Grundlagen der Didaktik

Author: Alfred Riedl

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515085892

Category: Education

Page: 160

View: 2555

Didaktik umfasst in Wissenschaft und Praxis alle Aspekte, die sich im Gesamtkomplex Unterricht auf Voraussetzungen, Begruendungen, Entscheidungen und Prozesse des Lernens und Lehrens richten. Didaktik ist die Berufswissenschaft einer Lehrkraft, die sie zu einer wissenschaftlich orientierten Bew�ltigung ihrer Aufgaben in Schule und Unterricht bef�higen soll. Das Lehr- und Studienbuch fuehrt allgemein und anhand ausgew�hlter Themen in die Didaktik ein. Es bildet wichtige Ausschnitte der didaktischen Modell- und Theoriebildung ab und bringt sie verdichtet auf den Punkt. Fuer die Inhaltsauswahl ist ein Praxisbezug der Themen im Lichte einer m�glichen Unterrichtsrelevanz leitend. Beruecksichtigt werden dabei insbesondere auch aktuelle Entwicklungen didaktischer Theoriebildung. Der komplexe Bereich der Didaktik ist uebersichtlich abgebildet, klar gegliedert, gut verst�ndlich lesbar und mit vielen Veranschaulichungen versehen. Herausgearbeitete Bezuege zum gesamten Feld der P�dagogik sowie zahlreiche weiterfuehrende Literaturverweise runden die Darstellungen ab. �Die �Grundlagen der Didaktik� von Alfred Riedl werden dem Anspruch eines Lehr- und Studienbuches formal und inhaltlich gerecht. [�] in vorbildlicher Weise uebersichtlich und leserfreundlich � sehr zu empfehlen.� Lehren und Lernen.
Release

Die Grundlagen der Bildungstheoretischen Didaktik und ihre Weiterentwicklung zur Kritisch-konstruktiven Didaktik

Author: Angelique Scholtyssek

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638604934

Category: Sports & Recreation

Page: 24

View: 6956

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: Keine, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Didaktische Modelle, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser schriftlichen Ausarbeitung beschäftige ich mich mit der Bildungstheoretischen Didaktik von Wolfgang Klafki sowie seine Weiterentwicklung zur Kritisch-konstruktiven Didaktik. Klafki hat zu Beginn der 60er Jahre einen Praxisleitfaden zur Unterrichtsvorbereitung entwickelt. Dabei wurde er von dem Pädagogen Wolfgang Kramp unterstützt. In dem zweiten Kapitel werde ich diese beiden Autoren kurz vorstellen und im dritten die Grundlagen der Bildungstheoretische Didaktik. Im Anschluss daran, werde ich die Didaktische Analyse vorstellen. Sie ist für die Unterrichtsvorbereitung von entscheidender Bedeutung und deswegen werde ich sie anhand eines Beispiels erläutern. Im sechsten Kapitel gehe ich auf die Kritisch-konstruktive Didaktik ein. Aufgrund der zahlreichen Kritiken hat Klafki die Bildungstheoretische Didaktik weiterentwickelt. Die Veränderungen und vor allem die Beweggründe werde ich in diesem Kapitel näher erläutern. Im siebten Kapitel werde ich auf den für Klafki bedeutenden Begriff Allgemeinbildung eingehen. Zum Schluss werde ich alles wichtige noch einmal zusammenfassen und selber dazu Stellung nehmen.
Release

Didaktik der beruflichen Bildung

Author: Alfred Riedl

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515085885

Category: Education

Page: 139

View: 9225

Eine moderne berufliche Bildung zielt auf die Vermittlung professioneller beruflicher Handlungskompetenz. Das Lehr- und Studienbuch orientiert sich aus diesem Blickwinkel insbesondere an berufspadagogisch relevanten Inhalten einer Didaktik, greift aktuelle didaktische Fragestellungen der Berufpadagogik auf und bringt diese auf den Punkt. Neuere Entwicklungen eines modernen beruflichen Unterrichts werden ausfuehrlich behandelt. Zum Teil werden dabei Bezuege zu reformpadagogischen Ansatzen hergestellt. Das Buch zielt nicht auf eine vollstandige Darstellung der Didaktik einer Berufspadagogik oder didaktischer und methodischer Einzelkonzepte. Die jeweiligen Kapitel sind vielmehr eine Auswahl aufgearbeiteter Inhalte aus der Perspektive einer modernen beruflichen Bildung. Die einzelnen Bereiche sind uebersichtlich abgebildet, klar gegliedert, gut verstandlich lesbar und mit vielen Veranschaulichungen versehen. Herausgearbeitete Bezuege zum gesamten Feld der Didaktik sowie zahlreiche weiterfuehrende Literaturverweise runden die Darstellungen ab. aAls Vorzuege dieses Buches konnen - wie bei den eGrundlagen der Didaktikae - die Ubersichtlichkeit und die lesefreundliche Formulierung und Gestaltung der fachlichen Inhalte herausgestellt werden. Hier belegt das Buch, dass der Autor bei der Abfassung eines Lehr- und Studienbuchs didaktische Aspekte umzusetzen vermag. Inhaltliche Zuverlassigkeit der Informationen und nachvollziehbare Begruendungen sind selbstverstandlich.o Lehren und Lernen "empfehlenswerta" bb magazin."
Release

