Performance Management im Beschaffungsbereich

Konzept, Messung, Management

Author: Jeanette Bode

Publisher: diplom.de

ISBN: 383661569X

Category: Business & Economics

Page: 152

View: 4248

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Fähigkeit ein idealtypisches System zur Leistungsmessung und –steuerung zu entwickeln, hat für jedes Unternehmen eine übergeordnete Bedeutung. Schon Kaplan/Norton drückten dies in einem Satz aus: „If you can’t measure it, you can’t manage it.“ Besonders in Hinsicht auf die dynamischen Veränderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen findet ein stetig wachsender Wettbewerbsdruck für Unternehmen statt. Zu diesen Veränderungen zählen z. B. die Internationalisierung der Märkte, der technische Fortschritt sowie die Verknappung und Verteuerung wesentlicher Rohstoffe. Daraus resultiert eine Zunahme an Komplexität, Dynamik und vor allem Diskontinuität für Unternehmen. Um die Leistung der Unternehmen zu verbessern, wird die Messung von relevanten Kennzahlen und ihre Steuerung immer wichtiger. Zusätzlich müssen die Unternehmen durch die dynamischen Entwicklungen neben dem Absatzmarkt auch den Beschaffungsmarkt betrachten. Die zuvor genannten Veränderungen der Unternehmensumwelt sorgen schließlich dafür, dass der Beschaffungsbereich in den Fokus der strategischen Ausrichtung der Unternehmen rückt. Sie erkennen, dass die Beschaffung immer mehr eine wichtige Rolle für die Wettbewerbsfähigkeit und Existenzsicherung einnimmt. Der Kaufmannsspruch: „Im Einkauf liegt der Gewinn.“ wird für die Unternehmen ein immer entscheidender Wettbewerbsfaktor. Es findet eine wirtschaftliche Aufwertung der Beschaffung in Deutschland statt. Somit gehört die Beschaffung heutzutage zu den wesentlichen und ausschlaggebenden Komponenten einer Unternehmensstruktur. Die Beschaffung bietet z. B. die Möglichkeit Innovationen des betrachtenden Marktes aufzunehmen oder auch Innovationsprozesse bei Lieferanten auszulösen. Dadurch kann die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens gesteigert werden, um sich dem vielfältigen Wandel des Unternehmensumfeldes zu stellen. Des Weiteren kann in der Beschaffung ein großes Potenzial zur Kosteneinsparung liegen, wenn diese eine geringe Wertschöpfungstiefe und einen hohen Fremdbezugsanteil aufweist. Dadurch können Wettbewerbsvorteile leichter realisiert werden. Zudem ist der Aspekt der Globalisierung zu nennen, denn durch die Ausschöpfung von Weltmärkten und u. a. dem Vorhanden-sein von weltweiten Kommunikationssystemen ist folglich auch eine weltweite Beschaffung möglich. Durch diese globale Beschaffung stehen mehr Einkaufsquellen zur Verfügung, wodurch ein großes Kosteneinsparungspotenzial für Unternehmen entsteht. [...]
Release

Performance Measurement in der Beschaffung

Ein Konzeptvergleich

Author: Anja Distelzweig

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 365805610X

Category: Business & Economics

Page: 144

View: 8157

Das Beschaffungsmanagement steht vor der Herausforderung sich wandelnder Aufgabenfelder. Diese haben ihre Ursache u. a. in neuen Technologien und Ressourcenverknappungen. Die zur Erfolgsmessung eingesetzten modernen Kennzahlensysteme, die als Performance Measurement-Systeme bezeichnet werden, berücksichtigen sowohl monetäre als auch nicht-monetäre Messgrößen und verknüpfen die Leistungsmessung mit den internen und externen Anforderungen des Unternehmens. Anja Distelzweig untersucht Möglichkeiten der Leistungsbemessung von Beschaffungsvorgängen unter Berücksichtigung eines möglichst komplexen Kennzahlenspektrums. Vor dem Hintergrund empirischer Studien erstellt sie einen Anforderungsrahmen zur Beurteilung von Performance Measurement-Systemen im Beschaffungsbereich. Hierbei liegt ihr Fokus auf den klassischen Konzepten der Performance Pyramid, des Quantum Performance Measurement sowie der Balanced Scorecard.​
Release

