Kleopatra und die Caesaren

eine Ausstellung des Bucerius-Kunst-Forums Hamburg, 28. Oktober 2006 bis 4. Februar 2007 ; [... anlässlich der Ausstellung "Kleopatra und die Caesaren"]

Author: Bernard Andreae,Karin Rhein

Publisher: Hirmer Verlag

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 262

View: 459

No other woman in history has fired up the imagination like Cleopatra: powerful ruler, seductive mistress, and mother of royal children. She captivated Caesar and Mark Anthony, the two most powerful Romans of their time, and took her own life because of the third, Augustus. In this volume, Bernard Andreae argues that the famous antique statue of the Esquiline Venus portrays none other than Cleopatra VII herself and is an exact copy of the statue of Cleopatra that formed part of the temple to Venus consecrated by Caesar in 46 BC. In addition to a comparison of the Esquiline Venus to other contemporary sculptures, the volume also includes a study of the portrayal of Cleopatra in the art of the 16th19th centuries, images and scenes that govern the popular views of this female pharaoh until this day. German text.
Release

Kleopatra

Author: Alfred Schirokauer

Publisher: tredition

ISBN: 3842417853

Category:

Page: 236

View: 6541

Dieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veroffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Grossteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhaltlich. Mit der Buchreihe TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bucher zu verlegen - und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Forderung der Kultur. Sie tragt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten
Release

Kleopatra

Author: Manfred Clauss

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406390098

Category: Queens

Page: 126

View: 2607

Release

Kleopatra / Auferstanden

Gesammelte Novellen

Author: Paul Heyse

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 384302832X

Category: Fiction

Page: 96

View: 8215

Paul Heyse: Kleopatra / Auferstanden. Gesammelte Novellen Band 11 Kleopatra: Aus: Fünf neue Novellen. 6. Sammlung, Hertz, Berlin, 1866. Auferstanden: Aus: Novellen und Terzinen. 7. Sammlung, Hertz, Berlin, 1867. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Franz Seraph Hanfstaengl, Paul Heyse, um 1860 (Ausschnitt). Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1830 in Berlin geboren macht Paul Heyse eine beispiellose Traumkarriere. Bereits als Siebzehnjähriger ist er angesehener und beliebter Teilnehmer des literarischen Salontreibens in Berlin. Frisch zum Dr. phil. promoviert holt Maximilian II. den eben 24-Jährigen 1854 nach München und stattet ihn mit einer Pension ohne Gegenleistung aus. Über Jahrzehnte treffen vor allem Heyses Novellen, es werden rund 180, den Geschmack des Publikums und den Respekt der Kritik. Hochdekoriert und bekannt mit der Prominenz seiner Zeit wird er 1910 zu Paul von Heyse geadelt und erhält als erster deutscher Belletrist den Nobelpreis. Als er am 2. April 1914 - kurz vor dem Ausbruch des ersten Weltkrieges - stirbt, ist der 84-jährige der gefeierte Star des 19. Jahrhunderts.
Release

Kleopatra VII. - intelligente und begabte Selbstdarstellerin

Wie es ihr gelang die Interessen der Männer für sich zu nutzen

Author: Vanessa Keller

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640813545

Category:

Page: 36

View: 7949

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: 2,3, Technische Universitat Dresden (Geschichte), Veranstaltung: Agypten in hellenistischer Zeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die 'Konigin der Konige' Kleopatra VII. schaffte es durch ein Bundnis mit Marcus Antonius das einst so grosse und glanzvolle Ptolemaerreich wieder, wenn auch nur fur kurze Zeit, aufleben zu lassen. Sie reprasentierte die letzte hellenistische Monarchie, die zu ihrer Zeit noch existierte und kampfte um dessen Erhalt mit allen Mitteln. Sie wusste sich gekonnt in Szene zu setzen, um ihre Anliegen zu erreichen. Kleopatra VII. besass Macht und war ebenso eine gebildete, intelligente Frau. Doch wie gelang es ihr ihre Anliegen durch zu setzen, auf welche Tricks und Mittel konnte sie zuruckgreifen und was war ihr entscheidender Vorteil? Zeitgenossische Quellen berichten davon, dass Kleopatra Marcus Antonius 'verzaubert' habe und vor allem Plutarch schildert seine Darstellungen sehr facettenreich und leserorientiert. Es heisst sogar sie habe Marcus Antonius den Verstand geraubt, diese extreme Wirkung hatte Kleopatra bei Caesar auch erreicht. Zunachst soll ein kurzer Abriss uber Kleopatras Leben erfolgen, wo nur die wichtigsten Daten berucksichtigt wurden. Danach behandelt diese Arbeit exemplarisch die Begegnung von Kleopatra und Antonius bei Tarsos und ihren Selbstmord, um darzustellen, wie sie es verstand ihre Interessen zu vertreten. Kleopatras Vorgehensweisen sind immer wieder in ihrer Biographie anzutreffen. Die Parallelen werden im Fazit fest gehalten."
Release

