Queer Voices in Post-War Scotland

Male Homosexuality, Religion and Society

Author: J. Meek

Publisher: Springer

ISBN: 113744410X

Category: History

Page: 224

View: 8375

This book examines the experiences of gay and bisexual men who lived in Scotland during an era when all homosexual acts were illegal, tracing the historical relationship between Scottish society, the state and its male homosexual population using a combination of oral history and extensive archival research.
Release

The Routledge History Handbook of Gender and the Urban Experience

Author: Deborah Simonton

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1351995758

Category: History

Page: 524

View: 1863

Challenging current perspectives of urbanisation, The Routledge History Handbook of Gender and the Urban Experience explores how our towns and cities have shaped and been shaped by cultural, spatial and gendered influences. This volume discusses gender in an urban context in European, North American and colonial towns from the fourteenth to the twentieth century, casting new light on the development of medieval and modern settlements across the globe. Organised into six thematic parts covering economy, space, civic identity, material culture, emotions and the colonial world, this book comprises 36 chapters by key scholars in the field. It covers a wide range of topics, from women and citizenship in medieval York to gender and tradition in nineteenth- and twentieth-century South African cities, reframing our understanding of the role of gender in constructing the spaces and places that form our urban environment. Interdisciplinary and transnational in scope, this volume analyses the individual dynamics of each case study while also examining the complex relationships and exchanges between urban cultures. It is a valuable resource for all researchers and students interested in gender, urban history and their intersection and interaction throughout the past five centuries.
Release

Crime in Scotland 1660-1960

The Violent North?

Author: Anne-Marie Kilday

Publisher: Routledge

ISBN: 1317663187

Category: Social Science

Page: 332

View: 5613

Scotland has often been regarded throughout history as "the violent north", but how true is this statement? Does Scotland deserve to be defined thus, and upon what foundations is this definition based? This book examines the history of crime in Scotland, questioning the labelling of Scotland as home to a violent culture and examining changes in violent behaviour over time, the role of religion on violence, how gender impacted on violence and how the level of Scottish violence fares when compared to incidents of violence throughout the rest of the UK. This book offers a ground-breaking contribution to the historiography of Scottish crime. Not only does the piece illuminate for the first time, the nature and incidence of Scottish criminality over the course of some three hundred years, but it also employs a more integrated analysis of gender than has hitherto been evident. This book sheds light on whether the stereotypical label given to Scotland as 'the violent north' is appropriate or in any way accurate, and it further contributes to our understanding of not only Scottish society, but of the history of crime and punishment in the British Isles and beyond.
Release

Scotland's Muslims

Society, Politics and Identity

Author: Peter Hopkins

Publisher: Edinburgh University Press

ISBN: 1474427251

Category: Social Science

Page: 232

View: 3741

Examines how American directors engage audiences through dialogue that is creatively designed and executed
Release

Ich, der Roboter

Erzählungen

Author: Isaac Asimov

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 364113207X

Category: Fiction

Page: 304

View: 7228

Robots auf dem Vormarsch Dr. Susan Calvin war fünfzig Jahre lang als Robotpsychologin bei der U. S. Robot Company angestellt, einem der größten Unternehmen der Welt. Sie erlebte hautnah mit, wie Robots zum alltäglichen Bestandteil der menschlichen Kultur wurden und welche Probleme es mit sich bringt, wenn Menschen mit Robotern zusammenleben. Vor allem aber stellt sich eine Frage: Was passiert, wenn sich Mensch und Roboter kaum noch voneinander unterscheiden? In neun Erzählungen zeigt sie einem jungen Reporter, wie eine Zukunft, geprägt von gigantischen Positronengehirnen, für uns Menschen aussieht.
Release

