In Catastrophic Times

Resisting the Coming Barbarism

Author: Isabelle Stengers

Publisher: N.A

ISBN: 9781785420092

Category:

Page: 158

View: 2932

This book is addressed to everyone who is struggling and experimenting today, to everyone who is a true contemporary of what Stengers dares to call "the intrusion of Gaia," this "nature" that has left behind its traditional role and now has the power to question us all. In Catastrophic Times is neither a book of prophecy nor a survival guide. Here, Stengers reminds us that it falls to us to experiment with the apparatuses that make us capable of surviving without sinking into barbarism, to create what nourishes trust where panicked impotence threatens.
Release

Speculative Research

The Lure of Possible Futures

Author: Alex Wilkie,Martin Savransky,Marsha Rosengarten

Publisher: Routledge

ISBN: 1134890702

Category: Social Science

Page: 236

View: 4948

Is another future possible? So called ‘late modernity’ is marked by the escalating rise in and proliferation of uncertainties and unforeseen events brought about by the interplay between and patterning of social–natural, techno–scientific and political-economic developments. The future has indeed become problematic. The question of how heterogeneous actors engage futures, what intellectual and practical strategies they put into play and what the implications of such strategies are, have become key concerns of recent social and cultural research addressing a diverse range of fields of practice and experience. Exploring questions of speculation, possibilities and futures in contemporary societies, Speculative Research responds to the pressing need to not only critically account for the role of calculative logics and rationalities in managing societal futures, but to develop alternative approaches and sensibilities that take futures seriously as possibilities and that demand new habits and practices of attention, invention, and experimentation.
Release

Pantheologies

Gods, Worlds, Monsters

Author: Mary-Jane Rubenstein

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231548346

Category: Religion

Page: 294

View: 7653

Pantheism is the idea that God and the world are identical—that the creator, sustainer, destroyer, and transformer of all things is the universe itself. From a monotheistic perspective, this notion is irremediably heretical since it suggests divinity might be material, mutable, and multiple. Since the excommunication of Baruch Spinoza, Western thought has therefore demonized what it calls pantheism, accusing it of incoherence, absurdity, and—with striking regularity—monstrosity. In this book, Mary-Jane Rubenstein investigates this perennial repugnance through a conceptual genealogy of pantheisms. What makes pantheism “monstrous”—at once repellent and seductive—is that it scrambles the raced and gendered distinctions that Western philosophy and theology insist on drawing between activity and passivity, spirit and matter, animacy and inanimacy, and creator and created. By rejecting the fundamental difference between God and world, pantheism threatens all the other oppositions that stem from it: light versus darkness, male versus female, and humans versus every other organism. If the panic over pantheism has to do with a fear of crossed boundaries and demolished hierarchies, then the question becomes what a present-day pantheism might disrupt and what it might reconfigure. Cobbling together heterogeneous sources—medieval heresies, their pre- and anti-Socratic forebears, general relativity, quantum mechanics, nonlinear biologies, multiverse and indigenous cosmologies, ecofeminism, animal and vegetal studies, and new and old materialisms—Rubenstein assembles possible pluralist pantheisms. By mobilizing this monstrous mixture of unintentional God-worlds, Pantheologies gives an old heresy the chance to renew our thinking.
Release

Climate Change Scepticism

A Transnational Ecocritical Analysis

Author: Greg Garrard,Axel Goodbody,George B. Handley,Stephanie Posthumus

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1350057045

Category: Political Science

Page: 288

View: 9328

Climate Change Scepticism is the first ecocritical study to examine the cultures and rhetoric of climate scepticism in the UK, Germany, the USA and France. Collaboratively written by leading scholars from Europe and North America, the book considers climate skeptical-texts as literature, teasing out differences and challenging stereotypes as a way of overcoming partisan political paralysis on the most important cultural debate of our time.
Release

Artistic Visions of the Anthropocene North

Climate Change and Nature in Art

Author: Gry Hedin,Ann-Sofie N. Gremaud

Publisher: Routledge

ISBN: 1315311879

Category: Art

Page: 170

View: 5166

In the era of the Anthropocene, artists and scientists are facing a new paradigm in their attempts to represent nature. Seven chapters, which focus on art from 1780 to the present that engages with Nordic landscapes, argue that a number of artists in this period work in the intersection between art, science, and media technologies to examine the human impact on these landscapes and question the blurred boundaries between nature and the human. Canadian artists such as Lawren Harris and Geronimo Inutiq are considered alongside artists from Scandinavia and Iceland such as J.C. Dahl, Eija-Liisa Ahtila, Toril Johannessen, and Björk.
Release

