Populism in Latin America

Second Edition

Author: Michael L. Conniff

Publisher: University of Alabama Press

ISBN: 0817357092

Category: History

Page: 230

View: 7378

This updated edition of Populism in Latin America discusses new developments in populism as a political phenomenon and the emergence of new populist political figures in Mexico, Argentina, and Venezuela in particular.
Release

Populist Seduction in Latin America, Second Edition

Author: Carlos De La Torre

Publisher: Ohio University Press

ISBN: 0896802795

Category: Political Science

Page: 259

View: 9842

"In this substantially expanded edition, Carolos de la Torre extends his insightful analysis of Latin American populism in general, and Ecuadorian populism in particular, to the current government of Rafael Correa. He skillfully demonstrates the ambiguities of populist experience, which combine political mass involvement and top-down control, and hover between authoriatarianism and democracy. An excellent book!"---Kurt Weyland, author of the Politics of Market Reform in Fragile Democracies --
Release

Gender and Populism in Latin America

Passionate Politics

Author: Karen Kampwirth

Publisher: Penn State Press

ISBN: 0271037105

Category: History

Page: 254

View: 9938

"Analyzes populist movements in Argentina, Bolivia, Brazil, Ecuador, Mexico, Nicaragua, Peru, and Venezuela from a gender perspective. Considers the role of masculinity and femininity in populist leadership, the impact of populism on democracy and feminism, and women's critical roles as followers of these leaders"--Provided by publisher.
Release

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können

Author: Steven Levitsky,Daniel Ziblatt

Publisher: DVA

ISBN: 3641222915

Category: Political Science

Page: 320

View: 4441

Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.
Release

Latin American Democracy

Emerging Reality or Endangered Species?

Author: Richard L. Millett,Jennifer S. Holmes,Orlando J. Pérez

Publisher: Routledge

ISBN: 1317908422

Category: Political Science

Page: 296

View: 1343

More than thirty years have passed since Latin America began the arduous task of transitioning from military-led rule to democracy. In this time, more countries have moved toward the institutional bases of democracy than at any time in the region’s history. Nearly all countries have held free, competitive elections and most have had peaceful alternations in power between opposing political forces. Despite these advances, however, Latin American countries continue to face serious domestic and international challenges to the consolidation of stable democratic governance. The challenges range from weak political institutions, corruption, legacies of militarism, transnational crime, and globalization among others. In the second edition of Latin American Democracy contributors – both academics and practitioners, North Americans, Latin Americans, and Spaniards—explore and assess the state of democratic consolidation in Latin America by focusing on the specific issues and challenges confronting democratic governance in the region. This thoroughly updated revision provides new chapters on: the environment, decentralization, the economy, indigenous groups, and the role of China in the region.
Release

A History of Modern Latin America

Author: Lawrence A. Clayton,Michael L. Conniff

Publisher: Lawrence Clayton

ISBN: 9780534621582

Category: History

Page: 584

View: 9893

Written specifically for students unfamiliar with Latin American history, this comprehensive narrative presents a variety of interpretations and theories from the last half of the century. The authors present main theories and analyses of the area's history, balancing economic, social and cultural views while expertly weaving in the history of minorities, women, the environment, culture, literature, and art. Primary documents begin each chapter, offering short glimpses into moments in history and setting the theme for the chapter to follow. Maps, images, bibliographies, discussion questions, and other pedagogical elements are strategically placed throughout to help students engage in research assignments, papers, and so on.
Release

A History of Modern Latin America

1800 to the Present

Author: Teresa A. Meade

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1405120509

Category: History

Page: 389

View: 4154

A History of Modern Latin America: 1800 to the Present examines the diverse and interlocking experiences of people of indigenous, African, and European backgrounds from the onset of independence until today. Illustrates and analyzes the major and minor events that shape history, the triumphs and defeats, and the everyday lives of people of varied classes and racial and ethnic backgrounds Intersperses accounts of the lives of prominent figures with those of ordinary people Emphasizes gender′s role in influencing political and economic change and shaping cultural identity Student and instructor resources available at http://minerva.union.edu/meadet/modernlatinamerica/index.html [Wiley disclaims all responsibility and liability for the content of any third–party websites that can be linked to from this website. Users assume sole responsibility for accessing third–party websites and the use of any content appearing on such websites. Any views expressed in such websites are the views of the authors of the content appearing on those websites and not the views of Wiley or its affiliates, nor do they in any way represent an endorsement by Wiley or its affiliates.]
Release

Faschismus

Eine Warnung

Author: Madeleine Albright

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832184104

Category: Political Science

Page: 320

View: 6230

»Manche mögen dieses Buch und besonders seinen Titel alarmierend finden. Gut!« MADELEINE ALBRIGHT Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken anti-demokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright zeigt, welche großen Ähnlichkeiten diese mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben. Die faschistischen Tendenzen treten wieder in Erscheinung und greifen in Europa, Teilen Asiens und den Vereinigten Staaten um sich. Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie im Laufe ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für die Rückkehr des Faschismus nach. Sie identifiziert die Faktoren, die zu seinem Aufstieg beitragen und warnt eindringlich vor den Folgen. Doch Madeleine Albright bietet auch klare Lösungsansätze an, etwa die Veränderung der Arbeitsbedingungen und das Verständnis für die Bedürfnisse der Menschen nach Kontinuität und moralischer Beständigkeit. Sie zeigt, dass allein die Demokratie politische und gesellschaftliche Konflikte mit Rationalität und offenen Diskussionen lösen kann.
Release