Desorientale

Roman

Author: Négar Djavadi

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406714544

Category: Fiction

Page: 400

View: 3929

In ihrem fulminanten, komisch-tragischen, autobiographischen Debütroman erzählt Négar Djavadi aus der Sicht ihres Alter Egos Kimiâ Sadr die Geschichte ihrer Familie, die aus Iran stammt. Ein zweiter Erzählstrang betrifft Kimiâ selbst und ihre Schwangerschaft. Die klappt nur mit Hilfe der Medizin und der Mann dazu ist auch nur geliehen – Kimiâ liebt eher Frauen. In Teheran geboren und seit zehn Jahren im Pariser Exil, hat Kimiâ stets versucht, ihr Land, ihre Kultur, ihre Familie auf Abstand zu halten. Doch die Geister der Vergangenheit holen sie wieder ein, um in einem überwältigenden Bilderreigen die Geschichte der Familie Sadr in drei Generationen vor ihr abzuspulen: die Drangsale im Leben der Ahnen, ein Jahrzehnt der politischen Revolution, die Winkelgassen der Adoleszenz, berauschende Rockmusik, das schelmische Lächeln einer blonden Bassistin. Und dann gibt es, im dunklen Kern dieses atemberaubenden Romans über den Iran von gestern und das Frankreich von heute, noch eine furchtbare Geschichte zu erzählen
Release

Queer London

Von der Antike bis heute

Author: Peter Ackroyd

Publisher: Verlagsgruppe Random House GmbH

ISBN: 3641230845

Category: History

Page: 272

View: 1240

Londons größter lebender Chronist über die »gay history« seiner Stadt Das römische Londinium war übersät mit »Wolfshöhlen«, Bordellen und heißen Bädern, in denen es hoch herging. Homosexualität galt als bewundernswert. Bis Kaiser Konstantin die Macht übernahm und mit seinen Mönchen und Missionaren für Ordnung sorgte. Zeiten der Toleranz wechselten mit Zeiten der Ächtung und Verfolgung. Heute gehört »queer London« zur britischen Hauptstadt wie Tower und Big Ben. Londons homosexuelle Szene ist die größte in Europa und eine der größten weltweit. Peter Ackroyd zeigt uns, wie seine Stadt sich diesen Platz erkämpft hat. Er zelebriert die Vielfältigkeit und Energie der Community, zeigt aber auch die Gefährdungen, denen sie zu allen Zeiten ausgesetzt war. »Ein absolut einzigartiges Leseerlebnis.« The Independent
Release

Quell der Einsamkeit

Author: Radclyffe Hall

Publisher: Verlag Krug & Schadenberg

ISBN: 3944576659

Category: Fiction

Page: 540

View: 6599

»Quell der Einsamkeit« erzählt die Geschichte von Stephen Gordon, einer Frau aus der britischen Oberschicht, die eigentlich ein Sohn hätte werden sollen. Von Kind an hat Stephen das Gefühl, dass mit ihr etwas nicht stimmt - dass sie anders ist: Sie trägt gern Männerkleidung, begeistert sich für Fuchsjagd und Fechtkunst und verliebt sich von früher Jugend an in Frauen - zunächst in das Hausmädchen Collins, später in die mondäne Angela Crossby, deren eifersüchtigen Ehemann Stephen durch ihre Bewunderung seiner Rosenzucht zu beschwichtigen sucht. Als Krankenwagenfahrerin im Ersten Weltkrieg lernt Stephen schließlich Mary Llewellyn kennen und lieben. Die beiden Frauen gehen in den zwanziger Jahren nach Paris, schaffen sich zusammen ein Heim und schließen Freundschaften, doch ihr gemeinsames Glück ist massivem gesellschaftlichen Druck ausgesetzt ... »Quell der Einsamkeit« ist ein bis heute faszinierender historischer Roman und kann als ein Vorläufer von Leslie Feinbergs »Stone Butch Blues« gelten. Er löste Debatten über Sexualität, Homosexualität und Geschlechterrollen aus, die noch immer andauern.
Release

