Plädoyer gegen die Perfektion

Ethik im Zeitalter der genetischen Technik

Author: Michael J. Sandel

Publisher: N.A

ISBN: 9783940432148

Category:

Page: 175

View: 5943

Release

Plädoyer gegen die Perfektion

Ethik im Zeitalter der genetischen Technik. Mit einem Vorwort von Jürgen Habermas

Author: Michael Sandel

Publisher: N.A

ISBN: 9783737413077

Category:

Page: 175

View: 9578

Release

Zugänge zur Ethik

allgemeine und angewandte Ethik im Überblick

Author: Klaus Goergen

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643108044

Category: Applied ethics

Page: 228

View: 1862

Release

Die anthropologische Wende - Le tournant anthropologique

Author: Anton Hügli

Publisher: Schwabe AG

ISBN: 379652933X

Category: Philosophy

Page: 368

View: 2012

Natürliche Bestimmung versus Enhancement des Menschen? Paradigmatisch für die moderne philosophische Anthropologie sind, zumindest im deutschsprachigen Raum, noch immer die Werke von Max Scheler, Helmuth Plessner und Arnold Gehlen aus den 1920er Jahren - aber auch die mit ihnen verbundenen Folgelasten: (1) Voraussetzung für den Versuch einer Wesensbestimmung des Menschen ist die Annahme anthropologischer Konstanten, d.h. die Ansicht, dass sich allgemeine Eigenschaften, Verhaltens- und Erfahrensweisen bestimmen lassen, die allen Menschen als Menschen zukommen. Angesichts der Tatsache, dass der Mensch immer nur in bestimmter historischer und kultureller Gestalt erscheint, selbst schon eine fragwürdige anthropologische These. (2) Auf der einen Seite erhebt die Anthropologie den Anspruch, philosophische Fundamentalwissenschaft schlechthin zu sein (und als solche die Grundlage abzugeben für alle Wissenschaften vom Menschen), andererseits ist sie auf die Vorgabe einzelwissenschaftlicher Untersuchungen, etwa der Biologie, Ethologie, Psychologie und Soziologie, angewiesen und verhält sich zu diesen im Grunde nur "reaktiv" und "verarbeitend" (Habermas). Je nach Bezugswissenschaft ändert sich die Ausrichtung der philosophischen Anthropologie. Doch wie lassen sich ihre Konzeptionen methodisch rechtfertigen? Und inwiefern können sie als genuin philosophisch gelten? Im Zuge der gegenwärtigen Konjunktur naturalistischer Strömungen stellen sich diese Fragen erneut, verschärft noch durch die Entstehung neuer Disziplinen wie etwa der 'Philosophie des Geistes', der Neurowissenschaften, der Verhaltensforschung und der Erforschung der Künstlichen Intelligenz. Die aufkommenden 'Enhancement-Techniken' drohen die individuellen und gattungsspezifischen Grenzen zu sprengen: die menschliche Natur gehört nun selbst zum Bereich des vom Menschen Veränderbaren. Was diese neue Situation für uns Menschen und unser Selbstverständnis bedeutet, ist denn auch - neben den unter den neuen Auspizien sich stellenden Fragen nach der natürlichen Bestimmung des Menschen im Lichte heutiger einzelwissenschaftlicher Erkenntnisse und insbesondere im Tier-Mensch-Vergleich - eines der Hauptthemen dieses Bandes.
Release

Die Debatte über »Human Enhancement«

Historische, philosophische und ethische Aspekte der technologischen Verbesserung des Menschen

Author: Christopher Coenen,Stefan Gammel,Reinhard Heil,Andreas Woyke

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839412900

Category: Philosophy

Page: 334

View: 9297

»Human Enhancement«, die technologische und pharmakologische Steigerung menschlicher Fähigkeiten, ist aktuell Gegenstand vielschichtiger ethischer und politischer Debatten. In diesem Buch werden häufig ausgeblendete geschichtliche Hintergründe und philosophische Aspekte der Thematik behandelt, so zum Beispiel die Utopiekritik Dostojewskis, die Zukunftsprognosen von H.G. Wells und J.B.S. Haldane sowie gegenwärtige »transhumanistische« Visionen im Blick auf die Romane von Michel Houellebecq. Auch andere literarische Auseinandersetzungen mit einer »Verbesserung des Menschen«, wie die von D.H. Lawrence, und verschiedene Ansätze einer ethischen Bewertung werden diskutiert.
Release

