New England Bound: Slavery and Colonization in Early America

Author: Wendy Warren

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 1631492152

Category: History

Page: 352

View: 3673

A New York Times Editor’s Choice "This book is an original achievement, the kind of history that chastens our historical memory as it makes us wiser." —David W. Blight Finalist for the Pulitzer Prize Widely hailed as a “powerfully written” history about America’s beginnings (Annette Gordon-Reed), New England Bound fundamentally changes the story of America’s seventeenth-century origins. Building on the works of giants like Bernard Bailyn and Edmund S. Morgan, Wendy Warren has not only “mastered that scholarship” but has now rendered it in “an original way, and deepened the story” (New York Times Book Review). While earlier histories of slavery largely confine themselves to the South, Warren’s “panoptical exploration” (Christian Science Monitor) links the growth of the northern colonies to the slave trade and examines the complicity of New England’s leading families, demonstrating how the region’s economy derived its vitality from the slave trading ships coursing through its ports. And even while New England Bound explains the way in which the Atlantic slave trade drove the colonization of New England, it also brings to light, in many cases for the first time ever, the lives of the thousands of reluctant Indian and African slaves who found themselves forced into the project of building that city on a hill. We encounter enslaved Africans working side jobs as con artists, enslaved Indians who protested their banishment to sugar islands, enslaved Africans who set fire to their owners’ homes and goods, and enslaved Africans who saved their owners’ lives. In Warren’s meticulous, compelling, and hard-won recovery of such forgotten lives, the true variety of chattel slavery in the Americas comes to light, and New England Bound becomes the new standard for understanding colonial America.
Release

Die unbarmherzige Revolution

Eine Geschichte des Kapitalismus

Author: Joyce Appleby

Publisher: Murmann Verlag DE

ISBN: 3867741603

Category: Political Science

Page: 600

View: 5865

In ihrer großen Geschichte des Kapitalismus erzählt Joyce Appleby die Geschichte unseres Wirtschaftssystems: von den großen Entdeckungen der Portugiesen, vom Sklavenhandel über die industrielle Revolution bis zur Globalisierung der Gegenwart, und beschreibt schließlich unsere ökonomische und auch kulturelle Identität, die so sehr vom Kapitalismus geprägt ist. Messerscharf seziert sie die guten und die schlechten Seiten des Kapitalismus und beschreibt, was der Kapitalismus mit den Menschen macht. Eine mitreißende Lektüre für alle, die von der "unbarmherzigen Revolution" profitieren oder an ihr verzweifeln.
Release

Die unbarmherzige Revolution

eine Geschichte des Kapitalismus

Author: Joyce Oldham Appleby

Publisher: N.A

ISBN: 9783867741354

Category:

Page: 686

View: 7925

In ihrer großen Geschichte des Kapitalismus erzählt Joyce Appleby die Geschichte unseres Wirtschaftssystems: von den großen Entdeckungen der Portugiesen, vom Sklavenhandel über die industrielle Revolution bis zur Globalisierung der Gegenwart, und beschreibt schließlich unsere ökonomische und auch kulturelle Identität, die so sehr vom Kapitalismus geprägt ist. Messerscharf seziert sie die guten und die schlechten Seiten des Kapitalismus und beschreibt, was der Kapitalismus mit den Menschen macht. Eine mitreißende Lektüre für alle, die von der "unbarmherzigen Revolution" profitieren oder an ihr verzweifeln.
Release

Ich habe einen Namen

Roman

Author: Lawrence Hill

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832186557

Category: Fiction

Page: 575

View: 9503

Westafrika, Mitte des 18. Jahrhunderts. Die kleine Aminata lebt mit ihren Eltern in einer friedlichen Dorfgemeinschaft. Doch der Sklavenhandel blüht, auf den Plantagen der neuen Kolonien braucht man Arbeitskräfte, und die britischen Machthaber sind skrupellos. Als Aminata elf Jahre alt ist, wird ihr Dorf überfallen und sie gefangengenommen. Auf einem Frachter bringt man sie mit vielen anderen Sklaven nach Amerika, wo sie an einen Großgrundbesitzer verkauft wird. Während der Wirren des Unabhängigkeitskriegs gelingt Aminata die Flucht. Sie folgt ihrem Herzen zurück nach Afrika und von dort nach London, um für die Befreiung der Schwarzen zu kämpfen. Ihre Geschichte ist das eindrückliche Porträt einer unglaublich starken Frau, die es geschafft hat, schwierigste Bedingungen zu überleben und dabei anderen zu helfen. Es ist eine Geschichte, die man nicht wieder vergisst, voller Hoffnung und Zuversicht.
Release

