Riddles of Existence

A Guided Tour of Metaphysics

Author: Earl Brink Conee,Theodore Sider

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 9780199215188

Category: Philosophy

Page: 210

View: 7842

The questions of metaphysics are the deepest and most puzzling questions there are. What is time? Am I free in my actions? What makes me the same person I was as a child? What is it for one thing to cause another? Riddles of Existence is the first book ever to make metaphysics genuinely accessible and fun. Its lively, informal style brings the riddles to life and shows how stimulating it can be to think about them. No philosophical background is required to enjoy this book: anyone who has thought about life's most profound questions will find plenty to provoke and entertain them here.
Release

Riddles of Existence

A Guided Tour of Metaphysics: New Edition

Author: Earl Conee,Theodore Sider

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191035920

Category: Philosophy

Page: 224

View: 9753

Riddles of Existence makes metaphysics genuinely accessible, even fun. Its lively, informal style brings the riddles to life and shows how stimulating they can be to think about. No philosophical background is required to enjoy this book. It is ideal for beginning students. Anyone wanting to think about life's most profound questions will find Riddles of Existence provocative and entertaining. This new edition is updated throughout, and features two extra, specially written chapters: one on metaphysical questions to do with morality, and the other on questions about the nature of metaphysics itself.
Release

Denken

Die großen Fragen der Philosophie

Author: Simon Blackburn

Publisher: N.A

ISBN: 9783863120511

Category:

Page: 260

View: 4849

Release

Die Philosophie der Freiheit

Grundzüge einer modernen Weltanschauung

Author: Rudolf Steiner

Publisher: SEVERUS Verlag

ISBN: 395801030X

Category: Philosophy

Page: 348

View: 7814

„Wer von uns kann sagen, dass er in all seinen Handlungen wirklich frei ist?“ Philosoph, Pädagoge, Naturwissenschaftler und Esoteriker. Durch seine ungemein polarisierende Wirkung teilte sich Rudolf Steiners Zuhörerschaft stets in Befürworter und Gegner. Mit der Philosophie der Freiheit, seinem philosophischen Hauptwerk, kreierte Steiner das Fundament der von ihm begründeten anthroposophischen Geisteswissenschaft. Steiner setzt sich dabei mit den Grundfragen der menschlichen Erkenntnisprozesse und Ethik auseinander. Er beschreibt dabei den Weg des erkennenden und handelnden Menschen, sich die Freiheit zu erarbeiten und sich seiner Existenz als freier Mensch gewiss zu werden.
Release

Der Staat (illustriert)

Author: Platon

Publisher: Clap Publishing, LLC.

ISBN: 1635372755

Category:

Page: N.A

View: 8727

„Der Staat“ ist ein Werk des griechischen Philosophen Platon, in dem über die Gerechtigkeit und ihre mögliche Verwirklichung in einem idealen Staat diskutiert wird. An dem fiktiven, literarisch gestalteten Dialog beteiligen sich sieben Personen, darunter Platons Brüder Glaukon und Adeimantos und der Redner Thrasymachos. Platons Lehrer Sokrates ist die Hauptfigur. Weitere Anwesende hören lediglich zu.
Release

Writing the Book of the World

Author: Theodore Sider

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199697906

Category: Philosophy

Page: 318

View: 7997

Theodore Sider presents a broad new vision of metaphysics centred on the idea of structure. To describe the world well we must use concepts that 'carve at the joints', so that conceptual structure matches reality's structure. This approach illuminates a wide range of topics, such as time, modality, ontology, and the status of metaphysics itself.
Release

Paradoxien

Author: Richard M. Sainsbury

Publisher: N.A

ISBN: 9783150186909

Category:

Page: 333

View: 8703

Release

Das Böse

Author: Terry Eagleton

Publisher: N.A

ISBN: 9783548610962

Category:

Page: 207

View: 8005

Release

Warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts?

Wandel und Variationen einer Frage

Author: Daniel Schubbe und Jens Lemanski und Rico Hauswald (Hg.)