Zukünftige Personen

Eine Theorie des ungeborenen Lebens von der künstlichen Befruchtung bis zur genetischen Manipulation

Author: Anja Karnein

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518732501

Category: Political Science

Page: 270

View: 3483

Angesichts von künstlicher Befruchtung, Stammzellforschung sowie der Möglichkeit genetischer Diagnostik und Manipulation ist der moralische Status zukünftiger Personen so umstritten wie nie zuvor. Aber wer gilt überhaupt als zukünftige Person? Nur diejenigen Embryonen, so Anja Karneins provokative These, die zur Geburt bestimmt sind – dann jedoch ab der Empfängnis. Und während liberale Theorien oft das Machtgefälle zwischen den Generationen vernachlässigen, wenn sie weitreichende Eingriffe in das Erbgut erlauben, verkennen restriktivere Ansätze, daß genetische Eingriffe notwendig sein können, um die Unabhängigkeit zukünftiger Personen zu sichern. Karnein liefert eine brillante Verteidigung ihrer Theorie gegen etablierte Ansätze und zeigt anhand eines Vergleichs rechtlicher Regelungen in Deutschland und den USA, wo diese Auffassung unserer Praxis bereits heute zugrunde liegt – und wo noch nicht.
Release

Das Ende der Krankheit

Die neuen Versprechen der Medizin

Author: Joachim Müller-Jung

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446436456

Category: Science

Page: 296

View: 8071

Die Medizin macht den Menschen zum technischen Großprojekt. Mit Stammzellen kann sie bald ganze Organe entstehen lassen. Die Heilung von Alzheimer und Parkinson, sogar ewige Gesundheit scheint plötzlich möglich. Doch die biomedizinische Revolution stellt unsere Gesellschaft vor vollkommen neue Herausforderungen. Wer wird sich den Fortschritt leisten können? Droht uns eine verschärfte Zweiklassenmedizin? Wer entscheidet über Fragen der Ethik? Joachim Müller-Jung führt uns die Schöne Neue Welt einer Ingenieursmedizin vor Augen, die hin- und hergerissen ist zwischen Perfektion und Menschlichkeit. Eine Welt, die näher ist, als viele von uns glauben.
Release

Publik-Forum

Author: Leserinitiative Publik e.V. (Tyskland).

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social participation

Page: N.A

View: 7010

Release

Hoffnung gegen alle Hoffnung

der Zweifler Friedrich Dürrenmatt, eine theologische Annäherung

Author: Helga Kolvenbach

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Drama

Page: 222

View: 9276

Release

Zwischen Mensch und Maschine

vom Glück und Unglück des Homo faber

Author: Oliver Müller

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Ethik

Page: 214

View: 4461

Release

Philosophische Rundschau

Eine Zeitschrift für philosophische Kritik

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Philosophy

Page: N.A

View: 1601

Release

Die Sinn-Diät

Warum wir schon alles haben, was wir brauchen - - Philosophische Rezepte für ein erfülltes Leben

