Bibliographie zur indogermanischen Wortforschung 3 Bde.

Wortbildung, Etymologie, Onomasiologie und Lehnwortschichten der alten und modernen indogermanischen Sprachen in systematischen Publikationen ab 1800

Author: Frank Heidermanns

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110929279

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 1510

View: 4612

This bibliography presents the literature on the systematic issues involved in research on word formation, etymology, semasiology, onomasiology, and loanword strata in all Indo-Germanic languages, past and present, in as complete a way as possible. It is designed not only as a resource for Indo-Germanic studies proper but is of equal relevance to classical studies, Germanic studies, English studies, Romance studies, Slavonic studies, and Indology. Various indexes guide the reader through the extensive material. In the interests of research convenience, the CD-ROM included contains a cross-referential, fully hyperlinked PDF file identical with the text and the pagination of the book.
Release

Languages in prehistoric Europe

Author: Alfred Bammesberger,Theo Vennemann

Publisher: Universitaetsverlag Winter

ISBN: N.A

Category: Foreign Language Study

Page: 364

View: 2053

Release

Kratylos

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Indo-European philology

Page: N.A

View: 1213

Release

Personennamen in südgermanischen Runeninschriften

Studien zur altgermanischen Namenkunde I,1,1

Author: Robert Nedoma

Publisher: Universitaetsverlag Winter

ISBN: N.A

Category: History

Page: 450

View: 7661

Erkenntnisziel dieser Studie ist die umfassende etymologische Analyse der in sudgermanischen Runeninschriften uberlieferten Personennamen, verbunden mit einer kritischen Sichtung der onomastischen und diachronisch-sprachwissenschaftlichen Literatur sowie einschlagiger Spezialuntersuchungen (vor allem zum Uberlieferungskontext). Die runenepigraphischen Texte stammen bis auf wenige Ausnahmen aus dem 6. Jahrhundert; behandelt sind 76 voralthochdeutsche, voraltsachsische und langobardische Personennamen.
Release

Nominale Wortbildung der gotischen Sprache

die Derivation der Substantive

Author: Antje Casaretto

Publisher: Universitaetsverlag Winter

ISBN: N.A

Category: Foreign Language Study

Page: 718

View: 8960

Der vorliegende Band enthalt eine vollstandige und systematische Analyse der gotischen Substantive hinsichtlich ihrer Derivationstypen unter synchronen, diachronen und sprachvergleichenden Gesichtspunkten. Im Materialteil wird das gotische Korpus nach den jeweiligen Suffixen geordnet besprochen, wobei neben den synchronen Wortbildungsregeln v. a. Fragen nach Suffixkonkurrenz, -ablosung und Produktivitat im Vordergrund stehen. Eine Aufstellung der semantischen Funktionsgruppen am Ende des Buches gibt einen Uberblick uber die Suffixtypen, die im Gotischen als produktiv anzusehen sind.
Release

Bibliographie zur indogermanischen Wortforschung

Wortbildung, Etymologie, Onomasiologie und Lehnwortschichten der alten und modernen indogermanischen Sprachen in systematischen Publikationen ab 1800

Author: Frank Heidermanns

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Indo-European languages

Page: 1510

View: 8628

Release

Language Contacts in Prehistory

Studies in Stratigraphy

Author: Henning Andersen

Publisher: John Benjamins Publishing

ISBN: 902724751X

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 292

View: 2762

Every language includes layers of lexical and grammatical elements that entered it at different times in the more or less distant past. Hence, for periods preceding our earliest historical documentation, linguistic stratigraphy — the systematic study of such layers — may yield information about the prehistory of a given tradition of speaking in a variety of ways. For instance, irregular phonological reflexes may be evidence of the convergence of diverse dialects in the formation of a language, and layers of material from different source languages may form a record of changing cultural contacts in the past. In this volume are discussed past problems and current advances in the stratigraphy of Indo-European, African, Southeast Asian, Australian, Oceanic, Japanese, and Meso-American languages.
Release

Gymnasium

Zeitschrift für Kultur der Antike und humanistische Bildung

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Classical education

Page: N.A

View: 2270

Release

Aiōn

annali del Seminario di studi del mondo classico, Sezione linguistica

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Linguistics

Page: N.A

View: 9346

Release

Sprache und Kultur der Indogermanen

Author: Indogermanische Gesellschaft. Fachtagung

Publisher: Institut Fur Sprachwissenschaft Der Universitat Innsbruck

ISBN: N.A

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 620

View: 9875

Release

Sprachgeschichte. 1. Teilband

Author: Werner Besch

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110203316

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 1064

View: 2761

Die in vier Bänden erscheinende zweite Auflage des Handbuchs Sprachgeschichte ist eine weiterführende Neubearbeitung der in den Jahren 1984 und 1985 vorgelegten ersten Auflage. Die Kontinuität zur ersten Auflage ergibt sich aus der sprachtheoretischen und methodischen Ausrichtung, den Grundlinien der Inhaltsgliederung und der Kapitelfolge. In der zweiten Auflage wurden folgende inhaltliche Schwerpunkte gesetzt: eine stärkere Gewichtung der Genealogie, damit der Vorgeschichte, und der Typologie des Deutschen einschließlich derjenigen seiner Varietäten; eine programmatische Herausstellung des Deutschen als europäischer Sprache und die Zusammenstellung von Aspekten einer europäischen Sprachgeschichte; eine Herausstellung von Entwicklungstendenzen des Deutschen seit der Mitte des 20. Jahrhunderts; eine schärfere Absetzung pragmatischer und soziologischer Aspekte der Sprachgeschichte von strukturellen; die Betonung der Rolle regionaler Sprachgeschichten; in diesem Zusammenhang entsteht eine Sprachgeschichte aller bedeutenderen deutschsprachigen Landschaften; die Grundlegung einer literarischen Sprachgeschichte; die Herausstellung der Sprachgrenzbildung des Deutschen, so daß auch ein kartographisch dokumentiertes geschlossenes Bild der Außengrenzen des Deutschen seit althochdeutscher Zeit zustandekommt.
Release

