Nomad

From Islam to America: A Personal Journey Through the Clash of Civilizations

Author: Ayaan Hirsi Ali

Publisher: Simon and Schuster

ISBN: 1439157324

Category: Biography & Autobiography

Page: 320

View: 7832

Describes the author's experiences after moving to America to pursue a safer life, from her renewed contact with her family after her father's death to her struggles to embrace new principles in the face of attempts to prohibit her work.
Release

Reformiert euch!

Warum der Islam sich ändern muss

Author: Ayaan Hirsi Ali

Publisher: Albrecht Knaus Verlag

ISBN: 3641174627

Category: Social Science

Page: 320

View: 7501

Das wichtigste Buch zur Islam-Debatte: Ayaan Hirsi Ali und ihr Plädoyer für eine Reformation des Islam Ihre eigene Biographie und intime Kenntnis der islamischen Gesellschaften und Kultur sowie ihre Forschungen machen Ayaan Hirsi Ali zu einer der wichtigsten Stimmen in der Debatte über den Islam. Ihr neues, von Optimismus getragenes Buch, an dem sie seit Jahren arbeitet, kommt im richtigen Moment: Es nimmt die Terroranschläge in Paris zum Ausgangspunkt, bietet fundierte Einordnung und Hintergründe, vor allem aber bezieht Hirsi Ali klar Stellung: gegen einen erstarrten Islam und dessen Tolerierung durch den Westen. Und für eine Reformation ihrer Religion durch die Muslime, die sie bereits auf dem Weg sieht.
Release

Enlightenment Shadows

Author: Genevieve Lloyd

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199669562

Category: History

Page: 185

View: 6937

Genevieve Lloyd presents a new study of the place of Enlightenment thought in intellectual history and of its continued relevance. She offers original readings of a range of key texts, which highlight the ways in which Enlightenment thinkers enacted in their writing—and reflected on—the interplay of intellect, imagination, and emotion.
Release

Rethinking the Enlightenment

Between History, Philosophy, and Politics

Author: Geoff Boucher,Henry Martyn Lloyd

Publisher: Lexington Books

ISBN: 1498558135

Category: Philosophy

Page: 280

View: 6243

Rethinking the Enlightenment connects new work in intellectual history with fresh understandings of Continental philosophy and political theory. The collection bridges the disciplinary divides between the Enlightenment as understood in history, philosophy, and politics and moves towards a critical self-understanding of the present.
Release

Studying the Agency of Being Governed

Author: Stina Hansson,Sofie Hellberg,Maria Stern

Publisher: Routledge

ISBN: 1317624483

Category: Political Science

Page: 210

View: 5685

This edited volume seeks to provide guidance on how we can approach questions of governing and agency—particularly those who endeavour to embark on grounded empirical research— by rendering explicit some key challenges, tensions, dilemmas, and confluences that such endeavours elicit. Indeed, the contributions in this volume reflect the growing tendency in governmentality studies to shift focus to empirically grounded studies. The volume thus explicitly aims to move from theory to practice, and to step back from the more top-down governmentality studies approach to one that examines how one can/does study how relations of power affect lives, experience and agency. This book offers insight into the intricate relations between the workings of governing and (the possibility for) people’s agency on the one hand, and about the possible effects of our attempts to engage in such studies on the other. In numerous ways, and from different starting points, the contributions to this volume provide thoughtful insights into, and creative suggestions for, how to work with the methodological challenges of studying the agency of being governed. This work will be of great interest to students and scholars of international relations, global governance and research methods.
Release

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 9447

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Release

Islamophobia

The Ideological Campaign Against Muslims

Author: Stephen Sheehi

Publisher: SCB Distributors

ISBN: 9780932863997

Category: Political Science

Page: 284

View: 8662

"Sheehi's analysis of Islamophobia as an ideological formation brings a much needed dose of fresh air and analytical clarity ... A worthy update of Said's seminal discussion of Orientalism and one that leaves few players in the contemporary foreign policy establishment, in particular so-called liberals, unscathed." Mark Levine, Author of why they Don't Hate us and Heavy Metal Islam.
Release

The Rule of the Clan

What an Ancient Form of Social Organization Reveals About the Future of Individual Freedom