Grundlagen der Mathematikdidaktik

Eine Einführung für den Unterricht in der Sekundarstufe

Author: Kristina Reiss,Christoph Hammer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034601417

Category: Mathematics

Page: 150

View: 5353

Der Band stellt mathematikdidaktisches Basiswissen bereit, das für den Unterricht in der Sekundarstufe relevant ist. Im Fokus steht dabei ein schülerorientierter und kognitiv aktivierender Mathematikunterricht, der inhaltlich und konzeptionell auf den aktuell gültigen Bildungsstandards aufbaut. Einerseits werden theoretische Ideen und empirische Evidenz rund um das Lehren und Lernen beschrieben, andererseits steht die Auseinandersetzung mit dem Fach Mathematik im Vordergrund, die an exemplarischen Inhalten illustriert und mit geeigneten Aufgaben unterstützt wird. Die behandelten Themen umfassen beispielsweise Begründungen für die Bedeutung des Mathematikunterrichts, nationale Bildungsstandards und mathematische Kompetenz, Grundmuster des Fachs, die Rolle von Aufgaben und Fehlern im Unterricht, die Entwicklung mathematischen Denkens oder das Lernen mit Medien. Adressaten sind Studentinnen und Studenten des Lehramts, aber auch Lehrkräfte an Schulen. Der Band kann ihnen sowohl als zusammenfassende Darstellung als auch als Handbuch zu einzelnen Fragen des Mathematikunterrichts dienen.
Release

Methodik & Didaktik - Grundlagen der Erwachsenenbildung

Lern- und Arbeitsbuch für die Grundlagenschulung in der Erwachsenenbildung

Author: Pierre Pötzl

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3744846946

Category: Education

Page: 68

View: 1744

Dieses Lehr- und Arbeitsbuch bietet die ideale Grundlage für die Ausbildung zum Ausbilder und Dozent für die Erwachsenenbildung insbesondere für die Ausbildung von Lehrkräften für die Erste Hilfe. Als Durchführender von Lehrgängen für Methodik & Didaktik, können Sie dieses Buch als Arbeitsbuch und Leitfaden für Ihren Lehrgang verwenden. Als Student erhalten Sie neben den wichtigsten Grundlagen auch hilfreiche Tips und Arbeitsanweisungen für den Lehrgang "Grundlagenschulung Methodik & Didaktik". Ebenso eignet es sich ideal zum Selbststudium.
Release

Grundlagen der Naturwissenschaftsdidaktik

Kompetenzorientiert und aufgabenbasiert für Schule und Hochschule

Author: Claudia Nerdel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662531585

Category: Science

Page: 257

View: 580

Das vorliegende Buch behandelt mit einem innovativen Ansatz kompetenzorientiert die Grundlagen der Biologie- und Chemiedidaktik. Zentrale Fragestellungen der Naturwissenschaftsdidaktik werden mit ausgearbeiteten Lösungsbeispielen und Lernaufgaben besprochen und mit informativen Texten ergänzt. Um die didaktische Arbeit für Schule und Unterricht Schritt für Schritt zu erleichtern, können die Lösungsbeispiele als konkretes Muster angewendet und auf neue didaktische Fragestellungen übertragen werden. Mit diesem Buch lernt der Leser, die vielen verschiedenen Aspekte von gutem Biologie- und Chemieunterricht sinnvoll zu variieren und bei der Planung neu zu kombinieren, um sicher in die naturwissenschaftliche Unterrichtspraxis einzusteigen. Damit eignet sich dieses Buch sowohl zum Selbststudium als auch zur Prüfungsvorbereitung und richtet sich an angehende Lehrer und Lehrerinnen in den Naturwissenschaften und auch an Hochschullehrkräfte, die wiederum Lehramtsstudierende mit Schwerpunkt Biologie und Chemie betreuen.
Release

