Integrating Varieties of Capitalism and Welfare State Research

A Unified Typology of Capitalisms

Author: Martin Schröder

Publisher: Springer

ISBN: 1137310308

Category: Political Science

Page: 223

View: 9630

This book combines the two most important typologies of capitalist diversity; Esping-Andersen's welfare regime typology and Hall and Soskice's 'Varieties of Capitalism' typology, into a unified typology of capitalist diversity. The author shows empircally that certain welfare states bundle together with certain production systems.
Release

Varianten des Kapitalismus

Die Unterschiede liberaler und koordinierter Marktwirtschaften

Author: Martin Schröder

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658052422

Category: Political Science

Page: 211

View: 3626

Warum kommen fast alle Internet Start-ups aus den USA, während die begehrtesten Autos der Welt aus Deutschland kommen? Solche Unterschiede kann man mit der Theorie der Varieties of Capitalism erklären, die Länder in liberale und koordinierte Marktwirtschaften einteilt. Während liberale Marktwirtschaften gut darin sind, neue Produkte zu erfinden, entwickeln koordinierte Marktwirtschaften bestehende Produkte weiter. Damit erklärt dieses Buch, warum fast alle englischsprachigen Länder den Markt nutzen und sehr hohe Einkommensunterschiede haben; demgegenüber erklärt es aber auch, warum Deutschland und andere europäische Länder mit starkem Sozialstaat und Gewerkschaften erfolgreich sind.
Release

Handbuch Policy-Forschung

Author: Georg Wenzelburger,Reimut Zohlnhöfer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658019689

Category: Political Science

Page: 735

View: 1495

Das Handbuch bietet einen Überblick über den aktuellen Stand der Policy-Forschung, der in drei Teile gegliedert ist. Die Theorie-Beiträge präsentieren die Annahmen, Grundideen, Hauptargumente und Hypothesen der jeweiligen Theorieansätze zur Erklärung von Policies und diskutieren die empirische Eignung der Theorie durch einen Überblick über den Forschungsstand. Die Beiträge „Methoden der Policy-Forschung“ stellen Grundzüge, Stärken und Schwächen sowie Anwendungsfelder einschlägiger Methoden dar. Anhand ausgewählter Politikfelder werden Ergebnisse der Policy-Forschung in unterschiedlichen Bereichen der Staatstätigkeit aufgezeigt und Querverbindungen sowohl zu den unterschiedlichen theoretischen Zugängen als auch zu unterschiedlichen Methoden gezogen.​
Release

Europäische Welten in der Krise

Arbeitsbeziehungen und Wohlfahrtsstaaten im Vergleich

Author: Hans-Jürgen Bieling,Daniel Buhr

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593502763

Category: Social Science

Page: 354

View: 9298

Mit der Fortdauer der Wirtschafts- und Finanzkrise sind die nationalen Arbeits-und Sozialsysteme der EU-Mitgliedstaaten einem verschärften Reformdruck ausgesetzt. In dem Band wird untersucht, wie sich dieser Druck in einzelnen Wohlfahrtsstaaten darstellt und wie Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und Regierungen auf ihn reagiert haben. Es wird sichtbar, dass sich die verfolgten Strategien beträchtlich unterscheiden: Sie bewegen sich im Spannungsfeld von Konfliktorientierung und Krisenkorporatismus und sind stark durch die Organisationsmuster der nationalen Kapitalismusmodelle geprägt.
Release

Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie

Author: Eric Linhart,Marc Debus,Bernhard Kittel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658167149

Category: Political Science

Page: 166

View: 6744

Handlungs- und Entscheidungstheorien gelten als erfolgversprechende Ansätze zur Erklärung sozialen Handelns. Handeln wird dabei als das Ergebnis eines Prozesses gesehen, bei dem Akteure aus verschiedenen verfügbaren Handlungsalternativen diejenige auswählen, die bei gegebenen Rahmenbedingungen und erwarteten Handlungen anderer Akteure ihre Ziele am besten zu verwirklichen verspricht. Band 10 des Jahrbuchs vereint innovative Beiträge zur Handlungs- und Entscheidungstheorie, die sich mit der gesamten Breite des Feldes befassen. Die Themen reichen von Arbeiten, die Reaktionen in unterschiedlichen marktwirtschaftlichen Systemen auf die Finanzkrise analysieren, über Aufsätze, die aus spieltheoretischer Sicht Probleme bei der Etablierung des Sozialstaats in lateinamerikanischen Ländern aufzeigen, bis hin zu Beiträgen, die sich mit der Reaktion von Wählern auf Koalitionssignale befassen. Auch methodisch decken die Beiträge des vorliegenden Bandes eine große Bandbreite ab. So werden wichtige Konzepte kollektiven Entscheidens sowohl theoretisch verfeinert als auch experimentell oder mit Hilfe von Simulationen überprüft.
Release

