Muslim Cool

Race, Religion, and Hip Hop in the United States

Author: Su'ad Abdul Khabeer

Publisher: NYU Press

ISBN: 1479866326

Category: Social Science

Page: 288

View: 6865

This groundbreaking study of race, religion and popular culture in the 21st century United States focuses on a new concept, “Muslim Cool.” Muslim Cool is a way of being an American Muslim—displayed in ideas, dress, social activism in the ’hood, and in complex relationships to state power. Constructed through hip hop and the performance of Blackness, Muslim Cool is a way of engaging with the Black American experience by both Black and non-Black young Muslims that challenges racist norms in the U.S. as well as dominant ethnic and religious structures within American Muslim communities. Drawing on over two years of ethnographic research, Su'ad Abdul Khabeer illuminates the ways in which young and multiethnic U.S. Muslims draw on Blackness to construct their identities as Muslims. This is a form of critical Muslim self-making that builds on interconnections and intersections, rather than divisions between “Black” and “Muslim.” Thus, by countering the notion that Blackness and the Muslim experience are fundamentally different, Muslim Cool poses a critical challenge to dominant ideas that Muslims are “foreign” to the United States and puts Blackness at the center of the study of American Islam. Yet Muslim Cool also demonstrates that connections to Blackness made through hip hop are critical and contested—critical because they push back against the pervasive phenomenon of anti-Blackness and contested because questions of race, class, gender, and nationality continue to complicate self-making in the United States.
Release

Inventing the Muslim Cool

Islamic Youth Culture in Western Europe

Author: Maruta Herding

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839425115

Category: Social Science

Page: 242

View: 1055

In the current environment of a growing Muslim presence in Europe, young Muslims have started to develop a subculture of their own. The manifestations reach from religious rap and street wear with Islamic slogans to morally »impeccable« comedy. This form of religiously permissible fun and of youth-compatible worship is actively engaged in shaping the future of Islam in Europe and of Muslim/non-Muslims relations. Based on a vast collection of youth cultural artefacts, participant observations and in-depth interviews in France, Britain and Germany, this book provides a vivid description of Islamic youth culture and explores the reasons why young people develop such a culture.
Release

Critical Muslim 1

The Arabs are Alive

Author: Ziauddin Sardar,Robin Yassin-Kassab

Publisher: Hurst

ISBN: 1849043787

Category: Social Science

Page: 256

View: 8375

In the inaugural issue of Critical Muslim: Ziauddin Sardar tries to understand the significance of what just happened in the Middle East, Robin Yassin-Kassab spends some quality time in Tahrir Square, Ashur Shamis dodges the bullets of Gaddafi's henchmen, Abdelwahab El-Affendi traces the roots of the uprisings, Anne Alexander tunes into the digital revolution, Fadia Faqir joins women protestors, Shadia Safwan asks how long could Assad last, Jamal Mahjoub contemplates futures of the Sudan, Jasmin Ramsey joins the activists in Tehran, and Jerry Ravetz ponders the significance of Ibn Khaldun to the Arab Spring. Also in this issue: Rachel Holmes visits the Palestinian Festival of Literature, S. Parvez Manzoor asks if Turkey is a good model for the Muslim world, Muhammad Idrees Ahmad is overwhelmed by leaks, Taus Makhacheva takes 'Affirmative Action', Aasia Nasir accuses Pakistan and Merryl Wyn Davies's 'last word' on Saudi women drivers. Plus a new short story from Bilal Tanweer and revolutionary poetry from Nizar Qabbani, Tawfiq Zayyad, Abul-Qasim al-Shabi, Ayat al-Qormezi and Naomi Foyle. About Critical Muslim: A quarterly publication of ideas and issues showcasing groundbreaking thinking on Islam and what it means to be a Muslim in a rapidly changing, interconnected world. Each edition centers on a discrete theme, and contributions include reportage, academic analysis, cultural commentary, photography, poetry, and book reviews.
Release

