren, wohnt aber inzwischen in dem Büro - höflich, freudlos, ohne Freunde und fast ohne zu essen. Der Rechtsanwalt kann oder will ihn nicht gewaltsam aus dem Büro entfernen lassen und auch eine großzügige Abfindung interessiert Bartleby nicht. Wegen eines unerklärlichen Einverständnisses mit Bartleby sieht sich der Rechtsanwalt am Ende gezwungen, selbst aus dem Büro auszuziehen, statt Bartleby vor die Tür zu setzen. Seine Nachmieter - weniger verständnisvoll - lassen Bartleby bald durch die Polizei abführen und in das Gefängnis The Tombs (die Gräber) bringen. Dort verweigert Bartleby sowohl alle Kommunikation und auch alle Nahrung. Der Rechtsanwalt versucht, sich um seinen „Freund“ zu kümmern, aber nach wenigen Tagen stirbt Bartleby an seiner Lebensverweigerung.
Release