Polymer Synthesis: Theory and Practice

Fundamentals, Methods, Experiments

Author: Dietrich Braun,Harald Cherdron,Matthias Rehahn,Helmut Ritter,Brigitte Voit

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540268901

Category: Science

Page: 385

View: 7738

The first English edition of this book was pubUshed in 1971 with the late Prof. Dr. Werner Kern as coauthor. In 1997, for the preparation of the third edition, Prof. Dr. Helmut Ritter joined the team of authors and in 2001 Prof. Dr. Brigitte Voit and Prof. Dr. Matthias Rehahn complemented this team. The change in authors has not altered the basic concept of this 4th edition: again we were not aimed at compiling a comprehensive collection of recipes. In stead, we attempted to reach a broader description of the general methods and techniques for the synthesis, modification, and characterization of macromo- cules, supplemented by 105 selected and detailed experiments and by sufficient theoretical treatment so that no additional textbook be needed in order to under stand the experiments. In addition to the preparative aspects we have also tried to give the reader an impression of the relation of chemical structure and mor phology of polymers to their properties, as well as of areas of their application.
Release

Elemente der Syntheseplanung

Author: R.W. Hoffmann

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: 9783827417251

Category: Science

Page: 206

View: 5918

Bei der Syntheseplanung ist es wie beim Gebrauchtwagenkauf: Man kann folgenschwere Fehler machen, und jeder Fall ist anders! Und dennoch gibt es Tipps, woran man denken sollte und was man beachten muss! Dieses Buch führt in die elementaren Überlegungen ein, die man bei der Planung einer Synthese anstellen sollte. Diese Überlegungen illustriert R.W. Hoffmann mit zahlreichen Beispielen aus publizierten Synthesen. Bei jedem Beispiel gibt er die Originalliteraturstelle an, bei der Interessierte Details und weitere Erklärungen nachlesen können.
Release

Naturstoffe der chemischen Industrie

Author: Bernd Schäfer

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: 9783827416148

Category: Science

Page: 544

View: 7409

Dieses Buch geht auf eine Vorlesung an der Universität Heidelberg zurück und richtet sich in erster Linie an Studenten, aber auch an Hochschuldozenten, Chemielehrer und Industriechemiker. Es vermittelt Einblicke in die moderne Naturstoffchemie und die Entwicklung komplexer Moleküle (asymmetrische und heterozyklische Verbindungen, polyzyklische Strukturen, makrozyklische und kleine Ringe) in der chemischen Industrie. Ein wichtiges Anliegen des Autors besteht darin, exemplarisch zu belegen, welche Aspekte eine Rolle spielen, wenn man im technischen Maßstab komplexe Verbindungen "auf elegantem Weg" herstellen will. So lernt der Leser die Grundlagen, die für einen jungen Chemiker in der chemischen Industrie unentbehrlich sind. Das Buch deckt ein breites Spektrum von Naturstoffen oder davon abgeleiteten Substanzen ab, darunter Farbstoffe wie etwa Indigo, in der Nahrungsmittelindustrie verwendete Verbindungen wie Coffein, Vanillin, Carotenoide und Aminosäuren, Arzneimittel wie Antibiotika, Opioide, Lipstatin und Steroide, Agrochemikalien wie Herbizide, Fungizide und Insektizide oder auch Duftstoffe wie Moschus und Damascon. Jedes Kapitel liefert auch historische und soziale Hintergrundinformationen zu dem jeweiligen Naturstoff und beschreibt seine biologische Aktivität, seine Entdeckung und seine wichtigsten Modifikationen durch die industrielle Chemie. In vielen Fällen wird die industrielle Synthese mit der Biosynthese verglichen. Überdies beleuchtet das Buch moderne Aspekte und zukünftige Entwicklungen in der Naturstoffsynthese. Ohne auf jeden industriell hergestellten Naturstoff einzugehen - was angesichts der Fülle der Substanzen in einem Lehrbuch auch gar nicht möglich ist -, bietet das verständlich geschriebene Werk einen guten Überblick über das gesamte Gebiet. Dabei kommt die "grüne Chemie" ebenso zur Sprache wie die Atomökonomie und "Eleganz" in der industriellen Naturstoffsynthese.
Release

Die systematische Nomenklatur der organischen Chemie

Eine Gebrauchsanweisung

Author: D. Hellwinkel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662066874