Supply Performance Measurement

Leistungsmessung in Einkauf und Supply Management

Author: Aiko Entchelmeier

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834909961

Category: Business & Economics

Page: 219

View: 775

Aiko Entchelmeier entwickelt einen ganzheitlichen Supply Performance Measurement-Ansatz. Hierzu erarbeitet er eine theoriebasierte Konzeption, die er anhand von ausgewählten Fallstudien mit Entwicklungen in der Unternehmenspraxis abgleicht und deren Beitrag zum Erfolg des Supply Managements er auf Basis einer empirisch-quantitativen Untersuchung nachweist.
Release

Performance Measurement und Management

Author: Jeanette Bode

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3868150706

Category: Business & Economics

Page: 156

View: 8462

„If you can’t measure it, you can’t manage it“ Die Fähigkeit ein idealtypisches System zur Leistungsmessung und –steuerung zu entwickeln, hat für jedes Unternehmen eine übergeordnete Bedeutung. Zusätzlich müssen die Unternehmen durch die dynamischen Entwicklungen neben dem Absatzmarkt auch den Beschaffungsmarkt betrachten. Dabei stellen die Sicherung und der Ausbau von Erfolgspotenzialen sowie Informationen und Know-how einen entscheidenden Erfolgsfaktor dar. Demnach werden moderne Steuerungs- und Informationssysteme zur Messung der Beschaffungsleistung im Rahmen des Performance Managements benötigt. Durch das Performance Management und den Teil (-prozess) des Performance Measurements wird ein nachvollziehbares Steuern und Messen von Arbeitsergebnissen und Leistungen in der Beschaffung ermöglicht, sowie die Transformation der Beschaffungsstrategien in konkrete Aktionen. Dadurch kann die Leistung der Beschaffung kontinuierlich kontrolliert und verbessert werden, so dass eine Erhöhung des Wertschöpfungsbeitrages des Beschaffungsbereiches stattfindet. Der Titel erläutert den komplexen Bereich des Performance Measurements und die daraus resultierenden Möglichkeiten der Verbesserung des Performance Managements im Detail.
Release

Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung

Author: Wolfgang Kilger,Jochen R. Pampel,Kurt Vikas

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834903341

Category: Auditing

Page: 729

View: 1779

Mit der zwölften Auflage der "Flexiblen Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung" wird der zukunftsweisende Weg Wolfgang Kilgers für praxisgerechtes Kosten- und Erlösmanagement konsequent weiter geführt. Vollständig überarbeitet bietet dieses Standardwerk den State-of-the-Art einer modernen Plankosten- und Deckungsbeitragsrechnung. Ohne die bewährte Grundstruktur zu verändern, gehen Kurt Vikas und Jochen Pampel auf alle wichtigen aktuellen Entwicklungen ein. Schwerpunkte der Überarbeitung bilden - Die Aufnahme neuester relevanter Entwicklungen im Rechnungswesen und Controlling aus Unternehmenspraxis und Theorie in der Einführung - die Herauslösung des bewährten Modellbetriebes aus dem laufenden Text und komprimierte Darstellung und Erläuterung des Zahlenflusses in einem eigenen Kapitel - die Übernahme des von Kurt Vikas entwickelten, geschlossenen und abstimmfähigen Zahlenmodells für eine Grenzplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung "QUATTRO" zur Abrundung der Lehrbuchfunktion - die geänderten Anforderungen durch neue Rechnungslegungsvorschriften. Die umfassende Wissensvermittlung und die anschauliche Darstellung machen dieses Buch unentbehrlich für Lehrende, Lernende und alle Anwender der Kostenrechnung.
Release