Author: Rebekka Reinhard

Publisher: Ludwig

ISBN: 3641033225

Category: Philosophy

Page: 240

View: 3510

»Werde, der du bist.« Friedrich Nietzsche Das perfekte Leben – mit weniger geben wir uns nicht zufrieden. Schließlich haben wir alle Optionen, ob es um den Partner, den Job oder die richtige Weltanschauung geht. Doch was, wenn wir bei der unermüdlichen Suche nach dem Optimalen das Leben selbst einfach verpassen? Ein leidenschaftliches Plädoyer gegen den Un-Sinn des Perfektionismus – weil wir schon alles haben, was wir brauchen. Die Suche nach Perfektion hat nach wie vor Hochkonjunktur. Wir suchen nach dem perfekten Körper, dem perfekten Partner, dem perfekten Frühförderungsprogramm für unsere Kinder, der perfekten Work-Life-Balance, dem perfekten DSL-Paket. Perfekt heißt dabei: effizient, effektiv, produktiv, schnell zu kriegen, teuer anzusehen, günstig zu haben – und mit dem größtmöglichen Lustgewinn ausgestattet. Ewig unzufrieden, warten wir verzweifelt darauf, dass das perfekte Leben endlich beginnt. Dabei haben wir schon alles, was wir für ein erfülltes Leben brauchen. Wir haben es nur vergessen. Wir brauchen nicht mehr Sinn, wir brauchen weniger Un-Sinn. Deshalb empfiehlt uns Rebekka Reinhard eine Sinn-Diät. Gegen die fruchtlose Jagd nach dem Optimum verschreibt sie eine Auseinandersetzung mit Gut und Böse, Zeit und Endlichkeit, Liebe und Tod. Die Rezepte sind in der Philosophie zu finden. Verständlich und unterhaltsam zeigt Rebekka Reinhard, wie uns die Botschaften von Denkern wie Epikur, Kierkegaard, Schopenhauer oder Fromm helfen können, Leben und Alltag vom Un-Sinn zu befreien und frei zu werden für Glück und Sinn. Sie vermittelt auf nachdenkliche und witzige Art Einsichten über das »Wozu« unserer beruflichen und privaten Anstrengungen – und gibt praktische Ratschläge. Praxisnah, mit Selbst-Test und vielen Fallbeispielen.
Release

Seelenriss

Depression und Leistungsdruck

Author: Ines Geipel

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608104755

Category: Political Science

Page: 238

View: 7640

Wie ein Blitz trifft uns die Nachricht,wenn einer der Erfolgreichen und Berühmten das Leben plötzlich nicht mehr erträgt. Der Suizid als letzte Konsequenz quälender Depressionen beleuchtet für einen grellen Augenblick die Widersprüche zwischen glänzender Oberfl äche und innerer Verzweifl ung. Die ihr gut bekannte Welt des Leistungssports ist für Ines Geipel jedoch nur Bild und Inbegriff unserer enorm beschleunigten Erfolgsgesellschaft. Denn der Zwang zu unbegrenzter Leistungssteigerung, Flexibiliät und Selbstvermarktung macht nicht nur Sportler krank und depressiv. Letzten Endes - so bezeugen es ihre Gespräche mit führenden Psychologen und Seelenexperten - sind wir alle dem Wirbelsturm eines neuen Welttempos ausgesetzt und so in Gefahr, mit olympischer Rasanz unser inneres Gleichgewicht zu verlieren.
Release

Zunehmende Verrechtlichung und bürokratische Vereinnahmung – ein Angriff auf das Gemeinwesen

Plädoyer gegen die schleichende Erosion des Fundaments eines konstruktiven zielgerichteten Miteinanders

Author: Alfons Maria Schmidt

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668206414

Category: Social Science

Page: 146

View: 7998

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit betrachtet kritisch die heute bestehende Tendenz zur Verschiebung der Gewichte. Gerade angesichts der Dynamik der Entwicklung und des Hinterherhinkens von Normen und Verfahrensweisen hinter den Erfordernissen wird nicht nur Konkurrenz- und Zukunftsfähigkeit beschädigt, sondern auch ein Weg in Richtung weniger Freiheit und Flexibilität, Qualität und Selbstentfaltung beschritten, wo doch ein Gleichgewicht zwischen Orientierung einerseits und personale Selbstverwirklichung angezeigt erscheint. Der Weg zu totalitären Regelungsmechanismen ist da zuweilen nicht mehr weit und immer mehr Mitbürgerinnen und Mitbürger sind immer weniger in der Lage, für ihr Recht zu sorgen und sich gegen die Vereinnahmung zu behaupten. Der Ruf nach Entbürokratisierung durch Bürokraten ist hier wohl nicht zielführend. Sind wir hier nicht alle gefordert, ein Umdenken zu bewerkstelligen? Es gibt viel zu tun. Jeder kann an seinem Platz dazu beitragen, dass der Zug nicht weiter in die falsche Richtung fährt. Orientierung ist zu geben, aber auch angesichts der Dynamik der Entwicklung Flexibilität einzuräumen. Die Arbeit zerfällt in vier Abschnitte mit je fünf Beiträgen - in die Grundüberlegungen, in Beispiele und Ausprägungsformen, in Aussagen zur Beharrung und langfristigen Folgewirkungen, sowie zu Reformbedarf und Widerstand. Gesamtzusammenfassung und Anhang mit offenen Fragen rundet die Ausführungen ab.
Release

