Institutional Ethnography

A Sociology for People

Author: Dorothy E. Smith

Publisher: Rowman Altamira

ISBN: 9780759105027

Category: Social Science

Page: 257

View: 3297

Prominent sociologist Dorothy Smith outlines a method of inquiry that uses everyday experience as a lens to examine social relations and social organization. This sociology from women's standpoints reveals the present but largely unseen social relations of everyday life. This will be a foundational text for classes in sociology, ethnography, and women's studies.
Release

The Everyday World as Problematic

A Feminist Sociology

Author: Dorothy E. Smith

Publisher: University of Toronto Press

ISBN: 9780802067029

Category: Social Science

Page: 244

View: 7929

The six essays in this volume chart the development of Dorothy Smith's approach to the study of social life. She examines the struture of the everyday world through the lenses of feminist theory, Marxism, and phenomenology. Smith's analysis derives from the premise that women are excluded from what she calls the 'ruling apparatus' of culture. Culture, she argues, does not arise spontaneously, but rather is manufactured by those in positions of dominance - almost exclusively men - who originate the forms of though we use to consider ourselves and society. The perspectives, concerns, interests of only one sex and one class are represented as general. Only one sex and class are actively involved in producing, debating, developing its ideas, its art, its medical and psychological conceptions, its educational values and objectives. From this perspective Smith proposes an alternative to traditional socological inquiry - a sociology beginning from women's actual lived experience - and explores methods of thinking which will realize the project of a sociology for women. She goes on to work through a conception of the experienced world as problematic to a research strategy and sketches out a possible research project which employs her method of institutional ethnography. Finally, she proposes a remaking of the relations of social (not exclusively sociological) knowledge, creating forms of knowledge which substitute relations among subjects by the objectified forms through which we know others as objects.
Release

Feminist Methodologies for Critical Researchers

Bridging Differences

Author: Joey Sprague

Publisher: Rowman Altamira

ISBN: 9780759109032

Category: Social Science

Page: 237

View: 6758

This text teaches students how standard methods can be adapted toward critical ends by thinking about the links between epistemology and methodology. Joey Sprague's treatment of qualitative and quantitative methods shows how both can be used effectively by progressive researchers. She traces how the social organization of the academy has produced a bias against feminist methodology and proposes a program to overcome these limitations.
Release

Changing Gender Relations, Changing Families

Tracing the Pace of Change Over Time

Author: Oriel Sullivan

Publisher: Rowman & Littlefield

ISBN: 9780742546233

Category: Social Science

Page: 141

View: 3950

Sullivan shows that marriage is in the process of being fundamentally transformed by the changing roles, relations, and negotiations of husbands and wives. Even marriages organized according to the so-called 'traditional' male breadwinenr/female home-maker division are responding to changing values and expectations.
Release

The Gender of Crime

Author: Dana M. Britton

Publisher: Rowman & Littlefield

ISBN: 1442209690

Category: Social Science

Page: 184

View: 6913

The Gender of Crime introduces students to how gender shapes our understanding of every aspect of crime. This book highlights the intersections of race, class, sexuality and gender with crime and introduces students to key concepts through compelling examples.
Release

Die Geschichte der Sozialen Arbeit in Europa (1900–1960)

Wichtige Pionierinnen und ihr Einfluss auf die Entwicklung internationaler Organisationen

Author: Sabine Hering,Berteke Waaldijk

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663097110

Category: Social Science

Page: 240

View: 9690

In diesem Buch stellen 23 AutorInnen aus elf Ländern Beiträge zu Biografien von Pionierinnen der Sozialen Arbeit und zu ihrem Einfluss auf die Entwicklung von Organisationen und Strukturen der Wohlfahrtspflege vor.
Release

Soziologische Phantasie

Author: C. Wright Mills

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 365810015X

Category: Social Science

Page: 325

View: 6744

Soziologische Phantasie, die erstmals 1963 erschienene deutsche Übersetzung von C. Wright Mills‘ The Sociological Imagination, darf zurecht als Meilenstein wissenschaftlich-politischer Debatten in den Vereinigten Staaten betrachtet werden und zählt auch heute noch zu einer der wichtigsten Selbstkritiken der Soziologie. Mills schlägt hier einen dritten Weg zwischen bloßem Empirismus und abgehobener Theorie ein: Er plädiert für eine kritische Sozialwissenschaft, die sich weder bürokratisch instrumentalisieren lässt noch selbstverliebt vor sich hin prozessiert, sondern gesellschaftliche Bedeutung erlangt, indem sie den Zusammenhang von persönlichen Schwierigkeiten und öffentlichen Problemen erhellt. Eben dies sei Aufgabe und Verheißung einer Soziologie, die sich viel zu häufig „einer merkwürdigen Lust an der Attitüde des Unbeteiligten“ hingebe.
Release

Max Weber - Verstehende Soziologie

Author: Mareike Speck

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638169030

Category: Social Science

Page: 18

View: 4069

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]
Release

Direkte Aktion

ein Handbuch

Author: David Graeber

Publisher: N.A

ISBN: 9783894017750

Category: Anti-globalization movement

Page: 347

View: 4476

Release

Die Neuerfindung der Natur

Primaten, Cyborgs und Frauen

Author: Donna Haraway

Publisher: N.A

ISBN: 9783593352411

Category:

Page: 237

View: 8405

Release

Angry White Men

Die USA und ihre zornigen Männer

Author: Michael Kimmel

Publisher: Orell Füssli Verlag

ISBN: 3280038987

Category: Social Science

Page: 320

View: 8843

Die Supermacht USA befindet sich in einer tiefen Identitätskrise. Einst berühmt für ihre pragmatische Kompromissbereitschaft stehen sich Republikaner und Demokraten unversöhnlich gegenüber, gewinnen ehemals politische Randgruppen wie die Tea Party enormen politischen und gesellschaftlichen Einfluss. Das Land radikalisiert sich und die weiße männliche Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wer sind die zornigen weißen Amerikaner, die ihren "Way of Life" so gefährdet sehen, dass sie zum radikalen Widerstand gegen jeden bereit sind, der ihre Anschauungen nicht teilt? Woher rührt die Wut auf Frauenemanzipation und Immigranten, auf Farbige und Homosexuelle, auf die Gleichstellung der Geschlechter und generell auf "die im Weißen Haus"? Dieses Buch zeichnet das beklemmende Porträt einer vorrangig männlichen Bewegung, deren Angst vor dem eigenen Bedeutungsverlust, vor dem Verlust amerikanischer Männlichkeit und Dominanz nicht nur die kommenden Präsidentschaftswahlen bestimmen wird, sondern darüber hinaus auch die amerikanische Außenpolitik - also uns.
Release

Gendered situations, gendered selves

a gender lens on social psychology

Author: Jocelyn A. Hollander,Daniel G. Renfrow,Judith A. Howard

Publisher: Rowman & Littlefield Pub Inc

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 275

View: 4094

The second edition of Gendered Situations, Gendered Selves has been updated throughout. The book is an ideal introduction to the discussion of gender in social psychology. It offers an overview of both social psychology and gender (as differentiated from sex), then discusses approaches to gender in social psychology research; how social psychology theories have been shaped by assumptions about gender, race, class, and sexuality; and the way gender influences identity and interaction.
Release

Sex and gender

interdisziplinäre Beiträge zu einer gesellschaftlichen Konstruktion

Author: Martin K. W. Schweer

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631579916

Category: Education

Page: 172

View: 7437

Dieser Band widmet sich dem nach wie vor hochaktuellen Querschnittsthema "Sex and Gender" mit dem Ziel, die diesbezuglichen theoretischen Stromungen, wissenschaftlichen Fragestellungen und empirischen Ergebnisse aus einer interdisziplinaren Perspektive zu bundeln. Das bereichsubergreifende Konstrukt Geschlecht wird hier insofern von anerkannten Kolleginnen und Kollegen ganz verschiedener Fachdisziplinen beleuchtet. Die behandelten Thematiken lassen sich hierbei drei grossen Teilbereichen zuordnen, wodurch auch die hohe Relevanz fur die verschiedenen Lebensphasen und gesellschaftlichen Kontexte evident wird: Entwicklung im Lebenslauf, Erziehung und Bildung, gesellschaftliche Strukturen und Integrationsprozesse."
Release

Frauen, die letzte Kolonie

Author: Veronika Bennholdt-Thomsen,Maria Mies,Claudia von Werlhof

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Women

Page: 212

View: 473

Release

Die Street Corner Society

die Sozialstruktur eines Italienerviertels

Author: William Foote Whyte

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110122596

Category: Gangs

Page: 386

View: 2640

Release

Class questions

feminist answers

Author: Joan Acker

Publisher: Rowman & Littlefield Pub Inc

ISBN: N.A

Category: Business & Economics

Page: 219

View: 9046

Class Questions: Feminist Answers examines feminist theories of class and intersectionality and proposes a theory of gendered and racialized class processes as deeply embedded in capitalist practices, both historically and today. Joan Acker argues that large work organizations are primary locations in which gendered and racialized class inequalities are created. As neo-liberal market practices reorganize work, gendered and racialized class inequalities are both reorganized and increasing nationally and globally. This book will appeal to readers interested in a feminist discussion of class as a racialized and gendered process intimately tied to the capitalist economic system.
Release

Doing Modernity - Doing Religion

Author: Anna Daniel,Franka Schäfer,Frank Hillebrandt,Hanns Wienold

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531943294

Category: Social Science

Page: 250

View: 7176

Gegenwärtige Zeitdiagnosen sehen sich häufig durch das Religiöse herausgefordert und stellen es in den Mittelpunkt einer Analyse der modernen Gesellschaft. Daneben entwickelt sich in den letzten Jahren eine soziologische Theorierichtung, die eng am Begriff der Praxis ausgerichtet ist und vor allem in ihrer postkolonialen Ausformung universellen Gesellschaftsdiagnosen höchst skeptisch gegenübersteht. Diese Ansätze kommen zu Neudefinitionen soziologischer Grundbegriffe, indem sie etwa die Rolle der menschlichen Körper und der materialen Dinge bei der Entstehung und Reproduktion von Praktiken und Praxisformen zentral thematisieren. Die praxistheoretische Perspektive verspricht, so die Ausgangshypothese des Bandes, nicht nur hinsichtlich der Thematisierung des Religiösen fruchtbare Anknüpfungspunkte für die Religionssoziologie zu liefern, sondern zeigt außerdem, wie sich die Axiome des klassischen Modernitätsdiskurses praxistheoretisch revidieren oder möglicherweise neu fassen lassen.
Release