Performance-Management in der Praxis

Author: Matthias Hirzel,Ingo Gaida

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834924858

Category: Business & Economics

Page: 268

View: 4088

Wie gelingt es Unternehmen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern? Das Autorenteam aus erfahrenen Unternehmensberatern und Unternehmenspraktikern vermittelt konkrete Methoden und zeigt ihre praktische Anwendung, um die Leistung von Organisationen, Prozessen und Bereichen kontinuierlich und erfolgreich zu verbessern. Dabei geht es vor allem um die Identifikation von kritischen Erfolgsfaktoren, die Entwicklung von Messgrößen, das Setzen von Zielen und die Ausrichtung der Handlungs- und Arbeitsweisen auf die gewünschte Performance. Ein klarer nützlicher Leitfaden für Führungskräfte und andere Personen, die sich mit der Steigerung von Effektivität und Effizienz von Organisationen auseinandersetzen.
Release

Innovatives Beschaffungsmanagement

Trends, Herausforderungen, Handlungsansätze

Author: Christoph Walter Gabath

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834967483

Category: Business & Economics

Page: 250

View: 310

Als Schnittstelle zu den Beschaffungsmärkten ist der Einkauf vorrangig mit neuen Entwicklungen konfrontiert, und das bei zunehmendem Einsparungsdruck. Globaler Wettbewerb, personalwirtschaftliche Handlungsfelder und nicht zuletzt die Digitalisierung (eSourcing) stellen alle Akteure vor neue Herausforderungen. In diesem als Sammelband konzipierten Werk vermitteln hochkarätige Experten, was von der rechtlichen, personal- und finanzwirtschaftlichen bis zur informationstechnischen Perspektive wirklich relevant ist. Beschaffungsmanager erhalten vielfältige Einblicke auf strategischer und operativer Ebene. Ein handverlesener Erfahrungsschatz, mit dem sich Erfolgsmöglichkeiten im Einkauf frühzeitig und wirkungsvoll nutzen lassen.
Release

Beschaffungsmanagement

Eine praxisorientierte Einführung in Materialwirtschaft und Einkauf

Author: Peter Krampf

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800642743

Category: Business & Economics

Page: 189

View: 9052

Vorteile - Die aktuellen Herausforderungen der Beschaffung: Strategischer Einkauf, Beschaffungsorganisation, Global-, Collective-, Single Sourcing, eProcurement - Mit Fallstudien nach jedem Kapitel, zentralen Begriffe in Marginalspalten, sowie Aufgaben mit Lösungen Zum Werk Das Beschaffungsmanagement spielt eine herausragende Rolle in der Unternehmenspraxis, da häufig die höchsten Optimierungspotenziale im Bereich der Einkaufskosten liegen. Das Buch beginnt mit der Darstellung der strategischen Stossrichtungen (Wettbewerbsdruck und Harmonisierung von Spezifikationen) und beschreibt alternative Vorgehensweisen in der Beschaffung (z.B. Sourcing-Strategien, Lieferantenmanagement, Target Costing, Anfrageprozess etc.). Im Anschluss folgt eine Auseinandersetzung mit den Konzepten zur Einkaufsorganisation und eine Darstellung der wesentlichen Fragestellungen des Einkaufscontrollings. Den Abschluss bildet ein Praxisbeispiel zur erfolgreichen Durchführung eines Programms zur Materialkostenoptimierung. Autoren Dr. Peter Krampf ist seit 2009 Leiter Konzern- und Beteiligungsentwicklung sowie Mitglied im Top Executive Commitee der EnBW AG. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre an der Universität Bayreuth. Zielgruppe Einführendes Grundlagenwerk für Studierende mit Schwerpunkt Beschaffung/Materialwirtschaft und Einkäufer im Unternehmen.
Release

