Rock Art of the Vindhyas

An Archaeological Survey - Documentation and Analysis of the Rock Art of Mirzapur District, Uttar Pradesh

Author: Ajay Pratap

Publisher: Archaeopress Archaeology

ISBN: 9781784912451

Category: Art

Page: 186

View: 1997

Rock paintings and petroglyphs are a record of human memories. No doubt, this function defines in essence all archaeological objects. Yet some objects such as tools, beyond their symbolic value, are clearly fashioned for their utility. How does rock art as an object fashioned by human hands then differ from tools? What utility does it have beyond its symbolic value? The Vindhyan corpus of rock paintings has provided us with a very valuable opportunity to be answering such questions.
Release

Afrikanische Felsenbilder

Malereien und Gravuren auf Stein

Author: David Coulson,Alec Campbell

Publisher: N.A

ISBN: 9783817025480

Category:

Page: 256

View: 1838

Release

Die Kosmographie der Inder

Nach Quellen dargestellt

Author: Willibald Kirfel

Publisher: Georg Olms Verlag

ISBN: 9783487401300

Category: Cosmogony, Hindu

Page: 437

View: 6965

Release

Wer sprach das erste Wort?

die Entstehung von Sprache und Schrift

Author: Martin Kuckenburg

Publisher: N.A

ISBN: 9783806223309

Category:

Page: 254

View: 2561

Release

Und die Bibel hat doch recht

Forscher beweisen die historische Wahrheit

Author: Werner Keller

Publisher: N.A

ISBN: 9783548372464

Category:

Page: 460

View: 4106

Release

Opera minora

Author: Ulrich Schneider,Marion Meisig

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447047005

Category: History

Page: 273

View: 868

In das Jahr 2002 fallt sowohl der achtzigste Geburtstag Ulrich Schneiders als auch sein zehnter Todestag, ein Anlass, die Opera minora dieses bedeutenden Indologen in einem Band gesammelt und neu gesetzt erscheinen zu lassen. Die Aufsatze geben einen reprasentativen Querschnitt durch das wissenschaftliche Werk Ulrich Schneiders und zeichnen dessen Entwicklung nach. Die Abhandlungen demonstrieren Schneiders umfassendes Fachverstandnis; sie dokumentieren seine Forschungen zum indischen Kulturkreis unter Einbeziehung der Fachrichtungen Philologie, Philosophie, Religionsgeschichte, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Epigraphik und Ikonographie.
Release

Sakuntala

ein indisches Schauspiel

Author: Kālidāsa

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 158

View: 4044

Release

Wirtschaftsgeschichte

Author: Max Weber

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3863831144

Category:

Page: 368

View: 2573

Max Webers beruhmtes Werk zur Wirtschaftsgeschichte, Nachdruck des Originals von 1923."
Release