Kleopatra - das Leben der letzten ägyptischen Königin

Author: Florian Becher

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640405536

Category:

Page: 52

View: 9552

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: 1,0, Padagogische Hochschule Ludwigsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Entgegen den Mythen bezweifelt die Geschichtswissenschaft, ob Kleopatra die atemberaubende Schonheit war, wie sie heute nur zu gerne skizziert wird. Munzenfunde zeigen sie mit einer Hakennase und stellen sie insgesamt unvorteilhaft dar, wahrend die antiken Geschichtsschreiber in ihren Berichten uber das Aussehen der Kleopatra uneinig sind. Dies ist umso erstaunlicher, da Kleopatras Bekanntheit vor allem auf ihren Liebschaften beruhte. Zu ihrer Zeit war Kleopatra entsprechend der Thronfolge als Kleopatra VII. bekannt. Sie hat allerdings alle Namensvetter an Bekanntheit ubertroffen, so dass heute schlechthin von ihr nur noch als Kleopatra gesprochen wird und ich dies ebenfalls ubernommen habe. Im Folgenden mochte ich mich mit der wahren Geschichte der letzten agyptischen Konigin beschaftigen, die nicht nur das Ende ihrer eigenen Dynastie besiegelte, sondern auch zum Ende der romischen Republik beitrug. Dabei werde ich auffuhren, wie es Kleopatra als Frau gelang an die Spitze des hellenistischen Agyptens zu kommen, welches komplett in dem Geschichtsunterricht vergessen wird, und wie sie diese Machtposition sicherte. Das wirft die Fragen auf, ob es Kleopatras Absicht war, dazu die machtigsten Manner Roms einzuspannen und wie sie es schaffte, diese zu verfuhren und fest an sich zu binden. Dazu ist es wichtig zu erkennen, wie weit Kleopatra Einfluss auf ihre Geliebten Caesar und Antonius nahm und wie weit sie deren Politik und somit auch die gesamte romische Politik mit beeinflussen konnte. So werde ich mich nach Kleopatras Erlebnissen mit Caesar vor die Klarung der anfanglichen Aussage begeben, ob Kleopatra zum Verhangnis des Antonius wurde. Darunter fallt die komplette Zeit des romischen Burgerkriegs, der nach Caesars Tod 44 v. Chr. ausbrach und erst 30 v. Chr. mit dem Sieg des Octavians uber
Release

Kleopatra

Author: Uwe Baumann

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644403643

Category: Biography & Autobiography

Page: 160

View: 1798

Kleopatra (69–30 v. Chr.) war keine schöne Frau, doch sie war sprachgewandt, witzig, hochgebildet und machtbewusst. Damit gewann sie Caesar für sich, den mächtigsten Mann Roms. Ihr Plan, Ägyptens Unabhängigkeit zu sichern, schlug trotz aller Liebschaften und diplomatischen Schachzüge fehl. Das reiche Land am Nil war eine zu verlockende Beute für das gierige Rom. Das Bildmaterial der Printausgabe ist in diesem E-Book nicht enthalten.
Release