Category: Science

Page: 172

View: 6030

Das explosionsartige Anwachsen des chemischen Wissens hat in den letzten Jahrzehnten im Bereich der organischen Chemie zu einer schier unübersehbaren Anzahl neuer und neuartiger Verbindungen und Verbindungsklassen geführt, deren rationelle Benennung immer größere Schwierigkeiten bereitete. Ursprünglich war ja die Namensgebung eines neuen Stoffes weitgehend, wenn nicht völlig in das Belieben des Entdeckers gestellt, der den Namen häufig von einer direkten sinnlichen Wahrnehmung ableitete oder sich gar ganz von der Intuition leiten ließ. Da die mehr oder weniger willkürlich gebildeten "Trivialnamen" meist gar nichts über die Strukturen der Verbindungen aussagten, konnten sie auch in keinen sinnvollen Zusammenhang zueinander ge bracht werden. Mit dem zunehmenden Verständnis der strukturellen Beziehungen der Organischen Chemie wuchs aber die Tendenz, eine allgemeinverbindliche und systema tische Nomenklatur zu entwickeln, die es erlauben sollte, wesentliche konstitutionelle Aussagen über ein Molekül be reits aus dessen Namen abzuleiten. Andererseits wollte man einen großen Teil der althergebrachten Trivial- und Semi trivialnamen nicht so ohne weiteres aufgeben. Dennoch ist es den damit befaßten Instanzen der "International Union of Pure and Applied Chemistry", der IUPAC, gelungen, ein einheitliches und ausbaufähiges Nomen klatursystem zu entwickeln, das mittlerweile allgemein und international anerkannt ist. Die Originalfassung der IUPAC Nomenklaturregeln der Organischen Chemie ist ein unver zichtbares Hilfsmittel für den Spezialisten. Als Einführung in die Materie ist jedoch eine knappere und präzisere "Ge brauchsanweisung" eher am Platze, die an Hand zahlreicher, sorgfältig ausgewählter bzw. konstruierter Beispiele die Geltungsbereiche der einzelnen Regeln möglichst voll ständig überstreicht.
Release

Polymere: Synthese, Eigenschaften und Anwendungen

Author: Sebastian Koltzenburg,Michael Maskos,Oskar Nuyken

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642347738

Category: Technology & Engineering

Page: 607

View: 3470

Das vorliegende Lehrbuch beschäftigt sich mit der Synthese, der Charakterisierung und den technischen Anwendungen von Polymeren. Ziel ist es, eine breite und ausgeglichene Kenntnis der Grundbegriffe der makromolekularen Chemie und der Physikochemie dieser Verbindungsklasse zu vermitteln. Aufbauend auf den Grundkenntnissen der organischen Chemie und der Thermodynamik, vermittelt das Buch ein leicht verständliches und dennoch tief gehendes Bild dieser sehr dynamischen und immer wichtiger werdenden Wissenschaft in der Schnittmenge der Chemie, der Physik, den Ingenieurwissenschaften und dem Life-Science-Sektor.
Release

Makromolekulare Chemie

Eine Einführung

Author: Bernd Tieke

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527662278

Category: Science

Page: 391

View: 8573

Für Chemiker, Polymerchemiker und besonders für Chemiestudenten ist die zweite Auflage des Tiekes wieder ein gelungenes und ausgewogenes Lehrbuch über das Basiswissen in der Makromolekularen Chemie. Mit der bereits bewährten Didaktik wird der Stoff der Makromolekularen Chemie in verständlicher Form und klar gegliedert dargestellt. Der Inhalt wurde verbessert, erweitert und aktualisiert. Neu behandelte Themen sind hierbei: lebende kationische und lebende radikalische Polymere, flüssigkristalline Polymere, elektrisch leitende Polymere, Polyelektrolyte, bioabbaubare Polymere und Verarbeitung und Recycling von Polymeren.
Release

Inorganic and Organometallic Polymers

Author: Vadapalli Chandrasekhar

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540262156

Category: Technology & Engineering

Page: 342

View: 8285

This book has its origins in courses taught by the author to various und- graduate and graduate students at the Indian Institute of Technology, K- pur, India. The diversity of inorganic chemistry and its impact on polymer chemistry has been profound. This subject matter has grown considerably in the last decade and the need to present it in a coherent manner to young minds is a pedagogic challenge. The aim of this book is to present to the students an introduction to the developments in Inorganic and - ganometallic polymers. This book is divided into eight chapters. Chapter 1 provides a general overview on the challenges of Inorganic polymer synthesis. This is f- lowed by a survey of organic polymers and also includes some basic f- tures of polymers. Chapters 3-8 deal with prominent families of inorganic and organometallic polymers. Although the target group of this book is the undergraduate and graduate students of chemistry, chemical engineering and materials science it is also hoped that chemists and related scientists in industry would find this book useful. I am extremely thankful to my wife Sudha who not only encouraged me throughout but also drew all the Figures and Schemes of this book. I also thank my children Adithya and Aarathi for their constant concern on the progress of this book. I express my acknowledgment to the editorial team of Springer-Verlag for their cooperation.
Release