Philosophische Werke in sechs Bänden

6 Bände im Schuber

Author: Friedrich Nietzsche

Publisher: Meiner, F

ISBN: 9783787324279

Category: Philosophy

Page: 2075

View: 3787

1885 faßte Friedrich Nietzsche den Entschluß, eine Neue Ausgabe seiner Schriften erscheinen zu lassen, die »das Eigene und Unvergleichliche in diesen Werken« herausstellen sollte. Diesem Konzept folgt auch die von Claus-Artur Scheier neu herausgegebene Ausgabe der philosophischen Werke in sechs in Bänden. BAND 1 Jenseits von Gut und Böse (1886) Die Geburt der Tragödie (Neue Ausgabe 1886) Ca. 399 Seiten BAND 2 Menschliches, Allzumenschliches 1 (Neue Ausgabe 1886) Ca. 366 Seiten BAND 3 Menschliches, Allzumenschliches 2 (Neue Ausgabe 1886) Ca. 332 Seiten BAND 4 Morgenröthe (Neue Ausgabe 1887) Ca. 332 Seiten BAND 5 Die Fröhliche Wissenschaft / Wir Furchtlosen (Neue Ausgabe 1887) Ca. 312 Seiten BAND 6 Zur Genealogie der Moral (1887) Götzen-Dämmerung (1889) Ca. 276 Seiten Diese erste Ausgabe der philosophischen Werke Friedrich Nietzsches in der »Philosophischen Bibliothek« folgt dem 1885 von Nietzsche selbst gefaßten und begründeten Konzept einer Neuen Ausgabe seiner im eigentlichen Sinne »philosophischen« Schriften und bietet den Text nach den Originalausgaben von 1886/1887, ergänzt um die 1889 erschienene Götzen-Dämmerung. Eine »vollständige Ausgabe letzter Hand« nach dem Vorbild Goethes hat Friedrich Nietzsche nicht vorlegen können, denn am Ende war er nicht mehr Herr seiner Sinne. Doch gibt das wirklich Grund zur Klage? Oder anders gefragt: Hätte Nietzsche eine solche Ausgabe, die einfach alles versammelt, was er geschrieben hat, überhaupt gewollt und gutgeheißen? Die Frage muß offen bleiben. Doch es gibt gewiß Gründe, Nietzsche nicht mit jenen gleichzustellen, denen es auf diese Weise nur darum zu tun war, ihren Nachruhm zu sichern und nach eigenen Vorstellungen zu steuern. Denn es gibt sie ja, die von Nietzsche selbst gewollte und kritisch kommentierte Ausgabe ganz eigener Art: nämlich die durch Jenseits von Gut und Böse und die Genealogie der Moral eingerahmte Neue Ausgabe von 1886/87, die die vor dem Zarathustra veröffentlichten, mit neuen Vorreden versehenen philosophischen Schriften enthält, von denen der Autor selber sagte: »Sie werden bemerken, daß Menschliches, Allzumenschliches, die Morgenröte, die fröhliche Wissenschaft einer Vorrede ermangeln: es hatte gute Gründe, daß ich damals, als diese Werke entstanden, mir ein Stillschweigen auferlegte – ich stand noch zu nahe, noch zu sehr ›drin‹ und wußte kaum, was mit mir geschehen war. Jetzt, wo ich selber am besten und genauesten sagen kann, was das Eigene und Unvergleichliche in diesen Werken ist und inwiefern sie eine für Deutschland neue Literatur inaugurieren (das Vorspiel einer moralischen Selbst-Erziehung und Kultur, die bisher den Deutschen gefehlt hat), würde ich mich zu solchen zurückblickenden und nachträglichen Vorreden gerne entschließen. Meine Schriften stellen eine fortlaufende Entwicklung dar, welche nicht nur mein persönliches Erlebnis und Schicksal sein wird: – ich bin nur der Erste, eine heraufkommende Generation wird das, was ich erlebt habe, von sich aus verstehn und eine feine Zunge für meine Bücher haben. Die Vorreden könnten das Notwendige im Gange einer solchen Entwicklung deutlich machen.« (Brief vom 7. August 1886 an seinen Verleger Th. Fritsch) Mit der 1990 unter dem Titel ›Friedrich Nietzsche: Ecce auctor‹ vorgelegten Edition der Vorreden von 1886 hatte Claus-Artur Scheier zum ersten Mal darauf aufmerksam gemacht, daß Nietzsche die für die Neue Ausgabe seiner im eigentlichen Sinne »philosophischen« Schriften verfaßten Vorreden als in sich geschlossenen, genealogisch angelegten Versuch einer selbstkritischen Neubewertung und Einordnung seines Werkes ansah: »Von der Vorrede zur Geburt der Tragödie bis zur Vorrede des letztgenannten Buchs [der ›Genealogie der Moral‹] – das gibt eine Art ›Entwicklungsgeschichte‹« (zu der, des Erprobens der Tonlage wegen, noch die Vorrede zu »Jenseits von Gut und Böse« gerechnet werden kann). Jetzt sah sich Nietzsche im Zenit seiner Schaffenskraft, und die Neue Ausgabe sollte den Mitte 1885 gefaßten Plan vorantreiben, »eine große Schul-Tätigkeit als Philosoph auszuüben [...]. Die Bücher heraus aus diesem Winkel!!! Es sind meine Angelhaken; wenn sie mir keine Menschen fangen, so haben sie keinen Sinn!« (Brief an die Schwester, kurz vor dem 15. August 1885)
Release

