Making Sense of International Relations Theory

Author: Jennifer Anne Sterling-Folker

Publisher: Lynne Rienner Pub

ISBN: 9781588268228

Category: Political Science

Page: 481

View: 4137

What does it mean to adopt a realist, or a world systems, or a green approach to international relations? Does the plethora of ¿isms¿ have any relevance to the real world of global politics and policymaking? Making Sense of International Relations Theory addresses these questions by illustrating theories in action. With the 2003 invasion of Iraq by the US and its allies as a common point of reference, each contributor presents a particular framework for interpreting world affairs. This structure offers students tangible examples of how theory is used in practice and at the same time highlights the explanatory differences among theories. Incorporating extensive introductory sections, the book is uniquely designed to explore alternative ways of understanding current events¿to assist students in making sense of, as well as with, IR theory.
Release

International Relations Theory

A Critical Introduction

Author: Cynthia Weber

Publisher: Routledge

ISBN: 1136400729

Category: Political Science

Page: 176

View: 8347

International Relations Theory: A Critical Introduction is an innovative new textbook, which introduces students to the main theories in International Relations. It also deconstructs each theory allowing students not only to understand them, but also to critically engage with the assumptions and myths that underpin them. It does this by using five familiar films as tools for first understanding each theory and then for understanding the myths that make them so persuasive for some people. Key features of this textbook include: * coverage of the main theories and traditions including: Realism & Neo-realism; Idealism and Neo-idealism; Liberalism; Constructivism; Postmodernism; Gender; Globalisation and the 'End of History' * innovative use of narratives from five famous films that students will be familiar with: Lord of the Flies; Independence Day; Wag the Dog; Fatal Attraction; and The Truman Show * clearly written, providing students with boxed key concepts, guides to further reading and thinking. This breakthrough textbook has been designed to unravel the complexities of International Relations theory in a way that allows students a clearer idea of how the theories work and some of the myths that are associated with them.
Release

International Relations Theory

The Essentials

Author: Oliver Daddow

Publisher: SAGE

ISBN: 1446291499

Category: Political Science

Page: 360

View: 8657

International Relations Theory: The Essentials provides a complete and concise introduction to the study of international relations theory, covering the main theories that you'll encounter on your course. In addition, its helpful study skills section shows you how to apply your knowledge to coursework and examinations, ensuring that you get the most out of your studies. This revised second edition includes: Coverage of the key theories in international relations, including new sections on Democratic Peace Theory, Pluralism and Solidarism and Norms An updated study skills section giving you guidance on responding to feedback and avoiding plagiarism, along with hints and tips for good essay writing, how to get the most out of lectures and seminars, and exam preparation A number of useful learning features; from 'questions to ponder' and 'common pitfalls', to lists of further reading and 'taking it further' boxes, which suggest ways in which you can extend your thinking beyond the classroom Written in a clear and accessible style, International Relations Theory: The Essentials is the perfect primer for both undergraduate and graduate students new to the topic of international relations theory, or for those simply looking for a refresher.
Release

Parlament der Menschheit

die Vereinten Nationen und der Weg zur Weltregierung

Author: Paul M. Kennedy

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406563287

Category: International relations

Page: 400

View: 7308

Release

Die Berechnung der Zukunft

Warum die meisten Prognosen falsch sind und manche trotzdem zutreffen - Der New York Times Bestseller

Author: Nate Silver

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641112702

Category: Business & Economics

Page: 656

View: 4794

Zuverlässige Vorhersagen sind doch möglich! Nate Silver ist der heimliche Gewinner der amerikanischen Präsidentschaftswahlen 2012: ein begnadeter Statistiker, als »Prognose-Popstar« und »Wundernerd« weltberühmt geworden. Er hat die Wahlergebnisse aller 50 amerikanischen Bundesstaaten absolut exakt vorausgesagt – doch damit nicht genug: Jetzt zeigt Nate Silver, wie seine Prognosen in Zukunft Terroranschläge, Umweltkatastrophen und Finanzkrisen verhindern sollen. Gelingt ihm die Abschaffung des Zufalls? Warum werden Wettervorhersagen immer besser, während die Terrorattacken vom 11.09.2001 niemand kommen sah? Warum erkennen Ökonomen eine globale Finanzkrise nicht einmal dann, wenn diese bereits begonnen hat? Das Problem ist nicht der Mangel an Informationen, sondern dass wir die verfügbaren Daten nicht richtig deuten. Zuverlässige Prognosen aber würden uns helfen, Zufälle und Ungewissheiten abzuwehren und unser Schicksal selbst zu bestimmen. Nate Silver zeigt, dass und wie das geht. Erstmals wendet er seine Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht nur auf Wahlprognosen an, sondern auf die großen Probleme unserer Zeit: die Finanzmärkte, Ratingagenturen, Epidemien, Erdbeben, den Klimawandel, den Terrorismus. In all diesen Fällen gibt es zahlreiche Prognosen von Experten, die er überprüft – und erklärt, warum sie meist falsch sind. Gleichzeitig schildert er, wie es gelingen kann, im Rauschen der Daten die wesentlichen Informationen herauszufiltern. Ein unterhaltsamer und spannender Augenöffner!
Release