Kleine Geschichte der Kunststoffe

Author: Dietrich Braun

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446459227

Category: Technology & Engineering

Page: 360

View: 1979

Die kleine Geschichte der Kunststoffe ganz groß, für alle die sich für das Entstehen der Kunststoffe und die Entwicklung dieser Werkstoffklasse zu ihrer heutigen Bedeutung interessieren. Das Buch bietet genau die richtige Mischung aus Fach- u. Sachbuch und ist somit für den Ingenieur genauso geeignet wie für den Kunststudenten. Die gesamte Geschichte der Kunststoffe wird erstmalig von der historischen Entwicklung dieser jüngsten Werkstoffklasse vom Altertum bis zur Gegenwart dargestellt. Nach einer kurzen Einführung in die Grundbegriffe und das Entstehen der Kunststoffe werden die Epochen der Kunststoffgeschichte von der Vorzeit bis zur Gegenwart und die wichtigsten dabei entstandenen, technisch genutzten Produkte unter Berücksichtigung der Sozial- und Technikgeschichte beschrieben. Eine Zeittafel mit den wesentlichen Jahreszahlen und Namen zur Kunststoffgeschichte ermöglicht einen guten Überblick. Die zweite Auflage wurde durchgehend verbessert und beinhaltet einige Ergänzungen. EXTRA: E-Book inside
Release

Comprehensive Biomaterials

Author: Paul Ducheyne,Kevin Healy,Dietmar W. Hutmacher,David W. Grainger,C. James Kirkpatrick

Publisher: Elsevier

ISBN: 0080552943

Category: Technology & Engineering

Page: 3672

View: 5686

Comprehensive Biomaterials brings together the myriad facets of biomaterials into one, major series of six edited volumes that would cover the field of biomaterials in a major, extensive fashion: Volume 1: Metallic, Ceramic and Polymeric Biomaterials Volume 2: Biologically Inspired and Biomolecular Materials Volume 3: Methods of Analysis Volume 4: Biocompatibility, Surface Engineering, and Delivery Of Drugs, Genes and Other Molecules Volume 5: Tissue and Organ Engineering Volume 6: Biomaterials and Clinical Use Experts from around the world in hundreds of related biomaterials areas have contributed to this publication, resulting in a continuum of rich information appropriate for many audiences. The work addresses the current status of nearly all biomaterials in the field, their strengths and weaknesses, their future prospects, appropriate analytical methods and testing, device applications and performance, emerging candidate materials as competitors and disruptive technologies, and strategic insights for those entering and operational in diverse biomaterials applications, research and development, regulatory management, and commercial aspects. From the outset, the goal was to review materials in the context of medical devices and tissue properties, biocompatibility and surface analysis, tissue engineering and controlled release. It was also the intent both, to focus on material properties from the perspectives of therapeutic and diagnostic use, and to address questions relevant to state-of-the-art research endeavors. Reviews the current status of nearly all biomaterials in the field by analyzing their strengths and weaknesses, performance as well as future prospects Presents appropriate analytical methods and testing procedures in addition to potential device applications Provides strategic insights for those working on diverse application areas such as R&D, regulatory management, and commercial development
Release

Kunststoffe

Eigenschaften und Anwendungen

Author: Hans Domininghaus

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540264337

Category: Technology & Engineering

Page: 1633

View: 3218

Von den physikalischen und chemischen Eigenschaften der Kunststoffe, der Beschreibung ihrer Synthese und Compoundierung, ihrem jeweiligen Verhalten bei der Verarbeitung bis hin zu einer Vielzahl konkreter Anwendungen - ergänzt mit Sicherheits-, Umwelt- und Recyclingaspekten: Ein umfassenderes und vollständigeres Nachschlagewerk zum Thema Kunststoffe ist kaum vorstellbar. Ausführliche Tabellen, aussagekräftige Grafiken, ein umfassendes Stichwortverzeichnis und ein Handelsnamen- und Kunststoffregister machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter und wertvollen Helfer für alle, die sich in irgendeiner Form mit Kunststoffen beschäftigen. Die Neuauflage stellt das Thema Product-Engineering mehr in den Vordergrund. Das in die Welt der Kunststoffe einführende Grundlagenkapitel wurde deutlich erweitert, andere Kapitel wurden aktualisiert. Dies betrifft u.a. die Kapitel Polyamide, Polypropylen, Polyvinylchlorid, Polyethylenterephthalat, ungesättigte Polyesterharze, abgewandelte Naturstoffe und elektrisch leitfähige Polymere.
Release

