Islam and Secularism in Post-Colonial Thought

A Cartography of Asadian Genealogies

Author: Hadi Enayat

Publisher: Springer

ISBN: 3319526111

Category: Religion

Page: 122

View: 6873

This book is a theoretically and historically informed exploration of 'secularism' in Muslim contexts. It does this through a critical assessment of an influential tradition of thinking about Islam and secularism, derived from the work of anthropologist Talal Asad and his followers. The study employs the tools of comparative historical sociology and sociology of knowledge to engage with the assumptions of Asadian theory. Ultimately, Enayat argues against nativist assertions drawn from the experience of Western modernity and provides a qualified defense of secularism.
Release

Den Islam neu denken

Der Dschihad für Demokratie, Freiheit und Frauenrechte

Author: Katajun Amirpur

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406644465

Category: Religion

Page: 256

View: 839

Dem Islam wird oft nachgesagt, er habe den Anschluss an Moderne und Aufklärung verpasst – ein Irrtum, wie Katajun Amirpur in ihrem eindrucksvollen Buch zeigt. Sie stellt die einflussreichsten Erneuerer des Islams vor, die sich für Demokratie und Menschenrechte einsetzen und dabei immer mehr Anhänger in Orient und Okzident finden. Sie wollen die Deutungshoheit über den Islam nicht den Fundamentalisten überlassen und setzen dem Dschihad gegen die Ungläubigen ihren eigenen Dschihad für mehr Freiheit und die Gleichberechtigung der Geschlechter entgegen. Zur Sprache kommen unter anderem der ägyptische Korangelehrte Abu Zaid, der durch die Zwangsscheidung von seiner Frau bekannt wurde, und die amerikanische Frauenrechtlerin Amina Wadud, die mit der Leitung eines Freitagsgebets – als erste Frau überhaupt – weltweit Aufsehen erregte. Ihre auf dem Koran gründenden Überlegungen zu einer gerechten politischen Teilhabe aller Menschen können, so zeigt das Buch, auch für Nicht-Muslime höchst anregend sein. «Die Frage ist nicht, ob der Islam mit der Demokratie vereinbar ist, sondern ob die Muslime heute diese Vereinbarkeit entstehen lassen wollen.» Mohammad M. Shabestari
Release

Abhandlung über die Liebe

Author: Muḥyī-ʾd-Dīn Muḥammad Ibn-ʿAlī Ibn-al-ʿArabī,Wolfgang Herrmann

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3905272741

Category:

Page: 277

View: 9307

Release

Wille und Handlung in der Philosophie der Kaiserzeit und Spätantike

Author: Jörn Müller,Roberto Hofmeister Pich

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110221314

Category: History

Page: 337

View: 1036

Will is understood as the ability of an agent to reflect on and define aims freely, and to act upon and pursue them methodically and steadfastly. For the first time this volume examines in detail the historical development of the terminology and problems within the various philosophical schools (Stoics, Neo-Platonists, Peripatetics), as well as in Christian patristics, which led to the establishment of a philosophically adequate definition of will in Late Antiquity."
Release