National Identity and the Varieties of Capitalism

The Danish Experience

Author: John L. Campbell,John A. Hall,Ove Kaj Pedersen

Publisher: McGill-Queen's Press - MQUP

ISBN: 9780773529977

Category: Political Science

Page: 525

View: 2544

Denmark has out-performed most other advanced capitalist countries since the mid-1980s Contributors to National Identity and the Varieties of Capitalism draw from the literature on capitalism and small states and corporatism to explore why this is the case. They find that Danish political and economic institutions facilitate bargaining and consensus building in ways that have enabled the state, businesses, and labour unions to adapt to the challenges of globalization. Moreover, by virtue of its small size, homogeneous population, and response to a variety of international challenges - both economic and geopolitical - Denmark has developed a strong national identity that further bolsters consensus building. The result has been an adaptable and flourishing national political economy.
Release

Klassiker der Sozialwissenschaften

100 Schlüsselwerke im Portrait

Author: Samuel Salzborn

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658132132

Category: Social Science

Page: 430

View: 4459

Der vorliegende Band stellt 100 zentrale Titel vor und liefert einerseits Stichworte zu Leben und Gesamtwerk der AutorInnen, legt andererseits den zentralen Fokus auf das Schlüsselwerk, dessen Titel man in jedem Studium hören wird, der als geflügeltes Wort durch die Feuilletons geistert und zahlreiche Reden schmückt. Es gibt sozialwissenschaftliche Werke, die muss man kennen: egal, ob man Soziologie oder Politikwissenschaft, Sozialpsychologie, Ethnologie, Erziehungswissenschaft oder Geschlechterforschung studiert oder sich für sozialwissenschaftliche Fragestellungen aus dem Blickwinkel affiner Fächer wie Geschichte, Rechtswissenschaft oder Philosophie interessiert. Der Band soll die (Lese-)Lust an den sozialwissenschaftlichen Klassikern (neu) wecken und „Appetit“ auf das Gesamtwerk einzelner AutorInnen machen.​
Release

The New Politics of the Welfare State

Author: Paul Pierson

Publisher: Oxford University Press on Demand

ISBN: 9780198297567

Category: Political Science

Page: 514

View: 6568

The welfare states of the affluent democracies now stand at the centre of political discussion and social conflict. In this text, an international team of leading analysts reject simplistic claims about the impact of economic globalization.
Release

Über das befremdliche Überleben des Neoliberalismus

Postdemokratie II

Author: Colin Crouch

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518760904

Category: Political Science

Page: 248

View: 9966

Spätestens als Lehman Brothers im September 2008 Insolvenz anmelden mußte, hatte es für einen kurzen Moment den Anschein, als habe die letzte Stunde des Neoliberalismus geschlagen: Nachdem das Mantra vom Markt und von der Privatisierung seit den siebziger Jahren in aller Munde war, sollten nun die Regierungen eingreifen, um systemrelevante Banken zu retten. Die Kompetenz der Wirtschaftsführer stand massiv in Frage. Heute, nur drei Jahre später, bekommen die Manager wieder riesige Boni. Zur Refinanzierung der Rettungspakete werden Sozialleistungen gekürzt. Die Logik des radikalen Wettbewerbs und des unternehmerischen Selbst prägt nach wie vor unsere Mentalität. Wie ist das möglich? Diese Frage stellt Colin Crouch in seinem großen neuen Essay. Der Autor des vielbeachteten Bestsellers »Postdemokratie« zeichnet die Ideengeschichte des Neoliberalismus nach und betont, daß der Konflikt Staat vs. Markt zu kurz greift: Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie »und« das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.
Release

The Oxford Handbook of the Welfare State

Author: Francis G. Castles,Stephan Leibfried,Jane Lewis,Herbert Obinger,Christopher Pierson

