Punks

A Guide to an American Subculture

Author: Sharon M. Hannon

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 0313364567

Category: Music

Page: 181

View: 2627

This history of the punk movement in the United States shows how punk music, fashion, art, and attitude clashed with and ultimately influenced mainstream culture. * Includes new interviews with Ian MacKaye and Jeff Nelson, founders of Dischord Records and the punk band Minor Threat, plus reprints of interviews with singers Jello Biafra and Kathleen Hanna, two well-known punks who spoke out frequently about politics and gender issues * Offers an annotated bibliography, including a variety of entries that are both scholarly and popular, grouped by format
Release

Identität, Individualität und Lebensstil Am Beispiel des Hardcore-Punk

Author: Alexander Thomas Kreutzer

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656128820

Category:

Page: 28

View: 1088

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,8, SRH Fachhochschule Heidelberg, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Hardcore- Punk. Identitat, Individualitat und Lebensstil., Abstract: Wer bin ich? Was will ich sein? Wo ist mein Platz in der Gesellschaft? Oft gestellte Fragen, die viele mit der Suche nach der wahren Identitat zu beantworten versuchen. Musik als Medium stellt eine wichtige Rolle in Bezug auf Identitatsfindung dar, zumindest bei Jugendlichen. Deshalb sind viele dazu geneigt durch eine Ubernahme unverwechselbarer Merkmale, wie z.B. des Kleidungsstils, einer Szenezugehorigkeit und auch des Glaubens an unabhangige Strukturen, sich eine spezifische Identitat zuzulegen. Die Hardcore-Punk Bewegung, die sich 1980 ins Leben rief und aus der ursprunglichen Punkbewegung entstand, stellt fur viele Jugendliche bis heute noch eine entscheidende Form der Unabhangigkeit dar. Grundsatzgedanken der Szene werden ubernommen und personifiziert und als ein Symbol von Freiheit verinnerlicht. Hardcore ist mehr als nur die Musikrichtung, sie ist Ausdruck und Lebensstil zugleich. Fur viele ist sie ein Zufluchtsort in die Gemeinschaft Gleichgesinnter, die man auf Konzerten mittels von eigenen Tanzstilen und kollektiven Gesangen fast schon militant zelebriert. Das Hardcore-Punk Konstrukt, das sich uber die Jahre hinweg zunehmend von der einstigen Punkszene herauskristallisiert und selbst montiert hat, ist nach und nach zu einer eigenen Subkultur gewachsen. Aus dem Begriff Hardcore-Punk entstand der Uberbegriff Hardcore (HC), der sich weiter spezifizieren lasst und sich bis heute hin mehrfach neu erfunden hat. Eine Identitat zu haben, ist sich eine Form und eine Farbe zu geben, sei es durch das Anschliessen an ein System oder einen Inhalt. Die non- kommerziellen Wurzeln des Hardcore kanalisieren und kompensieren Unzufriedenheit mit den Normen und bringen dies in Form von schneller, brachialer Musik zum Ausdruck. Moral, Loyalitat, Einheitsged"
Release

Punk

Author: Barbara Kausch

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638361373

Category: Education

Page: 31

View: 1534

Einleitung Der englische Begriff „punk“ bedeutet soviel wie: Dreck, Abfall, Schund, wertloses Zeug, miserabel etc. Der Begriff wurde ebenfalls für jugendliche Außenseiter, Vagabunden, Kriminelle oder für „einfältige Narren“ verwendet. Das Thema meiner Hausarbeit ‚Punk‘ ist ein weitgefaßter Begriff und somit habe ich mich bei meiner Ausarbeitung speziell für ein Thema entschlossen, nämlich Punk - eine Bewegung gekennzeichnet durch Protest und Provokation. Hierbei werde ich darstellen, wie die Punkbewegung überhaupt entstanden ist und wie sie ihren Protest und ihre Provokation auslebte, sei es durch die Lebenseinstellung, durch Mode oder durch politische Auffassungen und Provokationen. Da es viele Aspekte zu diesem Thema gibt, mußte ich aussortieren, welche ich in der Hausarbeit verwenden werde. Dadurch habe ich mich entschieden, nicht ALLES, was es zum Thema Punk und Provokation gibt, aufzulisten, sondern speziell Themen auszuarbeiten, die ich für diese Hausarbeit für relevant halte, und diese ausführlich darzustellen, da es meiner Meinung nach mehr bringt, als wenn alle Themen nur kurz dargestellt werden und man letztendlich nicht die richtigen Hintergründe kennt. Weiterhin habe ich mich dafür entschieden, die historische Perspektive der Entstehung und Entwicklung der Jugendkultur der Punks am Beispiel Englands darzustellen, obwohl man sich in der Literatur darüber nicht einig ist und auch die USA als Ursprungsort der Punkbewegung angegeben wird. Um der Vollständigkeit halber werde ich im letzten Teil allgemein auf Jugend(sub)- kulturen zu sprechen kommen, versuchen, diese zu definieren und ausführen, welche Funktionen diese überhaupt haben, wobei ich hier nur einige Aspekte ansprechen werde, da es sonst den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde. Ich habe mich dazu entschlossen, diesen Aspekt erst zum Schluß der Arbeit darzustellen, da es somit leichter ist, die Punkbewegung als eine Jugend(sub)kultur einzuordnen, da ich vorher ausführlich über Punk berichten werde.
Release