Im Raume lesen wir die Zeit

über Zivilisationsgeschichte und Geopolitik

Author: Karl Schlögel

Publisher: N.A

ISBN: 9783446203815

Category: Civilization, Modern

Page: 566

View: 9019

Release

Wissen, Freiheit, Geschichte. die Philosophie Fichtes Im 19. und 20. Jahrhundert

Author: Jürgen Stolzenberg,Oliver-Pierre Rudolph

Publisher: Rodopi

ISBN: 9789042035850

Category: History

Page: 479

View: 7755

Inhaltsverzeichnis Sektion 2: Metaphysik Patrick Grüneberg: Ein analytisches Missverständnis ¿ Zum Verhältnis von Ontologie und Möglichkeitsbedingungen Tom Rockmore: Remarks on Fichte and Realism Alfred Langewand: Von Fichte über Kant zu Schmid Carla De Pascale: Fichtes Einfluss auf Schopenhauer Harald Münster: Oui-dire und reines Wollen − Derrida mit Fichte lesen Sektion 3: Logik, Mathematik, Naturwissenschaften Hiroshi Kimura: Das faktische Wissen und der minor im Syllogismus ¿ Fichtes Einsicht in der »transscendentalen Logik« Ulrich Fritz Wodarzik: Fichte als Begründer der dreiwertigen Logik. Zur transklassischen Reflexionslogik und Günthers Ich-Du-Es-Trinität Toshio Honda: Die philosophische Begründung der naiven Mengenlehre durch das Prinzip der Fichteschen späten Wissenschaftslehre Norman Sieroka: Hermann Weyl und Fritz Medicus: Die Zürcher Fichte-Interpretation in Mathematik und Physik um 1920 Sektion 4: Theologie Peter Grove: Ichbewusstsein. Zu Schleiermachers Fichte-Rezeption Georg Sans SJ: Georg Hermes und die Offenbarung ¿ Eine Fallstudie zum Fortwirken Fichtes im katholischen Denken des 19. Jahrhunderts Georg Neugebauer: Freiheit als philosophisches Prinzip ¿ Die Fichte-Interpretation des frühen Tillich Christian Danz: Theologischer Neuidealismus. Zur Rezeption der Geschichtsphilosophie Fichtes bei Friedrich Gogarten, Paul Tillich und Emanuel Hirsch Roderich Barth: Ethische Mystik. Albert Schweitzers Fichterezeption Kazimir Drilo: Hansjürgen Verweyens Fundamentaltheologie im Anschluss an Fichte Björn Pecina: Der analoge Gott. Przywaras Analogia-entis-Lehre und Fichtes Ontologie Sektion 5: Ästhetik Alessandro Bertinetto: Bild. Fichte und der »Iconic Turn« Elvira Gareewa: Lebensfreude als Haupttendenz bei Fichte, Novalis, Dostojewski und den russischen Symbolisten Ulrich Seeberg: Fichte und der Beginn der modernen Kunst Sektion 6: Praktische Philosophie, Politik, Recht Marc Maesschalck: The Late Fichte and the Contemporary Legal Theory Joachim Renzikowski: Fichtes Notstandslehre und ihre Rezeption in der deutschen Strafrechtswissenschaft Endre Kiss: Über die von Fichte ausgehende Typologie des Nation-Building Marco Rampazzo Bazzan: Leibholz et Fichte: le concept moderne de démocratie Marina F. Bykova: Fichte: Bildung as a True Vocation of Man Katja Taver: Fichtes Bildungsideal in den Reden an die deutsche Nation (1808) und der Rückgriff auf Pestalozzis Lehren Alexander Aichele: Philosophie zur Herstellung der Wehrtüchtigkeit: Der Weltkriegsfichteanismus Ernst Bergmanns Jai-jeong Choi: Fichtes Wissenschaftslehre von 1801/02 und das Nationalismusproblem Robert Marszałek: Persönliche Selbständigkeit und gemeinschaftliche Souveränität. Fichte, Heidegger und die weltanschaulichen Voraussetzungen des faschistischen Denkens
Release

Die andere Seite des Islam

Säkularismus-Diskurs und muslimische Intellektuelle im modernen Ägypten

Author: Daniel Kinitz

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110462575

Category: Religion

Page: 361

View: 4861

Secularism (al-'almaniyya) is an important yet highly divisive issue in the Arabic world. This study reconstructs, on the basis of recent Arabic publications and illustrative case studies, the social and religious problems attached to secularism as concept. Stressing the ambivalent authority of the Muslim intellectual from a sociological point of view, Kinitz’s study is an important contribution to understanding Islam in the globalized present.
Release

Die Rifa?iya Aus Damaskus

Eine Privatbibliothek Im Osmanischen Syrien Und Ihr Kulturelles Umfeld

Author: Boris Liebrenz

Publisher: N.A

ISBN: 9789004311510

Category: History

Page: 422

View: 7945

In Die RifāʽīyaBoris Liebrenz explores the book culture of Ottoman Syria (16th to 19th century) through a unique Damascene private library and asks about the practice of producing and transmitting knowledge, as well as the nature of the reading audience.
Release

Argumenta in dialogos Platonis: Platoninterpretation und ihre Hermeneutik von der Antike bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts : Akten des Internationalen Symposions vom 27.-29. April 2006 im Istituto Svizzero di Roma