Author: Mark S. Weiner

Publisher: Farrar, Straus and Giroux

ISBN: 1466836385

Category: Political Science

Page: 272

View: 2391

A revealing look at the role kin-based societies have played throughout history and around the world A lively, wide-ranging meditation on human development that offers surprising lessons for the future of modern individualism, The Rule of the Clan examines the constitutional principles and cultural institutions of kin-based societies, from medieval Iceland to modern Pakistan. Mark S. Weiner, an expert in constitutional law and legal history, shows us that true individual freedom depends on the existence of a robust state dedicated to the public interest. In the absence of a healthy state, he explains, humans naturally tend to create legal structures centered not on individuals but rather on extended family groups. The modern liberal state makes individualism possible by keeping this powerful drive in check—and we ignore the continuing threat to liberal values and institutions at our peril. At the same time, for modern individualism to survive, liberals must also acknowledge the profound social and psychological benefits the rule of the clan provides and recognize the loss humanity sustains in its transition to modernity. Masterfully argued and filled with rich historical detail, Weiner's investigation speaks both to modern liberal societies and to developing nations riven by "clannism," including Muslim societies in the wake of the Arab Spring.
Release

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 8786

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“
Release

Die Rubicon-Verschwörung

Thriller

Author: James Swallow

Publisher: Blanvalet Taschenbuch Verlag

ISBN: 3641195144

Category: Fiction

Page: 640

View: 7200

Finde den Verräter. Kämpfe ums Überleben. Vertraue niemandem. Marc Dane ist Agent beim Britischen Geheimdienst. Er ist der Typ am Computer, der Technikexperte jenseits der Action. Als er nach einem brutalen Anschlag auf sein Team als einziger Überlebender zurückbleibt, kämpft er plötzlich an vorderster Front. Nicht nur muss er sein Land vor einer düsteren Bedrohung retten, er muss auch seine eigene Unschuld beweisen. Völlig auf sich allein gestellt, bleibt ihm nichts anderes übrig, als die Hilfe der toughen Agentin Lucy Keyes anzunehmen. Keyes weiß, was es bedeutet, niemandem vertrauen zu können. Und sie verfügt über all jene Fähigkeiten, ohne die Dane den bevorstehenden Kampf nicht überleben kann.
Release

Freedom from Religion

Author: Noel McGivern

Publisher: Xlibris Corporation

ISBN: 1483685462

Category: Religion

Page: 186

View: 837

Why is belief a useless guide to truth? Why do we need to understand the danger of religious identity? Was Moses a ruthless psychopath? What led to the Catholic Church’s moral cowardice over the Nazis and child-abusing priests? How harmful have Islamic interpretations been for women in Arab countries? What are the best answers to claims the Bible is inerrant? Are spiritual experiences just products of the mind? Freedom from Religion explores the evidence and makes a powerful case for walking away from religion. It’s a guide for those defending non-belief and deeply challenging to those within religion.
Release