Pretty in Punk

Girls' Gender Resistance in a Boys' Subculture

Author: Lauraine Leblanc

Publisher: Rutgers University Press

ISBN: 9780813526515

Category: Family & Relationships

Page: 286

View: 8023

Pretty in Punk combines autobiography, interviews, and sophisticated analysis to create the first insider's examination of the ways punk girls resist gender roles and create strong identities. Why would an articulate, intelligent, thoughtful young women shave off most of her hair, dye the remainder green, shape it into a mohawk, and glue it onto her head? What attracts girls to male-dominated youth subcultures like the punk movement? What role does the subculture play in their perceptions of themselves, and in their self-esteem? How do girls reconcile a subcultural identity that is deliberately coded “masculine” with the demands of femininity? Research has focused on the ways media and cultural messages victimize young women, but little attention has been paid to the ways they resist these messages. In Pretty in Punk, Lauraine Leblanc examines what happens when girls ignore these cultural messages, parody ideas of beauty, and refuse to play the games of teenage femininity. She explores the origins and development of the punk subculture, the processes by which girls decide to “go punk,” patterns of resistance to gender norms, and tactics girls use to deal with violence and harassment. Pretty in Punk takes readers into the lives of girls living on the margins of contemporary culture. Drawing on interviews with 40 girls and women between the ages of 14-37, Leblanc examines the lives of her subjects, illuminating their forms of rebellion and survival. Pretty in Punk lets readers hear the voices of these women as they describe the ways their constructions of femininity—from black lipstick to slamdancing—allow them to reject damaging cultural messages and build strong identities. The price they pay for resisting femininity can be steep—girls tell of parental rejection, school expulsion, institutionalization, and harassment. Leblanc illuminates punk girls' resistance to adversity, their triumphs over tough challenges, and their work to create individual identities in a masculine world.
Release

Punk Rock

An Oral History

Author: John Robb

Publisher: PM Press

ISBN: 1604860057

Category: Music

Page: 576

View: 4106

Vibrant and volatile, the punk scene left an extraordinary legacy of music and cultural change, and this work talks to those who cultivated the movement, weaving together their accounts to create a raw and unprecedented oral history of punk in the United Kingdom. From the Clash, Crass, Henry Rollins, and John Lydon to the Sex Pistols, the Stranglers, and the Buzzcocks, this reference features more than 150 interviews that encapsulate the most thrilling wave of rock and roll pop culture ever seen. Ranging from its widely debated roots in the late 1960s to its enduring influence on modern bands, fashion, and culture, this history brings to life the energy and anarchy as no other book has done.
Release

Please Kill Me

The Uncensored Oral History of Punk

Author: Legs McNeil,Gillian McCain

Publisher: Grove Press

ISBN: 9780802142641

Category: Music

Page: 452

View: 1317

Artists, reporters, musicians, and groupies chronicle the emergence of punk music in New York's underground and give backstage accounts of drugs, sex, power struggles, and other manifestations of the movement. Reprint.
Release

White Riot

Punk Rock and the Politics of Race

Author: Stephen Duncombe,Maxwell Tremblay

Publisher: Verso Books

ISBN: 1844677990

Category: Music

Page: 336

View: 1493

From the Clash to Los Crudos, skinheads to afro-punks, the punk rock movement has been obsessed by race. And yet the connections have never been traced in a comprehensive way. White Riot is a definitive study of the subject, collecting first-person writing, lyrics, letters to zines, and analyses of punk history from across the globe. This book brings together writing from leading critics such as Greil Marcus and Dick Hebdige, personal reflections from punk pioneers such as Jimmy Pursey, Darryl Jenifer and Mimi Nguyen, and reports on punk scenes from Toronto to Jakarta.
Release