Die Entscheidung

Kapitalismus vs. Klima

Author: Naomi Klein

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031452

Category: Science

Page: 704

View: 3143

***JETZT ODER NICHTS – der provokante Gesellschaftsentwurf der international bekannten Bestsellerautorin Naomi Klein (›NoLogo‹ und ›Die Schock-Strategie‹)*** Vergessen Sie alles, was Sie über den Klimawandel zu wissen meinten: Es geht nicht nur um CO2-Emissionen, es geht um den Kapitalismus! Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können. Wir müssen unser Wirtschaftssystem des Immer-mehr aufgeben und etwas radikal Neues wagen. Denn überall auf der Welt gibt es bereits überraschende und inspirierende Alternativen. Brillant gedacht, fundiert recherchiert, hoffnungsvoll und spannend. Ein Buch, das aufrüttelt und Lust auf die Zukunft macht. »Die Klimakatastrophe kann die Welt zum Besseren ändern.« — Naomi Klein »Naomi Klein befasst sich in ihrer unbestechlichen, leidenschaftlichen und akribischen Art mit den größten und drängendsten Fragen unserer Zeit. Ihr Werk hat die Spielregeln der Debatte verändert. Für mich zählt sie zu den inspirierendsten politischen Vordenkern der Welt von heute.« — Arundhati Roy »Zweifellos eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts.« — Amitav Ghosh »Naomi Klein ist ein Genie. Sie hat für das Feld der Politik das geleistet, was Jared Diamond für die Erforschung der Geschichte des Menschen getan hat. Meisterhaft verwebt sie politische, ökonomische und historische Fakten und verdichtet sie zu einfachen und mächtigen Wahrheiten mit universeller Anwendbarkeit.« — Robert F. Kennedy, Jr. »Naomi Kleins klare Sprache und ihr Scharfsinn, machen Lust auf Veränderung und verdeutlichen die Notwendigkeit zum sofortigen Handeln.« — Charlize Theron »Eine mitreißende Pflichtlektüre!« — Michael E. Mann, Direktor des Earth System Science Center an der Pennsylvania State University
Release

Molekulares Rot

Theorie für das Anthropozän

Author: McKenzie Wark

Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag

ISBN: 3957574412

Category: History

Page: 392

View: 1445

»Vielleicht brauchen wir eine neue kritische Theorie. Oder eine neu-alte, denn wie sich herausstellt, gab es bereits einmal eine kraftvolle und originelle Denkströmung, die in einem früheren, gescheiterten Versuch, die Vorgeschichte – die Zeit vor dem Anthropozän – zu beenden, beinahe ausgelöscht worden wäre.« Im Rückgriff auf die Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts, insbesondere auf Alexander Bogdanov und Andrej Platonow, versucht McKenzie Wark in diesem radikalen Großessay die Grundlegung einer Theorie für das Anthropozän. Er fordert dabei einen alternativen – und keinen spekulativen – Realismus. Einen Realismus, der für plurale, sich mit anderen Geschichten befassende Narrative offen ist. Im Schatten der Kohlenstoffbefreiungsfront ruft er dazu auf, eine neue Poetik und Technik zur Wissensorganisation zu erschaffen, und wagt es, die Misere unserer Zeit neu zu denken.
Release

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 1536

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Release

Tod und Leben großer amerikanischer Städte

Author: Jane Jacobs

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035602123

Category: Architecture

Page: 220

View: 3616

In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.
Release

Die Metamorphose der Welt

Author: Ulrich Beck

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518747770

Category: Political Science

Page: 267

View: 3811

Als 1986 Risikogesellschaft erschien, machte das Ulrich Beck schlagartig berühmt. Der Soziologe wies nicht nur auf die Nebenfolgen der Industriemoderne hin, er betonte zugleich, dass die Welt sich auch dann permanent verändert, wenn wir meinen, einen vorübergehenden Zustand mit Institutionen und Konzepten einfrieren zu können. Mit beispielloser Neugier spürte Beck den Indizien des Wandels nach und öffnete uns mit der Lust an der terminologischen Innovation die Augen für Individualisierung, Globalisierung und die Transformation der Arbeitswelt. Am 1. Januar 2015 verstarb Ulrich Beck überraschend und viel zu früh. Bis zu seinem Tod arbeitete er an einem Buch, das beides ist: Summe und radikale Weiterführung seiner Theorie. Während es früher Fixpunkte gab, an denen wir erkennen konnten, was stabil blieb und was nicht, erleben wir heute eine allumfassende Verwandlung, die uns orientierungslos werden lässt. Die Metamorphose der Welt ist der Versuch, diese Globalisierung des Wandels zu verstehen und hochaktuelle Herausforderungen wie Erderwärmung und Migration auf den Begriff zu bringen.
Release

Im Weltinnenraum des Kapitals

für eine philosophische Theorie der Globalisierung

Author: Peter Sloterdijk

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Capitalism

Page: 415

View: 6237

Release

Gaias Rache

warum die Erde sich wehrt

Author: James E. Lovelock

Publisher: N.A

ISBN: 9783548372105

Category:

Page: 253

View: 3915

Release

Das terrestrische Manifest

Author: Bruno Latour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518758047

