Industrial Labor on the Margins of Capitalism

Precarity, Class, and the Neoliberal Subject

Author: Chris Hann,Jonathan Parry

Publisher: Berghahn Books

ISBN: 1785336797

Category: Social Science

Page: 384

View: 5178

Bringing together ethnographic case studies of industrial labor from different parts of the world, Industrial Labor on the Margins of Capitalism explores the increasing casualization of workforces and the weakening power of organized labor. This division owes much to state policies and is reflected in local understandings of class. By exploring this relationship, these essays question the claim that neoliberal ideology has become the new ‘commonsense’ of our times and suggest various propositions about the conditions that create employment regimes based on flexible labor.
Release

The Politics of Crime in Turkey

Neoliberalism, Police and the Urban Poor

Author: Zeynep Gönen

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1617976482

Category: Political Science

Page: 288

View: 2474

This book focuses on urban crime and policing in Turkey since the steady economic decline of the 1990s. Concentrating on the attempts to 'modernize' the policing of Izmir, Zeynep Gonen highlights how the police force expanded their territorial control over the urban space, specifically targeting the poor and racialized segments of the city. Through in-depth interviews and ethnographic observations of these 'targeted' populations, as well as rare ethnographic data from the Turkish police, surveys of the media and politicians' rhetoric, Gonen shows how Kurdish migrants have been criminalized as dangerous 'enemies' of the order. In studying the ideological and material processes of criminalization, The Politics of Crime in Turkey makes the case for the neoliberal politics of crime that uses the notion of 'security' to legitimize violence and authoritarianism. The book will be of interest to criminologists, as well as those investigating the modern Turkish state and its relationship to the Kurds in the wider region. The multilayered methodology and conceptual approach sheds light on parallel developments in penal and security systems across the globe.
Release

Critical Times in Greece

Anthropological Engagements with the Crisis

Author: Dimitris Dalakoglou,Georgios Agelopoulos

Publisher: Routledge

ISBN: 1315299011

Category: Social Science

Page: 280

View: 5568

This volume brings together new anthropological research on the Greek crisis. With a number of contributions from academics based in Greece, the book addresses a number of key issues such as the refugee crisis, far-right extremism and the psychological impact of increased poverty and unemployment. It provides much needed ethnographic contributions and critical anthropological perspectives at a key moment in Greece’s history, and will be of great interest to researchers interested in the social, political and economic developments in southern Europe. It is the first collection to explore the impact of this period of radical social change on anthropological understandings of Greece.
Release

Industrial Work and Life

An Anthropological Reader

Author: Geert De Neve,Massimiliano Mollona,Jonathan Parry

Publisher: Bloomsbury Academic

ISBN: 9781847880765

Category: Social Science

Page: 480

View: 6463

Industrial Work and Life: An Anthropological Reader is a comprehensive anthropological overview of industrialisation in both Western and non-Western societies. Based on contemporary and historical ethnographic material, the book unpacks the 'world of industry' in the context of the shop floor, the family, and the city, revealing the rich social and political texture underpinning economic development. It also provides a critical discussion of the assumptions that inform much of the social science literature on industrialization and industrial 'modernity.' The reader is divided into four thematic sections, each with a clear and informative introduction: historical development of industrial capitalism; shopfloor organization; the relationships between the workplace and the home; the teleology of industrial 'modernity' and working-class consciousness. With readings by key writers from a range of backgrounds and disciplines, Industrial Work and Life is the essential introduction to the study of industrialisation in different societies. It will appeal to students across a wide range of subjects including: anthropology, comparative sociology, social history, development studies, industrial relations and management studies.
Release

Worldwide Mobilizations

Class Struggles and Urban Commoning

Author: Don Kalb,Massimiliano Mollona

Publisher: Berghahn Books

ISBN: 1785339079

Category: Social Science

Page: 256

View: 6822

The past decades have seen significant urban insurrections worldwide, and this volume analyzes some of them from an anthropological perspective; it argues that transformations of urban class relationships must be approached in a way that is both globally informed and deeply embedded in local and popular histories, and contends that every case of urban mobilization should be understood against its precise context in the global capitalist transformation. The book examines cases of mobilization across the globe, and employs a Marxian class framework, open to the diverse and multi-scalar dynamics of urban politics, especially struggles for spatial justice.
Release