Performance Measurement in der Beschaffung

Author: Katrin Scheller

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640671406

Category: Business & Economics

Page: 111

View: 7501

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 2,0, Universität Bayreuth, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll zunächst zum Verständnis des Begriffs der Beschaffungsleistungen beitragen und darauf aufbauend, die Möglichkeiten aufzeigen, wie diese erfasst und gemessen werden können. Dies erfolgt mittels des Performance Measurements. Dabei gilt der Ausspruch „if you can ́t messure it, you can ́t manage it“. Was nicht gemessen wird, kann auch nicht verbessert werden, da positive Veränderungen nur bei gesteuerten Prozessen zu erzielen sind. Zudem wird nachfolgend das Performance Measurement mit dem Konzept des Benchmarking verbunden. Dieses baut auf der kennzahlenbasierten Leistungsmessung und -bewertung auf und liefert durch den Vergleich mit Best Practices weitere Ansatzpunkte, um Einspar- bzw. Leistungssteigerungspotentiale der Prozesse und Abläufe aufzudecken und anschließend zu realisieren. Der Fokus der Arbeit liegt auf den Beschaffungsprozessen, da auf Grund des steigenden Anteils an fremdbezogenen Materialien diese in hohem Maße zum Unternehmenserfolg beitragen. Jedoch befindet sich der Wandel der Beschaffung von der reinen Bestellschreiberfunktion, die mit einer Reduktion der Materialpreise einher geht, hin zur strategisch relevanten Tätigkeit, noch in den Anfängen. Dies wird u.a. daran ersichtlich, dass ein Großteil der Unternehmen bei der Messung des Beschaffungserfolgs immer noch den Schwerpunkt auf die Einkaufspreise legt. Bedingt durch die zunehmende Globalisierung von Absatz- und Beschaffungsmärkten sowie steigenden Kundenanforderungen, erhöht sich die Vielfalt an Materialien und Dienstleistungen sowie die der Lieferanten. Diese äußert sich wiederum in einem kontinuierlichen Anstieg der Produkt- und Prozesskomplexität in der Beschaffung, die es zu beherrschen gilt. Hinzu kommt, dass durch die zunehmende Öffnung der Ländergrenzen nicht nur die Material- und Lieferantenvielfalt steigt, sondern auch die Anzahl der Wettbewerber. Vor allem ist mit dem Aufkommen so genannter „Billig-lohnländer“ ein steigender Kosten- und Wettbewerbsdruck zu verzeichnen. Um diesem Druck standhalten zu können, konzentrieren sich die Unternehmen zunehmend auf ihre Kernkompetenzen. Dies geht mit einer sinkenden Fertigungstiefe einher, wodurch das Beschaffungsvolumen wächst und somit auch das von der Beschaffung zu beeinflussende Kostenvolumen. ...
Release

Erfolgsmessung und Anreizsysteme im Einkauf

Den Mehrwert der Beschaffung professionell erheben, bewerten und darstellen

Author: Erik Hofmann,Daniel Maucher,Martin Kotula,Oliver Kreienbrink

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642343171

Category: Business & Economics

Page: 188

View: 6165

Die Bedeutung der Erfolgsmessung im Einkauf hat in den letzten Jahren in Wissenschaft und Praxis stetig zugenommen. Dennoch findet in vielen Fällen immer noch eine Fokussierung auf Kostengrößen – vor allem Savings – statt. Zudem werden die ausgewiesenen Erfolgskennzahlen des Einkaufs in Bezug auf Höhe und Wirksamkeit häufig angezweifelt. Eine Kopplung zur Vergütung der Mitarbeiter fehlt meist gänzlich. Um diesen und weiteren Herausforderungen entgegen zu treten, stellt dieses Buch einen ganzheitlichen Ansatz zur Erfolgsmessung im Einkauf und den damit verbundenen Anreizsystemen vor. Dabei werden im Einzelnen folgende Themen behandelt: • Erfolgsmessung im Einkauf auf Ebene der Warengruppen und der Beschaffungsorganisation • Lieferantenbewertung und Erfolgsmessung auf Ebene der Lieferanten-Abnehmer-Beziehung • Ganzheitliche Systeme zur Erfolgsmessung im Einkauf wie der Procurement Value Added und die Purchasing Balanced Scorecard • Erfolgsorientierte Anreizsysteme und Leistungsvergütung für Einkäufer, Beschaffungsorganisationen und Lieferanten. Den Lesern wird damit eine umfangreiche Handlungsanweisung zur Implementierung und Umsetzung einer nachhaltigen Erfolgsmessung sowie der Anreizsetzung im Einkauf gegeben.
Release

