Managing Testimony and Administrating Victims

Colombia’s Transitional Scenario under the Justice and Peace Act

Author: Juan Pablo Aranguren Romero

Publisher: Springer

ISBN: 3319458957

Category: Political Science

Page: 130

View: 4060

This book analyzes the implementation of Law 975 in Colombia, known as the Justice and Peace Law, and proposes a critical view of the transitional scenario in Colombia from 2005 onwards. The author analyzes three aspects of the law: 1) The process of negotiation with paramilitary groups; 2) The constitution of the Group Memoria Histórica (Historic Memory) in Colombia and 3) The process of a 2007 law that was finally not passed. The book contains interviews with key actors in the justice and peace process in Colombia. The author analyses the contradictions, tensions, ambiguities and paradoxes that define the practices of such actors. This book highlights that a critical view of this kind of transitional scenario is indispensable to determine steps towards a just and peaceful society.
Release

Der lange Weg zum Frieden

konstruktive Konfliktbearbeitung in Südafrika

Author: Denis Dressel,Jochen Neumann

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825846558

Category: Conflict management

Page: 183

View: 3999

Release

Losing Earth

Author: Nathaniel Rich

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644004064

Category: Science

Page: 240

View: 7752

Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten – doch sie wurde verspielt. Nathaniel Rich schildert in dieser dramatischen Reportage, wie es zu diesem wahrhaft globalen Versagen kam. Wir folgen einer Gruppe von Wissenschaftlern, Aktivisten und Politikberatern rund um den Umweltlobbyisten Rafe Pomerance und den Nasa-Forscher James Hansen, die Ende der siebziger Jahre erstmals erkennen, dass sich die Erderwärmung desaströs beschleunigt, aber auch, was dagegen zu tun ist – beinahe alles, was wir heute darüber wissen, stammt aus dieser Zeit. Rich schildert ein Jahrzehnt erbitterter Kämpfe um Öffentlichkeit, Anerkennung, politische Maßnahmen – und wie diese 1989, kurz vor dem Durchbruch, tragisch scheitern. Eine historische Reportage, die aktueller nicht sein könnte: Wir bekommen in den kommenden Jahren das zu spüren, was vor drei Jahrzehnten versäumt wurde – so wie unser gegenwärtiges Scheitern das Schicksal des Planeten in naher Zukunft besiegelt. Die Erde in ihrer heutigen Gestalt ist bereits verloren, sie wurde damals verloren – und so erzählt Rich hier die Geschichte eines beispiellosen Menschheitsversagens.
Release

Friedensbildung

Das Hamburger interdisziplinäre Modell

Author: Ulrike Borchardt,Angelika Dörfler-Dierken,Hartwig Spitzer

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3847002449

Category: Fiction

Page: 325

View: 8949

Konflikte entstehen immer wieder neu. Deshalb bedarf es der Stärkung von Kompetenzen zum Umgang mit Konflikten und zu deren Transformation – auf der zwischenmenschlichen wie auf der politischen Ebene. Fachwissenschaftler aus natur- und geisteswissenschaftlichen Disziplinen sowie ausgewiesene Praktiker stellen in diesem Band aktuelle Konfliktfelder und Konfliktdynamiken vor und vermitteln Ansätze zu deren konstruktiver Bearbeitung. Friedensbildung hat einem doppelten Sinn: Zum einen wird Bildung als Arbeit an der Kultivierung der Gesellschaft und der eigenen Biografie verstanden, zum anderen bedeutet Friedensbildung auch die theoriegeleitete Praxis der friedlichen Klärung und nachhaltigen Lösung von politischen und sozialen Konflikten.
Release

Die Gräber

Srebrenica und Vukovar

Author: Eric Stover,Gilles Peress

Publisher: N.A

ISBN: 9783931141752

Category:

Page: 334

View: 4133

Release

Das Opfer vor dem Internationalen Strafgerichtshof

Author: Stefanie Bock

Publisher: N.A

ISBN: 9783428532582

Category: Criminal procedure (International law)