Islamophobia in the American Literature and Culture Post 9/11

Author: Alexander Strzyzewski

Publisher: N.A

ISBN: 9783656467717

Category:

Page: 24

View: 9781

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: America is undoubtedly one of the biggest players in international politics and foreign affairs. Its military involvement in the Fight for Freedom in Iraq and Afghanistan has cost America much international reputation though. In a poll, conducted by The BBC in 2007, America was ranked fourth in the list of the most unpopular countries in the world, with worldviews continuing to worsen. Only Israel, Iran and North Korea turned out to have an even worse reputation in the public eye. But how come? America has always pictured itself as the pioneer of freedom, the beacon of human rights and the figurehead of righteousness and humanity in the fight against al-Qaida. However, this freedom and the human rights that America proclaims to stand for have slowly been falling apart since 9/11. The image of the American dream or the city upon a hill is crumbling under the weight of America's foreign policies, post-9/11 law enforcement and public scaremongering of people perceived Arab. These circumstances raise a significant question: Where does America's fear and hatred toward Islam (Islamophobia) come from? As a matter of fact, after 9/11, America faced an increasing trend towards Islamophobia and otherization of Muslim and Arab American, which is still ongoing. Statics show that in the months following 9/11 hate crimes against Muslims and people perceived to be Arab increased to 40 times their pre-9/11 number. Public and workplace discrimination against Muslims had already quadrupled a year after 9/11. The scaremongering of Arabs as the "terrorist among us" was also greatly fueled by media representations and new laws, such as the USA PATRIOT ACT that legalized interventions with civil law of alleged Arabs and Arab-Americans and thus legitimized public racism. The fear of Islam led to discrimination, otherization a random detentions and deportations of many Arabs a
Release

Joseph Anton

Autobiografie

Author: Salman Rushdie

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641076056

Category: Biography & Autobiography

Page: 720

View: 8320

Vom Tod bedroht und vogelfrei Am Valentinstag, dem 14. Februar 1989, erhält Salman Rushdie den Anruf einer BBC-Reporterin und erfährt, dass der Ayatollah Khomeini ihn »zum Tode verurteilt« hat. Zum ersten Mal hört er das Wort »Fatwa«. Sein Vergehen? Einen Roman mit dem Titel »Die satanischen Verse« geschrieben zu haben, dem vorgeworfen wird, sich »gegen den Islam, den Propheten und den Koran« zu richten. So beginnt die außergewöhnliche Geschichte eines Schriftstellers, der gezwungen wird, unterzutauchen und in ständiger Begleitung einer bewaffneten Polizeieskorte von Aufenthaltsort zu Aufenthaltsort zu ziehen. Als die Polizei ihn auffordert, sich einen Decknamen zuzulegen, wählt er eine Kombination aus den Vornamen seiner Lieblingsschriftsteller Conrad und Tschechow – Joseph Anton. Was heißt es für einen Schriftsteller und seine Familie, über neun Jahre lang mit einer Morddrohung zu leben? Wie gelingt es ihm, weiter zu schreiben? Wie beginnt und endet für ihn die Liebe? Wie fest hat die Verzweiflung sein Denken und Handeln im Griff, was lässt ihn straucheln, und wie lernt er, Widerstand zu leisten? Zum ersten Mal erzählt Salman Rushdie seine beeindruckende Geschichte; es ist die Geschichte eines der entscheidenden Kämpfe unserer Zeit: der Kampf um die Meinungsfreiheit. Rushdie erzählt vom teils bitteren, teils komischen Leben unter bewaffnetem Polizeischutz und von den engen Beziehungen, die er zu seinen Beschützern knüpfte; von seinem Ringen um Unterstützung und Verständnis bei Regierungen, Geheimdienstchefs, Verlegern, Journalisten und Schriftstellerkollegen; und davon, wie er seine Freiheit wiedererlangte. Ein einzigartig offenes, aufrichtiges Buch: fesselnd, provokant, bewegend und lebenswichtig. Denn das, was Salman Rushdie durchlebt hat, ist der erste Akt eines Dramas, das sich tagtäglich irgendwo auf dieser Welt vollzieht.
Release