Supply Management Research

Aktuelle Forschungsergebnisse 2011

Author: Ronald Bogaschewsky,Michael Eßig,Rainer Lasch,Wolfgang Stölzle

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834966916

Category: Business & Economics

Page: 380

View: 4435

Das Buch ist der dritte Band der Buchreihe „Advanced Studies in Supply Management“, die jährlich die wissenschaftlichen Fortschritte in diesem Forschungsfeld darlegt. Die mittlerweile unbestritten sehr hohe Bedeutung der Bereiche Beschaffung, Einkauf, Materialwirtschaft, Logistik und Supply Chain Management spiegelt sich auch intensiv in den Forschungsanstrengungen wider. Die hochaktuelle deutschsprachige Publikation schließt eine Lücke.
Release

Corporate Performance Management

ARIS in der Praxis

Author: August-Wilhelm Scheer,Wolfram Jost,Helge Heß,Andreas Kronz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540264728

Category: Business & Economics

Page: 280

View: 9466

Corporate Performance Management (CPM) ist ein grundlegender Ansatz, der die Verbindung zwischen Unternehmensperformance und Prozessoptimierung untersucht. Dazu werden Methoden, Prozesse, Metriken und Werkzeuge zur Verfügung gestellt. Wie Corporate Performance Management in der Praxis erfolgreich eingeführt werden kann, zeigen Projektberichte u.a. von E.ON, British Telecom, Credit Suisse und Vodafone. Der Schwerpunkt der Beiträge liegt dabei auf dem Einsatz der ARIS Controlling Platform der IDS Scheer, die es ermöglicht, die realen und "gelebten" Geschäftsprozesse in Branchen wie z.B. Chemie, Telekommunikation, Energiewirtschaft, Logistik, Banken und Versicherungen automatisch zu visualisieren, mittels Kennzahlen zu bewerten und zu analysieren. Die vorgestellten Methoden und Werkzeuge gewährleisten ein kontinuierliches und automatisiertes Monitoring der Unternehmensleistung und ermöglichen es, durch unternehmensinternes und -externes Benchmarking, Business Process Excellence als zentrales Leitmotiv dauerhaft im Unternehmen zu etablieren.
Release

Gewinnwirkung des Einkaufs - Messung der Performance der Beschaffung anhand geeigneter Instrumente des Beschaffungscontrollings

