Literatur und Journalismus

Theorie, Kontexte, Fallstudien

Author: Bernd Blöbaum,Stefan Neuhaus

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322833771

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 341

View: 8280

Literatur und Journalismus haben gemeinsame Wurzeln. Die Werke von Schriftstellern und die Beiträge von Journalisten sind auf eine Öffentlichkeit gerichtet. Der Band stellt einige Aspekte des Verhältnisses aus literaturwissenschaftlicher und kommunikationswissenschaftlicher Perspektive vor.
Release

Literarischer Journalismus

Theorie - Traditionen - Gegenwart

Author: Tobias Eberwein

Publisher: Herbert von Halem Verlag

ISBN: 3869621206

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 280

View: 5077

Literarischer Journalismus steht im deutschen Sprachraum unter Generalverdacht. Ein allzu freier Umgang mit aus der Literatur entlehnten Gestaltungstechniken, vor allem ein sorgloses Spiel mit Fakten und Fiktionen sei nicht mit den Aufgaben des Journalismus vereinbar, mahnen manche Kritiker. Tobias Eberwein räumt in seiner Studie mit dieser begrifflichen Engführung auf. Anhand von Gesprächen mit aktiven Vertretern des Genres macht er deutlich, dass das Konzept des Literarischen Journalismus im Gegenteil zu einem Rettungsanker für die ökonomisch schwächelnde Printbranche werden könnte. Indem sich literarische Journalisten bewusst vom Nachrichtenjournalismus der Mainstream-Medien abgrenzen, zeigen sie in der gegenwärtigen Zeitungs- und Zeitschriftenkrise Entwicklungsperspektiven auf. Damit können sie dem Gegenwartsjournalismus helfen, ein neues Selbstverständnis zu generieren - und ihn so bereit für die Zukunft machen.
Release

Journalismus Als Kultureller Prozess

Zur Bedeutung Von Journalismus in Der Mediengesellschaft. Ein Entwurf

Author: Margreth Lünenborg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531144627

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 238

View: 6098

Was macht heute Journalismus innerhalb der Mediengesellschaft aus? Dieser Frage nähert sich die Arbeit theoretisch und bearbeitet dabei zahlreiche Aspekte, die für das journalistische Handeln unmittelbar bedeutsam sind. Journalismus lässt sich in seiner Bedeutung für die Gesellschaft nur verstehen, wenn Medienproduktion, journalistischer Medientext und der Prozess der Rezeption integral als Bestandteil der Journalistik erkannt werden. Mit diesem Ansatz unterscheidet sich eine kulturtheoretisch orientierte Journalistik grundlegend von anderen kommunikatorzentrierten Konzepten.
Release

Literarischer Journalismus und die Zeitung

Eine historische und empirische Annäherung mit besonderer Berücksichtigung des Feuilletons und der Reportage

Author: Erich Vogl

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640504356

Category:

Page: 340

View: 8621

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: Sehr Gut, Universitat Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Nichts ist verbluffender als die einfache Wahrheit, nichts ist exotischer als unsere Umwelt, nichts ist phantasievoller als die Sachlichkeit." Dieses Zitat von Egon Erwin Kisch, zu finden als einleitendes Prinzip des erstmals im Jahr 1925 erschienenen Rasenden Reporter," kann als Fundament einer komplexen Thematik angesehen werden, lasst sich doch aus ihm bei genauerer Betrachtung eine Fulle an kommunikationswissenschaftlich relevanten Fragestellungen ableiten. Die Wahrheit, die Wirklichkeit in all ihrer (journalistischen) Subjektivitat, als objektiver Widerspruch in sich quasi, ist ein Reibebaum des Journalismus, einer Kulturleistung, deren Facetten vor Vielfalt und nicht gelosten Problemen nur so strotzen. Die Wirklichkeit" soll daher auch zu Beginn dieser Arbeit als ein Ausgangspunkt gelten, als provokant gezeichnete erste Hurde auf einem langen Weg zum wissenschaftlichen Ziel dieses Versuches, einen kleinen Teil des Journalismus naher zu beleuchten, zu deuten, und der Kommunikationswissenschaft einen - wenn vielleicht auch nur kleinen - Schritt vorwarts zu helfen. Ein Schritt, mit dem die Ture zum Komplex literarischer Journalismus" erreicht werden soll, um einen Beitrag zur Erklarung eines Phanomens zu leisten, das seit Jahrzehnten die Wissenschaft beschaftigt, wenngleich sich (vor allem) die Kommunikationswissenschaft in der Auseinandersetzung mit dem Verhaltnis Literatur und Journalismus bislang auffallend dezent im Hintergrund aufgehalten hat. Das Forschungsfeld wurde fast ausschliesslich anderen Disziplinen uberlassen, vor allem der Literaturwissenschaft. Dabei darf - eigentlich sollte sie dies langst getan haben - auch die Kommunikationswissenschaft mit Recht die Untersuchung literarischer Qualitat" fur sich reklamieren. Nicht zuletzt sind es die zeitlosen und anerkannten Werk
Release

Sein Kampf für Recht, Freiheit und Anstand war notorisch

Moritz Goldstein - "Inquit" : Journalist und Gerichtsberichterstatter an der Berliner "Vossischen Zeitung" von 1918 bis 1933

Author: Irmtraud Ubbens

Publisher: N.A

ISBN: 9783934686694

Category: Vossische Zeitung

Page: 494

View: 5859

Release

Medien& Zeit

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Communication

Page: N.A

View: 1523

Release

Vorgänge

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Political Science

Page: N.A

View: 6042

Release

Literaturkritik

eine Einführung

Author: Stefan Neuhaus

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Criticism

Page: 191

View: 3174

Release

Diskontinuitäten im Erwerbsleben

vergleichende Untersuchungen zu Arbeit und Erwerbslosigkeit in der Literatur der Weimarer Republik

Author: Thorsten Unger

Publisher: Max Niemeyer Verlag

ISBN: N.A

Category: German literature

Page: 587

View: 5701

The study indicates the contribution made by literature in problematizing the concept of work in the face of factual discontinuities in working life. Vice versa, we see how the field of culture in the Weimar Republic was enriched by the discourse on work. Alongside literary texts, the study also examines films, a radio play, volumes of photographs, and articles on social and cultural history. In methodological terms, the book dovetails literary analysis (informed by social history) with approaches from fields as wide-ranging as social psychology, imagology, media history, and discourse analysis, and regards them from the broader perspective of cultural studies.
Release

Krieg und Literatur

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Literary Criticism

Page: N.A

View: 2371

Release

Europa in den europäischen Literaturen der Gegenwart

Author: Wulf Segebrecht

Publisher: Peter Lang Pub Incorporated

ISBN: N.A

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 564

View: 1260

Aus dem Inhalt: Reiseliteratur und Kulturtransfer in Europa - Europaische Verstandigung und nationales Verstandnis - Europas postnationale Identitat(en) - Autoren in Europa oder europaische Autoren - Europa-Ideen in Literatur, Politik und Geschichte.
Release

Heine-Jahrbuch

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 1371

Release