Kleopatra

Königin in drei Kulturen - Eine Biographie

Author: Wolfgang Schuller

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644021317

Category: Biography & Autobiography

Page: 240

View: 6492

Kleopatra war ihrer kulturellen Herkunft nach Griechin. Für ihr Leben und Schicksal spielte Rom eine entscheidende Rolle. Doch zuallererst war sie Königin des 3000 Jahre alten Ägypten. Vor diesem Hintergrund schildert Wolfgang Schuller die politische Karriere und die Persönlichkeit der letzten Pharaonin. Sichtbar wird eine intelligente Herrscherin und leidenschaftlich Liebende, deren Beziehungen zu Caesar und Mark Anton von der politischen Kraft großer Gefühle zeugen. Diese Biographie spiegelt den neuesten Stand der Wissenschaft wider; gleichzeitig bringt sie eine erstaunliche Vielfalt antiker Quellen zum Sprechen – von ägyptischen Inschriften bis zu Werken großer römischer Dichter. Ihre Stimmen lassen eine schillernde Epoche lebendig werden. «Die Liebe als unberechenbare Macht, die auch Weltgeschichte bewegen kann – das ist der Kern dieser schönen Kleopatra-Biographie.» Die Zeit «Ein lebendiges, leichtes, schnell lesbares Buch.» Süddeutsche Zeitung
Release

Kleopatra

Im Zeichen der Schlange

Author: Siegfried Obermeier

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105602895

Category: Fiction

Page: 544

View: 9464

Siegfried Obermeier versteht es wie kein anderer, Geschichte lebendig werden zu lassen. Glänzende Feste und bösartige Intrigen, ehrgeizige und wahre Liebe neben Haß, Krieg und Mord: Hier wird Weltgeschichte zum persönlichen Schicksal von Menschen, die ihren Schwächen, Launen und Lastern, mehr noch aber dem großen Spiel um Macht und Herrschaft ausgeliefert sind. Ein großer historischer Roman über Kleopatra, eine der faszinierendsten und schillerndsten Frauengestalten der Geschichte. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Release

Kleopatra

Ein Leben

Author: Stacy Schiff

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641083311

Category: History

Page: 448

View: 7952

Die glänzend erzählte Lebensgeschichte der legendären ägyptischen Königin Kleopatra VII., letzter weiblicher Pharao Ägyptens, ist heute hinter Mythen, übler Nachrede und märchenhafter Schönheit verborgen. Stacy Schiff , Pulitzer-Preisträgerin, zeigt in ihrer Biografie dank intensiver Recherche und neuer Auswertung antiker Quellen nicht nur die laszive Verführerin und das intrigante Machtweib, sondern enthüllt eine außerordentlich starke Herrscherin – selbstbewusst, versiert in politischem Kalkül, diplomatisch und visionär. Detailfülle und Mut zum zugespitzten historischen Urteil, sprachliche Eleganz und provokantspritzige Porträts der mächtigen Mit- und Gegenspieler an Kleopatras Seite versetzen den Leser ins alte Reich am Nil mit seinem weltläufigen Charme und seiner machtpolitischen Unerbittlichkeit.
Release

Kleopatra

Historischer Roman

Author: Georg Ebers

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3752887303

Category: Fiction

Page: 599

View: 1512

Die Liebesgeschichte von Antonius und Kleopatra, der letzten Königin des ägyptischen Ptolemäerreiches, und ihr tragisches Ende ....
Release

Kleopatra

mein kleiner, bunter Elefant

Author: Kiara Borini

Publisher: epubli

ISBN: 3745029798

Category: Fiction

Page: N.A

View: 9412

Elefanten habe ihren eignen Willen. Klar! Und was ist nachvollziehbarer, als im Winter die zugefrorenen Seen und Flüsse im Berliner Umland zum Schlittschuhlaufen nutzen zu wollen. Auch als farbenfroher Elefant! Nur, wo bekommt man passende Schlittschuhe her? Die Suche führt natürlich in das größte Kaufhaus der Hauptstadt. Und, nachdem die Tränen getrocknet sind, gibt es ein „Happy End“.
Release