Tod auf dem Fluss

Author: Richard Flanagan

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492972594

Category: Fiction

Page: 368

View: 7865

Aljaz Cosini führt als Raftingführer Touristen den wilden Franklin River in Tasmanien hinunter. Bei der Landung vor einem Wasserfall gleitet Aljaz bei dramatischen Rettungsversuch auf einem Felsen aus und stürzt in den Fluss. Von der Wucht des Wassers an die Felsen gedrückt, droht er zu ertrinken. Während er um sein Leben kämpft, zieht seine Vergangenheit an ihm vorbei. Aljaz› Erinnerungen und Gefühle fügen sich zu einem großen erzählerischen Porträt dieses wilden Landstrichs und seiner Bewohner...
Release

Kolumbus' Erbe

Wie Menschen, Tiere, Pflanzen die Ozeane überquerten und die Welt von heute schufen

Author: Charles C. Mann

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 364403771X

Category: History

Page: 816

View: 6196

«Das beste Sachbuch des Jahres.» TIME Die Entdeckung Amerikas war für das Leben auf unserem Planeten das folgenreichste Ereignis seit dem Aussterben der Dinosaurier. Denn: Millionen Jahre waren die Hemisphären weitgehend voneinander isoliert gewesen. Mit Kolumbus traten sie in einen Austausch. Menschen und Pflanzen, Tiere und Krankheiten gelangten per Schiff in neue Lebensräume und schufen eine Welt, in der nichts blieb, wie es einmal gewesen war. Das hatte auch gravierende politische Konsequenzen: Der «kolumbische Austausch» trug mehr als alles andere dazu bei, dass Europa zur Weltmacht aufstieg und China verdrängte. Charles C. Mann zeichnet ein spannendes Panorama dieser Vorgänge, das Kontinente und Jahrhunderte umfasst. Ein großartiges Lesevergnügen für alle Wissensdurstigen! «Herausragend.» The New York Times «Ein faszinierendes und vielschichtiges Buch, das auf vorbildliche Weise sprechende Fakten mit gutem Geschichtenerzählen vereint.» The Washington Post
Release

Daily Life in Colonial New England, 2nd Edition

Author: Claudia Durst Johnson

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 1440854661

Category: History

Page: 370

View: 9698

This book presents a unique perspective on life in Colonial England, exposing many misconceptions and depicting how elements of its culture that are typically regarded as marginal—such as the activities of pirates—actually had an extensive impact of the populace. • Provides readers with an understanding of the nature of religious sentiment in Colonial America, which was characterized by a desire to have religious freedom for themselves but not for others • Depicts the constant rebellion and subsequent cruelty inherent to colonial society • Examines the majority underclass populations, such as indentured servants, Native Americans, and African Americans • Addresses myths about Puritan women, marriage, sex, and child raising
Release

Die zwölf Leben des Samuel Hawley

Author: Hannah Tinti

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036993703

Category: Fiction

Page: 576

View: 2362

Als Samuel Hawley mit seiner Tochter Loo nach Olympus zieht, soll das kleine Küstenstädtchen ihr Zuhause werden. Doch auch nachdem das ständige Umherziehen ein Ende hat, finden die beiden nur schwer Anschluss. Die Geheimnisse um Hawleys Vergangenheit machen die Einwohner von Olympus misstrauisch. Wieder sind Vater und Tochter sich gegenseitig die einzigen Freunde. Als Loo ihrer Großmutter begegnet, erfährt sie, dass hinter dem Unfalltod ihrer Mutter mehr steckt, als sie bisher glaubte. Loo wird eigenständiger, verliebt sich zum ersten Mal und sucht selbst nach Antworten. Hawleys Narben zeugen von seiner geheimnisvollen Geschichte, lange bevor es Loo gab. Und so sehr er auch versucht, seine Tochter zu schützen: Sein früheres Leben als Krimineller holt die beiden wieder ein.
Release

Homicide Justified

The Legality of Killing Slaves in the United States and the Atlantic World

Author: Andrew T. Fede

Publisher: University of Georgia Press

ISBN: 0820351113

Category: Law

Page: 362

View: 7841

This comparative study looks at the laws concerning the murder of slaves by their masters and at how these laws were implemented. Andrew T. Fede cites a wide range of cases—across time, place, and circumstance—to illuminate legal, judicial, and other complexities surrounding this regrettably common occurrence. These laws had evolved to limit in different ways the masters’ rights to severely punish and even kill their slaves while protecting valuable enslaved people, understood as “property,” from wanton destruction by hirers, overseers, and poor whites who did not own slaves. To explore the conflicts of masters’ rights with state and colonial laws, Fede shows how slave homicide law evolved and was enforced not only in the United States but also in ancient Roman, Visigoth, Spanish, Portuguese, French, and British jurisdictions. His comparative approach reveals how legal reforms regarding slave homicide in antebellum times, like past reforms dictated by emperors and kings, were the products of changing perceptions of the interests of the public; of the individual slave owners; and of the slave owners’ families, heirs, and creditors. Although some slave murders came to be regarded as capital offenses, the laws con­sistently reinforced the second-class status of slaves. This influence, Fede concludes, flowed over into the application of law to free African Americans and would even make itself felt in the legal attitudes that underlay the Jim Crow era.
Release