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191628298

Category: Political Science

Page: 908

View: 1780

The Oxford Handbook of the Welfare State is the authoritative and definitive guide to the contemporary welfare state. In a volume consisting of nearly fifty newly-written chapters, a broad range of the world's leading scholars offer a comprehensive account of everything one needs to know about the modern welfare state. The book is divided into eight sections. It opens with three chapters that evaluate the philosophical case for (and against) the welfare state. Surveys of the welfare state’s history and of the approaches taken to its study are followed by four extended sections, running to some thirty-five chapters in all, which offer a comprehensive and in-depth survey of our current state of knowledge across the whole range of issues that the welfare state embraces. The first of these sections looks at inputs and actors (including the roles of parties, unions, and employers), the impact of gender and religion, patterns of migration and a changing public opinion, the role of international organisations and the impact of globalisation. The next two sections cover policy inputs (in areas such as pensions, health care, disability, care of the elderly, unemployment, and labour market activation) and their outcomes (in terms of inequality and poverty, macroeconomic performance, and retrenchment). The seventh section consists of seven chapters which survey welfare state experience around the globe (and not just within the OECD). Two final chapters consider questions about the global future of the welfare state. The individual chapters of the Handbook are written in an informed but accessible way by leading researchers in their respective fields giving the reader an excellent and truly up-to-date knowledge of the area under discussion. Taken together, they constitute a comprehensive compendium of all that is best in contemporary welfare state research and a unique guide to what is happening now in this most crucial and contested area of social and political development.
Release

Sozialpolitik in Deutschland

Historische Entwicklung und internationaler Vergleich

Author: Manfred G. Schmidt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322808238

Category: Political Science

Page: 330

View: 5421

In diesem Buch wird die Politik der sozialen Sicherung in Deutschland vom 19. Jh. bis in das Jahr 2005 analysiert und mit der Entwicklung der Sozialpolitik in anderen Staaten verglichen. Entstehung und Ausbau der sozialen Sicherung, ihre Antriebskräfte und ihre Auswirkungen auf die Politik, die Wirtschaft und die Gesellschaft sind die Hauptgegenstände dieses Buches. Es basiert auf dem neuesten Stand der historischen und der international vergleichenden Sozialpolitikforschung. Es ist als Einführung in die Sozialpolitik gedacht und zugleich als problemorientierte Hinführung zur entwicklungsgeschichtlich und international vergleichenden Analyse von Innenpolitik. Für die 3. Auflage wurde das Buch vollständig überarbeitet und aktualisiert.
Release

Wohlfahrtsstaaten im Vergleich

Soziale Sicherungssysteme in Europa: Organisation, Finanzierung, Leistungen und Probleme

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663118762

Category: Social Science

Page: 320

View: 6596

Release

The Political Economy of European Welfare Capitalism

Author: Colin Hay,Daniel Wincott

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 1137020717

Category: Political Science

Page: 280

View: 3760

In this state-of-the-art work, Colin Hay and Daniel Wincott reassess welfare provision across the whole of Europe – East, West and Central – and at the national and EU level. The book challenges much conventional wisdom about the welfare state, including the widely accepted notion of a 'golden age' of welfare, the idea of a challenge posed by globalization, and the notion of the welfare state as a burden on competitiveness and a drain on economic performance. The authors put forward an alternative analysis of European welfare capitalism which highlights the importance of European economic integration, domestic political dynamics and demographic change in determining welfare trajectories. They conclude with a compelling account of the challenges to which European welfare states must respond if they are to survive in the new era of public austerity.
Release

Was ist Politik?

Author: Thomas Meyer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531164670

Category: Political Science

Page: 274

View: 3831

Das Buch bietet allen politisch Interessierten und all denen, die genauer verstehen möchten, wie Politik funktioniert, eine fundierte und leicht verständliche Einführung. Es hat zwei besondere Schwerpunkte: die neuen politischen Fragen (Identitätspolitik, Zivilgesellschaft, Biopolitik und Globalisierung) und die neuesten Entwicklungen der Mediendemokratie.
Release

Die Logik des kollektiven Handelns

Kollektivgüter und die Theorie der Gruppen

Author: Mancur Olson

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161485046

Category: Political Science

Page: 181

View: 8082

Release

The Withering of the Welfare State

Regression

Author: J. Connelly,J. Hayward

Publisher: Springer

ISBN: 0230349234

Category: Political Science

Page: 220

View: 3516

Since the 1970s the public commitment to social solidarity between citizens through comprehensive provision of welfare has been eroded by the imperatives of international markets. In this volume the problems posed to public intervention are analyzed. The contributors compare and evaluate how different countries have dealt with these challenges.
Release

Europäische Wohlfahrtssysteme

Ein Handbuch

Author: Klaus Schubert,Simon Hegelich,Ursula Bazant

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531908529

Category: Political Science

Page: 704

View: 4455

In diesem Handbuch wird die Sozial- und Wohlfahrtspolitik der EU-25-Staaten und die wohlfahrtspolitische Entwicklung der EU dargestellt und analysiert. Weiterhin wird die sozial- und politikwissenschaftliche Debatte über die Entwicklung der Wohlfahrtssysteme in Europa rekapituliert und fortgesetzt. Das Buch dient somit als umfassende Einführung in die sozial- und wohlfahrtspolitische Praxis der europäischen Länder.
Release