Für einen linken Populismus

Author: Chantal Mouffe

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518759868

Category: Political Science

Page: 111

View: 1567

Kann es das geben, einen guten, linken Populismus? Chantal Mouffe vertritt die Auffassung, dass dies möglich und sogar notwendig ist – eine Position, die ihr auch Kritik eingetragen hat. Führt das nicht zu einer gefährlichen Emotionalisierung? Läuft das nicht ebenfalls auf eine Unterscheidung zwischen gutem Volk und bösem Establishment hinaus? Politik, so Mouffe, funktioniere nun einmal über konfrontative Wir/sie-Konstruktionen; und ja, es gebe eine Art »Oligarchie«, die eine Verwirklichung demokratischer und ökologischer Ziele verhindere. Dies mache klare politische Alternativen und neue progressive Allianzen erforderlich. Eine so präzise wie provokante Intervention, die angesichts der Krise sozialliberaler Parteien und der Debatte um »Identitätspolitik« für Gesprächsstoff sorgen wird.
Release

Aufklärung jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104030685

Category: Philosophy

Page: 736

View: 5695

Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates
Release

Crashed

Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben

Author: Adam Tooze

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641192773

Category: Business & Economics

Page: 800

View: 8577

Zehn Jahre danach: Der Finanzcrash und seine dramatischen Folgen Als die US-Großbank Lehman Brothers im September 2008 zusammenbrach, war dies der Tiefpunkt der Banken- und Finanzkrise. Und obwohl der totale Kollaps der Weltwirtschaft damals verhindert wurde, ist die Finanzkrise noch lange nicht Geschichte, wie der britische Historiker Adam Tooze zeigt. Er schildert, wie es zu dieser Krise der Finanzmärkte kam und welche dramatischen Folgen sie bis heute hat. Denn nicht nur ist durch die Finanzkrise die Stabilität Europas ins Wanken geraten, sie hat auch das Vertrauen in die Kraft der globalen Wirtschaftsordnung erschüttert – und so zum Aufstieg der Populisten beigetragen.
Release

Globalgeschichte

Theorien, Ansätze, Themen

Author: Sebastian Conrad,Andreas Eckert,Ulrike Freitag

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593383330

Category: History

Page: 347

View: 4276

Im ersten Band der Reihe werden Schlüsseltexte der international wichtigsten Vertreter der Globalgeschichte erstmals in deutscher Sprache publiziert: Christopher A. Bayly, Charles Bright, Frederick Cooper, Arif Dirlik, Michael Geyer, Christopher L. Hill, Rebecca E. Karl, Erez Manela, Jürgen Osterhammel, Kenneth Pomeranz und Andrew Zimmermann.
Release

Die Mutter des Erfolgs

Wie ich meinen Kindern das Siegen beibrachte

Author: Amy Chua

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3312004772

Category: Fiction

Page: 256

View: 5875

Amy Chua ist Juraprofessorin in Yale und zweifache Mutter. Ihre Kinder will sie zum Erfolg erziehen - mit allen Mitteln. Und gemäß den Regeln ihrer Wurzeln in China ist Erfolg nur mit härtester Arbeit zu erreichen. Sie beschließt, dass ihre Töchter als Musikerinnen Karriere machen sollen. Nun wird deren Kindheit zur Tortur. Wo eine Eins minus als schlechte Note gilt, muss Lernen anders vermittelt werden als in unserer westlichen Pädagogik. In ihrem Erlebnisbericht erzählt die Autorin fesselnd, witzig und mit kluger Offenheit von einem gnadenlosen Kampf, der ihr und ihren Töchtern alles abverlangte: ein packendes und hochkomisches Buch über Familie und Erziehung, über Leistungsdruck und über den Willen, unbedingt zu siegen.
Release

Latin American Politics and Development

Author: Howard J. Wiarda,Harvey F. Kline

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Political Science

Page: 610

View: 7762

Covers all Latin American countries and provides a superb introduction to the area as a whole.
Release

Was ist Populismus?