The Intertwined Conflict

The Difference Between Culture and Religion

Author: Najebah Marafi

Publisher: Xlibris Corporation

ISBN: 1477128387

Category: Social Science

Page: 132

View: 5177

This book looks into the different aspects of Islam and culture, and how culture rather than Islam is affecting Muslims, today. It will examine the conflict between Islamic values, and social and culture ones. How Islam has always seen as a religion of oppression and terrorism through the Western eyes, this book will illustrates the factors which created those stereotypes and impression about it. The book, frankly explores the events and life in the Islamic world, Kuwaiti society and the wrongdoings of Muslims. It also finds out how Muslims are influenced by the surrounding circumstance and the folklore of their ancestors whether living amongst their compatriots or expatriates. The book refers to some practices of Muslims briefly by extracting religious texts: The Quran, The Sunnah, and the Sharia, and explaining the misconception of those referred texts by fanatics and very conservative Muslims. The book compiled information and references about different Islamic topics such as social relationships, jurisprudence, and Islam and the modern world. It also explores how Islam is compatible with the past, present and future. The Intertwined Conflict: The reason I chose this title for my book The Intertwined Conflict is because of the conflict most of Arab countries have when it comes to culture, tradition and religion. Everything is embedded with Islam when it has nothing to do with it. Its all about making Islam seem to be the problem when its all about culture, tradition and the wrong doings of the real means of Islam. People take Islam as an excuse to cover up what they believe in and what they think is right so they relate it to Islam. Fanatics mostly misunderstand Islam, the Quran and the Sunnah and tend to decipher things according to their preference. Matrimony and divorce vs. Islam: Marriage is the most complicated issue which is affected by traditions of the country in where one lives. Different countries have different interpretations of Islam and marriage. Different tribes, ethnic groups and races in a country have different interpretations of marriage. In terms of marriage, In Islam, the conjugal right is as much a womans right as it is a mans right because one of the purposes of marriage is to protect the chastity of both men and women. This right is also based on the fact that if woman does not have the right to sexual intercourse, it would not have been mandatory in Islamic law for both spouses to insure the maximum possible self-fulfillment for each other. Racism and Islam: Racism in Islam is forbidden and in the sight of Allah no man is superior to another by color, race, class or ethnicity. Indeed, all human beings are equal to Allah and what distinguishes them from another is their good deeds, religious commitments, good manners and following and obeying the Quran and the Sunnah. Equality is one part of the targets of Islam and one of its fundamental bricks. Equality is embedded in most of the Islamic manners and rules. Women, their role and Property Owning: Women in Islam have the full right to own property and possessions, money in whatever manner they prefer. They do not transfer their possessions to their husbands once they get married. They get to keep their money and belongings, and the husband still has to pay for her trivial expenses, such as the household, her children and whatever she needs as a woman, not extravagantly but fairly. Islam and Neighborhood: Neighborhood is one of the important things that Islam exhorted us to pay attention to. It is one of the things that we should not neglect. Taking care of your neighbor urges peace, love and tolerance. Not only Islam exhorts it, but also Prophet Mohammed (pbuh) he was a good example to all of us Muslims in all matters and this matter too
Release

Tödliche Toleranz

die Muslime und unsere offene Gesellschaft

Author: Günther Lachmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783492046992

Category: Islamic fundamentalism

Page: 296

View: 9287

Release

Das Echo unserer Träume

Roman

Author: Jenny Ashcroft

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641227992

Category: Fiction

Page: 624

View: 8200

Singapur 1897: Die Zwillingsschwestern Harriet und Mae leben auf dem Anwesen des strengen David Keeley, der eine von beiden zur Frau nehmen soll. Während Mae versucht, dem Hausherren zu gefallen, möchte Harriet ihr eigenes Leben führen. Doch als sie sich in den wohlhabenden Alexander Blake verliebt, führen Davids Eifersucht und Maes Schmerz zu einer furchtbaren Tragödie ... London 1941: Die junge Ivy Harcourt wird vom britischen Geheimdienst ins kriegszerrüttete Singapur versetzt. Sie kann nicht ahnen, dass sie auf der fernen Insel nicht nur die Liebe finden, sondern auch auf ein erschütterndes Geheimnis aus dem Leben ihrer Großmutter Mae stoßen wird.
Release

Aischa und Mohammed

Historischer Roman

Author: Kamran Pasha

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104007144

Category: Fiction

Page: 672

View: 443

Farbenprächtiger historischer Roman über die Anfänge des Islams Im 7. Jahrhundert n. Chr. macht ein neuer Prophet in Arabien auf sich aufmerksam. Seine Botschaft der Erleuchtung fegt durch das Land wie ein Wüstensturm und einigt die zerstrittenen Stämme auf der arabischen Halbinsel. Seine junge Frau Aisha begleitet ihn auf diesem Weg: vom Propheten zum Krieger zum Staatsmann. Aber in der Stunde des größten Triumphes, der Rückeroberung von Mekka, wird Mohammed plötzlich krank und stirbt in den Armen seiner Lieblingsfrau. Von nun an wird sie ihren eigenen Weg gehen: Sie wird das Andenken ihres Mannes bewahren und Lehrerin, politische Führerin und Kriegerin werden. »Gut erzählt und genau recherchiert - eine wunderbare Geschichte!« Amy Tan
Release

Traumpfade

Roman

Author: Bruce Chatwin

Publisher: N.A

ISBN: 9783596509508

Category:

