Power and Interdependence

Author: Robert Owen Keohane,Joseph S. Nye

Publisher: Addison-Wesley Longman

ISBN: 9780205082919

Category: Political Science

Page: 330

View: 8125

Click on www.mysearchlab.com to access thousands of academic journal articles, numerous periodicals, U.S. Census data, online libraries of primary and secondary sources, and daily news feeds. Step-by-step tutorials offer complete overviews of the entire writing and research process. To order this book with MySearchLab access at no extra charge, use ISBN 0-205-07488-X
Release

Not by Bread Alone

Russian Foreign Policy Under Putin

Author: Robert Nalbandov

Publisher: U of Nebraska Press

ISBN: 1612347983

Category: Biography & Autobiography

Page: 648

View: 9310

Since its independence in 1991, Russia has struggled with the growing pains of defining its role in international politics. After Vladimir Putin ascended to power in 2000, the country undertook grandiose foreign policy projects in an attempt to delineate its place among the world's superpowers. With this in mind, Robert Nalbandov examines the milestones of Russia's international relations since the turn of the twenty-first century. He focuses on the specific goals, engagement practices, and tools used by Putin's administration to promote Russia's vital national and strategic interests in specific geographic locations. His findings illuminate Putin's foreign policy objective of reinstituting Russian global strategic dominance. Nalbandov argues that identity-based politics have dominated Putin's tenure and that Russia's east/west split is reflected in Asian-European politics. Nalbandov's analysis shows that unchecked domestic power, an almost exclusive application of hard power, and determined ambition for unabridged global influence and a defined place as a world superpower are the keys to Putin's Russia.
Release

Intelligent Computing Systems

Emerging Application Areas

Author: George A. Tsihrintzis,Maria Virvou,Lakhmi C. Jain

Publisher: Springer

ISBN: 3662491796

Category: Computers

Page: 368

View: 9838

This book at hand explores emerging scientific and technological areas in which Intelligent Computing Systems provide efficient solutions and, thus, may play a role in the years to come. It demonstrates how Intelligent Computing Systems make use of computational methodologies that mimic nature-inspired processes to address real world problems of high complexity for which exact mathematical solutions, based on physical and statistical modelling, are intractable. Common intelligent computational methodologies are presented including artificial neural networks, evolutionary computation, genetic algorithms, artificial immune systems, fuzzy logic, swarm intelligence, artificial life, virtual worlds and hybrid methodologies based on combinations of the previous. The book will be useful to researchers, practitioners and graduate students dealing with mathematically-intractable problems. It is intended for both the expert/researcher in the field of Intelligent Computing Systems, as well as for the general reader in the fields of Artificial and Computational Intelligence who wishes to learn more about the field of Intelligent Computing Systems and its applications. An extensive list of bibliographic references at the end of each chapter guides the reader to probe further into application area of interest to him/her.
Release

Internationale Beziehungen

Grundkonzepte, Theorien und Problemfelder

Author: Christiane Lemke

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110589206

Category: Political Science

Page: 296

View: 9844

Das vorliegende Werk bietet eine Einführung in die wichtigsten Theorien internationaler Beziehungen und in analytische Grundkonzeptionen der internationalen Politik. Für die 4. Auflage wurden aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse berücksichtigt, die auf neue Entwicklungstendenzen Bezug nehmen, z.B. Außenpolitik der USA.
Release

Parlament der Menschheit

die Vereinten Nationen und der Weg zur Weltregierung

Author: Paul M. Kennedy

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406563287

Category: International relations

Page: 400

View: 4519

Release

Die Methodologie der wissenschaftlichen Forschungsprogramme

Author: Imre Lakatos

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366308082X

Category: Technology & Engineering

Page: 255

View: 8372

Royal Society, betrachtet die Hexentheorie als das Musterbeispiel empirischen Denkens. Wir müssen das empirische Denken definieren, ehe wir mit Hume anfangen, Bücher zu verbren nen. Das wissenschaftliche Denken konfrontiert die Theorien mit den Tatsachen; und eine der Hauptbedingungen dabei ist, daß die Theorien von den Tatsachen gestützt sein müs sen. Wie ist das nun des genaueren möglich? Darauf sind mehrere verschiedene Antworten vorgeschlagen worden. Newton selbst glaubte, seine Gesetze aufgrundder Tatsachen bewiesen zu haben. Er war stolz darauf, keine bloßen Hypothesen anzubieten; er veröffentlichte nur Theorien, die aufgrundder Tatsa chen bewiesen waren. Und zwar behauptete er, seine Gesetze aus den Keplerschen 'Erschei nungen' abgeleitet zu haben. Doch das war Unsinn, denn nach Kepler bewegten sich die Plane ten in Ellipsen, nach Newton aber wäre das nur richtig, wenn die Planeten nicht gegenseitig ihre Bewegung stören würden, und eben dies tun sie. Daher mußte Newton eine Störungstheo rie entwickeln, nach der sich kein Planet auf einer Ellipse bewegt. Heute kann man leicht zeigen, daß sich kein Naturgesetz aus endlich vielen Tatsa chen schlüssig ableiten läßt; doch man liest immer noch, wissenschaftliche Theorien würden aufgrundder Tatsachen bewiesen. Woher kommt diese hartnäckige Sperre gegen die elemen tare Logik? Das läßt sich sehr einleuchtend erklären. Die Wissenschaftler möchten ihren Theorien Achtung verschaffen, sie sollen die Bezeichnung 'Wissenschaft' verdienen, also echte Erkenntnis sein. Nun bezog sich im 17. Jahrhundert, als die Wissenschaft entstand, die wichtigste Erkenntnis auf Gott und den Teufel, auf Himmel und Hölle.
Release