Politische Philosophie heute

eine Einführung

Author: Will Kymlicka

Publisher: N.A

ISBN: 9783593358918

Category: Political science

Page: 297

View: 1574

Eine grundlegende und umfassende Einführung in die modernen Strömungen der politischen Philosophie: Utilitarismus, Liberalismus, Libertarismus, Marxismus, Kommunitarismus und Feminismus.
Release

Indien in seiner weltgeschichtlichen Bedeutung

Author: Max Müller,Carl Cappeller

Publisher: N.A

ISBN: 9783742854353

Category:

Page: 352

View: 6239

Indien in seiner weltgeschichtlichen Bedeutung ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1884. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Hansebooks verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."
Release

Formen, die der kapitalistischen Produktion vorhergehen

Author: Karl Marx

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843043957

Category: Fiction

Page: 52

View: 6716

Karl Marx: Formen, die der kapitalistischen Produktion vorhergehen Auszug aus den ökonomischen Manuskripten der Jahre 1857/58, die erstmals 1939 unter dem Titel »Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie« veröffentlicht wurden (Moskau 1939). – Die eckigen Klammern bei Marx wurden durch geschweifte Klammern ersetzt. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2014. Textgrundlage ist die Ausgabe: Karl Marx, Friedrich Engels: Werke. Herausgegeben vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, 43 Bände, Band 42, Berlin: Dietz-Verlag, 1983. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus Minion Pro, 12 pt.
Release

Der Diskus Von Phaistos

Grundlagen Seiner Entzifferung

Author: Thomas Berres

Publisher: N.A

ISBN: 9783465039778

Category:

Page: 336

View: 8997

Seit Auffindung 1908 auf Kreta zieht der Diskus von Phaistos wegen seiner spiraligen Beschriftung mit den dekorativen 'Hieroglyphen' die Aufmerksamkeit eines breiten Publikums auf sich. Seine Popularitat schlagt sich nieder in zahlreichen Abbildungen, in Repliken und sogar Fernsehsendungen. Als langster kretischer Text des 2. Jahrtausends v. Chr. ist er in vielerlei Hinsicht von besonderer wissenschaftlicher Bedeutung. Dies hat viele Gelehrte und Amateure veranlasst, die ratselhafte Schrift zu entziffern - ohne Erfolg. Der Hauptgrund liegt darin, dass man sich vorschnell der eigentlichen Entzifferung zuwandte, ohne zuvor die entscheidenden Voraussetzungen (Leserichtung, Schriftsystem, Sprache usw.) zu untersuchen. Die entmutigenden Misserfolge fuhrten sogar zur Annahme, die Scheibe sei eine Falschung ihres Entdeckers Pernier und gar nicht entzifferbar. Das Buch will unter Berucksichtigung fast der gesamten Fachliteratur die notwendigen Grundlagen schaffen. Dabei sollen Begrundungen an die Stelle bloaer Behauptungen treten und moglichst viele wichtige Bereiche (z.B. Schrift- und Sprachverhaltnisse im fruhen Kreta; die dem Diskus am nachsten stehende Inschrift auf der Axt von Arkalochori; die Kreta-Verse in Ilias und Odyssee) zur Sprache kommen, ebenso die psychologischen Grunde fur das Misslingen so vieler Entzifferungen. Die Darstellung achtet auf Allgemeinverstandlichkeit.
Release