Ein Essay

Author: Jan-Werner Müller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518740857

Category: Political Science

Page: 160

View: 9151

Wer wird heute nicht alles als Populist bezeichnet: Gegner der Eurorettung, Figuren wie Marine Le Pen, Politiker des Mainstream, die meinen, dem Volk aufs Maul schauen zu müssen. Vielleicht ist ein Populist aber auch einfach nur ein populärer Konkurrent, dessen Programm man nicht mag, wie Ralf Dahrendorf einmal anmerkte? Lässt sich das Phänomen schärfer umreißen und seine Ursachen erklären? Worin besteht der Unterschied zwischen Rechts- und Linkspopulismus? Jan-Werner Müller nimmt aktuelle Entwicklungen zum Ausgangspunkt, um eine Theorie des Populismus zu skizzieren und Populismus letztlich klar von der Demokratie abzugrenzen. Seine Thesen helfen zudem, neue Strategien in der Auseinandersetzung mit Populisten zu entwickeln.
Release

Group Politics and Social Movements in Canada, Second Edition

Author: Miriam Smith

Publisher: University of Toronto Press

ISBN: 1442606975

Category: Political Science

Page: 400

View: 5723

Group Politics and Social Movements in Canada, Second Edition updates and expands its exploration of a wide range of organized group and social movement activity in Canadian politics. Particularly distinctive is the inclusion of Quebec nationalism and Aboriginal politics. Many other areas of collective activity are also included: the Occupy movement and anti-poverty organizing, ethnocultural political mobilization, disability, lesbian and gay politics, feminism, farmers and organized interests in agriculture, Christian evangelical groups, environment, and health movements. Contributors to the collection employ a number of theoretical perspectives from political science and sociology to describe the evolution of organized groups and movements and to evaluate successes in exercising influence on Canadian politics. Each chapter provides an overview of the group or movement along with an account of its main networks and organizations, strategies, goals, successes, and failures.
Release

Comparative Politics of Latin America

Democracy at Last?

Author: Daniel C. Hellinger

Publisher: Routledge

ISBN: 1134070071

Category: Political Science

Page: 574

View: 311

Students will explore and understand the evolutions and revolutions that have brought the region to where it is today in the fully-updated new edition of Daniel Hellinger’s Comparative Politics of Latin America. This text offers a unique balance of comparative politics theory and interdisciplinary country-specific context, of a thematic organization and in-depth country case studies, of culture and economics, of scholarship and pedagogy. No other textbook draws on such a diverse range of scholarly literature to help students understand the ins and outs of politics in Latin America today. Insightful historical background in early chapters provides students with a way to think about how the past influences the present. However, while history plays a part in this text, comparative politics is the primary focus, explaining through fully integrated, detailed case studies and carefully paced analysis such concepts as democratic breakdown and transition, formal and informal institutions, the rule of law, and the impact of globalization. Country-specific narratives integrate concepts and theories from comparative politics, leading to a richer understanding of both. Several important features of the 2nd edition ensure student success: Substantially reorganized text now with 16 chapters Focus Questions at the start of every chapter "For Review" boxes interspersed in every chapter to ensure comprehension New "Punto de Vista" boxes in every chapter, showcasing competing perspectives on democratization and development throughout the region Country locator maps spread throughout the book to help students orient themselves in the region "Democracy Snapshot" graphics show support for democracy in each Latin American country Bolded key terms focus attention on important concepts and a glossary at the end of the book provides a useful reference Discussion questions and Further Resources at the end of each chapter Integrated case studies on most countries in the region A companion website (http://www.routledge.com/cw/hellinger) with discussion questions and other useful study aids.
Release

History of Modern Latin America

1800 to the Present

Author: Teresa A. Meade

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118772482

Category: History

Page: 408

View: 9863

Now available in a fully-revised and updated second edition, A History of Modern Latin America offers a comprehensive and accessible introduction to the rich cultural and political history of this vibrant region from the onset of independence to the present day. Includes coverage of the recent opening of diplomatic relations between the U.S. and Cuba as well as a new chapter exploring economic growth and environmental sustainability Balances accounts of the lives of prominent figures with those of ordinary people from a diverse array of social, racial, and ethnic backgrounds Features first-hand accounts, documents, and excerpts from fiction interspersed throughout the narrative to provide tangible examples of historical ideas Examines gender and its influence on political and economic change and the important role of popular culture, including music, art, sports, and movies, in the formation of Latin American cultural identityï¿1⁄2 Includes all-new study questions and topics for discussion at the end of each chapter, plus comprehensive updates to the suggested readings
Release

Über Tyrannei

Zwanzig Lektionen für den Widerstand

Author: Timothy Snyder

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406711472

Category: Political Science

Page: 127

View: 6024

Wir sind nicht klüger als die Menschen, die erlebt haben, wie überall in Europa die Demokratie unterging und Faschismus, Nationalsozialismus und Kommunismus kamen. Aber einen Vorteil haben wir. Wir können aus ihren Erfahrungen lernen. „Leiste keinen vorauseilenden Gehorsam.“ So lautet die erste von 20 Lektionen für den Widerstand, mit denen Timothy Snyder die Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika vorbereitet auf das, was gestern noch unvorstellbar zu sein schien: einen Präsidenten, der das Gesicht der Demokratie verstümmelt und eine rechtsradikale Tyrannei errichtet. Doch nicht nur in den USA sind Populismus und autoritäres Führertum auf dem Vormarsch. Auch in Europa rückt die Gefahr von rechts immer näher – als ob es das 20. Jahrhundert und seine blutigen Lehren niemals gegeben hätte. Snyders historische Lektionen, die international Aufsehen erregt haben, sind ein Leitfaden für alle, die jetzt handeln wollen - und nicht erst, wenn es zu spät ist. Lektion 8: „Setze ein Zeichen.“ Dieses Buch tut es. Tun Sie es auch.
Release