Die zehn schönsten Experimente der Welt

von Galilei bis Pawlow

Author: George Johnson

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406590962

Category: Experiment - Naturwissenschaften - Beispielsammlung

Page: 207

View: 2627

Release

Aufstieg und Niedergang von Nationen

ökonomisches Wachstum, Stagflation und soziale Starrheit

Author: Mancur Olson

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161485237

Category: Business & Economics

Page: 328

View: 8065

Release

Das Paradox der amerikanischen Macht

warum die einzige Supermacht der Welt Verbündete braucht

Author: Joseph S. Nye

Publisher: N.A

ISBN: 9783434505525

Category: Globalization

Page: 291

View: 1687

Release

Der Ursprung Der Nationen

Author: Walter Bagehot

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3863828763

Category:

Page: 268

View: 2947

Nachdruck des Originals von 1883. Walter Bagehot (1826-1877) war ein bedeutender britischer Okonom und einer breiteren Offentlichkeit als erster Herausgeber und Chefredakteur des "Economist" bekannt, Durch seine Schriften trug er insbesondere zum besseren Verstandnis von Parlamentarismus und Zentralbanksystem bei. In dem hier vorliegenden Buch versucht Bagehot aus den Uberlieferungen der Kulturvolker sich ein Bild von deren Entstehung zu verschaffen.
Release

Das Recht der Völker

Enthält: "Nochmals: Die Idee der öffentlichen Vernunft"

Author: John Rawls

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110898535

Category: Philosophy

Page: 294

View: 3020

Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.
Release

Weltordnung

Author: Henry A. Kissinger

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641155487

Category: Political Science

Page: 480

View: 5811

Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.
Release

Der Aufstieg der Anderen

das postamerikanische Zeitalter

Author: Fareed Zakaria

Publisher: N.A

ISBN: 9783886809172

Category: East and West

Page: 303

View: 6278

Der Verfasser erklärt in seinem Buch, warum wir am Beginn eines neuen, postamerikanischen Zeitalters stehen und dennoch auf eine starke Rolle der USA unter ihrem neuen Präsidenten Barack Obama angewiesen sind.
Release

Staatstätigkeiten, Parteien und Demokratie

Festschrift für Manfred G. Schmidt

Author: Klaus Armingeon

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658018534

Category: Political Science

Page: 647

View: 993

Manfred G. Schmidt ist einer der führenden Politikwissenschaftler Europas. Drei Themen bilden Schwerpunkte in seinem reichhaltigen Werk. Machen Parteien einen Unterschied für das staatliche Handeln? Diese Frage bildet den ersten Schwerpunkt seines Schaffens: In welchen Politikbereichen und unter welchen Bedingungen schlägt sich die Regierungsbeteiligung einer Partei in unterschiedlichen Staatstätigkeiten nieder? Der zweite Schwerpunkt ist die Demokratietheorie. Hier geht es ihm um eine vergleichende Rekonstruktion und Evaluation der verschiedenen Demokratietheorien. Die Arbeiten von Manfred G. Schmidt sind grundsätzlich international vergleichend angelegt. Dennoch galt seine besondere Aufmerksamkeit den politischen Systemen Deutschlands. Dies ist der dritte Schwerpunkt. Die Analyse der politischen Institutionen, des Parteienwettbewerbs und der wohlfahrtsstaatlichen Entwicklung in Deutschland seit dem 19. Jahrhundert waren Gegenstand von vielen Monographien und Aufsätzen. Er betonte insbesondere die Interaktionen von Institutionen und Parteien, die die Bundesrepublik Deutschland auf einem ‚mittleren Weg’ hielten – und schloss damit sowohl an seine international vergleichenden Analysen der Sozial-, Wirtschafts-, Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik als auch an seine demokratietheoretischen Überlegungen an. Die Beiträge der Festschrift setzen sich mit dem Werk von Manfred G. Schmidt auseinander. Sie würdigen kritisch seine Verdienste, nehmen seine Befunden und Fragestellungen auf und führen sie in empirischen oder theoretisch-konzeptionellen Analysen weiter.​
Release

Wohlstand und Armut der Nationen

Warum die einen reich und die anderen arm sind

Author: David Landes

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641051118

Category: History

Page: 688

View: 6159

Das Standardwerk zur Wirtschaftsgeschichte Kaum eine Frage ist umstrittener und stärker mit Ideologie befrachtet als die, warum manche Länder wirtschaftlich äußerst erfolgreich sind, während andere unfähig scheinen, aus ihrer Armut herauszufinden. Liegt es am Klima? An der Kultur? An der Politik? In seiner umfassenden Geschichte über die Weltwirtschaft der letzten sechshundert Jahre entwickelt David Landes Antworten auf diese Fragen und bietet zugleich ein Standardwerk zur Geschichte der Weltwirtschaft.
Release

Betrachtungen über die Repräsentativregierung

Author: John Stuart Mill

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518735179

Category: Political Science

Page: 336

View: 4178

Die anhaltende Diskussion um die »Krise des Parlamentarismus« zeigt, dass die normative Begründung und systematische Bestimmung von Parlamentsfunktionen und demokratischer Öffentlichkeit von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der repräsentativen Demokratie ist. Das Problem ist aber nicht neu, wie John Stuart Mills klassischer Text zeigt. Er kreist um die Frage, wie sich die Gefahr einer »Tyrannei der Mehrheit« mit den Partizipationsanforderungen demokratischen Regierens versöhnen lässt. Mill begründet darin u. a. ein deliberatives Verständnis von Politik und erörtert die Gefahren einer bürokratischen Strangulierung politischer Freiheit. Ein Schlüsselwerk der Demokratietheorie und Parlamentarismusforschung.
Release