Die undankbare Fremde

Roman

Author: Irena Brezna

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462305808

Category: Fiction

Page: 144

View: 9446

Tanz auf der Rasierklinge.»Meine Mutter ist stark wie eine Kakerlake«, sagte der Junge. »Eine Kakerlake zu Hause und eine in der Fremde ist nicht dasselbe«, meinte die Psychologin. »Wir ließen unser Land im vertrauten Dunkel zurück und näherten uns der leuchtenden Fremde.« Im Jahr 1968 beginnt Irena Brežnás Roman, der auf engstem Raum Verletzung und Aufbegehren, Spott und Hohn, schwarzen Humor, Poesie, Menschlichkeit und Versöhnung vereint. Die Erzählerin verschlägt es in die Schweiz, einen sicheren Hafen von bizarrer Saturiertheit, ein von Zäunen verstelltes Paradies voller Ordnungshüter und Kehrmaschinen – zu viel Widerspruch für ein Mädchen wie sie. Schon bei der Einreise wird ihr Name vom Grenzer verstümmelt. Ab dann muss sie gezwungenermaßen unter falscher Flagge segeln und vermisst im kalten, gleißenden Licht der Fremde die unfreie, schmuddelige Geborgenheit der Heimat. Als Heranwachsende rebelliert sie gegen das Gastland, das sie unter seine Regeln zwingt und sie nicht sie selbst sein lässt. Nach vielen Zusammenstößen findet sie einen Ausweg ... Wie Mini-Romane, Kondensate paradoxen Lebens, sind Szenen durch das gesamte Buch gestreut, in denen die Erzählerin als Dolmetscherin zwischen Emigranten und Behörden fungiert. Sie trifft auf eine Phalanx von Gestrandeten, die hoffen, etwas aus ihrem Leben machen zu können: Kleine Diebe, Depressive, Schlawiner, Kriegsflüchtlinge, Ausgebeutete, Überangepasste und Naive. So ungeschützt und schonungslos gegen sich und andere hat noch keiner über die Emigration geschrieben – ein kleiner Roman mit großer Sprengkraft, ein Lebensbuch.
Release

Prozessmanagement

Zeitgemäße Gestaltung von Prozessen für die Praxis

Author: Carsten Fabig,Alexander Haasper

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 384237805X

Category:

Page: 104

View: 2851

Noch ein Buch zum Thema Prozessmanagement?Hat inzwischen jede Unternehmensberatung eine eigene Methoden- oder gar Forschungsabteilung? Mitnichten. Die Idee zu diesem Buch entstand aus einem nicht ganz ernst verlaufenen Gespräch unter Berater-Kollegen über die verschiedenen Kundenprojekte der letzten Jahre. Unser Kollege brachte es am Ende des Rückblicks jedoch auf den Punkt: Ich wundere mich ehrlich gesagt nach all den Einblicken in die Prozesse, dass ich die Milch im Supermarkt wie selbstverständlich täglich frisch im Kühlregal finde. Dieses Buch möchte Ihnen unterschiedliche Aspekte zum Prozessmanagement sowie Prozessen im Kontext Veränderung und Innovation aufzeigen. Die Beiträge sind auf die jeweiligen Erfahrungen aus der Praxis zur Etablierung der neuen Prozesse und Strukturen fokussiert.
Release