Gott ist schön

Das ästhetische Erleben des Koran

Author: Navid Kermani

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406688055

Category: Religion

Page: 546

View: 6851

Religionen haben ihre Ästhetik. Sie sprechen in Mythen und Bildern, sie binden ihre Anhänger durch die Anziehung ihrer Formen, Klänge und Rituale und nicht zuletzt durch die Poesie ihrer Texte. Für den Koran, das Gründungsdokument des Islams, gilt dies in besonderer Weise, ist doch das größte und für viele Theologen einzige Bestätigungswunder Mohammeds die sprachliche Schönheit und Vollkommenheit seiner Verkündigung. Die musikalische Rezitation des göttlichen Wortes ist für gläubige Muslime eine ästhetische Grunderfahrung und Ausgangspunkt faszinierender Gedankenreisen, die im Mittelpunkt dieses Buches stehen. Navid Kermanis bahnbrechende Studie wurde bei Erscheinen weithin als Meisterwerk gerühmt und hat seither sowohl der Koranwissenschaft als auch der Religionsästhetik wichtige Impulse gegeben. Längst ist sie zu einem auch international vielzitierten Klassiker der Kulturwissenschaft avanciert. Der Autor hat für das Buch den Ernst-Bloch-Förderpreis 2000 erhalten.
Release

Deutsche Muslime – muslimische Deutsche

Begegnungen mit Konvertiten zum Islam

Author: Esra Özyürek

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658180803

Category: Philosophy

Page: 176

View: 9139

Das Buch befasst sich mit dem bislang noch weitgehend unbehandelten Gebiet der Konversion von Deutschen zum Islam und beruht auf langjährigen Feldstudien der Autorin in Deutschland. Es bietet neue Einsichten in die Zusammenhänge und Spannungen, die dieses stetig wachsende religiöse Phänomen in Deutschland und darüber hinaus hervorbringt. Von Jahr zu Jahr nimmt die Zahl der Europäer, die sich dem Islam zuwenden, zu. Die vorliegende Publikation erforscht wie insbesondere Deutsche den Islam für sich entdecken, ihre Verbundenheit zum Islam trotz der gesellschaftlich eher ablehnenden Haltung und Furcht leben, wie sie sich zu den eingewanderten Muslimen in Beziehung setzen und wie sie die Debatten um Rasse, Religion und europäischer Zugehörigkeit erleben und mitgestalten. Esra Özyürek wirft einen Blick darauf, wie die Gesellschaft konvertierte Mitbürger an den Rand drängt und deren nationale Loyalität in Frage stellt. Im Gegenzug versuchen sich die zum Islam konvertierten Deutschen von Migranten aus muslimisch geprägten Ländern abzugrenzen und einen „entnationalisierten“ Islam, frei von türkischen oder arabischen Traditionen, zu etablieren.
Release

Wege in die Entwicklungspsychologie

Kindheit und Jugend

Author: Gerd Mietzel

Publisher: Beltz

ISBN: 9783621274777

Category:

Page: 454

View: 4535

Das vorliegende Buch soll ein Wegweiser sein. Es möchte seine Leser durch die Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters führen und wendet sich an alle, die einen ersten Zugang zur Entwicklungspsychologie suchen oder ihre Kenntnisse auffrischen wollen. Die "Wege in die Entwicklungspsychologie" können und wollen den Leser nicht lückenlos über vorliegende Ergebnisse informieren. Dazu ist der Wissensstand der Entwicklungspsychologie heute viel zu umfangreich. Stattdessen setzt jedes Kapitel Schwerpunkte: Es werden innerhalb der kognitiven, sozial-emotionalen und körperlichen Entwicklung Themen ausgewählt, die im jeweiligen Altersbereich besondere Aufmerksamkeit verdienen. Ein verständlich geschriebenes Buch, nicht nur für Fachleute, sondern auch für den interessierten Laien, das mittlerweile in der dritten Auflage vorliegt.
Release

