Litigating Across the Color Line

Civil Cases Between Black and White Southerners from the End of Slavery to Civil Rights

Author: Melissa Milewski

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190249188

Category: History

Page: 360

View: 9214

In a largely previously untold story, Melissa Milewski explores how, when the financial futures of their families were on the line, black litigants throughout the South took on white southerners in civil suits. Between 1865 and 1950, in almost a thousand civil cases across eight southern states, former slaves took their former masters to court, black sharecroppers litigated against white landowners, and African Americans with little formal education brought disputes against wealthy white members of their communities. As black southerners negotiated a legal system with almost all white gatekeepers, they displayed pragmatism and a savvy understanding of how to get whites on their side. They found that certain kinds of cases were much easier to gain whites' support for than others. But they also found that, in the kinds of civil cases that they could litigate in the highest courts of eight states, they were surprisingly successful. In a tremendously restricted environment in which they were often shut out of other government institutions, seen as racially inferior, and segregated, African Americans found a way to fight for their rights in one of the only ways they could. This book examines how African Americans adapted and at times made a biased system work for them under enormous constraints. At the same time, it considers the limitations of working within a white-dominated system at a time of great racial discrimination, and the choices black litigants had to make to have their cases heard.
Release

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 1362

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.
Release

Neither Fugitive Nor Free

Atlantic Slavery, Freedom Suits, and the Legal Culture of Travel

Author: Edlie L. Wong

Publisher: NYU Press

ISBN: 0814794564

Category: Law

Page: 337

View: 8290

Studies lawsuits to gain freedom for slaves on the grounds of their having traveled to free territory, starting with Somerset v. Stewart (England, 1772), Commonwealth v. Aves (Massachussetts, 1836), Dred Scott v. Sanford, and cases brought questioning the legitimacy of Negro Seamen Acts in the antebellum coastal South. These lawsuits and accounts of them are compared to fugitive slave narratives to shed light on both. The differing impact of freedom obtained from such suits for men and women (women could claim that their children were free, once they were judged free) is examined.
Release

Die Seelen der Schwarzen

Author: William E. B. Du Bois

Publisher: N.A

ISBN: 9783936086072

Category: African Americans

Page: 319

View: 5557

Release

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406547546

Category: Constitutional history

Page: 583

View: 6559

Release

Crisis

Author: William Edward Burghardt Du Bois

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: African Americans

Page: N.A

View: 1649

Release

The Nation

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Literature

Page: N.A

View: 7889

Release

Mason & Dixon

Author: Thomas Pynchon

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644053316

Category: Fiction

Page: 1024

View: 1929

Die Briten Charles Mason und Jeremiah Dixon, ein Astronom und ein Landvermesser, nehmen uns mit auf eine Grand Tour durch die dunklen Gefilde der Aufklärung im 18. Jahrhundert, von ihrer ersten gemeinsamen Expedition ans Kap der Guten Hoffnung ins vorrevolutionäre Amerika und wieder zurück nach England. Wir begegnen Benjamin Franklin, George Washington, einem chinesischen Feng-Shui-Meister, einem sprechenden Hund und einem Enten-Automaten. «Man liest und liest, stößt auf Stellen, Episoden und Sentenzen, bei denen einem der Mund offen stehen bleibt.» (Die Zeit) «Ein Roman wie eine gewaltige Symphonie aus der Neuen Welt, und ein Sprachkunstwerk von einem ganz Großen der US-Literatur.» (Stern)
Release

A history of American law

Author: Lawrence Meir Friedman

Publisher: Touchstone

ISBN: 9780684869889

Category: Political Science

Page: 620

View: 5749

A revised edition of the award-winning text traces the evolution of law in America from the colonial period to the present, identifying a link between law and the nation's economic and political landscapes, and citing specific achievements and failures of the legal system in a context of the country's business world, family practices, and social attitudes. 15,000 first printing.
Release

Railroad Gazette

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Railroads

Page: N.A

View: 1300

Release

Die Hüter des Hauses

Author: Shirley Ann Grau

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3688101928

Category: Fiction

Page: 316

View: 2528

William Howland, seit Jahren Witwer, reich, stattlich und eigenwillig, begegnet auf abenteuerlichem Streifzug durch den Flußdschungel seiner Ländereien überraschend einer jungen Frau. Das Bild der einsam an einer Quelle waschenden dunkelhäutigen Nausikaa nimmt ihn derart gefangen, daß er sie bittet, ihm als Haushälterin auf seinen Besitz zu folgen. Bald ist die achtzehnjährige Margaret seine Geliebte. In der leidenschaftlichen und zärtlichen Beziehung zu ihr findet er Sinn und Erfüllung seines Lebens. Die stille und geduldige Gefährtin schenkt ihm drei hellhäutige Kinder. Als die Tochter aus seiner ersten Ehe mit der Enkelin Abigail ins Elternhaus zurückkehrt und bald darauf stirbt, wächst das kleine Mädchen mit den gleichaltrigen Kindern ihres Großvaters auf. Die beiden Töchter und der Sohn Margarets sollen im liberalen Norden der Rassendiskriminierung entgehen. Dort werden sie ansässig und heimisch. Abigail dagegen kehrt nach dem Besuch eines exklusiven Colleges mit ihrem Mann, dem Anwalt und Politiker John Tolliver, auf die blühende Farm am Province River zurück. Im Wahlkampf um den Gouverneursposten setzt Tolliver aus Opportunismus die intellektuellen Fähigkeiten der Schwarzen herab, da konfrontiert ihn der Howland-Sohn Robert öffentlich mit der verheimlichten Eheschließung von William und Margaret. Um seine Karriere zu retten, läßt Tolliver Frau und Kinder im Stich. Gegen die verlassene Abigail richtet sich die Wut der weißen Fanatiker ...
Release