Punk als Weltanschauung. Wurzeln, Aspekte und Transformation: Die frühen Entwicklungen in England und Westdeutschland

Author: Anne Nennstiel

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640714601

Category:

Page: 32

View: 912

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,0, Humboldt-Universitat zu Berlin, Veranstaltung: Rock in den Siebziger Jahren. Ideologie und Stil., 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Seminars Rock in den Siebziger Jahren. Ideologie und Stil" soll diese Arbeit das Phanomen Punk als, in erster Linie, Weltanschauung vorstellen. Diese nahm Ende der siebziger, Anfang der achtziger Jahre einen pragenden, nachhaltigen Einfluss auf die Musik und die Gesellschaft. Hierbei ziehe ich es vor, Punk als eine Weltanschauung zu bezeichnen, nicht als eine Ideologie. Der Begriff Ideologie' hat meiner Meinung nach, mit der Zeit schon zu viele unterschiedliche Bedeutungen erfahren, wobei eine einzige, sehr negative in den Vordergrund ruckt, die unter Ideologie, ein System von Gedanken" versteht, welches aus sich selbst heraus so wenig uberzeugend ist, dass es durch Gewalt und Terror gestutzt werden muss."1 Thema dieser Arbeit ist der britische Punk um die Sex Pistols' im Vergleich zur Punk und New Wave Szene Westdeutschlands im Zeitraum 1977-1983. Es soll untersucht werden, wo Punk seine sozialen und weltanschaulichen Wurzeln hat und wie sich der britische Punk auf die Entwicklung der westdeutschen Szene auswirkte. Auf der Suche nach dem, was die Weltanschauung des Punk begrundete und nach der kunstlerischen Tradition, in die er sich einreiht, beginne ich mit der Punkrevolution 1975 in England. Nach einer kurzen Darstellung der Entwicklung beider Punkszenen, der britischen und westdeutschen, werde ich im Hinblick auf die von Simon Frith herausgestellte Polaritat zweier Auffassungen von Punk - Punk-Populismus versus Punk-Avantgarde' - die sozialen und weltanschaulichen Wurzeln und Aspekte des Punk ausgehend von England darstellen und anschliessend die Szene der BRD untersuchen: Hier soll herausgestellt werden, inwieweit es eine ahnliche Spaltung der deutschen Szene gab - in populistischen und avantgardistische
Release

Punk als Gegenkultur im Zusammenhang mit Anarchie und Schule

Author: Julia Altmann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 364089538X

Category: Education

Page: 18

View: 6426

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 11, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zugehörigkeit zu einer Gruppe Gleichaltriger ist für Jugendliche immens wichtig. Dabei existiert eine nahezu unübersichtliche Vielfalt an jugendkulturellen Strömungen, die ihre eigenen Outfits, Sprachen und Musikstile haben. Gerade weil man als Lehrer jeden Tag mit Jugendlichen in Kontakt kommt, erscheint es mir sehr wichtig, sich mit diesen Strömungen auseinanderzusetzen. Im Rahmen dieser Arbeit habe ich mit der Punk-Szene – hier wird später eine andere Bezeichnung gefunden - auseinandergesetzt, da es mich interessierte, was das eigentliche Anliegen der Punks ist. Was wollen sie mit ihrem Äußeren, mit ihrer Musik zum Ausdruck bringen? Diese modulabschließende Hausarbeit wird im Rahmen des achten Moduls, welches sich mit Gesellschaft, Bildungspolitik und Schule befasst, geschrieben. Sie thematisiert die Punk-Szene, wobei zu Beginn geklärt werden soll, ob es sich dabei um eine Jugendkultur, eine Subkultur oder eine Gegenkultur handelt. Des Weiteren soll auf den Ursprung und die Entwicklung der Punk-Szene eingegangen werden und wel-cher Medien sich die Punks bedienen, um ihre Ideen und Ziele zu kommunizieren. Ausgehend vom Seminar „Schafft die Schule ab!?“ - Zur Geschichte und Aktualität radikaler Schulkritik wird es um den Zusammenhang von Punk und Anarchie gehen, woraufhin schlussendlich Thesen über die Auswirkungen des Punk-Daseins auf den Schulbesuch aufgestellt werden.
Release