Water-soluble polymers

synthesis, solution properties, and applications

Author: Shalaby W. Shalaby,Charles L. McCormick,American Chemical Society. Division of Polymer Chemistry,American Chemical Society. Meeting

Publisher: Amer Chemical Society

ISBN: 9780841221017

Category: Technology & Engineering

Page: 523

View: 7444

Release

Preparative methods of polymer chemistry

Author: Wayne Richard Sorenson,Wilfred Sweeny,Tod W. Campbell

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Science

Page: 488

View: 8620

The long-awaited Third Edition of the classic in polymer synthesis Thirty years ago, the Second Edition of Preparative Methods of Polymer Chemistry further established its reputation as the laboratory bible for polymer synthesis. The last three decades have witnessed a deeper understanding of the principles involved in preparing and processing polymers, leading to tremendous advances in polymer synthesis. Guiding practicing scientists through the methods of synthesizing polymers, the Third Edition retains theory and vital protocols, while revising and updating the sections on synthesis, fabrication techniques, and characterization methods. Delving into the physical and chemical aspects of polymer processing, each chapter includes a discussion of the relevant background and principles, enabling the scientist to apply synthetic techniques intelligently. The Third Edition also contains sections on current topics such as: Extended-chain polymer technology High-temperature and high-performance polymers Carbon fibers Electrically conductive polymers Group-transfer polymerization Composites Preparative Methods of Polymer Chemistry, Third Edition provides essential information for both students and practicing polymer scientists.
Release

Physikalische Chemie

Author: Peter W. Atkins,Julio de Paula,Michael Bär,Anna Schleitzer,Carsten Heinisch

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527315462

Category: Science

Page: 1220

View: 7181

Release

Lebenslinien

Eine Selbstbiographie

Author: Wilhelm Ostwald

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 384302233X

Category: Fiction

Page: 808

View: 1888

Wilhelm Ostwald: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie Erstdruck: Berlin (Klasing) 1926/1927. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2013. Textgrundlage ist die Ausgabe: Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile, Berlin: Klasing, 1926/1927. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Wilhelm Ostwald (1903). Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: Neben dessen Gründer Ernst Haeckel war der Freimaurer und Chemie-Nobelpreisträger Wilhelm Ostwald einer der führenden Köpfe des Deutschen Monistenbundes, der eine wissenschaftlich begründbare Weltanschauung nach dem Prinzip der Einheit von Natur und Geist vertrat und dabei christlicher Dogmatik widersprach. Er schlug unter dem Namen »Weltdeutsch« ein vereinfachtes Deutsch als internationale Plansprache vor und setzte sich für ein Weltgeld ein. Nach Differenzen mit der Universität Leipzig legte er seinen Lehrstuhl nieder und lebte als Privatforscher bis zu seinem Lebensende 1932 auf seinem Landsitz in Großbothen.
Release

Materials World

The Journal of the Institute of Materials

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Materials

Page: N.A

View: 8727

Release

Metal complexes and metals in macromolecules

synthesis, structure and properties

Author: Dieter Wöhrle,Anatoliĭ Dmitrievich Pomogaĭlo

Publisher: Vch Verlagsgesellschaft Mbh

ISBN: 9783527304998

Category: Science

Page: 667

View: 8481

Metals and metal complexes can form compounds with organic macromolecules that show amazing properties. As is so often the case, nature leads by example. Synthetically produced model compounds, such as phthalocyanines, porphyrines or metalloproteins, as well as metallorganic polymers have aroused much interest in materials science. Their special magnetic, electrochemical and photochemical properties open up new perspectives in microelectronics and sensors. This compact manual is aimed at all organic, inorganic, polymer and physical chemists as well as materials scientists looking for competent and detailed information on the current state of this interdisciplinary area of research. It covers all questions relating to the targeted design of metallic macromolecules, from proven synthesis methods right up to the latest strategies. It also treats major progress in the determination of their structures, the physical-chemical properties of promising compounds and their potential in microelectronics and sensors. Furthermore, the most important methods of synthesis and investigation are presented in detail in an experimental section, while a comprehensive collection of pertinent original literature rounds off this unique reference on all matters relating to macromolecular metal complexes.
Release