Der Tele-Tutor

Betreuung Lehrender und Lernender im virtuellen Raum

Author: Frank Böhm

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531150925

Category: Education

Page: 171

View: 6429

Unberührt von der Diskussion über Massen- oder Eliteuniversitäten hat sich in den letzten Jahren ein System des Lernens und Lehrens im virtuellen Raum entwickelt. Doch für welchen Lerntyp eignet sich diese Form des Arbeitens? Welche Rolle nehmen die verschiedenen Protagonisten im Lernsetting ein? Welche Bedingungen müssen erfüllt werden, damit Lernen gelingt und ein Mehrwert gegenüber der herkömmlichen Arbeitsweise entsteht? Wie sinnvoll ist der Einsatz eines Tele-Tutors, um den Lernprozess zu begleiten? Auf diese und andere Fragen gibt der Autor dieses Buches Antworten. Darüber hinaus entwickelt er eine Musterlehrveranstaltung, die als Richtlinie für die Konzeption zukünftiger computergestützter Lehrveranstaltungen im universitären Kontext dient.
Release

Didaktik und Methodik der Erwachsenenbildung/Weiterbildung

Grundlagen und Standpunkte der theoretischen Diskussion

Author: Claudia Gaylor

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640764188

Category:

Page: 40

View: 7350

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Padagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universitat Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Bedingt durch zahlreiche technologische und gesellschaftliche Veranderungen, vor allem auch den demografischen Wandel, hat der Bereich der Erwachsenenbildung/Weiterbildung in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und ist langst zu einer etablierten Einrichtung in unserer Gesellschaft geworden. Studiengange, die speziell Erwachsenenbildner ausbilden, gibt es schon und die Forderung nach lebenslangem Lernen setzt geschultes Personal voraus. Doch hinter der sich schnell entwickelnden Praxis als Antwort auf immer lauter werdende Forderungen bleibt die Theorie bislang zuruck. Viele Aspekte, Bereiche und Begriffe der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung sind schulisch vorgepragt, didaktisches Denken und Handeln hat noch immer in der offentlichen Lehrerausbildung seine feste Verankerung (vgl. Meueler 2009, S. 973). Wahrend angehende Lehrer und Lehrerinnen unter wissenschaftlicher Anleitung in die Praxis eingefuhrt werden (Referendariat), ist (j)eder Lehrende (...) in einem offenen Feld des freien Experimentierens und beruflichen Uberlebens in der EB/WB auf sich gestellt" (ebd., S. 974). Folglich ist die Forderung nach einer Didaktik und Methodik der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung durchaus berechtigt und wird in der Literatur zahlreich diskutiert. In der folgenden Ausarbeitung soll der Stand der theoretischen Diskussion dargestellt werden. Es wird dabei auf verschiedene Definitionen der Begriffe Didaktik und didaktisches Handeln eingegangen, sowie die Entwicklung didaktischer Handlungsebenen fur die Erwachsenenbildung/Weiterbildung vorgestellt. Anschliessend soll der Begriff der Methodik der Erwachsenenbildung/Weiterbildung transparent gemacht werden. Dabei soll zuerst eine klare Abgrenzung zwischen den Begriffen Methode und Methodik erfolgen. Danach wird auf zwei typisch erwachsenenbildnerische Merkmale von Methodik ei"
Release

Didaktik der Informatik

Grundlagen, Konzepte, Beispiele

Author: Peter Hubwieser

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540724788

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 286

View: 4844

Der zeitgemäße Ansatz für den Informatikunterricht: Im ersten Teil erklärt der Autor wichtige lernpsychologische Grundlagen sowie allgemeine didaktische Prinzipien. Er gibt konkrete Hinweise für die Unterrichtsplanung und -durchführung. Im zweiten Teil folgt seine Begründung für ein Pflichtfach "Informatik" vor dem Hintergrund einer differenzierten Informationsgesellschaft. Aus diesen Überlegungen leitet er einen Ansatz für den Unterricht ab, der über die Schulung reiner Programmierfertigkeiten hinausgeht. Konkrete Unterrichtspläne verdeutlichen in dieser 3., überarbeiteten und erweiterten Auflage die praktische Vermittlung der Lerninhalte.
Release

Kognitionspsychologische und didaktische Grundlagen der Wortschatzvermittlung im Fremdsprachenunterricht