Die Mauer

Roman

Author: John Lanchester

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608115617

Category: Fiction

Page: 320

View: 2798

In Großbritannien gilt das Gesetz des Stärkeren. Das Land ist von einer hohen Mauer umgeben, die von den Bewohnern um jeden Preis gegen Eindringlinge verteidigt wird. Während in England der Brexit vorbereitet wird, legt Bestsellerautor John Lanchester einen brisanten neuen Roman vor. Joseph Kavanagh tritt seinen Dienst auf der Mauer an, die England seit dem großen Wandel umgibt. Er gehört nun zu jener Gruppe von jungen Menschen, die die Mauer unter Einsatz ihres Lebens gegen Eindringlinge verteidigt. Der Preis für ein mögliches Versagen ist hoch. Schaffen es Eindringlinge ins Land, werden die verantwortlichen Verteidiger dem Meer – und somit dem sicheren Tod – übergeben. Das Leben auf der Mauer verlangt Kavanagh einiges ab, doch seine Einheit wird zu seiner Familie, und mit Hifa, einer jungen Frau, fühlt er sich besonders eng verbunden. Gemeinsam absolvieren sie Kampfübungen, die sie auf den Ernstfall vorbereiten sollen. Denn ihre Gegner können jeden Moment angreifen. Und die sind gefährlich, weil sie für ein Leben hinter der Mauer alles aufs Spiel setzen. John Lanchester geht in seinem neuen Roman alle Herausforderungen unserer Zeit an – Flüchtlingsströme, wachsende politische Differenzen und die immer größer werdende Angst in der Bevölkerung – und verwebt diese zu einer hochgradig spannenden Geschichte über Liebe und Vertrauen sowie über den Kampf ums Überleben.
Release

Todesschweigen

Kriminalroman

Author: Claire Askew

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 364122926X

Category: Fiction

Page: 528

View: 2659

In Edinburgh ist Detective Helen Birch auf dem Weg zu ihrer neuen Dienststelle, als sie zu einem Einsatz gerufen wird, der sie zutiefst erschüttert: ein Amoklauf am Three Rivers College. Der junge Ryan Summers hat dreizehn Studentinnen erschossen, dann die Waffe gegen sich selbst gerichtet. Was bleibt, ist die quälende Frage nach dem Warum. Während sich die Medien mit Spekulationen überschlagen, führen ihre Ermittlungen Helen Birch zu Ryans Mutter Moira sowie zu den verzweifelten Angehörigen der Opfer. Doch beide Seiten verbergen Geheimnisse, und die Wahrheit scheint Helen immer mehr zu entgleiten ...
Release

Stadt der Schieber

der Berliner Schwarzmarkt 1939-1950

Author: Malte Zierenberg

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525351119

Category: History

Page: 349

View: 9464

Am 9. November 1944 wurde die Schwarzhändlerin Martha Rebbien in ihrer Berliner Wohnung verhaftet, nachdem sie schon vier Jahre lang am Berliner Schwarzhandel teilgenommen hatte. Ihre Geschichte ist zugleich die Geschichte eines Marktes, die Geschichte seiner Teilnehmer und ihrer Praktiken, der ökonomischen Makrobedingungen wie einzelner alltäglicher Anpassungsleistungen. Sie ist in erweiterter Perspektive auch eine Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner während des Krieges. "Stadt der Schieber" ist eine kulturwissenschaftliche, überaus facettenreiche Analyse des Schwarzmarkts in Berlin, die in der prominenten Figur des "Schiebers" einen archimedischen Punkt findet, der das Phänomen in seine lange Vorgeschichte einbettet und die Folgen des Schwarzhandels als radikale Markterfahrung nachzeichnet.
Release

Heteronormativität

Empirische Studien zu Geschlecht, Sexualität und Macht

Author: Jutta Hartmann,Christian Klesse,Peter Wagenknecht,Bettina Fritzsche,Kristina Hackmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531902741

Category: Social Science

Page: 312

View: 4617

Heteronormativitätskritische Forschung versucht hinter dem, was als natürlich gegeben angesehen wird, das Wirken normativer Mechanismen freizulegen und diese ins Zentrum der Kritik zu stellen. Der Band versammelt empirische Studien über Gehalt, Durchsetzung, Wirkungsweisen und Effekte solcher Normen, sowie über deren Zusammenhang mit weiteren gesellschaftlichen Machtmechanismen. Im interdisziplinären Vergleich zeigt sich, wie eine Kritik der heteronormativen Forschungsparadigmen gravierende Verschiebungen in allen Wissenschaftsfeldern mit sich bringt.
Release

'Curing queers'