Author: Carsten Körfer

Publisher: diplom.de

ISBN: 3842801661

Category: Business & Economics

Page: 100

View: 5120

Inhaltsangabe:Einleitung: Problemstellung und Gang der Arbeit: Die dynamischen Veränderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verursachen einen stetig wachsenden Wettbewerbsdruck für die Unternehmen. Zu diesen Veränderungen zählen beispielsweise die rasant anwachsende Internationalisierung der Märkte, der schneller voranschreitende technische Fortschritt, die zunehmende Konzentration der Marktteilnehmer sowie die Verteuerung der Rohstoffe durch Verknappung. Um die Leistung der Unternehmen entsprechend dem steigenden Wettbewerb zu verbessern, wird die Messung des Erfolgs der einzelnen Unternehmensbereiche, durch geeignete Kennzahlen und Mess-Systeme immer wichtiger. Die einzelnen Unternehmensbereiche rücken hinsichtlich ihres Beitrags zum Erfolg immer stärker in den Fokus der Unternehmen. Während die Notwendigkeit der Leistungsmessung durch Controlling-Instrumente für die Bereiche Marketing und Vertrieb schon früh erkannt wurde, erfolgt diese Erkenntnis für den Beschaffungsbereich erst in jüngster Zeit. Obwohl die Beschaffung sich als strategische Unternehmensfunktion weitestgehend durchgesetzt hat, findet in den wenigsten Unternehmen ein Beschaffungscontrolling statt. Ein Ziel dieser Arbeit ist es, das enorme Potenzial der Beschaffung zur Kosteneinsparung zu verdeutlichen und somit ihre wichtige Rolle im Hinblick auf die Wettbewerbsfähigkeit und Gewinnsicherung eines Unternehmens aufzuzeigen. Ein weiteres Ziel dieser Arbeit ist es, Instrumente des Beschaffungscontrollings vorzustellen und deren Bedeutung für die Performance der Beschaffung zu untersuchen. Gang der Arbeit: Die Arbeit ist in fünf Hauptabschnitte gegliedert. Im ersten Abschnitt erfolgt die Einleitung in das Thema sowie die Vorgehensweise dieser Arbeit. Im zweiten Abschnitt wird auf die Grundlagen der Arbeit eingegangen. Dazu werden die Bereiche Beschaffung, Performance-Messung und Controlling thematisch getrennt. Hier erfolgt sowohl die Abgrenzung der Begriffe als auch in Kapitel 2.2 ein erster Blick auf die Gewinnwirkung der Beschaffung. Im Kapitel 2.4.4 wird die Notwendigkeit eines Beschaffungscontrollings auf Grund der vorausgegangenen Ausführungen verdeutlicht. In Abschnitt drei werden die wichtigsten Werkzeuge und Konzepte der Beschaffung und deren Auswirkung auf den Unternehmenserfolg vorgestellt. Die Vielzahl der zu beschaffenden Objekte und Leistungen erschweren es den Beschaffungsentscheidern jedoch, die richtigen Konzepte und Maßnahmen zu wählen. Dazu sind [...]
Release

Performance Management

Strategien umsetzen, Ziele realisieren, Mitarbeiter fördern

Author: Wolfgang Jetter

Publisher: N.A

ISBN: 9783791022512

Category: Employee motivation

Page: 343

View: 7773

Performance Management als ganzheitlicher Ansatz zur Strategieumsetzung und Steigerung der Unternehmensleistung. Dahinter stecken zentrale Fragen effektiver Führung: Welches sind die relevanten Ziele des Unternehmens? Wie werden diese systematisch auf unterschiedlichen Unternehmensebenen verankert? Wie gelingt es dem Management, die geforderten Resultate zu verwirklichen und die Mitarbeiterpotenziale dabei optimal auszuschöpfen? Jetter zeigt, wie Performance Management in der Praxis verwirklicht wird.
Release

Performance Measurement in der Forschung und Entwicklung

Konzeption und Methodik

Author: Robert Hauber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783824476503

Category: Business & Economics

Page: 259

View: 685

Robert Hauber stellt ein Instrumentarium vor, das es ermöglicht, anhand quantifizierter Leistungsmaße die F&E zukunfts- und wertorientiert zu steuern. Sein Ansatz auf drei Ebenen - F&E-Gesamtsystem, Produktprojekte sowie Technologie- und Produktteilprojekte - reflektiert den systemischen Aufbau der F&E in einem Unternehmen, in dem eine Optimierung der Subsysteme zu einer Optimierung des Gesamtsystems führt.
Release

Erfolgsfaktoren der Beschaffung im Einzelhandel

Author: Markus Janz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322817253

Category: Business & Economics

Page: 427

View: 5117

Markus Janz identifiziert grundlegende Dimensionen der Beschaffungsführung und zeigt, in welchen Situationen die partnerschaftliche Ausgestaltung von Lieferantenbeziehungen sinnvoll ist. Er stellt eine Methode vor, die es ermöglicht, diesen aus einem kausalanalytischen Erfolgsfaktorenmodell ermittelten Zusammenhang in ein für die Praxis nutzbares Entscheidungsunterstützungsinstrument in Form eines Portfoliomodells zu überführen.
Release