Wir sind nie modern gewesen

Versuch einer symmetrischen Anthropologie

Author: Bruno Latour

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050070153

Category: Social Science

Page: 208

View: 1058

Release

Venture

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Colonies

Page: N.A

View: 6859

Release

Kultur all inclusive

Identität, Tradition und Kulturerbe im Zeitalter des Massentourismus

Author: Burkhard Schnepel,Felix Girke,Eva-Maria Knoll

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 383942089X

Category: Social Science

Page: 350

View: 7051

Wie ist es um das Verhältnis zwischen modernem Massentourismus und den unterschiedlichen Spielarten von »Kulturerbe« bestellt? Wo Einheimische und Touristen aufeinandertreffen, verändern materielles wie immaterielles Kulturerbe - ja oft sogar Ethnizität und sozio-kulturelle Identität - ihre Ausdrucksformen und Bedeutungsinhalte. Vielfach entsteht Kulturerbe - oder das, was als solches verstanden und (an-)erkannt wird - in der touristischen Arena erst neu. Das Hauptinteresse des Buchs gilt dieser generativen Dynamik, in der Kulturerbe selektiert, präsentiert, produziert und kommodifiziert wird.
Release

Psychoanalytische Beiträge zur Mythenforschung

Gesammelte Studien aus den Jahren 1912 bis 1914

Author: Otto Rank

Publisher: SEVERUS Verlag

ISBN: 386347578X

Category: Psychology

Page: 432

View: 5942

Gilt die Mythenforschung als ein Fachgebiet, welches mit der Psychoanalyse wenig gemein zu haben scheint, so gelingt Otto Rank in seinen von 1912 bis 1914 gesammelten Studien zur Mythenforschung eine Verknüpfung beider Fachbereiche. Anders als in der bekannten Mythenforschung, die die menschliche Einkleidung der Erzählung auf ihre Naturvorgänge zurückzuführen versucht, widmet sich die Psychoanalyse dem Gegenteil. Sie versucht die aus der Phantasie entstandene Erzählung aus ihren psychologischen Quellen abzuleiten und zu verstehen. Otto Rank entschlüsselt Symbole und vermittelt ein Verständnis für den verborgenen Sinn mit Hilfe der Freud ́schen Psychoanalyse. Otto Rank war ein österreichischer Psychoanalytiker und zwanzig Jahre lang einer der engsten Vertrauten Siegmund Freuds. Neben der Mythenforschung im Allgemeinen bildete die vergleichende Kulturgeschichte einen wichtigen Schwerpunkt seiner Arbeit.
Release

New Society

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Great Britain

Page: N.A

View: 9710

Release

Völkerpsychologie

Erster Band, erster Teil: Die Sprache

Author: Wilhelm Wundt

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 9925068363

Category: Social Science

Page: 648

View: 9049

Nachdruck des Originals von 1900.
Release

Chambers Biographical Dictionary

Author: Camilla Rockwood

Publisher: Chambers Harrap Pub Limited

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: 1707

View: 2371

Since its first publication in 1897, Chambers Biographical Dictionary has been the most comprehensive, reliable and readable single-volume dictionary available. This eighth edition has been extensively updated and includes more than 18,000 entries, of which over 600 are new. Wide-ranging and international in scope, it gives unrivalled coverage of all areas of human achievement, including sport, the arts, music, film, politics and literature.
Release

Traum und Mythus

Author: Karl Abraham

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864034957

Category:

Page: 80

View: 6430

Nachdruck des Originals 1909. Karl Abraham (1877-1925) war Neurologe und Psychiater. Er war ein Sch ler Sigmund Freuds und nahm an dessen so genannter Mittwochsvereinigung" in Wien teil, bevor er sich 1908 in Berlin als Nervenarzt niederlie .
Release

Kultur, Gesellschaft, Migration.