Mein fremder Bruder

Roman

Author: Tahmima Anam

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3458751106

Category: Fiction

Page: 335

View: 4745

Wie kann es sein, daß der eigene Bruder plötzlich nur noch die Regeln Allahs befolgt? Daß er den eigenen Sohn vernachlässigt, weil er glaubt, daß Gott es so will? Als Maya Haque nach vielen Jahren zu ihrer Familie nach Dhaka zurückkehrt, versteht sie die Welt nicht mehr. Sohail, ihr geliebter Bruder, einst ein fortschrittlich denkender junger Mann und wie sie flammender Kämpfer für die Freiheit Bangladeschs, hat sich in einen strenggläubigen Moslem verwandelt. Mayas Elternhaus ist zum Ort fundamentalistischen Wahns geworden, und Sohail verbietet seinem Sohn Zaid den Besuch einer weltlichen Schule. Aber auch in Mayas Leben hat sich viel verändert. Als Ärztin auf dem Land mußte sie erfahren, wie brutal Frauen unterdrückt werden, wie stark der dumpfe Aberglaube der Dorfbevölkerung nach wie vor ist. Die Greuel des Unabhängigkeitskrieges haben bei allen tiefe Spuren hinterlassen: den unzähligen vergewaltigten Frauen, den traumatisierten jungen Kämpfern. Maya nimmt sich des vernachlässigten kleinen Zaids an. Aber als Sohail Zaid auf eine entfernte Koranschule schickt, wo er mißhandelt wird, ist für Maya das Maß voll.
Release

Women and the Media in Asia

The Precarious Self

Author: Y. Kim

Publisher: Springer

ISBN: 1137024623

Category: Social Science

Page: 258

View: 8128

At a time of significant change in the precarious world of female individualization, this collection explores such phenomena by critically incorporating the parameters of popular media culture into the overarching paradigm of gender relations, economics and politics of everyday life.
Release

Guinness World Records 2019

Deutschsprachige Ausgabe

Author: Guinness World Records Ltd.

Publisher: Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH

ISBN: 3473554650

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 256

View: 6113

- Mit Spannung erwartet: Guinness World Records 2019 - Neue atemberaubende Rekorde - Ideales Geschenk für Kinder ab 8 Jahren und die ganze Familie Der Bestseller unter den Rekord-Büchern ist zurück: Das Guinness Buch der Rekorde fasziniert seine Leser mit den besten neuen Rekorden und den beliebtesten Rekord-Klassikern. Die größte Sandburg, der längste Slackline-Gang über Wasser, der höchste Basketball-Wurf, der am häufigsten von Auge zu Auge gerollte Fußball, die beeindruckendsten LEGO®-Modelle, der lauteste Apfelbiss - den Ideen und Themen sind in diesem Buch keine Grenzen gesetzt. Verrückte Einfälle, unglaubliche Fakten und spektakuläres Fotomaterial bringen Kinder und Erwachsene zum Staunen, Schaudern, Gruseln und Lachen. Ein Weihnachtsgeschenk mit garantiertem Wow-Effekt! Technische Voraussetzungen: Der Titel ist optimiert für die Nutzung auf Tablet-Geräten (Kindle Fire, iPad und Android) und über die entsprechenden Apps auf dem Smartphone. Reguläre e-Ink-Reader sind für die Wiedergabe grundsätzlich ungeeignet.
Release