Page: 541

View: 4563

Englischer Autor (1940-1989). - Arkady Wolschok, ein Australier russischer Herkunft, führt den Erzähler in die mysteriöse Welt der Aborigines ein. Der Kosmopolit mit Universitätsabschluss hat Java, Indien, Afghanistan und große Teile Europas bereist. Nun versucht er im trocken-heißen Nordterritorium Australiens beim Straßen- und Eisenbahnbau oder bei Ölbohrungen zu verhindern, dass die heiligen Stätten der Aborigines zerstört werden. Aufbau: Traumpfade ist Reisebuch, Abenteuergeschichte, Ideenroman und Fortschrittssatire, geistige Autobiografie und romantische Komödie zugleich. Auf seiner Initiationsreise begegnet der Erzähler einem Panoptikum schräger Persönlichkeiten. Militante Ureinwohner verteidigen ihr Land gegen die Einflüsse der Zivilisation wie Fast Food, Alkoholismus und Umweltverschmutzung. Christliche Missionare wachen eifersüchtig über ihre”eingeborenen“Schafe, weiße Siedler breiten sich mit rücksichtsloser Arroganz aus. Bei seiner Wanderung durch das Land, das im 18. Jahrhundert von Sträflingen aus Großbritannien besiedelt wurde, trifft der Erzähler Trunkenbolde, Verrückte, Schurken und Heilige. Den Roman durchziehen Anekdoten und exotische Geschichten, grandiose Landschaftsbeschreibungen und Reflexionen über die menschliche Natur. Mitten im Erzählfluss tauchen Tagebuchnotizen und Interviews auf, u. a. mit dem Verhaltensforscher Konrad R Lorenz. Sagen, Legenden und Zitate von Buddha bis Arthur R Rimbaud, von R Herodot bis Søren R Kierkegaard verdichten das künstlerische Anliegen.
Release

Democracy

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Democracy

Page: N.A

View: 3684

Release

War on Drugs. Ein gescheitertes Experiment?

Author: Manuel Wozniak

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668108978

Category: Political Science

Page: 52

View: 6173

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1,3, Universität Osnabrück (Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Applied Public Policy II, Sprache: Deutsch, Abstract: Beinahe jeder Mensch kommt im Laufe seines Lebens mit dem Thema „Drogen“ in Berührung. Bei dem Einen geschieht dies direkter, bei dem Anderen indirekter; bei Manchen sind die Berührungspunkte stärker, bei den anderen kaum vorhanden. Dennoch hat jeder eine gewisse Vorstellung von dem Begriff und verbindet spezielle Assoziationen damit. Deutlich kleiner ist der Bekanntheitsgrad der Bezeichnung „War on Drugs“, mit dem sich die vorliegende Arbeit unter der Fragestellung „„War on Drugs“ – ein gescheitertes Experiment?“ auseinandersetzt. Hinter diesem zunächst als innenpolitische Metapher verstandenen Begriff „War on Drugs“, welcher vor allem eine stark moralische Konnotation beinhaltet, verbirgt sich eine große Anzahl von politischen Maßnahmen, welche sowohl innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, als auch international durchgeführt wurden. Sie richten sich gegen die Herstellung, den Handel, aber auch gegen den Konsum von illegalen Genussmitteln und implizieren eine vollständige Prohibition einer großen Anzahl von Stoffen, die unter diese Verbote fallen. Dabei diente die Drogenprohibition von Beginn an als Instrument für eine globale und geopolitische Machtausübung und wird bis heute von fast allen Nationen dafür missbraucht, was eine Kanalisierung und Monopolisierung des Drogengeschäfts zur Folge hat, bei dem gigantische Profite von einem kleinen Zirkel erwirtschaftet werden. Mit einem Anteil von bis zu acht Prozent des Welthandels hat das Geschäft mit illegalen Drogen außerdem einen größeren Umfang, als der gesamte globale Markt für Autos oder Textilien. Der weltweite Umsatz wird auf das zehnfache des Marktwertes von Medikamenten beziffert, wobei die Autoren in ihren Schätzungen durchaus zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen und ein anderer von 500 Milliarden bis 1 Billionen Dollar jährlichen Umsatzes spricht, was einen Anteil von drei bis vier Prozent der gesamten Weltwirtschaft im Bereich Güter- und Dienstleistungen ausmachen würde.
Release