Kleopatra VII - Herrscherin zwischen zwei Welten

Herrschaftsethos und Machtpolitik der Ptolemäerkönigin

Author: Guido Maiwald

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640926048

Category: History

Page: 81

View: 5837

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, , Sprache: Deutsch, Abstract: Schwerpunkt dieser Arbeit ist es festzustellen, wie Kleopatra es 21 Jahre lang schaffte die Geschicke eines Landes als griechischer Fremdherrscher in einer von Rom bedrohten Welt zu leiten. Der Rahmen dieser Arbeit ist zunächst biographisch-chronologisch, da Darstellungsstile, und Handlungen Kleopatras auch bezüglich ihrer pragmatischen Situationskomponente betrachtet werden sollen. In dieses chronologische Gerüst werden dann Kapitel eingeflochten, die sich mit Darstellungen Kleopatras auf Münzen, Büsten, Statuen sowie mit ihren kulturellen und religiösen Zielen und Handlungen beschäftigen. Der erste Teil dieser Arbeit wird sich mit der Dynastie der Ptolelemäer beschäftigen. Fast drei Jahrhunderte lang herrschte dieses Geschlecht als nicht autochthone, griechische Dynastie über Ägypten. Ihr Regiment zielte jedoch nicht auf die Aufoktroyierung einer für Ägypter fremden Kultur und eines fremden Glaubens. Sie nahmen selbst den Herrschafts- und religiösen Kult der Könige Ägyptens an und stellten sich somit in deren Tradition. Auch hinsichtlich der Anhäufung von Reichtümern für die eigene Dynastie waren sie nicht nur den ägyptischen Königen ähnlich, sie nutzten die Jahrtausende alten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Organisationsstrukturen des Landes und perfektionierten sie in technischer und bürokratischer Hinsicht. Auf dieser Basis erbte Kleopatra ein Reich, welches den Zenith seiner Macht und Ausdehnung jedoch bereits überschritten hatte. In den Darstellungen zum einen über die Ereignisse während des Regiments der Ptolemäer, zum anderen über deren religiöse Handlungen und Konzepte wird der Vater Kleopatras, Ptolemaios XII ‚Auletes’ jeweils gesondert behandelt. Diese Vorgehensweise soll sowohl den zeitlich engeren als auch weiteren Sozialisationsrahmen Kleopatras verdeutlichen. Das Hauptkapitel über die Königin selbst ist nach einer kurzen Einleitung, die uns mit ihrer Erscheinung bekannt machen soll, biographisch nach Lebensabschnitten unterteilt. Schwerpunkte der Betrachtung werden politische und religiöse Konzepte der Königin sein, die Verflechtung zweier kultureller Traditionen, der Kampf um den Erhalt der eigenen Dynastie. In einem Zwischenkapitel werde ich das für Kleopatras Konzept entscheidende propagandistische Mittel, den Isiskult näher betrachten. Als Quellen dienten antike Autoren, Münzprägungen, bildhauerische Zeugnisse und Michael Grants Biographie “Kleopatra“, die noch heute die umfassendste Darstellung des Lebens der Königin ist.
Release

Kleopatra

Author: Christoph Schäfer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Egypt

Page: 334

View: 1581

Release

Geschichte des Hellenismus

von Alexander bis Kleopatra

Author: Heinz Heinen

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406480096

Category: Egypt

Page: 128

View: 2417

Release

Kleopatras Tod

Author: Katja Kraft

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638946223

Category:

Page: 24

View: 6885

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: -, Universitat Potsdam, Veranstaltung: Kleopatra VII. Philopator, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit erhielt keine separate Bewertung. Es wurde nur das Hauptseminar im Ganzen als "gut" bewertet., Abstract: Kleopatra VII. ist eine der beruhmtesten Frauen der Antike. Trotzdem ist die Quellenlage schwierig, da das, was wir bis heute uber Kleopatra erfahren haben, meist auf der Propaganda ihres Gegners Oktavian beruht. Kleopatra wird und wurde immer wieder als machtgierig und herrschsuchtig dargestellt, doch war sie nicht eigentlich nur eine Konigin, der daran gelegen war, ein starkes Land und eine zufriedene Bevolkerung zu regieren? Dies zeigt also schon jetzt, wie vorsichtig mit den erhaltenen Quellen umgegangen werden muss, denn erst bei einer genaueren Betrachtung fallt die Pro-Rom-Stellung und Contra-Agypten-Stellung der meisten Quellen uber Kleopatra auf. Trotzdem soll in dieser Arbeit versucht werden, genauer auf den Tod der Kleopatra und auf die Umstande, die dazu fuhrten, einzugehen. Dazu wird es von Noten sein, erst einmal einen zusammenfassenden Blick auf die herrschenden ausseren Umstande der Lebenszeit der Konigin zu werfen. Wichtig wird dabei die Frage sein, inwiefern Kleopatra eine wichtige Rolle fur Agypten spielte. Des Weiteren wird darauf eingegangen werden, ob sich der Tod der Kleopatra bereits zu ihren Lebzeiten abzeichnete. D.h.: Gehorte ihr Tod zu ihrer Politik? War er sozusagen eine Art Klimax innerhalb ihrer politischen Laufbahn? Oder gab es vielleicht sogar schon fruher Hinweise auf eine Suizidhandlung? All diese Fragen gilt es in der folgenden Arbeit ansatzweise zu klaren, wobei allerdings auch auf die theoretische Seite eines Suizids geblickt werden muss. Hierzu werde ich die Arbeit des Psychologen POLDINGER heranziehen, der sich darin intensiv mit den Phasen einer Suizidhandlung beschaftigte"
Release