Guter Moslem, böser Moslem

Amerika und die Wurzeln des Terrors

Author: Mahmood Mamdani

Publisher: N.A

ISBN: 9783894014759

Category: Afghanistan

Page: 317

View: 6685

"Der in Uganda geborene Sohn indischer Einwanderer, heute Professor an der Columbia Universität in New York, schreibt über religiösen Fundamentalismus und seine politischen Auswirkungen. Er wendet sich gegen die Vorstellung vom "Clash of civilizations" zwischen dem Islam und dem Westen und schildert, wie die "Achse des Bösen" aus den von den US-Amerikanern geförderten antikommunistischen Stellvertreterkriegen nach der Niederlage in Vietnam entstand. In diesem Buch-protegiert von Edward Said-zeigt sich Mamdani als leidenschaftlicher Häretiker."
Release

1000 Erfindungen & Entdeckungen

vom Faustkeil bis zur Gentechnik

Author: Roger Bridgman,Peter Dennis

Publisher: N.A

ISBN: 9783831010585

Category:

Page: 256

View: 5340

Release

Stigma »Kopftuch«

Zur rassistischen Produktion von Andersheit (unter Mitarbeit von Sümeyye Demir)

Author: Florian Kreutzer

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839430941

Category: Social Science

Page: 236

View: 4091

Die stereotype Stigmatisierung des Kopftuchs ist eine Praxis des antimuslimischen Rassismus! Auf der Basis qualitativer Interviewdaten legt Florian Kreutzer alltägliche Praktiken rassistischer Diskriminierung, des Doing Race and Racial Othering offen - und ebenso die Praktiken und Möglichkeiten des Undoing Race, des Durchkreuzens, Unterlaufens, Überwindens und Ungeschehen-Machens der rassistischen Produktion von Andersheit. Die Erzählungen verschleierter Frauen machen deutlich, dass sie sich in ihrer Art und Weise, Familie und Beruf zu vereinbaren, nicht wesentlich von anderen Frauen unterscheiden. Die rassistische Produktion von Andersheit wird so als eine soziale Praxis und strukturelle Dimension moderner Gesellschaften erkennbar.
Release

Flucht im Mondlicht

eine Geschichte aus Afghanistan

Author: N. H. Senzai

Publisher: N.A

ISBN: 9783570222973

Category:

Page: 250

View: 8270

Fadis Familie träumt von einem neuen Leben in Kalifornien. Doch die Flucht aus Afghanistan wird zum Albtraum: Im Tumult des Aufbruchs geht Fadis kleine Schwester Mariam verloren - und die Familie hat keine Chance mehr umzukehren ... Von nun an hegt Fadi nur noch einen Gedanken: Er muss Mariam wiederfinden! Als ein Fotowettbewerb ausgeschrieben wird, sieht Fadi die Chance, in seine alte Heimat zurückzukehren. Doch kann ein einziges Foto Mariam tatsächlich retten? N.H. Senzai ist mit zwei Sprachen und zwei Kulturen aufgewachsen. Als Kind lebte sie in San Francisco und Jubail/Saudi-Arabien, zur Highschool ging sie in London. Heute lebt N.H. Senzai mit ihrer Familie in San Francisco. "Flucht im Mondlicht" ist ihr Debütroman, der auf Erlebnissen ihres Ehemanns bei der Flucht seiner Familie aus Afghanistan (1970) basiert.
Release

British Muslims

New Directions in Islamic Thought, Creativity and Activism

Author: Philip Lewis,Sadek Hamid

Publisher: EUP

ISBN: 9781474432757

Category:

Page: 264

View: 889

A new generation of Muslims - activists, academics, religious scholars and professionals - are drawing on contemporary reformist thinking emerging from outside their parents' or grandparents' tradition and are using this to inform their activism. This positive new thinking is traced as it impacts and shapes the burgeoning field of Muslim women's activism, the formation of religious leaders, what is to count as 'Muslim politics', the dynamics of de-radicalisation and what has been dubbed the 'New Muslim Cool' in music, fashion and culture. A collaboration between two academics, one Muslim and one not, the book gives a distinctive take on understanding Islam and Muslims in Britain today.
Release