Mit Beispielen aus dem Spanischen

Author: Marisa Göhler

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668139954

Category: Foreign Language Study

Page: 19

View: 7022

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Romanistik - Didaktik Spanisch, Note: 1,3, Universität Potsdam (Institut für Romanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit beschäftigt sich mit der Wortschatzvermittlung im Fremdsprachenunterricht (FSU). Das Hauptaugenmerk liegt auf der Erstvermittlung neuer Lexik. Dabei werden die verschiedenen Möglichkeiten der Bedeutungsvermittlung näher betrachtet und die einzelnen Phasen im Unterricht vorgestellt. Aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten, die sich dem Lehrer dabei auftun, stellt sich die Frage, wie neue Wörter am besten eingeführt werden sollen und worauf dabei geachtet werden muss. Soll die Vermittlung einsprachig oder zweisprachig erfolgen? Welche Faktoren beeinflussen die Behaltensleistung der Lerner und wie wird der Wortschatz einer Person im Gehirn gespeichert? Im Anschluss an eine kurze Einführung wird zunächst auf den Begriff ‚Wortschatz‘ und seine Klassifikation eingegangen. Dabei soll auch die lexikalische Einheit erklärt und mit ihren einzelnen Komponenten vorgestellt werden, da diese bei der Wortschatzvermittlung berücksichtigt werden sollten. Im weiteren Verlauf der Arbeit werden außerdem die Prozesse des Lernens im Gehirn sowie das mentale Lexikon von Interesse sein. Im vierten Kapitel steht schließlich die Wortschatzvermittlung im Mittelpunkt und es werden anhand der Erkenntnisse zur Lernforschung Prinzipien für die Vermittlung neuer Lexik abgeleitet. Zudem werden verschiedene Methoden der Wortschatzarbeit vorgestellt und kritisch betrachtet. Abschließend erfolgt eine Zusammenfassung der Ergebnisse. Trotz der Erkenntnis, dass eine gut strukturierte Wortschatzarbeit das Erlernen der fremdsprachlichen Lexik erleichtert, wird das Wörterlernen i.d.R. „aus dem Unterricht ausgelagert“. So sind Lehreräußerungen wie: „Lernt die Vokabeln zu dieser Lektion bis nächste Woche auswendig!“ oder „Schaut euch jetzt die Vokabeln an. Gibt es Fragen dazu? Keine Fragen, gut, dann lernt sie auswendig!“ keine Seltenheit. Durch diese gängige Unterrichtspraxis werden Schüler mit dem Erlernen des fremdsprachlichen Wortschatzes weitgehend allein gelassen, was wiederum meist zum sturen ‚Pauken‘ von Vokabellisten führt und das Behalten der Wörter erschwert. Zudem umfasst der Wortschatzerwerb „weit mehr als das Wissen um die Entsprechung des einzelnen Wortes in der Muttersprache“ (Hutz, Kolb, 2010: 6).
Release

Das Lernfeldkonzept. Gründe der Einführung, didaktische Grundlagen und Auswirkungen auf die Berufsausbildung

Author: Henriette Bartusch

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668147531

Category: Education

Page: 15

View: 947

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für berufliche Fachrichtungen), Veranstaltung: Grundlagen gesundheits- und pflegedidaktischen Handelns, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel vorliegender Hausarbeit ist es, die Frage zu klären, welche zentralen Elemente des Lernfeldkonzeptes dazu beitragen, berufliche Handlungskompetenz in der Berufsausbildung zu erreichen. Eingeführt wurde das Lernfeldkonzept 1996 durch die Strukturierung der Rahmenlehrpläne der KMK für den berufsbezogenen Unterricht in der Berufsschule nach Lernfeldern. Um diese Zielstellung zu erfüllen, ist die Arbeit folgendermaßen gegliedert: Zunächst werden die Gründe für die Einführung des Lernfeldkonzeptes sowie die Charakterisierung beruflicher Handlungskompetenz nach Handreichung der KMK als theoretische Grundlagen umrissen. Im darauffolgenden Kapitel werden die wesentlichen Elemente, also die Strukturen und didaktischen Implikationen des Lernfeldkonzeptes erläutert, um die eingangs gestellte Fragestellung zu beantworten. Abschließend fasst eine Schlussbetrachtung die wichtigsten Aspekte der Arbeit zusammen und dient zugleich der Rückführung zum Thema.
Release

Fallorientierte Didaktik in der Pflege

Grundlagen und Beispiele für Ausbildung und Prüfung

Author: Gertrud Hundenborn

Publisher: Elsevier,Urban&FischerVerlag

ISBN: 9783437275807

Category:

Page: 224

View: 489

Pflegeausbildung fallorientiert gestaltenFallorientierte Pflegeausbildung!Dieses Buch bietet Ihnen eine systematische Einführung in die falldidaktische Gestaltung des Unterrichts sowie in fallorientierte Prüfungen in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Altenpflege. Für die praktische Umsetzung haben Sie einen Leitfaden zum Verwenden von eigenen Fallbeispielen für Unterricht und Prüfung an der Hand. Praxiserprobt: Die Autorin ist Professorin an der katholischen Fachhochschule in NRW für den Bereich Pflegepädagogik und verfügt über langjährige Erfahrung in der Gestaltung und Durchführung fallorientierter Prüfungen.
Release

Mehrsprachigkeitsdidaktik

Konzepte, Analysen, Lehrerfahrungen mit romanischen Fremdsprachen

Author: Franz-Joseph Meissner

Publisher: Gunter Narr Verlag

ISBN: 9783823352945

Category: Language and languages

Page: 335

View: 2488

Release

Didaktische Reduktion/ Transformation am Beispiel der Grundlagen mathematischer Funktionen

Author: Andreas Wolf

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640203143

Category:

Page: 28

View: 5980

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspadagogik, Note: 2,3, Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main (Professur fur Wirtschaftspadagogik - Fachbereich Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Seminar "Didaktische Reduktion/Transformation im Unterricht an kaufmannischen Schulen," Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Arbeit entwickle ich Vorschlage zur didaktischen Reduktion/Transformation am Beispiel der Grundlagen mathematischer Funktionen. (....) Anschliessend erfolgt die unreduzierte Darstellung der Grundlagen von Funktionen. Zunachst leite ich den Funktionsbegriff aus der Definition von Relationen ab, da die Funktion ein Spezialfall einer eindeutigen Zuordnung ist. In den meisten Anwendungsfallen wird der Wert einer physikalischen, technischen oder okonomischen Grosse nicht nur von einer, sondern von mehreren Variablen beeinflusst. Aufgrund dieser Tatsache beziehe ich den Funktionsbegriff und die Funktionseigenschaften stets auf den Mehr-Variablen-Fall. Ich beschaftige mich in der unreduzierten Darstellung lediglich mit reellwertigen Funktionen, da komplexe Zahlen im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich keine Anwendung finden. Ich verzichte auf die Beschreibung elementarer und spezieller Funktionen, denn das wurde den Rahmen dieser Arbeit sprengen, ist doch bekannt, dass Funktionen fast das gesamte Gebiet der Analysis abdecken. Allerdings wende ich mich Funktionseigenschaften zu, da diese den eigentlichen Reiz an Funktionen ausmachen. Nach kurzer Beschreibung der Darstellungsformen werden nur wesentliche Eigenschaften wie Nullstellen, relative Extrema und Krummung mathematisch exakt definiert, und ich lasse aus den oben angefuhrten Grunden Steigung, Beschrankung, Symmetrie usw. von Funktionen aus. Da ich mich in meiner Arbeit aufgrund des Umfangs des Themengebietes mit den Grundlagen von Funktionen beschaftige, beziehe ich auch die Eigenschaften nur auf die Grundlagen von Funktionen. Ich definiere relative Extrem"
Release

Schreiben und Lernen

Grundlagen der fremdsprachlichen Schreibdidaktik

Author: Paul R. Portmann

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3111377008

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 611

View: 4183

Schon seit ihrer Gründung in den 1970er-Jahren ist die Reihe Germanistische Linguistik (RGL) exponiertes Forum des Faches, dessen Namen sie im Titel führt. Hinsichtlich der thematischen Breite (Sprachebenen, Varietäten, Kommunikationsformen, Epochen), der Forschungsperspektiven (Theorie und Empirie, Grundlagenforschung und Anwendung, Inter- und Transdisziplinarität) und des methodologischen Spektrums ist die Reihe offen angelegt. Das Aufgreifen neuer Trends hat in ihr ebenso Platz wie das Fortführen von Bewährtem. Die Publikationsformen reichen von Monographien und Sammelbänden bis zu Wörterbüchern. Wissenschaftlicher Beirat (ab November 2011): Prof. Dr. Karin Donhauser (Berlin) Prof. Dr. Stephan Elspaß (Augsburg) Prof. Dr. Helmuth Feilke (Gießen) Prof. Dr. Jürg Fleischer (Marburg) Prof. Dr. Stephan Habscheid (Siegen) Prof. Dr. Rüdiger Harnisch (Passau)
Release