Punk in Deutschland

Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven

Author: Philipp Meinert,Martin Seeliger

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839421624

Category: Social Science

Page: 312

View: 8859

Über Punk wurde in den letzten 35 Jahren eine Menge geschrieben. Das inhaltliche Spektrum dieses Diskurses reicht von bürgerlich-kulturpessimistischer Bestürzung über zahlreiche Kondolenzbekundungen bis hin zu harschen Sellout-Kritiken. Vor diesem Hintergrund versammelt der Band eine Reihe von 'Beobachtungen zweiter Ordnung', die neben der substanzialistischen Beschreibung von Punk in Deutschland auch eine Kontextualisierung des Phänomens Punk in der bundesdeutschen Gesellschaft vornehmen.
Release

Punk Stories

Author: Thomas Kraft,Alexander Müller,Arne Rautenberg

Publisher: Langen Mueller Herbig

ISBN: 3784480365

Category: Fiction

Page: 320

View: 8125

Es war einmal "No future". 56 Geschichten von bekannten Autoren über eine Musikrichtung, die stets mehr war als nur das. Gelebte Anarchie auf dem Planeten Punk, der sich immer noch dreht: rotzig, schnell, hart und provokant. One. Two. Three. Four...
Release

Punk - Eine Jugendkultur wird erwachsen

Identität und Geschichte einer Subkultur nach drei Jahrzehnten

Author: Thomas Becker

Publisher: Hirnkost

ISBN: 3943774821

Category: Social Science

Page: 103

View: 7609

Nach über dreißig Jahren sind viele Jugend- und Subkulturen verblasst - Punk jedoch ist nach wie vor präsent. Aus einer Innensicht der Szene werden in dieser Arbeit neben der historischen Entwicklung, dem Stil und der Musik dieser zum Lebenskonzept gereiften Jugendkultur ebenso ideologische Aspekte und sinnstiftende Merkmale vorgestellt. Zentralen Gesichtspunkten wie dem kreativen Anspruch des D.I.Y. (Do It Yourself) wird ebenso nachgegangen wie der oft nicht unproblematischen Interaktion mit der Presse und anderen Medien. So ausdifferenziert und facettenreich diese Szene sich von Funpunk bis Hardcore darstellt, zeichnet sich Punk als Bewegung doch durch seine bemerkenswerte Kontinuität aus und hat damit Einfluss bis in die Gegenwart.
Release

Punk: Eine Jugendkultur zwischen Protest und Provokation

Author: Stephanie Jörk

Publisher: diplom.de

ISBN: 3958209424

Category: Education

Page: 38

View: 9093

Mit dem Begriff Punk werden häufig Gedanken wie Abfall, Müll, Alptraum aller Eltern, Schmutz, Arbeitslosigkeit und No Future etc. verbunden. Wer als Punk tituliert wird gilt als das „Allerletzte“, doch Punk ist mehr als diese Vorurteile. Es ist eine Art von Selbstverwirklichung und Freiheit. Punk gilt seither als der Inbegriff einer rebellischen und provokanten Jugendkultur und in der vorliegenden Studie liegt das Hauptaugenmerk auf genau diesem Image. Es soll dabei erörtert werden, was den Protest und Provokation dieser Jugendkultur ausmacht und wie Punks ihren Frust an der Gesellschaft zum Ausdruck bringen.
Release

Punk

the illustrated history of a music revolution

Author: Adrian Boot,Chris Salewicz

Publisher: Penguin USA

ISBN: N.A

Category: Music

Page: 157

View: 3815

A visual history of the 1970s musical trend that remains popular today collects several previously unpublished photographs and traces the rise of punk as both music and a worldwide sociocultural movement. Original.
Release

Das Lexikon der Musikrichtungen - Was ist eigentlich Punk ?

Von Streetpunk über Hardcore Punk bis Pop-Punk

Author: Jackson Steel

Publisher: neobooks

ISBN: 3738076069

Category: Fiction

Page: 59

View: 8779

“Love is in the air” sang damals schon John Paul Young. Nicht nur die Liebe sondern auch viele andere Lebenssituationen und Lagen ist Musik ein stetiger Begleiter! Musik ist das A&O und ist aus fast keinem Leben mehr wegzudenken. Wer hört nicht gerne Radio bei einer langen Autofahrt? Wer singt nicht gerne lauthals seine Lieblingssongs unter der Dusche mit oder fordert seine Liebste bei Kerzenschein und Whitney Houston zu einem romantischen Tanz auf? Musik gehört zu unserem Leben wie das tägliche Brot – keine Frage. Allerdings ist es anders als beim Essen, ziemlich schwer zu durchschauen, was man auf seine Ohren bekommt. Mit den Jahrzehnten der Musikgeschichte haben sich sehr viele Stile und Genres entwickelt. Man muss mittlerweile schon Musik studiert haben, um bei diesem Dschungel durchzublicken. Dieses Nachschlagewerk bereitet dem ganzen ein Ende. Dieses Lexikon geht näher auf die Entwicklung der Punk - Musikgeschichte ein.
Release