The World of Colonial America

An Atlantic Handbook

Author: Ignacio Gallup-Diaz

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1317662148

Category: History

Page: 416

View: 3172

The World of Colonial America: An Atlantic Handbook offers a comprehensive and in-depth survey of cutting-edge research into the communities, cultures, and colonies that comprised colonial America, with a focus on the processes through which communities were created, destroyed, and recreated that were at the heart of the Atlantic experience. With contributions written by leading scholars from a variety of viewpoints, the book explores key topics such as -- The Spanish, French, and Dutch Atlantic empires -- The role of the indigenous people, as imperial allies, trade partners, and opponents of expansion -- Puritanism, Protestantism, Catholicism, and the role of religion in colonization -- The importance of slavery in the development of the colonial economies -- The evolution of core areas, and their relationship to frontier zones -- The emergence of the English imperial state as a hegemonic world power after 1688 -- Regional developments in colonial North America. Bringing together leading scholars in the field to explain the latest research on Colonial America and its place in the Atlantic World, this is an important reference for all advanced students, researchers, and professionals working in the field of early American history or the age of empires.
Release

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406547546

Category: Constitutional history

Page: 583

View: 529

Release

Strabons Geographika: Buch XIV-XVII, Text und Übersetzung

Author: Strabo

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525259535

Category: History

Page: 574

View: 7512

English summary: The only geographical description which has been preserved of the Hellenic and Roman world. Volume 4 (XIV-XVII: Text and translation): Asia Minor (continuation), Persia, India, Middle East, Egypt, North Africa. This volume completes the presentation of the greek text and of its translation. German description: Die auf zehn Bande angelegte Ausgabe enthalt einen aufgrund neuer Kollationierung der Haupthandschriften und unter Berucksichtigung der gesamten zu Strabon erschienenen Sekundarliteratur konstituierten Text mit kritischem und Testimonien-Apparat und deutscher Ubersetzung (Bande 1-4), einen Kommentar (Bande 5-8), eine Transkription der mittelalterlichen Strabon Epitome und Chrestomathie, die es erlaubt, jeweils mit einem Blick festzustellen, welche Teile des Strabontextes diese wichtigen Textzeugen enthalten (Band 9), und einen Registerband. Die Bande erscheinen jeweils im Abstand von etwa einem Jahr.
Release

Das Sklavenschiff

Roman

Author: Barry Unsworth

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105604391

Category: Fiction

Page: 542

View: 7118

Barry Unsworth ist mit dem ›Sklavenschiff‹ ein großer Roman gelungen, den die englische Kritik mit den berühmten Geschichten von Joseph Conrad verglichen hat. Auf hohem literarischen Niveau, exakt recherchiert, mit differenziertem Einfühlungsvermögen in Menschen und Zeitströmungen, ist dies der Roman einer widersprüchlichen Epoche und Gesellschaft, wie man ihn eindrucksvoller kaum lesen kann. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Release

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 3830

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.
Release

Das letzte Kapitel

Roman

Author: Matthew Pearl

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3838702395

Category: Fiction

Page: 400

View: 4261

Boston, 1870. Sylvanus Bendall eilt durch die engen Gassen des heruntergekommenen Stadtviertels New Land. Im fahlen Licht der Dämmerung wirkt der Nebel wie ein Leichentuch. Immer wieder dreht der Anwalt sich um und lauscht. Der Verfolger kommt näher. Bendall beschleunigt seine Schritte - vergeblich. Sein Blick fällt auf den Knauf eines Gehstocks, der wie ein Bestienkopf aussieht. Reißzähne blitzen auf. Bendall ahnt, was der Unbekannte mit den schwarzen Augen von ihm will: Das Papierbündel in seiner Westentasche - die letzten unveröffentlichten Seiten aus der Feder des kürzlich verstorbenen Charles Dickens. Sie bergen ein dunkles Geheimnis - und jeder, der es kennt, muss sterben.
Release

Blacks in Colonial America

Author: Oscar Reiss

Publisher: McFarland

ISBN: 9780786403394

Category: Social Science

Page: 293

View: 1945

By the time of the American Revolution, blacks made up 20 percent of the colonial population. Early in colonial history, many blacks who came to America were indentured servants who served out their contracts and then settled in the colonies as free men. Over time, however, more and more blacks arrived as slaves, and the position of blacks in colonial society suffered precipitous decline. This book discusses the lives of blacks, both slave and free, as they struggled to make homes for themselves among the white European settlers in the New World. The author thoroughly examines colonial slavery and the laws supporting it (as early as 1686, for example, New Jersey had laws demanding the return of fugitive slaves) as well as the emancipation movement, active from the beginning of the slave trade. Other topics include blacks and the practice of Christianity in the colonies, and the service of blacks in the Revolution.
Release

Kapital und Kapitalzins

Zweite Abteilung: Positive Theorie des Kapitals

Author: Eugen von Böhm-Bawerk

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 386383299X

Category: Business & Economics

Page: 364

View: 3569

Nachdruck des Originals von 1921.
Release