Pakistan

Author: David Taylor,David D. Taylor

Publisher: Abc-Clio Incorporated

ISBN: 9781851090815

Category: History

Page: 255

View: 1684

Release

National Union Catalog

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Union catalogs

Page: N.A

View: 950

Includes entries for maps and atlases.
Release

Subject Catalog

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Catalogs, Subject

Page: N.A

View: 8382

Release

Choice

Publication of the Association of College and Research Libraries, a Division of the American Library Association

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Academic libraries

Page: N.A

View: 6683

Release

Library Journal

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Libraries

Page: N.A

View: 8610

Release

BPR

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 3687

Release

Pakistan and Bangladesh

bibliographic essays in social science

Author: W. Eric Gustafson

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: History

Page: 364

View: 3666

Release

Books in Series

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9780835221061

Category: Monographic series

Page: 9945

View: 9444

Release

Dieses Mal ist alles anders

Acht Jahrhunderte Finanzkrisen

Author: Carmen Reinhart,Reinhart Carmen

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3862484386

Category: Political Science

Page: 592

View: 8532

Dieses Mal ist alles anders. Die derzeitige Krise ist überhaupt nicht vergleichbar mit vergangenen Situationen – darin sind sich die Experten einig, wann immer ein Wirtschaftssystem oder ein Staat zusammenbricht. Carmen Reinhart und Kenneth Rogoff haben die Crashs der letzten 800 Jahre analysiert. Ihr erstaunliches Ergebnis: In Wahrheit sind es doch immer die gleichen Fehler, die zum Kollaps geführt haben.
Release

Solidarität unter Fremden

Author: Hauke Brunkhorst

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105600221

Category: Fiction

Page: 153

View: 998

»Solidarität« ist heute in aller Munde, doch meist wird mit nostalgischen und kulturpessimistischen Gesten nur ihr Mangel beklagt. Dieses Buch plädiert dagegen für einen Begriff von Solidarität, der der Komplexität der modernen Gesellschaft angemessen ist. Er eignet sich für eine realistische Utopie, die uns mit guten Gründen glauben läßt, daß wir aus den Paradoxien und Tragödien der Moderne etwas lernen und aus ihnen lösbare Probleme machen können. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Release