Kleopatra. Königin am Nil - Geliebte der Götter und Feldherren

Historischer Roman

Author: Ute Schall

Publisher: ACABUS Verlag

ISBN: 3862823393

Category: Fiction

Page: 517

View: 8011

Kleopatra, Tochter des ägyptischen Königs Ptolemaios, wird nach dem Tod ihrer Eltern zur neuen Herrscherin Ägyptens erkoren. Die Verantwortung lastet schwer auf ihren Schultern, zieht sie doch damit die Abneigung und den Hass ihrer Geschwister auf sich, die nach der Herrschaft über das alte Reich am Nil gieren. In all den blutigen Intrigen bleibt ihr nichts als ihr scharfer Verstand und ihre engsten Vertrauten, um dem Tod zu entgehen. Doch nicht nur im eigenen Land hat sie Feinde. In Rom erhebt sich der gefürchtete Feldherr Iulius Caesar, um Ägypten für sich einzunehmen. Kleopatra sieht nur einen Weg, um ihr Reich vor einem Krieg zu bewahren: Sie muss sich Caesars Gunst verschaffen. So wird ihr Feind zu ihrem Geliebten. Durch ihr Geschick und die Gunst des Feldherrn wird Kleopatra immer mächtiger. Doch dann tritt unerwartet ein weiterer Mann in ihr Leben: Marcus Antonius. Kleopatra wird zum Spielball machtgieriger Herrscher, die ihren Tod herbeisehnen. In den Wirren des Schicksals muss Kleopatra erfahren, dass sie sich nur auf sich selbst verlassen kann: Auf dass ihr Reich noch prächtiger erblüht und gedeiht, oder für immer untergeht. Ein rasanter, atemberaubender historischer Roman, der das bewegte Leben der legendären ägyptischen Königin mit viel Spannung und Liebe zum Detail zum Leben erweckt.
Release

Kleopatra. Zwischen Vernunft und Leidenschaft

Author: Tim Neumann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668672814

Category: History

Page: 12

View: 6436

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine der berühmtesten Persönlichkeiten der Antike ist zweifellos Kleopatra VII., die sagenumwobene Königin Ägyptens. Ihre Liebesbeziehungen mit den bedeutenden römischen Feldherren Gaius Iulius Caesar und Marcus Antonius noch sind heute in der Literatur präsent. Von Shakespeare bis Goscinny & Uderzo, viele ließen sich von der letzten Königin Ägyptens inspirieren. Kleopatra VII. wurde im Jahre 69 v. Chr. als Tochter des Ptolemäus XII. Auletes in Alexandria geboren. Ihre Mutter war aller Wahrscheinlichkeit nach die erste Ehefrau ihres Vaters, Kleopatra V. Tryphaena, allerdings ist dies nicht belegbar. Weiterhin wird vermutet, dass Kleopatra V. Tryphaena, nicht ungewöhnlich in der ptolemäischen Dynastie, die Schwester oder Halbschwester ihres Ehemannes war. Eindeutig belegbar ist hingegen die Existenz von Kleopatras älterer Schwester Berenike, ihrer jüngeren Schwester Arsinoë, sowie die ihrer jüngeren Brüder Ptolemäus XIII. und Ptolemäus XIV.. Weiterhin ist zu erwähnen, dass, Kleopatra neben Griechisch auch Ägyptisch beherrschte. Sie war die erste Herrscherin der Ptolemäer Dynastie die dies konnte.
Release