Der Weg zur deutschen Sprache

von der indogermanischen bis zur Merowingerzeit

Author: Piergiuseppe Scardigli

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German language

Page: 376

View: 964

Release

Verba mutuata

Author: Jorma Koivulehto

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Languages in contact

Page: 435

View: 7639

Festschrift to honor Koivulehto's 65th birthday, a collection of his previously published articles.
Release

Sprachgeschichte

ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung

Author: Werner Besch

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110112573

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 1014

View: 5348

"This second edition of the handbook Sprachgeschichte is an extended revision of the first edition, which was published in 1984 and 1985. The second edition correlates with the first while adding an expanded dimension to its scope. Continuity with the first edition is reflected in the linguistic, theoretical, and methodical orientation, the basis of the arrangement of contents, and the order of chapters."
Release

Proceedings of the twelfth annual UCLA Indo-European Conference, Los Angeles 2000

Author: Martin E. Huld

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: 326

View: 3239

PHONOLOGY AND MORPHOLOGY?SOUND AND SENSE:The Sound-Systems of Proto-Indo-EuropeanAgainst the Assumption of an IE ?*kwetuores Rule?The Reflexes of Indo-European *#CR- Clusters in HittiteProto-Indo-European Root Nouns in the Baltic LanguagesVerb or Noun? On the Origin of the Third Person in IEIndo-European *bhuH- in Luwian and the Prehistory of Past and PerfectEPIGRAPHY AND ETYMOLOGY?WORDS AND THINGS:The Poggio Sommavilla InscriptionThe Etymology of Some Germanic, Especially English Plant Names (Henbane, Hemlock, Horehound)`Elephant? in Indo-European LanguagesMYTHOLOGY AND POETICS?FORM AND FANCY:The Persistence of the Indo-European Formula ?Man-Slaying? from Homer through Gregory of NazianzusHermes and Agni?a fire-god in Greece?Dumezil, a Paradigm, and IliadDumezil in 2000?An Outline and a Prospect, Dean A. Miller and C. Scott Littleton. RETHINKING ARCHAEOLOGY?MYTH, CULTURE, AND MODELS:The Bird Goddess in Germanic EuropeVillage Life to Nomadism?An Indo-Iranian Model in the Tien Shan Mountains (Xinjiang, China)Perpetuating Traditions, Changing Ideologies?the Bell Beaker culture in the British Isles and its implications for the Indo-European problemTowards an Understanding of the Indo-European Origin Problem?Theoretical and Methodological Interfaces.EPILOGUE?NEW RESEARCH TOOLS:The Internet and Publication and Research in Indo-European Studies?Present State and Future Prospects
Release

Das Perfekt im Indoiranischen

Eine Untersuchung der Form und Funktion einer ererbten Kategorie des Verbums und ihrer Weiterenwicklung in den altindoiranischen Sprachen

Author: Martin Kümmel

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Indo-Iranian languages

Page: 755

View: 2821

Release

Das Werden der Völker in Europa

Forschungen aus Archäologie, Sprachwissenschaft und Genetik

Author: Elisabeth Hamel

Publisher: N.A

ISBN: 9783000275166

Category:

Page: 463

View: 8539

Release

Abstrakta Mit Dentalsuffixen Im Altirischen

Author: Britta Sofie Irslinger

Publisher: Universitaetsverlag Winter

ISBN: N.A

Category: Foreign Language Study

Page: 515

View: 2645

"Der keltische Zweig der indogermanischen Sprachfamilie setzt wie alle Tochtersprachen Teile der ererbten Morphologie fort. Besonders gut vertreten sind im Bereich der nominalen Wortbildung Suffixe, die einen Dental enthalten und zur Bildung deverbaler Abstrakta verwendet wurden: die indogermanischen Suffixe *-et-/-ot-/-t-, *-tu-, *-ti-, *-ta- und *-to-. Die vorliegende Arbeit untersucht die Vertretung und Entwicklung dieser Suffixe im Altirischen unter Berucksichtigung der ubrigen keltischen Sprachen. Die umfangreiche Materialbasis, die zugrunde gelegt wurde, ermoglicht dabei zahlreiche Erkenntnisse, die das bekannte Wissen auf diesem Gebiet prazisieren und revidieren. "
Release

Archaismus Und Ausgliederung

Studien Zur Sprachlichen Stellung Des Hethitischen

Author: Susanne Zeilfelder

Publisher: Universitaetsverlag Winter

ISBN: N.A

Category: Foreign Language Study

Page: 315

View: 1262

Das Verhaltnis des Hethitischen zur indogermanischen Grundsprache ist seit den Anfangen der anatolistischen Forschung umstritten. Vor allem der auffallig geringe Formenbestand des Hethitischen hat zu der These gefuhrt, dass das Proto-Anatolische zu einem Zeitpunkt aus der Grundsprache ausgegliedert worden sei, als eine ganze Reihe von grammatischen Kategorien noch nicht existierte. Doch darf aus methodischen Grunden auch die Moglichkeit nicht ausgeschlossen werden, dass das Anatolische die fehlenden Kategorien durchaus einmal besessen und erst sekundar eingebusst hat. Die vorliegende Arbeit uberpruft diese Deutungsmoglichkeiten anhand der hethitischen Orts- und Richtungskasus, der Genusklassen und der Heteroklisie und kommt dabei zu zahlreichen neuen Einsichten, die sowohl fur die Anatolistik als auch fur die Indogermanistik relevant sind.
Release