Author: Ada Babette Neschke-Hentschke

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Hermeneutics

Page: 465

View: 8109

Mit der BHR will das Schweizerische Institut in Rom (SIR) die traditionsreiche, seit 1954 bestehende Publikationsreihe unter einem zeitgemäss sowie einheitlich gestalteten Erscheinungsbild fortführen. Inhaltlich handelt es sich vornehmlich um von Institutsmitgliedern verfasste Monographien sowie um Publikationen zu den im SIR veranstalteten wissenschaftlichen Tagungen und Seminaren.Das Denken Platons bildet die Grundlage der gesamten abendländischen Philosophie. Jedoch bietet sein Verständnis bedeutende Schwierigkeiten; diese resultieren aus Platons Wahl, einerseits seine Philosophie in die Form des sokratischen Dialogs giessen, andererseits Objekte des Denkens postuliert zu haben, die sogenannten «Ideen», welche einen autonomen Seinsbereich bilden. Seit der Antike bis heute haben die Interpreten Platons immer wieder neue Strategien entwickelt, um die besonderen Schwierigkeiten des Verstehens Platons überwinden zu können. Dieses Werk liefert die erste historisch-systematische Untersuchung darüber, welche Interpretationsgrundsätze, d.h. welche Hermeneutik, die Interpreten über die Jahrhunderte hinweg geleitet hat, um eine je neue und andere Deutung des attischen Philosophen zu entwickeln und in einem Kommentar darzulegen. Der hier angezeigte erste Band enthält die Geschichte der Platon-Hermeneutik und -Interpretation von den Mittelplatonikern bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts. Der zweite Band wird die Epoche des Historismus und seine Auswirkungen bis in die aktuelle Gegenwart beleuchten. Aus dem InhaltDie Antike:A. Neschke-Hentschke: Der platonische Dialog als Prototyp der Gattung «Philosophischer Text» und Gegenstand der ExegeseA. Neschke-Hentschke: ibersicht über die Auslegungsgeschichte der platonischen Dialoge in der Antike (1. Jh. v.Chr. bis 6. Jh. n.Chr.)F. Ferrari: Esegesi, commento e sistema nel medioplatonismoH. Tarraut: Instruction and Hermeneutics in the DidascaliusR. Chiaradonna: Esegesi e sistema in PlotinoG. Radke-Uhlmann: Philosophieunterricht und Hermeneutik im NeuplatonismusA. Lernould: Le «but» et le «caractère» du Timée dans l'In Timaeum de ProclusM.Abbate: L'interpretazione di Platone e la fondazione della teologia nel tardo NeoplatonismoDie Neuzeit:A. Neschke-Hentschke: ibersicht über die Auslegungsgeschichte der platonischen Dialoge in der Neuzeit (15. Jh. bis zum Beginn des 19. Jh.)M. Vegetti: I Decembrio e la Repubblica: Prologhi, argumentula e marginaliaM. Erler: Ficino und Sokrates?A. Neschke-Hentschke: Germana philosophia ' gemina veritas. Platon-Hermeneutik und -Didaktik im frühen Calvinismus (Jean de Serres, 1540'1598)T. Leinkauf: Platon in der Renaissance: Marsilio Ficino und Francesco PatriziC. Gill: The Cambridge Platonists: An OverviewC. Rowe: Thomas Taylor the PlatonistS. Toussaint: Le démon de Socrate et la joie de DescartesA. Laks: Eclairer l'obscurité. Brucker et le syncrétisme platonicienR. Ferber: Platon und KantF. Aronadio: The Construction of Herbart's ThoughtT.A. Szlezák: Von Brucker über Tennemann zu Schleiermacher
Release

Als unsere Welt christlich wurde

Aufstieg einer Sekte zur Weltmacht

Author: Paul Veyne

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406619940

Category: Religion

Page: 223

View: 9927

Was wäre aus der kleinen unterdrückten christlichen Sekte geworden, wenn Kaiser Konstantin nicht diese Religion angenommen hätte? Wäre alles anders gekommen? Gäbe es heute ein Europa, das sich gerne als christlich präsentiert, wäre es säkularer, wäre es islamisch oder heidnisch? Die Fragen, die der große französische Althistoriker Paul Veyne aufgreift, betreffen ein für Europa entscheidendes Jahrhundert: Was machte den christlichen Glauben für den Kaiser so attraktiv? Welche Art von Avantgarde repräsentierten die Christen für ihn? Welche Veränderung durchlief der schon vorhandene heidnische Antisemitismus? Welche Rolle spielte die Idee des Monotheismus? Und nicht zuletzt: Was bedeutete die Frage nach dem „wahren“ Glauben, die die Christen mit solcher Vehemenz stellten?
Release