Category: Political Science

Page: 150

View: 8735

Eine Serie politischer Unwetter hat die Welt durcheinandergebracht. Die Instrumente, mit denen wir uns früher orientierten, funktionieren nicht mehr. Verstanden wir Politik lange als einen Zeitstrahl, der von einer lokalen Vergangenheit in eine globale Zukunft führen würde, realisieren wir nun, dass der Globus für unsere Globalisierungspläne zu klein ist. Der Weg in eine behütetere Vergangenheit erweist sich ebenfalls als Fiktion. Wir hängen in der Luft, der jähe Absturz droht. In dieser brisanten Situation gilt es zuallererst, wieder festen Boden unter den Füßen zu gewinnen und sich dann neu zu orientieren. Bruno Latour unternimmt den Versuch, die Landschaft des Politischen neu zu vermessen und unsere politischen Leidenschaften auf neue Gegenstände auszurichten. Jenseits überkommener Unterscheidungen wie links und rechts, fortschrittlich und reaktionär plädiert er für eine radikal materialistische Politik, die nicht nur den Produktionsprozess einbezieht, sondern auch die ökologischen Bedingungen unserer Existenz.
Release

Hacker-Manifest

Author: McKenzie Wark

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406528750

Category:

Page: 236

View: 9629

Release

Stasis

Der Bürgerkrieg als politisches Paradigma

Author: Giorgio Agamben

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035822

Category: Religion

Page: 96

View: 8515

In diesem vorletzten Band der ›Homo-Sacer‹-Reihe untersucht der weltweit bekannte und renommierte Philosoph Giorgio Agamben den Bürgerkrieg als politisches Paradigma. Zwei zentrale Momente der Geistesgeschichte stehen dabei im Mittelpunkt: Im ersten Teil widmet er sich dem griechischen Begriff der »stasis«, der die Spaltung der polis in rivalisierende, gewalttätige Gruppen bezeichnet, während er im zweiten Teil eine furiose Interpretation von Hobbes' ›Leviathan‹ und dessen berühmtem Frontispiz vorlegt, und zwar aus theologischer Perspektive. Eine spannende und wichtige Diskussion eines Begriffs, der sich für das politische, philosophische und juridische Denken als zentral erweist.
Release

Katzen

Author: Charles Bukowski

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462318284

Category: Fiction

Page: 144

View: 1311

»Ich mag Hunde lieber als Menschen. Und Katzen lieber als Hunde.« Charles Bukowski. In dieser Anthologie sind alle Texte von Charles Bukowski über Katzen versammelt. Das perfekte Geschenk für alle Katzenfans.Deutsche Erstausgabe mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Texten. Eins für den alten Kumpel Er war nur ein Kater – schielend schmutzig-weißes Fell blassblaue Augen. Ich will euch mit seiner Geschichte nicht langweilen. Nur so viel: Er hatte eine Menge Pech und er war ein guter alter Kerl und starb wie Menschen sterben wie Elefanten sterben wie Ratten und Blumen sterben wie Wasser verdunstet und Wind aufhört zu wehen ...
Release

Existenzweisen

Eine Anthropologie der Modernen

Author: Bruno Latour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518737376

Category: Social Science

Page: 600

View: 2645

Vor zwanzig Jahren hatte der französische Soziologe und Philosoph Bruno Latour konstatiert: »Wir sind nie modern gewesen«, und sich an einer »symmetrischen Anthropologie« jenseits der Trennung von Natur und Kultur versucht. Nun legt er sein zweites Hauptwerk vor, das dieses faszinierende Projekt mit einer »Anthropologie der Modernen« fortschreibt und den verschiedenen Existenzweisen von Wissenschaft, Technologie, Recht, Religion, Wirtschaft und Politik in der modernen Welt nachspürt. Ein großes Panorama der Modi moderner Existenz. Latour setzt für dieses Projekt bei der globalen Verflechtung aller Lebensbereiche an, die heute nicht zuletzt am Problem des Klimawandels sichtbar wird. Zugleich zeigt sich aber an diesem Problem auch, dass es verschiedene Handlungssphären gibt, die jeweils eigene Existenzweisen besitzen: Politiker, die sich mit dem Klimaproblem befassen, sind eben keine Wissenschaftler, die Klimaforschung betreiben, und Unternehmer orientieren sich zunächst an den Maßgaben der Wirtschaftlichkeit; wissenschaftliche Ergebnisse werden daher nicht einfach in politische und ökonomische Handlungen übersetzt. Dennoch sind für Latour diese verschiedenen Existenzmodi nicht unabhängig voneinander, sondern durchdringen einander und kreieren gemeinsam Probleme, die es in der Folge auch gemeinsam zu lösen gilt. Es bedarf daher einer neuen Form der »Diplomatie«, die zwischen den einzelnen Existenzweisen vermittelt. Nicht weniger als die Zukunft unseres Planeten steht auf dem Spiel und nicht weniger als eine solche diplomatische Vermittlung versucht dieses grundlegende und wegweisende Buch zu leisten. Auf dass wir endlich modern werden!
Release