Die reflexive Wende in der Migrationsforschung

Author: Boris Nieswand,Heike Drotbohm

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658036265

Category: Political Science

Page: 346

View: 8794

Der Sammelband arbeitet den Beitrag von Reflexivität für das Verständnis der Beziehung von Kultur, Gesellschaft und Migration anhand von drei Schwerpunkten heraus: 1. Politiken kultureller Differenz 2. Transnationale Perspektiven 3. Ethnizität und Diversität. Dafür werden Autorinnen und Autoren mit unterschiedlichen disziplinären Hintergründen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA zusammengeführt. Im Zentrum steht die Beziehung zwischen der intellektuellen Krise, welche die bisherigen Grundbegriffe der Integrations- und Migrationsforschung erfasst hat, und der Entwicklung neuer thematischer Zuschnitte, theoretischer Konzepte und Forschungsansätze.
Release

Narrative Interviews

Author: Ivonne Küsters

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531161532

Category: Social Science

Page: 204

View: 5271

Dieses Buch führt in die Methode des narrativen Interviews und in die zugehörigen Auswertungsverfahren ein. Dabei werden sämtliche Schritte eines qualitativen Forschungsprozesses mit narrativen Interviews - Entwicklung der Fragestellung, Sampling, Erhebung und Auswertung von Interviews, Typenbildung, Theoriebezug der empirischen Ergebnisse - sowohl allgemein erläutert, als auch an einem durchgehenden Forschungsbeispiel, einer biographie- und musiksoziologischen Untersuchung, exemplarisch in der Anwendung gezeigt. Daneben werden die erzähltheoretischen und methodologischen Grundlagen des narrativen Verfahrens, seine Einsatzmöglichkeiten in diversen Forschungsfeldern, auch über den Haupteinsatzbereich Biographieforschung hinaus, sowie die Kritik an der Methode behandelt.
Release

Kunst baut Stadt

Künstler und ihre Metropolenbilder in Berlin und New York

Author: Christine Nippe

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839416833

Category: Art

Page: 382

View: 6779

»Kunst baut Stadt« fragt in einer Ethnographie, wie Künstler in Berlin und New York in ihrer Kunstproduktion Metropolenbilder herstellen und inwiefern das symbolische Kapital der beiden Städte die Künstlerbiographien markiert. Verdichtete Porträts geben Einblicke in die Arbeitsweisen, Lebenswelten und städtischen Konzepte von Künstlern wie Dan Graham, Matthew Barney, Rirkrit Tiravanija oder Anri Sala. - Ein Buch, das sich auf der Ebene des Städtevergleichs bewegt und dabei die globalisierten Arbeitsbedingungen im System Kunstbetrieb mitdenkt.
Release

Einsteins Uhren, Poincarés Karten

Die Arbeit an der Ordnung der Zeit

Author: Peter Galison

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105609040

Category: Science

Page: 382

View: 6930

Peter Galison zeigt, wie eng die Grundgedanken der »Speziellen Relativitätstheorie« mit gleichzeitigen Entwicklungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Technologie verknüpft waren. Eine fundamentale Theorie der Physik bekommt ihren reichen weltlichen Kontext zurück. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Release

Bürokratie

Die Utopie der Regeln

Author: David Graeber

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608109447

Category: Political Science

Page: 329

View: 3392

David Graeber, der bedeutendste Anthropologe unserer Zeit, entfaltet eine fulminante und längst überfällige Fundamentalkritik der globalen Bürokratie! Er erforscht die Ursprünge unserer Sehnsucht nach Regularien und entlarvt ihre Bedeutung als Mittel zur Ausübung von Gewalt. Wir alle hassen Bürokraten. Wir können es nicht fassen, dass wir einen Großteil unserer Lebenszeit damit verbringen müssen, Formulare auszufüllen. Doch zugleich nährt der Glaube an die Bürokratie unsere Hoffnung auf Effizienz, Transparenz und Gerechtigkeit. Gerade im digitalen Zeitalter wächst die Sehnsucht nach Ordnung und im gleichen Maße nimmt die Macht der Bürokratien über jeden Einzelnen von uns zu. Dabei machen sie unsere Gesellschaften keineswegs transparent und effizient, sondern dienen mittlerweile elitären Gruppeninteressen. Denn Kapitalismus und Bürokratie sind einen verhängnisvollen Pakt eingegangen und könnten die Welt in den Abgrund reißen.
Release