Geschichte der Islamischen Welt

Von 1900 bis zur Gegenwart

Author: Reinhard Schulze

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 340668856X

Category: Religion

Page: 767

View: 7194

Der Islam hält die Welt in Atem – die zerfallenden Staaten im Nahen und Mittleren Osten, die Flüchtlingsströme aus den Kriegsgebieten und der blutige Vormarsch des IS sorgen täglich für neue Schlagzeilen. Doch die Verkürzung des Islam auf Religion plus Terrorismus gehört zu den grundlegenden Irrtümern des Westens. Sie durch ein differenzierteres Bild der islamischen Welt und ihrer unterschiedlichen Gesellschaften zu überwinden, das ist die große Leistung dieses Buches. Reinhard Schulze schildert und erklärt die islamische Geschichte vom Beginn der Entkolonialisierung am Anfang des 20. Jahrhunderts bis zur dramatischen Situation in unseren Tagen. Er erörtert alle wichtigen politischen, sozialen und kulturellen Entwicklungen und beschränkt sich dabei nicht nur auf den Nahen Osten, sondern geht auch auf die Regionen der islamischen Peripherie ein, wo Millionen von Muslimen leben. Seine glänzende Analyse der Geschehnisse seit dem 11. September 2001 macht vor allem eines deutlich – wir können die Ursachen der heutigen islamischen Mobilisierung nicht verstehen, wenn wir uns nicht mit den historischen Bedingungen vertraut machen, aus denen sie entstanden ist.
Release

Corporate Foresight-Akteure

Eine empirische Analyse am Beispiel der Automobilindustrie

Author: Laura Schneider

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658230843

Category: Business & Economics

Page: 223

View: 8623

Die Autorin analysiert die Bedeutung der beteiligten und betroffenen Akteure für den Erfolg von Corporate Foresight-Aktivitäten anhand einer Fallstudie aus der Automobilindustrie. Die empirische Untersuchung konzentriert sich auf die Ermittlung persönlicher und situativer Faktoren, die Corporate Foresight-Akteure in ihrer Tätigkeit unterstützen. Durch die Formulierung von Managementimplikationen richtet sich die Autorin auch explizit an die Praxis.
Release

Pindars sechste olympische Siegesode

Text, Einleitung und Kommentar

Author: Zsolt Adorjáni

Publisher: Brill Academic Pub

ISBN: 9789004274358

Category: Literary Criticism

Page: 394

View: 3616

Pindars sechste olympische Siegesode presents the first full-scale philological commentary on one of Pindar's most brilliant odes, Olympian 6, which is centred around the career of Iamos, mythical ancestor of the Olympian seer-clan, the Iamidae.Pindars sechste olympische Siegesode ist der erste umfassende philologische Kommentar zu einer der glänzendsten Oden Pindars, der Olympie 6, in deren Mittelpunkt die außergewöhnliche Laufbahn des mythischen Sehers Iamos, des Vorfahren der olympischen Iamiden, steht.
Release

Elektrotechnik und Elektronik

für Maschinenbauer und Verfahrenstechniker

Author: Rudolf Busch

Publisher: N.A

ISBN: 9783322926715

Category: Computer engineering

Page: N.A

View: 7051

Für jeden Ingenieur sind Grundlagenkenntnisse in den wichtigsten Bereichen der Elektrotechnik unabdingbar. Beginnend mit elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern über die Berechnung von Gleich- und Wechselstromkreisen führt dieses Buch zu den Anwendungen: Maschinen, Antriebe und Energieversorgung werden behandelt, vor allem die modernen Gebiete der elektronischen Bauelemente, der elektronischen Digitaltechnik, der Mikroprozessoren und -rechner.
Release

Prinzipientheorie und Theorie der Abwägung

Author: Matthias Klatt

Publisher: Mohr Siebrek Ek

ISBN: 9783161524806

Category: Law

Page: 290

View: 6383

English summary: Balancing is omnipresent in legal practice. It does however raise many difficult theoretical questions. Based on the world-renowned principles theory, the essays in this volume study the various problems of balancing as a method as well as its basic rationality. German description: Abwagungen sind eine zentrale Methode der Rechtsfindung. Sie pragen nahezu samtliche Rechtsgebiete und den Arbeitsalltag vieler Juristen. Abwagungen werfen jedoch eine Fulle von methodischen sowie rechts- und verfassungstheoretischen Problemen auf. Die Beitrage des vorliegenden Bandes untersuchen unter anderem die Abwagung bei Prinzipienmehrheiten, die Abwagung zwischen Abwehrrechten und Schutzrechten, die Besonderheiten der Abwagung unter Unsicherheiten sowie das Problem der Abwagung inkommensurabler Rechtsguter. Ein besonderer Fokus liegt auf der Funktion formeller Prinzipien. Die Beitrage stehen in der Tradition der von Robert Alexy begrundeten Prinzipientheorie und reprasentieren zum Teil eine neue Generation von Forscherinnen und Forschern. Insgesamt stutzen die Beitrage die These, dass Abwagungen rational strukturierte Vorgange der juristischen Argumentation darstellen.
Release

Der Neukantianismus

Author: Hans Ludwig Ollig

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Neo-Kantianism

Page: 175

View: 8685

Release