Page: 695

View: 7958

Unter besonderer Berücksichtigung viktimologischer und psychologischer Erkenntnisse untersucht Stefanie Bock die Stellung des Opfers im Verfahren vor dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH).Im Zentrum der Ausführungen steht die Frage, ob das Verfahrensrecht des IStGH den spezifischen Bedürfnissen der Opfer völkerrechtlicher Verbrechen gerecht wird. Um diese beantworten zu können, werden zunächst die im IStGH-Statut genannten völkerrechtlichen Verbrechen unter rechtlichen, kriminologischen und strukturellen Gesichtspunkten analysiert. Dabei werden insbesondere die materiellen, physischen und psychischen Folgen der Taten für die Opfer und ihre hieraus resultierenden Bedürfnisse herausgestellt. Diesen muss der IStGH Rechnung tragen, wenn er seiner übergeordneten Aufgabe - einen Beitrag zur Wiederherstellung und Sicherung des Friedens zu leisten - gerecht werden will.Anschließend untersucht die Autorin das Verfahrensrecht des IStGH auf seine Vereinbarkeit mit den legitimen Opferinteressen und -bedürfnissen. Im Mittelpunkt der Überlegungen stehen die drei prozessualen Rollen, die das Opfer im Verfahren einnehmen kann: die des Zeugen, der einen Beitrag zur Tataufklärung leistet, die des Beteiligten, der sich aktiv in das Verfahren einbringt, und die des Anspruchstellers, der Wiedergutmachung begehrt. Herausgearbeitet wird, ob und inwieweit es gelungen ist, ein für alle Beteiligten faires und effektives Strafverfahren zu etablieren. Soweit Defizite bestehen, wird aufgezeigt, wie das Völkerstrafprozessrecht unter Wahrung der Rechte des Beschuldigten opferorientiert fortentwickelt werden kann.
Release

Furcht

Trump im Weißen Haus

Author: Bob Woodward

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644002738

Category: Political Science

Page: 512

View: 2925

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump. Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht. Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.
Release

Außenseiter

Zur Soziologie abweichenden Verhaltens

Author: Howard S. Becker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658012544

Category: Social Science

Page: 197

View: 8790

​ „Der Mensch mit abweichendem Verhalten ist ein Mensch, auf den diese Bezeichnung erfolgreich angewandt worden ist; abweichendes Verhalten ist Verhalten, das Menschen als solches bezeichnen“: Es ist einer der klassischen Sätze der Devianzsoziologie in einem der Klassiker des Feldes. Howard S. Becker betont fernab von alten und simplistischen Fragen danach, „warum Menschen Regeln brechen“, welche Situationen und welche Prozesse dazu führen, dass Menschen in Positionen geraten, in denen sie als „Regelbrecher“ betitelt werden, wie sie mit diesen Positionen umgehen und sich auch gegen diese wehren. „Außenseiter“ erschien erstmals 1963 in New York und wurde 1981 bei S. Fischer in deutscher Übersetzung publiziert. Seit den frühen neunziger Jahren vergriffen, liegt hier nun eine von Michael Dellwing überarbeitete und herausgegebene Version vor.
Release

Die Flüsterer: Leben in Stalins Russland

Author: Orlando Figes

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827070279

Category: History

Page: 1040

View: 4700

Viele Darstellungen behandeln die sichtbaren Aspekte der stalinistischen Diktatur: die Verhaftungen und Prozesse, die Versklavung und das Morden in den Gulags. Kein Buch hat jedoch bislang die Auswirkungen des Regimes auf das Privat- und Familienleben der Menschen untersucht, den ?Stalinismus, der uns alle ergriff", wie es ein russischer Historiker einmal formuliert hat. Auf der Basis von Hunderten Interviews mit Zeitzeugen und zahllosen bislang unbekannten Dokumenten liefert nun Orlando Figes in Die Flüsterer erstmals einen unmittelbaren Einblick in die Innenwelt gewöhnlicher Sowjetbürger und zeigt an zahlreichen eindringlichen Beispielen, wie Einzelne oder Familien in einem von Misstrauen, Angst, Kompromissen und Verrat beherrschten Alltag um ihr Überleben kämpften. Für die Zeit der Revolution von 1917 bis zu Stalins Tod und darüber hinaus rekonstruiert Figes das moralische Gespinst, in dem sich die allermeisten Russen gefangen sahen: Eine einzige falsche Bewegung konnte eine Familie zerstören oder am Ende womöglich deren Rettung bedeuten. Keiner konnte sich sicher fühlen, nicht einmal die überzeugtesten Anhänger des Regimes. Wahrheit und Wahn, Schuld und Unschuld waren in diesem Unterdrückungssystem immer wieder auf fatal miteinander verquickt. Orlando Figes' neues Meisterwerk - in seiner erzählerischen Wucht und Aufrichtigkeit vergleichbar mit Grossmans Jahrhundertroman Leben und Schicksal - ist das breit angelegte Porträt einer Gesellschaft, in der jeder nur noch flüstert - entweder um sich und andere zu schützen oder um zu verraten. Ein ebenso schonungsloser wie ergreifender Bericht davon, wie schwach - und wie unvorstellbar stark - Menschen in einer von Paranoia geprägten totalitären Gesellschaft werden können.
Release