Making Sense, Making Worlds

Constructivism in Social Theory and International Relations

Author: Nicholas Onuf

Publisher: Routledge

ISBN: 1136219463

Category: Political Science

Page: 256

View: 7420

Nicholas Onuf is a leading scholar in international relations and introduced constructivism to international relations, coining the term constructivism in his book World of Our Making (1989). He was featured as one of twelve scholars featured in Iver B. Neumann and Ole Wæver, eds., The Future of International Relations: Masters in the Making? (1996); and featured in Martin Griffiths, Steven C. Roach and M. Scott Solomon, Fifty Key Thinkers in International Relations, 2nd ed. (2009). This powerful collection of essays clarifies Onuf’s approach to international relations and makes a decisive contribution to the debates in IR concerning theory. It embeds the theoretical project in the wider horizon of how we understand ourselves and the world. Onuf updates earlier themes and his general constructivist approach, and develops some newer lines of research, such as the work on metaphors and the re-grounding in much more Aristotle than before. A complement to the author’s groundbreaking book of 1989, World of Our Making, this tightly argued book draws extensively from philosophy and social theory to advance constructivism in International Relations. Making Sense, Making Worlds will be vital reading for students and scholars of international relations, international relations theory, social theory and law.
Release

Making Sense of Tyranny

Interpretations of Totalitarianism

Author: Simon Tormey

Publisher: Manchester University Press

ISBN: 9780719045943

Category: Totalitarianism.

Page: 202

View: 9806

Totalitarianism remains a central concept in political theory, as relevant today in interpreting contemporary regimes in countries such as China, North Korea and Iraq as it was in the days of Hitler and Stalin. In this book Simon Tormey tries to resolve the long running debates about what totalitarianism is or was, about how the term can be applied, and about what the future of the concept might be.
Release

Internationale Organisationen

Author: Volker Rittberger,Bernhard Zangl,Andreas Kruck

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 353119514X

Category: Social Science

Page: 279

View: 9182

Internationale Organisationen mit globaler oder regionaler Reichweite (z.B. UN, IWF, Weltbank, WTO, EU) spielen eine zunehmend wichtige Rolle bei der Schaffung und Implementierung von internationalen Normen und Regeln, mithin bei Global Governance. Die Sicherheit, das ökonomische Wohlergehen, der Schutz der Menschenrechte und die ökologischen Lebensbedingungen von Menschen weltweit werden von der Fähigkeit bzw. Unfähigkeit internationaler Organisationen, Kooperation und Regieren jenseits des Nationalstaates möglich zu machen und zu stabilisieren, beeinflusst. Das Lehrbuch will die Leserin bzw. den Leser daher theoretisch informiert und empirisch fundiert mit den Entstehungsbedingungen, der Entwicklung, Funktionsweise und den Tätigkeiten internationaler Organisationen vertraut machen. Es führt in die wichtigsten Theorien über internationale Organisationen ein und bietet einen historischen Überblick über internationale Organisationen in verschiedenen Politikfeldern. Das Lehrbuch analysiert ferner die Akteure, Strukturen und Prozesse, die die Entscheidungsfindung in internationalen Organisationen prägen. Schließlich werden die Tätigkeiten eines breiten Spektrums internationaler Organisationen und deren Beitrag zur kooperativen Bearbeitung grenzüberschreitender Probleme in den Sachbereichen „Sicherheit“, „Wirtschaft“, „Umwelt“ und „Menschenrechte“ untersucht.
Release

International Relations Theories

Discipline and Diversity

Author: Timothy Dunne,Milja Kurki,Steve Smith

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 9780199298334

Category: Political Science

Page: 350

View: 8669

This cutting-edge textbook is the most comprehensive introduction to international relations theory available. It argues that theory is central to explaining the dynamics of world politics, and includes a wide variety of theoretical positions, from the historically dominant traditions to powerful critical voices since the 1980s. The editors have brought together a team of international contributors, each specialising in a different theory. They each explain the theoretical background totheir position before showing how and why their theories matter. The book opens up space for analysis and debate and leaves students to decide which theories they find most useful in explaining and understanding international relations. The book is supported by an Online Resource Centre. Student resources: Key points for each chapter Web links Flashcard glossary Lecturer resources: PowerPoint slides
Release

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können

Author: Steven Levitsky,Daniel Ziblatt

Publisher: DVA

ISBN: 3641222915

Category: Political Science

Page: 320

View: 2885

Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.
Release

Die Demokratie und ihre Feinde

Wer gestaltet die neue Weltordnung?