Performance Measurement im Kooperationsmanagement von Supply Chains

Author: Timo Höfer

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832473114

Category: Business & Economics

Page: 85

View: 3069

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Wettbewerb findet heute immer weniger zwischen Unternehmen in der Form individueller Marktteilnehmer statt, als vielmehr zwischen gesamten Supply Chains. Die Entwicklung hin zu einem Wettbewerbsumfeld, in dem sich ganze Wertschöpfungsketten gegenüber stehen, erfordert eine schnittstellenarme Organisation und Konfiguration der gesamten Supply Chain mit reibungslosen Informations- und Materialflüssen. Dies zu gewährleisten ist die Aufgabe des Supply Chain Managements. Das Kooperationsmanagement bemüht sich als Teil davon, die Geschäftsbeziehungen sowohl auf der Lieferanten- als auch auf der Abnehmerseite aufzubauen und aufrecht zu erhalten. Dazu bedarf es eines Instrumentariums, das nicht nur in der Lage ist, die richtigen Kooperationspartner aus strategischer Sicht auszuwählen, sondern auch die bestehenden Beziehungen auf taktischer und operativer Ebene zu steuern und zu überwachen. Ziel dieser Arbeit ist es, ein für das Management von Kooperationen zugeschnittenes System von Kennzahlen und Messgrößen zu erarbeiten. Dazu werden traditionelle Kennzahlensysteme sowie die unterschiedlichen Phasen einer Kooperation kurz dargestellt. Darauf aufbauend wird ein Performance Measurement System entwickelt, das in der Lage ist, dem Kooperationsmanagement einer Supply Chain geeignete Messgrößen für die unterschiedlichen Kooperationsphasen auf strategischer, taktischer und operativer Ebene zur Verfügung zu stellen. Gang der Untersuchung: Im ersten Kapitel wird die wachsende Bedeutung von Unternehmenskooperationen und deren Management kurz dargestellt. Im Anschluss konzentriert sich Kapitel zwei auf das Verständnis und die Ausgestaltungsformen von Supply Chains und Supply Chain Management. Die Kooperation wird als Transaktionsform aus Sicht der Spieltheorie sowie aus Sicht der Transaktionskostentheorie diskutiert. In Kapitel drei erfolgt die Darstellung von Kennzahlen und Kennzahlensystemen. Der Übergang zu Performance Measurement Systemen gestaltet sich durch einen Vergleich zwischen diesen und den traditionellen Systemen. Im folgenden Kapitel vier wird ein auf die Supply Chain zugeschnittenes Performance Measurement System erarbeitet, das sich auf das Drei-Ebenen-Modell von Rummler und Brache und das hierarchische SCOR-Modell für Supply Chains stützt. Unter Berücksichtigung der einzelnen Kooperationsphasen werden wichtige Messgrößen herausgestellt. Abschließend zeigt das letzte Kapitel Entwicklungstendenzen [...]
Release

E-Supply-Chain-Management

Grundlagen - Strategien - Praxisanwendungen

Author: Helmut H. Wannenwetsch,Sascha Nicolai

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322929841

Category: Business & Economics

Page: 263

View: 2755

"E-Supply-Chain-Management" bietet einen umfassenden und systematischen Überblick über die E-SCM-Konzepte entlang der Supply Chain. Dabei werden sukzessive die wertschöpfenden Bereiche beleuchtet und speziell ganzheitliche Informations- und Kommunikations-Technologien zur Effizienzsteigerung vorgestellt. Das Buch enthält außerdem eine Checkliste mit Bewertungskriterien und Kosten-Nutzen-Analysen für Klein-, Mittel- und Großbetriebe.
Release