Punk Productions

Unfinished Business

Author: Stacy Thompson

Publisher: SUNY Press

ISBN: 0791484602

Category: Music

Page: 228

View: 1058

A history and social psychology of punk music.
Release

Von Paraguay Bis Punk 2011

Medien Und Krieg Vom 19. Bis Zum 21. Jahrhundert

Author: Claudia Glunz,Thomas F. Schneider

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 3899718534

Category: History

Page: 271

View: 4310

English summary: Media, war and the experiences of combatants stand in ambivalent, partly contradictory relation to each other, which has been reflected and analysed in many ways by the various academic disciplines. Be it the experiences of Swiss mercenaries in the Triple Alliance War in Paraguay, the role of an officer of the Wehrmacht in the deportation of Greek Jews from Rhodes, the re-interpretation of Maya the Bee as a Nazi cartoon or trauma processing in folk and punk music - the contributions of the present volume take diverse approaches to the tense relationship between war, war experience and its representation in the media. The volume is completed with reviews and brief descriptions of relevant new publications and a bibliography of literary, linguistic, historical, film and art studies published in 2007. German description: Medien, Krieg und die Erfahrungen der Kriegsteilnehmer stehen in einem ambivalenten, zum Teil widerspruchlichen Verhaltnis zueinander, das von den diversen Wissenschaftsdisziplinen vielfaltig gespiegelt und analysiert wird. Ob es um die Erfahrungen Schweizer Soldner im Triple-Allianz-Krieg in Paraguay geht, um die Rolle eines Wehrmachtoffiziers bei der Deportation griechischer Juden von Rhodos, die Umdeutung der Biene Maja als NS-Zeichentrickfilm oder die Verarbeitung von Kriegstraumata in Folk- und Punk-Musik - die Beitrage des vorliegenden Bandes nahern sich unter vielfaltigen Fragestellungen dem Spannungsverhaltnis von Krieg, Kriegserfahrung und ihrer Reprasentation in den Medien. Erganzt werden die Beitrage durch Rezensionen und Kurzinformationen zu einschlagigen Neuerscheinungen sowie eine Bibliographie 2007 erschienener literatur-, sprach-, geschichts-, film- und kunstwissenschaftlicher Studien.
Release

The Heebie-jeebies at CBGB's

A Secret History of Jewish Punk

Author: Steven Lee Beeber

Publisher: Chicago Review Press

ISBN: 155652613X

Category: Music

Page: 259

View: 4843

"Originally known as New York Rock, punk began in that city because it could begin nowhere else - it was all about outsiders in the shtetl-like East Village, wiseasses with sharp minds and wounded psyches; it reflected the irony, the romanticism, and, above all, the humor of the Jewish experience. And via New York-dwelling Jewish Brit Malcolm McLaren, punk eventually made its way to England and then the world." "Ultimately a tale of changing Jewish identity in America, The Heebie-Jeebies at CBGB's reveals the conscious and unconscious forces that drove New York Jewish rockers to remake both themselves and popular music as we know it."--BOOK JACKET.
Release

Punk Pygmalion

Roman in Briefen

Author: Jutta Pivecka

Publisher: edition taberna kritika

ISBN: 3905846268

Category: Fiction

Page: 176

View: 9126

„You´re making it up“, sagte B., als ich versuchte ihm die Geschichte zu erzählen. Also schwieg ich. Dabei ist dies eine der wenigen wahren Geschichten, die ich erzähle. Eben deshalb wirkt sie erfunden. Ich traf ihn im Sommer 1983 in Berlin. Er war ein Steinmetz aus Aarhus in Dänemark. Wir stießen auf eine Leiche, die in einen Müllsack verpackt im Landwehrkanal trieb. Wir liebten uns unter einem Eisenbahnviadukt. Man sieht sofort, warum B. diese Geschichte für eine – schlechte – Erfindung hält. Ein Mann mit riesigen Pranken, der Grabsteine haut. Eine Leiche, die im Landwehrkanal treibt. Liebe machen im Rhythmus der Züge. „Der Tod und das Mädchen“. Es ist einfach zu perfekt. Sagte B. Aber genau so war es. (Klappentext)
Release