Author: Robert Kagan

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641033713

Category: Social Science

Page: N.A

View: 3541

Plädoyer für eine demokratische Weltordnung Robert Kagan bringt die weltpolitische Situation seit dem Ende des Kalten Krieges auf den Punkt. Den demokratischen Staaten steht mit Russland, China und Iran eine wachsende Zahl nach Macht und Einfluss strebender autokratischer Regime gegenüber. Gleichzeitig werden die Werte des Westens vom Herrschaftsanspruch radikaler Islamisten bedroht. Leidenschaftlich und pointiert stellt uns Kagan vor die Alternative, entweder die Welt im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Vorstellungen zu formen oder uns in einer neuen Weltordnung einzurichten, die andere gestaltet haben. Nach dem Ende des Kalten Krieges keimte die Hoffnung, das Ende der Geschichte sei gekommen, eine friedvolle Zukunft liege vor uns. Diese Hoffnung war trügerisch. Die Jugoslawienkriege, der Kosovo-Konflikt und der 11. September zeigten auf brutale Weise, dass Nationalismen, ethnische Zugehörigkeiten und Religion die Völker nach wie vor trennen und in blutige Konflikte stürzen. Auch Großmachtansprüche gehören keineswegs der Vergangenheit an. Russland, China und Iran lassen ihre Muskeln spielen. Eindringlich ruft Robert Kagan die demokratischen Staaten dazu auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam für Demokratie und liberale Werte einzustehen. Die Geschichte ist zurückgekehrt, die hochfliegenden optimistischen Träume, die man nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks gehegt hatte, sind ausgeträumt. Die Demokraten dürfen die Welt nicht den Despoten und Autokraten überlassen, sondern müssen aktiv an der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken. Kagan ist einer der scharfsinnigsten politischen Denker in den USA.
Release

Das Recht der Völker

Enthält: "Nochmals: Die Idee der öffentlichen Vernunft"

Author: John Rawls

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110898535

Category: Philosophy

Page: 294

View: 4378

Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.
Release

Empire

Die neue Weltordnung

Author: Michael Hardt,Antonio Negri

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593372304

Category: Political Science

Page: 461

View: 8009

Nach einem Vierteljahrhundert politischer Theoriemüdigkeit haben Hardt und Negri mit ihrer brillanten, provokanten und heiß diskutierten Analyse des postmodernen Kapitalismus im Zeitalter der Globalisierung das Denken wieder in Bewegung gebracht. Der Hoffnung auf die politische Gestaltbarkeit einer neuen, gerechteren Weltordnung haben sie damit ein anspruchsvolles theoretisches Fundament gegeben. "Eine grandiose Gesellschaftsanalyse, die unser Unbehagen bündelt und ihm eine Richtung gibt, für die in der Geschichte der Philosophie das Wort vom 'guten Leben' steht." Die Zeit "Das Jahrzehnt linker Melancholie ist vorüber." Neue Zürcher Zeitung
Release

Ontological Security in International Relations

Self-Identity and the IR State

Author: Brent J. Steele

Publisher: Routledge

ISBN: 113598008X

Category: Political Science

Page: 14

View: 5020

The central assertion of this book is that states pursue social actions to serve self-identity needs, even when these actions compromise their physical existence. Three forms of social action, sometimes referred to as ‘motives’ of state behaviour (moral, humanitarian, and honour-driven) are analyzed here through an ontological security approach. Brent J. Steele develops an account of social action which interprets these behaviours as fulfilling a nation-state's drive to secure self-identity through time. The anxiety which consumes all social agents motivates them to secure their sense of being, and thus he posits that transformational possibilities exist in the ‘Self’ of a nation-state. The volume consequently both challenges and complements realist, liberal, constructivist and post-structural accounts to international politics. Using ontological security to interpret three cases - British neutrality during the American Civil War (1861-1865), Belgium’s decision to fight Germany in 1914, and NATO’s (1999) Kosovo intervention - the book concludes by discussing the importance for self-interrogation in both the study and practice of international relations. Ontological Security in International Relations will be of particular interest to students and researchers of international politics, international ethics, international relations and security studies.
Release

Freakonomics

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]

Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner

Publisher: N.A

ISBN: 9783442154517

Category:

Page: 411

View: 4221

Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.
Release