Strategisches Beschaffungsmanagement

Moderne Wertschöpfungsstrukturen in global agierenden Industrieunternehmen

Author: Arndt Präuer

Publisher: Vahlen

ISBN: 380065332X

Category: Business & Economics

Page: 515

View: 725

Strategisches Beschaffungsmanagement: Gesamtspektrum und Zusammenhänge beherrschen und gestalten Zum Buch Vernetzung, Netzwerke, Partnerschaften und Plattformen bilden in zunehmendem Maße erfolgskritische Organisationskonzepte bei der Ausrichtung der Wertschöpfungsstrukturen in industriellen Unternehmen. Wachsende Komplexität, Globalisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0 verstärken diesen Trend. Hohe Veränderungsdynamik, Reduzierung der Leistungstiefe bei den Herstellern und verstärkte Arbeitsteilung sind die Folge. Für das Management entwickelt sich dadurch das professionelle Management der Lieferantenbasis zum zentralen Erfolgsfaktor und zum wirtschaftlichen Schwergewicht mit großer Perspektive, muss sich aber täglich durch operationale Exzellenz und Ergebnisse beweisen. Das Buch bietet die umfassende, präzise und anschauliche Darstellung des kompletten Spektrums des strategischen Beschaffungsmanagements. Mit zahlreichen Beispielen von Unternehmen, Praxiserfahrungen, wissenschaftlichen Erkenntnissen, Abbildungen sowie Gestaltungsansätzen für Beschaffungsmanager dient es zur Orientierung für die Beschaffungspraxis. Gleichzeitig liefert es Studenten und Wissenschaftlern tiefgehende Einblicke. Aus dem Inhalt - Anforderungen an das strategische Beschaffungsmanagement der Zukunft - Kernprozesse in der Zusammenarbeit mit Lieferanten - Frühzeitige Einbindung in den Produktentstehungsprozess - Potenziale und Hebel der Einfluss- und Koordinationsprozesse Zum Autor Dr. Arndt Präuer ist Prokurist und Group Head of Purchasing der Putzmeister Group. Seit 1997 verantwortet er den Einkauf und das Supply Chain Management in leitender Position in unterschiedlichen Branchen und global tätigen Unternehmen. Erfolgreiches strategisches Beschaffungsmanagement nutzt smart die Potenziale der globalen Lieferantenmärkte zur nachhaltigen Steigerung des Gewinns und des Unternehmenswerts. Wichtige Voraussetzungen sind funktionsübergreifende Zusammenarbeit, Vernetzung, Einbindung der Lieferanten und Schaffung von Transparenz. So gelingt die Optimierung der Kosten und der Schaffung von Added Value. Beides schlägt direkt und nachvollziehbar durch auf die Bottom-Line.
Release

Die Balanced Scorecard in der Beschaffung

Author: Alexander Wichmann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640352211

Category:

Page: 72

View: 8637

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 2,7, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Institiut fur Krankenhausmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Seit ihrer Entwicklung Anfang der 90er Jahre durch Kaplan und Norton hat die Balanced Scorecard1 als Steuerungsinstrument in vielen Unternehmen Einzug gefunden. 2 Eine Begrundung fur den Erfolg der BSC konnte darin liegen, dass sich mit ihrer Hilfe die wichtigsten Faktoren fur den Unternehmenserfolg transparent darstellen lassen. Neben der BSC fur das Gesamtunternehmen lasst sich die BSC ebenso fur Unternehmensteilbereiche verwenden. Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Beschaffung ist es mithin fur viele Unternehmen sinnvoll, eine Beschaffungs-Balanced Scorecard3 zu entwickeln. 4 Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung einer derartigen Scorecard fur die Beschaffung. Die Arbeit ist so aufgebaut, dass in Kapitel zwei zunachst eine allgemeine Unternehmens Scorecard beschrieben wird. Es wird dabei eine Unterteilung vorgenommen zwischen der Funktion der BSC als reines Kennzahlensystem und der Moglichkeit die BSC als Managementsystem einzusetzen. Kapitel drei stellt die Aufgaben des Beschaffungsbereichs dar, wobei hier insbesondere die prozessorientierte Sicht betont wird. Die Entwicklung der B-BSC ist der Hauptteil dieser Arbeit. Nachdem zunachst die Einsatzvoraussetzungen geklart werden, wird eine Beschaffungsstrategie und im weiteren Ziele und Kennzahlen fur die einzelnen Perspektiven entwickelt. Daran anschliessend folgt eine kritische Betrachtung der Einsatzmoglichkeiten. Die Arbeit endet mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse
Release