Publisher: N.A

ISBN: 3787330313

Category: Philosophy

Page: 408

View: 1369

Die Frage ›Warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts?‹ gehört zu den ebenso traditionsreichen wie umstrittenen Problemen der Philosophie. Bereits mehrmals in die Mottenkiste der Philosophiegeschichte verbannt, erlebt sie doch zuverlässig ihre Renaissancen. Der vorliegende Band nimmt sich der ›Grundfrage‹ in einer ideengeschichtlichen Perspektive an. Dabei stellt sich heraus, dass die systematisch keineswegs erst mit Leibniz auftauchende Frage in ihrer Geschichte von der Antike bis zur gegenwärtigen analytischen Philosophie nicht nur jeweils unterschiedliche Antworten provoziert hat, sondern vor allem auch ganz verschieden gestellt worden ist: Formuliert Leibniz 'Pourquoi il y a plus tôt quelque chose que rien?', heißt es bei Schelling 'Warum ist nicht nichts, warum ist überhaupt etwas?', während Schopenhauer ihr eine existentielle Wendung gibt ('Lieber nichts als etwas'). Heideggers Auseinandersetzung mit dem Nihilismus führt zu der Frage: 'Warum ist überhaupt Seiendes und nicht vielmehr Nichts?', während Arendt sie ins Politische wendet ('Warum ist überhaupt jemand und nicht niemand?'). Der Band wird durch einen Überblick über die vielschichtige Diskussion der ›letzten Warum-Frage‹ in der Tradition der Analytischen Philosophie sowie einen Antwortversuch aus Sicht der aktuellen Physik und Kosmologie abgerundet.
Release

Psychoanalyse und Religion

Author: Erich Fromm

Publisher: Open Publishing Rights GmbH

ISBN: 3959120303

Category: Psychology

Page: 112

View: 6662

In diesem Buch aus dem Jahr 1950 hat Fromm erstmals seine Ansichten zur Religion veröffentlicht. Sie sind von seiner Beschäftigung mit der Psychoanalyse ebenso beeinflusst, wie von seiner Auseinandersetzung mit nicht-theistischen Religionen und der Mystik. Fromms Sicht der Religion ist stark davon geprägt, dass er ein autoritäres Religionsverständnis einem humanistischen gegenüberstellt – eine Kontrastierung, die auf der in Psychoanalyse und Ethik ausgeführten Unterscheidung zwischen einer nicht-produktiven und der produktiven Charakterorientierung aufbaut. Da institutionalisierte Volksreligionen in der Regel an den nicht-produktiven Gesellschafts-Charakterorientierungen partizipieren, haben sie nur zu oft negative Wirkungen für das Gelingen des Menschen. Diese Erkenntnis führt bei Fromm zu einer deutlichen Religionskritik, obwohl für ihn das Phänomen des Religiösen ein urmenschliches Phänomen ist. Fromms kritische Auseinandersetzung mit autoritären Religionsphänomenen provozierte eine zum Teil heftig geführte Auseinandersetzung vor allem mit christlichen Theologen des angelsächsischen Raums, die sich gegen Fromms Kritik am calvinistisch geprägten Protestantismus zur Wehr setzten und nicht müde wurden, sein humanistisches Religionsverständnis in Frage zu stellen.
Release

Georg Cantor

der Jahrhundertmathematiker und die Entdeckung des Unendlichen

Author: David Foster Wallace

Publisher: N.A

ISBN: 9783492048262

Category:

Page: 407

View: 441

Release

Die Wächter des heiligen Siegels

Auf der Suche nach der verschollenen Bundeslade

Author: Graham Hancock

Publisher: N.A

ISBN: 9783404770434

Category:

Page: 496

View: 4081

Release

Über die Würde des Menschen

Lateinisch-Deutsch

Author: Giovanni Pico Della Mirandola,August Buck

Publisher: N.A

ISBN: 3787323201

Category: Philosophy

Page: 91

View: 4694

In der Oratio de hominis dignitate (1486), nach Jacob Burckhardt "eines der edelsten Vermächtnisse der Renaissance", erklärt Pico della Mirandola (1463-1494) die Freiheit zum konstitutiven Element der Wesenswürde des Menschen, da sie es ihm erlaubt, das zu sein, was er will. Als produktiver Denker kann der Mensch dem Höchsten nachstreben und bis in die unmittelbare Nähe Gottes aufsteigen. Textvorlage für die Übersetzung war die der kritischen Ausgabe von Florenz 1942 folgende Ausgabe von Garin 1968. Die hebräischen Zitate wurden berichtigt, die Anmerkungen der Ausgabe von Garin entnommen. Mit Einleitung, Auswahlbibliographie und Namenregister.
Release

Bild, Ikone, Ökonomie

die byzantinischen Quellen des zeitgenössischen Imaginären

Author: Marie-José Mondzain

Publisher: N.A

ISBN: 9783037341483

Category: Christian art and symbolism

Page: 272

View: 2663

Release