Bildung und Schule auf dem Weg in die Wissensgesellschaft

Author: Birgit Eickelmann

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 9783830972426

Category: Education

Page: 271

View: 9381

Alle Beiträge dieses Buches stellen sich der Aufgabe, die Veränderungen der Bildung auf dem Weg in die Wissensgesellschaft zu reflektieren. Die Autorinnen und Autoren stehen damit stellvertretend für die verschiedenen Disziplinen, die sich in den letzten Jahrzehnten mit den Konsequenzen und den Anforderungen des gesellschaftlichen Wandels wissenschaftlich beschäftigt haben: Neben einem erziehungswissenschaftlichen Schwerpunkt mit einem Fokus auf den Medienbereich finden sich u.a. Beiträge aus der Soziologie, der Geschlechterforschung und der Informatikdidaktik. Aus diesen Ansätzen ergeben sich Anknüpfungspunkte einerseits zum informellen und andererseits zum institutionalisierten Lernen, die sowohl durch den Wandel von der Informations- zur Wissensgesellschaft geprägt sind als auch von den rasanten Entwicklungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien. Alle Einzelbeiträge haben ein Peer-Review durchlaufen. Dieses Buch ist Renate Schulz-Zander gewidmet, die eine Pionierin auf dem Gebiet der Verwendung von Informations- und Kommunikationstechnologien im Bildungsbereich ist. Es beinhaltet eine Reihe von Aufsätzen von namhaften nationalen und internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sie in verschiedenen Lebens- und Arbeitsphasen begleitet haben.
Release

Vergleichende Erziehungswissenschaft

Eine Einführung

Author: Christel Adick

Publisher: Kohlhammer Verlag

ISBN: 3170276948

Category: Study Aids

Page: 242

View: 2811

Das Buch führt in grundlegender Weise in die Fragestellungen und Gegenstände der Vergleichenden Erziehungswissenschaft ein. Es gibt eine systematische Orientierung, um aktuelle Diskussionen, Forschungsergebnisse und Reformprojekte, die sich mit international vergleichenden und interkulturellen Dimensionen von Erziehung und Bildung beschäftigen, einordnen zu können. Ausführlich wird auf Alltags- und Professionswissen sowie auf wissenschaftliche und metatheoretische Wissensbestände in dieser Disziplin eingegangen. Dabei werden auch Handlungsfelder angesprochen, für die die Vergleichende Erziehungswissenschaft Kompetenzen liefert, z.B. internationale und interkulturelle Erziehung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Globales Lernen und internationale Bildungskooperationen.
Release

Die dunkle Seite der Demokratie

eine Theorie der ethnischen Säuberung

Author: Michael Mann

Publisher: N.A

ISBN: 9783936096750

Category:

Page: 861

View: 719

Mörderische ethnische Säuberungen sind, so die zentrale These Michael Manns in diesem Buch, die dunkle Seite der Demokratie. Ethnische Säuberungen haben sich nicht nur gemeinsam mit dem Prozess der Demokratisierung ausgebreitet, vielmehr haftet dem demokratischen Nationalstaat selbst ein organizistischer Nationalismus an, der danach strebt, demos und ethnos, Staatsvolk und Abstammungsgemeinschaft, deckungsgleich zu machen - wenn nötig mit Gewalt. Michael Mann, Professor für Soziologie an der University of California in Los Angeles, hat eine umfassende Studie des Phänomens der ethnischen Säuberung verfasst, die schon als dichte Beschreibung der wichtigsten Fälle - des Siedlerkolonialismus in Nordamerika, des Massenmordes an den Armeniern, der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik, der kommunistischen Gewalt unter Stalin, Mao und Pol Pot, des ethnischen Bürgerkriegs in Jugoslawien, des Genozids in Ruanda - beeindruckt. Die historisch-soziologische Analyse zielt darauf ab, anhand dieser empirischen Daten systematische Erkenntnisse und theoretische Erklärungen herauszuarbeiten. So fragt Michael Mann, wann es zu einer mörderischen ethnischen Säuberung kommt und wann nicht. Wo und wann treten organizistische Vorstellungen von Demokratie auf und wo werden sie gefährlich? Wer sind die Täter und was lässt sie zu Tätern werden, wie normal und gewöhnlich sind sie? Michael Mann nutzt die in seiner Geschichte der Macht destillierte Theorie der Entstehung des modernen Nationalstaats, um ethnische Säuberungen als Entwicklungstendenz der Moderne zu deuten. Gegen eine naive Idealisierung der Demokratie stellt er fest, dass demokratisch verfasste Nationalstaaten auf den Gräbern ethnisch gesäuberter Gebiete errichtet worden sind, und prophezeit, dass zumindest auf der Südhalbkugel der Erde dieser Prozess der Errichtung ethnisch homogener Staaten noch nicht abgeschlossen ist. Seine Analyse bietet jedoch auch historische Gegenbeispiele, wie etwa.
Release

Der heilige Baum

Author: Judie Bopp

Publisher: N.A

ISBN: 9783491690561

Category:

Page: 96

View: 7320

Release

Philosophie der Menschenrechte

Author: Stefan Gosepath,Georg Lohmann

Publisher: Suhrkamp Publishers

ISBN: N.A

Category: Civil rights

Page: 417

View: 3307

Demokratie heute noch möglich?
Release