Mental nurses and their patients, 1935-74

Author: Tommy Dickinson

Publisher: Manchester University Press

ISBN: 1784990612

Category: Medical

Page: 272

View: 6538

Drawing on a rich array of source materials including previously unseen, fascinating (and often quite moving) oral histories, archival and news media sources, 'Curing queers' examines the plight of men who were institutionalised in British mental hospitals to receive 'treatment' for homosexuality and transvestism, and the perceptions and actions of the men and women who nursed them. It examines why the majority of the nurses followed orders in administering the treatment in spite of the zero success-rate in 'straightening out' queer men but also why a small number surreptitiously defied their superiors by engaging in fascinating subversive behaviours. 'Curing queers' makes a significant and substantial contribution to the history of nursing and the history of sexuality, bringing together two sub-disciplines that combine only infrequently. It will be of interest to general readers as well as scholars and students in nursing, history, gender studies, and health care ethics and law.
Release

Waverley

Author: Walter Scott

Publisher: andersseitig.de

ISBN: 3955012689

Category: Fiction

Page: 967

View: 4040

Edward Waverley stammt aus englischem Adel. Während sein Vater in London eine politische Karriere als Parteigänger der Whigs macht, damals die Unterstützer der Monarchen aus dem Haus Hannover, wird Waverley von seinem Onkel aufgezogen, der ihm die alten jakobitischen Werte vermittelt, also die der Anhänger des Hauses Stuart. Waverley ist im Laufe des Romans hin- und hergerissen zwischen widerstreitenden Loyalitäten: den Verpflichtungen als britischem Offizier und der Treue zu den kennengelernten Schotten und der Faszination an der traditionellen Kultur der schottischen Highlands. Waverley handelt dabei oft nicht selbst, sondern wird von den Ereignissen um ihn herum mitgerissen.
Release

Der kleine Hobbit

Author: J. R. R. Tolkien

Publisher: N.A

ISBN: 9783423214131

Category:

Page: 459

View: 1940

Release

Mythische Moderne

Aviatik, Faschismus und die Sehnsucht nach Ordnung in Deutschland und Italien

Author: Fernando Esposito

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486709283

Category: History

Page: 476

View: 2130

In Deutschland wie in Italien stellte sich der Faschismus als Aufbruch in eine neue Zeit und zugleich als Wiedergeburt einer zeitlosen Nation dar, welche durch die bürgerlich-liberale Ordnung verschüttet worden war. Die Aviatik wurde zum Sinnbild des Aufbruchs sowie des Aufstiegs einer vermeintlich ewigen Ordnung und der Flieger zu dem ihr entsprechenden Neuen Menschen. Fernando Esposito liest die Aviatik als Metapher des Faschismus selbst und legt den faschistischen Entwurf einer mythischen und dennoch genuin modernen Moderne offen. "10 VOR 11" auf RTL, 27.6.11 - Alexander Kluge im Gespräch mit Fernando Esposito. Die Moderne im 20. Jahrhundert entsteht auf zwei ganz verschiedenen Seiten: aus dem Projekt der Aufklärung und aus der 'Sehnsucht nach Ordnung'. In beiden Fällen, vor allem aber bei der Sehnsucht nach Ordnung, verschränken sich Mythos und Moderne. Der Zeitgeschichtler Fernando Esposito, London und Universität Tübingen, untersucht diese Frage sowohl für die Hochkunst wie in der massenhaften Populärkultur. Man versteht die Moderne schlecht, sagt er, wenn man die Linie der 'konservativen Umstürzler' auslässt. Das Idol, gleichzeitig für Mythos und Moderne, ist der homo volans, der fliegende Mensch, das Bild des Ikarus, der stürzt und wiederaufersteht. Die Futuristen sind nicht begriffen, wenn man sie bloß unter dem Faschismus subsumiert. Das Vertrauen in die Aufwärtsbewegung des Fliegens findet sich bei dem Aufklärer und analytischen Geist Aby Warburg ebenso wie bei Marinetti oder schon auf der Flugschau in Brescia 1909. "Gebt mir die Zukunft und ich werde die Welt bewegen! Fernando Esposito über die Verschränkung von Mythos und Moderne im 20. Jahrhundert".
Release

Girl meets boy

der Mythos von Iphis

Author: Ali Smith

Publisher: N.A

ISBN: 9783827007643

Category:

Page: 141

View: 5506

Release